Aktuelles

|

Einführung der Datenschutzverbandsklage: „Einer für alle!“

Vorbei sind sie, die Zeiten, in denen E-Commerce-Unternehmer das – oftmals verdrießliche – Thema der datenschutzrechtlichen Konformität ihrer Webseite und ihrer Produkte mit dem Gedanken: „Na, da soll erst mal wer kommen …“ an das Ende der To-do-Liste schieben konnten. Seit Februar 2016 können Verbände gegen Datenschutzverstöße von Unternehmern klagen. lesen

| ,

Ist Facebook Custom Audiences mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Während Werbetreibende sich Großes von Facebooks „Custom Audiences“ erhoffen, bleiben jedoch Zweifel, ob das Gimmick des sozialen Netzwerks tatsächlich mit dem deutschen Datenschutz vereinbar ist. Facebook Custom Audience ermöglicht eine zielgenaue Bewerbung bestimmter Zielgruppen bei Facebook. Eine Zielgruppe kann dabei zum Beispiel Bestandskunden, Interessenten oder Besucher der eigenen Website... lesen

|

Daten sammeln leicht gemacht mit Facebook

Das IT-Nachrichtenportal The Register weist in einem Artikel auf eine Schwachstelle in den Facebook-Kontoeinstellungen hin, die das Absammeln privater Daten im großen Stil ermöglicht. Das Schlupfloch entdeckte Reza Moaiandin, Technical Director bei Salt.agency. Eher durch Zufall stolperte Moaiandin über die Lücke in der kaum bekannten Sicherheitseinstellung „Wer kann nach mir suchen?“... lesen

|

Data Breach bei AshleyMadison.com

Der international aktive Seitensprungvermittler AshleyMadison.com wurde vergangenes Wochenende Opfer eines Hackerangriffs. Nutzerdaten des Fremdgehportals, das mit dem Slogan „Das Leben ist kurz. Gönn' Dir eine Affäre.“ wirbt, wurden online veröffentlicht. Berichten von KrebsOnSecurity zufolge sei das vollständige Ausmaß des Datenverlusts („data breach“) bisher unklar, potenziell sind jedoch rund 40 Millionen User weltweit betroffen... lesen

| ,

Beacons: Neuer Schwung für Hotels und Touristik

Beacons sind kleine, relativ günstige Funksender, die auf einer Weiterentwicklung der Bluetooth-Technologie basieren und für Proximity Targeting eingesetzt werden können. In kurzen Intervallen und mit einer Reichweite von bis zu 50 Metern versenden sie bei geringem Stromverbrauch Signale. Beacons sollen neuen Schwung in den Offline-Handel bringen, bieten aber auch für andere Anwendungen interessante Möglichkeiten. Die Funksender können beispielsweise... lesen

|

Wir wollen barcampen

„Aber ihr seid doch eine Rechtsanwaltskanzlei, warum veranstaltet ihr ein Web- und Marketing-Barcamp?“ Ja, die Frage drängt sich irgendwie auf… In unseren Kernbereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht geht es jedoch nicht nur um Paragraphen, sondern auch um Technik. Wir arbeiten mit Unternehmen am Puls der Zeit zusammen und sind oft dabei, wenn neue Technologien neue rechtliche Fragen aufwerfen... lesen

| ,

Auftragsdatenverarbeitung (ADV): Wenn die Datenverarbeitung ausgelagert wird

Ob in der Produktion von Waren, bei der Kundenbetreuung oder zur Bereitstellung zusätzlicher Dienstleistungen – viele Unternehmen lagern einzelne Arbeitsschritte oder sogar vollständige Geschäftsbereiche wie Callcenter an Dienstleister aus (Outsourcing) oder bedienen sich externer Hilfskräfte, um ihrem Leistungs- und Warenspektrum gerecht zu werden... lesen

|

E-Mail-Betrüger nehmen Partnerhotels von Booking.com ins Visier

Laut den Nachrichtenplattformen Tnooz sowie TurizmGuncel.com kursieren seit mindestens 10 Tagen professionelle Phishing-Mails in verschiedenen Landessprachen, die sich an bei Booking.com registrierte Hotels in Europa richten. Die Phishing-Website und die versandten Nachrichten sähen früheren Mitteilungen von Booking.com in der Aufmachung sehr ähnlich... lesen

|

Die Briten machen es ohne

Im Sommer 2013 vereinbarte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom mit den vier größten Festnetzinternetanbietern Großbritanniens, Internetnutzern bis Ende 2013 voreingestellte Filterfunktionen zum Schutz vor kinder- und jugendgefährdenden Inhalten bereitzustellen. Die Suchergebnisse frei von illegalen Inhalten zu halten, sei eine „moralische Pflicht“ der Betreiber, betonte David Cameron... lesen

| ,

Hacker nach Berlin!

Am 2. und 3. Februar findet das Finale der Cyber Security Challenge Germany (CSCG) im Rahmen der IT-Sicherheitskonferenz im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie statt. Unternehmen, Sicherheitsbeauftragte und IT-Experten werden sich dort bei Fachvorträgen, Diskussionen und Produktvorstellungen zu Themen der IT-Sicherheit austauschen. Am 2. Tag werden die Sieger unter den jungen Sicherheitstalenten der CSCG gekrönt... lesen


Tags

Arbeitsvertrag right of publicity Kapitalmarkt UWG Hotelrecht Online Werbung Social Media Medienprivileg Kunsturhebergesetz Videokonferenz Chat Minijob technik Geschmacksmuster messenger Artificial Intelligence Ratenparität Sampling PSD2 custom audience Registered Filesharing Presserecht Single Sign-On Datengeheimnis gdpr Onlinevertrieb Apps LG Köln Bots Diskriminierung Content-Klau Einwilligungsgestaltung Trademark events Scam Spielzeug Arbeitsunfall Europa Rechtsanwaltsfachangestellte Finanzierung Rückgaberecht § 5 UWG Gepäck Lebensmittel Wettbewerbsrecht Presse Kartellrecht Recap Datenschutzbeauftragter Hotellerie Digitalwirtschaft Machine Learning Internet of Things kinderfotos Distribution email marketing entgeltgleichheit Data Breach gender pay gap ITB Irreführung Google AdWords selbstanlageverfahren Radikalisierung Berlin Analytics Umtausch hate speech Urlaub copter Erdogan datenverlust Hotelsterne ransom vertrag Opentable Soziale Netzwerke Behinderungswettbewerb Dynamic Keyword Insertion Home-Office Türkisch urheberrechtsschutz E-Commerce Team Spirit brexit Evil Legal CRM Löschung online werbung Pseudonomisierung Internet EU-Kosmetik-Verordnung WLAN whatsapp Autocomplete Restaurant Hinweispflichten LMIV Vertrauen Bestpreisklausel Linkhaftung Suchalgorithmus Bundeskartellamt Verfügbarkeit Kundenbewertung Heilkunde data privacy Tipppfehlerdomain Europawahl Informationspflicht Notice & Take Down data security geldwäsche München Schadenersatz ADV AfD targeting veröffentlichung unternehmensrecht Polen Kennzeichnungskraft wetteronline.de Email SSO Adwords Erbe Interview Gesundheit Recht Ring Direktmarketing Impressum Hacking Beweislast Impressumspflicht Entschädigung Fotografen Arbeitsrecht Erschöpfungsgrundsatz Duldungsvollmacht Sponsoring Facial Recognition Konferenz EU-Kommission verbraucherstreitbeilegungsgesetz Leipzig Datenschutzrecht Suchfunktion Webdesign Human Resource Management videoüberwachung Kleinanlegerschutz berufspflicht drohnen Unlauterer Wettbewerb Mitarbeiterfotografie Custom Audiences Referendar Fotografie Barcamp Markensperre Unionsmarke Zahlungsdaten Medienstaatsvertrag Abhören Internetrecht neu Hotels Bewertung Mindestlohn Gesichtserkennung EuGH Facebook Hausrecht Vergütung Personenbezogene Daten OTMR Niederlassungsfreiheit technology Education Wettbewerb Telefon Rechtsprechung EU-Textilkennzeichnungsverordnung kündigungsschutz Buchungsportal FashionID Einzelhandel Künstliche Intelligenz Sperrwirkung Online Marketing information technology Verlängerung Sitzverlegung Online-Bewertungen Zustellbevollmächtigter Verbandsklage

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten