Aktuelles

| ,

EuGH macht kurzen Prozess mit Facebooks „Like-Button“: Betreiber von Websites und Apps sind mit Facebook „gemeinsam verantwortlich“

Urteil in Sachen „Fashion-ID“ (C-40/17): Betreiber von Websites und Apps haften zusammen mit Facebook für Erfüllung aller Pflichten von Verantwortlichen nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). lesen

|

Mammutaufgabe: Erfüllung der Informationspflichten

Im Datenschutzberater 07+08/2019 schreiben Tilman Herbrich und Rosa Buchartkowski über die Mammutaufgabe: Erfüllung der Informationspflichten. lesen

|

Keine Sperrwirkung der DSGVO bei Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht wegen Telefonwerbung

Im Datenschutzberater 07+08/2019 schreiben Tilman Herbrich und Sandra Häntschel über ein Verfahren, in dem die Frage entschieden wurde, ob der DSGVO eine Sperrwirkung bei Verstößen gegen das UWG wegen unzulässiger Telefonwerbung zukommt. lesen

|

Google Analytics: Unterlassung, Auskunft, Schadensersatz nach Deliktsrecht

Das Landgericht Dresden hat im Januar 2019 ein bemerkenswertes Urteil rechtskräftig gefällt, das erhebliche Auswirkungen für Betreiber von Portalen und Websites haben kann: Ohne IP-Maskierung verletzt der Einsatz des Webtracking-Tools „Google Analytics“ das Allgemeine Persönlichkeitsrecht. lesen

|

Kein Recht auf Vergessen gegen Wirtschaftsauskunftei bei Schuldenfreiheit

Im Datenschutzberater 06/2019 schreibt Rechtsanwältin Franziska Weber über ein Verfahren, in dem die Frage geklärt wurde, ob Einträge über offene Forderungen unmittelbar nach Tilgung aus dem Profil des Betroffenen in einer Wirtschaftsauskunftei gelöscht oder jedenfalls eingeschränkt werden müssen. lesen

| , Celin Fischer

Der „California Consumer Privacy Act of 2018“

Im Datenschutzberater 02/2019 schreiben Peter Hense und Celin Fischer über Kaliforniens neues Datenschutzgesetz: Vom „right to know“ zum „right to say no“: Rechte von Verbrauchern, Pflichten von Unternehmern und Klagebefugnisse von Behörden im Golden State der USA. lesen

|

Mitarbeiterfotografie im Spagat zwischen KUG, DSGVO und BAG-Rechtsprechung

Im Datenschutzberater 04/2019 schreiben Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Jonas Kahl und Wissenschaftlicher Mitarbeiter Franziskus Horn über Mitarbeiterfotografie im Spagat zwischen KUG, DSGVO und BAG-Rechtsprechung: Neue Anforderungen an die Einwilligungserklärung für Bildnisse im Beschäftigungsverhältnis. lesen

|

WhatsApp in der Arztpraxis: Genickbruch auf Rezept

Im Datenschutzberater 04/2019 schreibt Maria Fetzer über die Nutzung von Whatsapp in Arztpraxen: Risiken und Nebenwirkungen auf Kosten des Patienten: Warum vom Einsatz des Messengers zur Kommunikation mit Patienten abzuraten ist. lesen

| Natalie Ferenčik

Fast eine Million Zloty Bußgeld wegen Verletzung von Informationspflichten in Polen

Die polnische Datenschutzaufsichtsbehörde UODO hat kürzlich ein Bußgeld in Höhe von 220 000 EUR gegen Bisnode Polska verhängt. Wie es dazu kam erläutert Natalie Ferenčik in einem Hintergrundbeitrag. lesen

|

Regeln für Journalisten zum datenschutzrechtlichen Medienprivileg

In einem Artikel für das Datenschutz-Berater Fachmagazin erstellte Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl, LL.M. einen Überblick, welche datenschutzrechtlichen Pflichten – trotz Medienprivileg – für Journalisten gelten und welche Vorschriften der DSGVO für Medienschaffende tatsächlich keine Rolle spielen. lesen


Tags

E-Commerce LG Hamburg zahlungsdienst Impressum LikeButton Rückgaberecht Autocomplete total buy out §75f HGB Boehmermann Spitzenstellungsbehauptung Jahresrückblick Vergütung Beacons § 15 MarkenG Vergleichsportale Single Sign-On Ratenparität Kleinanlegerschutz Cyber Security Phishing Gesetz bgh kommunen Presse berufspflicht Gäste Behinderungswettbewerb Anonymisierung Wettbewerbsrecht AfD PPC Influencer § 4 UWG Notice & Take Down KUG Datenschutzerklärung Überwachung Schleichwerbung Restaurant Dynamic Keyword Insertion Arbeitsunfall Diskriminierung DSGVO Hotel Bots Domainrecht Türkisch Irreführung Auftragsverarbeitung Online-Portale Human Resource Management Gepäck Kinderrechte Abhören Linkhaftung Recht CRM Big Data Datensicherheit hate speech Bundesmeldegesetz urheberrechtsschutz gesellschaftsrecht USPTO § 24 MarkenG Doxing Vergütungsmodelle Medienprivileg Compliance Adwords transparenzregister Hacking Data Breach Exklusivitätsklausel Verfügbarkeit Umtausch information technology Social Media Fotografen Limited Erdogan Bestpreisklausel Einwilligung Bundeskartellamt Hack Wettbewerbsbeschränkung data privacy Meinungsfreiheit Travel Industry Plattformregulierung recht am eigenen bild Bildrechte Mitarbeiterfotografie EuGH Haftung CNIL technik Kündigung NetzDG Markensperre Marke Wettbewerbsverbot Machine Learning nutzungsrechte Filesharing Rabattangaben whatsapp Apps fotos anwaltsserie targeting FashionID patent Suchalgorithmus Algorithmen Kunsturhebergesetz München Markenrecht Touristik Asien Team Persönlichkeitsrecht Medienrecht Zahlungsdaten Hausrecht Europarecht Suchfunktion Creative Commons Referendar Geschmacksmuster Kundenbewertungen Conversion Bildrecherche Herkunftsfunktion Bildung gdpr entgeltgleichheit Heilkunde New Work Lebensmittel Freelancer Löschung Werbung Suchmaschinen BDSG Duldungsvollmacht besondere Darstellung Kritik schule Impressumspflicht Journalisten Hinweispflichten E-Mail-Marketing Verbandsklage copter Onlineshop Verpackungsgesetz Check-in Website Keyword-Advertising Facebook Rechtsprechung OTMR Vertragsgestaltung informationstechnologie Vertrauen HSMA Datenschutzbeauftragter Gesundheit Einstellungsverbot Produktempfehlungen Arbeitsvertrag Urteil zugangsvereitelung Kennzeichnung handelsrecht Werktitel c/o Datenschutzgesetz Booking.com Xing FTC verlinkung Consent Management § 5 UWG Verlängerung E-Mail AGB Einwilligungsgestaltung Urteile Chat Gaming Disorder 3 UWG ReFa Sicherheitslücke Hackerangriff WLAN Leipzig Ruby on Rails

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten