Aktuelles

| ,

Fragen und Antworten zum #Hackerangriff (FAQ)

Millionen Datensätze von Politikern, Journalisten, Musikern und Prominenten wurden gehackt, gestohlen und geleakt. Wir geben Antworten auf die wichtigsten Rechtsfragen von Betroffenen, Journalisten und Bloggern. lesen

|

Peter Hense zum Marriot Hotel Hack und wie sich die Hotelbranche rüsten sollte

Die Nachricht erschüttert eine ganze Branche: der US-Hotelkonzern Marriott musste einräumen, dass Daten von bis zu 500 Millionen Gästen der Konzerntochter Starwood durch einen Hack abgegriffen wurden. Travel Industry Law und Datenschutz Anwalt Peter Hense erläutert die Dimension des Vorgangs und empfiehlt die Professionalisierung durch IT- und Rechtsexperten. lesen

|

LG Wiesbaden: DSGVO-Verstöße sind nicht von Wettbewerbern nach UWG abmahnbar

Das LG Wiesbaden schließt sich der Auffassung an, dass die Datenschutzgrundverordnung abschließend und daneben kein Raum für eine Anwendbarkeit des UWG sei. Ein DSGVO-Verstoß könne nicht als Verstoß gegen eine Marktverhaltensregelung mit Hilfe des Wettbewerbsrechts verfolgt werden. lesen

|

K&R-Kommentar zu LG Frankfurt: Rechtswidrige Bildnisveröffentlichung ohne Einwilligung nach KUG und DSGVO

Das LG Frankfurt hat sich kürzlich in einem Urteil mit der Frage befasst, welche rechtlichen Maßstäbe an die Verbreitung von Bildnissen nach dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung zu stellen sind. Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl hat diese Entscheidung kommentiert. lesen

|

Was bedeutet das datenschutzrechtliche Medienprivileg für Journalisten?

Seit Mai 2018 gilt in Deutschland die Neuregelung des Medienprivilegs für Journalisten. Eine Einführung in das Thema mit Überblick zu den praktischen Konsequenzen von Dr. Jonas Kahl (Anwalt für Medien-, Urheber- und Presserecht bei Spirit Legal LLP) und Simon Schrenk (wissenschaftlicher Mitarbeiter). lesen

| , Celin Fischer

Suchergebnisse im Voice Commerce – alles Werbung, oder was?

Digitale Assistenten wie Cortana, Siri, Google Assistant oder Alexa sind selten um eine Antwort verlegen: Wer ein Restaurant sucht, braucht nicht lange warten, der Sprachassistent hat sofort „Empfehlungen“ parat. Woher die Suchergebnisse kommen und welche davon von Unternehmen bezahlt wurden, ist für den User – bisher – nicht immer ersichtlich. lesen

| Celin Fischer,

Algorithm Transparency Bill NYC: Algorithmus-Transparenz-Gesetz

Entscheidungen, die früher von Menschen getroffen wurden, werden heute durch Algorithmen getroffen. Das liegt vor allem auch daran, dass es heute deutlich mehr Daten über Verbraucher gibt. Die letzten Jahre wurden von einer kontinuierlichen Diskussion über die Vorteile und Herausforderungen begleitet, die mit der zunehmenden Nutzung von Big Data-Analysen einhergehen. lesen

|

Leipziger Medienrechtsanwälte vertreten Bornaer Familie bezüglich der Veröffentlichung eines Leistungsbescheids des Landkreises Leipzig

In Zusammenhang mit einem vor einigen Tagen veröffentlichen Leistungsbescheid des Landratsamtes des Landkreises Leipzig teilen wir mit: lesen

| Celin Fischer, ,

Datenpannen: Was ist ein Credit Freeze / Security Freeze und was nutzt es?

Equifax, die größte Wirtschaftsauskunftei der USA wurde Opfer eines Hacks. Fatal: Er fiel dem Unternehmen erst nach mehreren Monaten auf. In der Zwischenzeit hatten die Hacker Zugriff auf Daten von 143 Millionen Amerikanern und noch immer ist unklar, wie der Hack erfolgte. lesen

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen


Tags

Verbandsklage Datenschutzerklärung Identitätsdiebstahl E-Mail-Marketing veröffentlichung Compliance EuGH Werbekennzeichnung berufspflicht Mitarbeiterfotografie Informationspflicht Europawahl Meinungsfreiheit Aufsichtsbehörden Custom Audiences Behinderungswettbewerb Email Hotellerie hate speech Gesichtserkennung Suchalgorithmus Jahresrückblick gdpr jahresabschluss Preisauszeichnung Herkunftsfunktion schule Urlaub Ring Panoramafreiheit Löschungsanspruch Bundesmeldegesetz Sponsoring Hotelrecht handel Haftung AIDA Google Suchfunktion Einstellungsverbot Anonymisierung New Work Geschäftsanschrift Europa News Auftragsverarbeitung Onlineshop right of publicity CRM Hotel anwaltsserie Dynamic Keyword Insertion Notice & Take Down recht am eigenen bild copter c/o Phishing Online-Bewertungen Leaks Tracking Datenschutzgrundverordnung 5 UWG Irreführung Hackerangriff verbraucherstreitbeilegungsgesetz Team Kundenbewertungen USPTO patent informationstechnologie Infosec Webdesign videoüberwachung Wettbewerbsbeschränkung Gesundheit Namensrecht Midijob Marke besondere Darstellung Crowdfunding Data Protection Hotelkonzept Resort Spitzenstellungsbehauptung drohnengesetz Digitalwirtschaft GmbH Schadensersatz TeamSpirit gender pay gap brexit Twitter Touristik kündigungsschutz zahlungsdienst technik Verlängerung Social Networks Vergütungsmodelle messenger Single Sign-On Extremisten Beleidigung Influencer transparenzregister Boehmermann Arbeitsunfall #bsen § 5 MarkenG Fotografen Unlauterer Wettbewerb Weihnachten online werbung Hinweispflichten LG Hamburg HipHop LMIV Abmahnung nutzungsrechte Geschmacksmuster Arbeitsvertrag IT-Sicherheit § 15 MarkenG Wettbewerbsverbot Blog Persönlichkeitsrecht Check-in Vertrauen Löschung Education geldwäsche Schadensfall Abhören Big Data Sicherheitslücke Alexa Erdogan TikTok Urheberrechtsreform Rückgaberecht Keyword-Advertising Vertragsrecht Online-Portale Microsoft Reiserecht Kekse Amazon bgh Datenschutzrecht Pseudonomisierung Urteile Ofcom Social Engineering Limited Gepäck Einverständnis Preisangabenverordnung Flugzeug Linkhaftung Haftungsrecht Wettbewerb Medienrecht Kündigung WLAN Filesharing Opentable Reise Spielzeug Markensperre Nutzungsrecht Leipzig Datenschutzbeauftragter Finanzierung Selbstverständlichkeiten A1-Bescheinigung Schleichwerbung Hotelsterne ransom Messe Einwilligung Deep Fake Medienprivileg Impressum Suchmaschinenbetreiber Creative Commons Entschädigung Schadenersatz verlinkung § 4 UWG Erbe Privacy Produktempfehlungen whatsapp Datenpanne Prozessrecht Gaming Disorder Newsletter Informationsfreiheit Fotografie Radikalisierung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: