Aktuelles

|

LG Wiesbaden: DSGVO-Verstöße sind nicht von Wettbewerbern nach UWG abmahnbar

Das LG Wiesbaden schließt sich der Auffassung an, dass die Datenschutzgrundverordnung abschließend und daneben kein Raum für eine Anwendbarkeit des UWG sei. Ein DSGVO-Verstoß könne nicht als Verstoß gegen eine Marktverhaltensregelung mit Hilfe des Wettbewerbsrechts verfolgt werden. lesen

|

K&R-Kommentar zu LG Frankfurt: Rechtswidrige Bildnisveröffentlichung ohne Einwilligung nach KUG und DSGVO

Das LG Frankfurt hat sich kürzlich in einem Urteil mit der Frage befasst, welche rechtlichen Maßstäbe an die Verbreitung von Bildnissen nach dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung zu stellen sind. Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl hat diese Entscheidung kommentiert. lesen

|

Was bedeutet das datenschutzrechtliche Medienprivileg für Journalisten?

Seit Mai 2018 gilt in Deutschland die Neuregelung des Medienprivilegs für Journalisten. Eine Einführung in das Thema mit Überblick zu den praktischen Konsequenzen von Dr. Jonas Kahl (Anwalt für Medien-, Urheber- und Presserecht bei Spirit Legal LLP) und Simon Schrenk (wissenschaftlicher Mitarbeiter). lesen

| , Celin Fischer

Suchergebnisse im Voice Commerce – alles Werbung, oder was?

Digitale Assistenten wie Cortana, Siri, Google Assistant oder Alexa sind selten um eine Antwort verlegen: Wer ein Restaurant sucht, braucht nicht lange warten, der Sprachassistent hat sofort „Empfehlungen“ parat. Woher die Suchergebnisse kommen und welche davon von Unternehmen bezahlt wurden, ist für den User – bisher – nicht immer ersichtlich. lesen

| Celin Fischer,

Algorithm Transparency Bill NYC: Algorithmus-Transparenz-Gesetz

Entscheidungen, die früher von Menschen getroffen wurden, werden heute durch Algorithmen getroffen. Das liegt vor allem auch daran, dass es heute deutlich mehr Daten über Verbraucher gibt. Die letzten Jahre wurden von einer kontinuierlichen Diskussion über die Vorteile und Herausforderungen begleitet, die mit der zunehmenden Nutzung von Big Data-Analysen einhergehen. lesen

|

Leipziger Medienrechtsanwälte vertreten Bornaer Familie bezüglich der Veröffentlichung eines Leistungsbescheids des Landkreises Leipzig

In Zusammenhang mit einem vor einigen Tagen veröffentlichen Leistungsbescheid des Landratsamtes des Landkreises Leipzig teilen wir mit: lesen

| Celin Fischer, Maria Fetzer,

Datenpannen: Was ist ein Credit Freeze / Security Freeze und was nutzt es?

Equifax, die größte Wirtschaftsauskunftei der USA wurde Opfer eines Hacks. Fatal: Er fiel dem Unternehmen erst nach mehreren Monaten auf. In der Zwischenzeit hatten die Hacker Zugriff auf Daten von 143 Millionen Amerikanern und noch immer ist unklar, wie der Hack erfolgte. lesen

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen

| Natalie Ferenčik,

Gezieltes Tracken von Personen mit Werbung – Who is watching you?

Smartphones verraten häufig eine ganze Menge über das Nutzungsverhalten ihres Besitzers. Sie wissen genau, wann es Zeit ist, die passende Werbung parat zu halten und wann es sich lohnt, während des Einkaufsbummels auf Rabatte im Lieblingsshop aufmerksam zu machen. lesen

| ,

GDPR Countdown by Spirit Legal LLP - Veranstaltungsreihe

Veranstaltungsreihe zur GDPR von Spirit Legal LLP bis zum Infrafttreten der Datenschutzgrundverordnung. Jeden Monat ein Spezialthema und ein Gaststpeaker. Sichern Sie sich gleich ganz unkompliziert und einfach Ihr Ticket. lesen


Tags

Hotelkonzept Midijob Ruby on Rails Jahresrückblick Online-Portale Recht Blog Schleichwerbung Google AdWords Online OLG Köln Freelancer Touristik drohnen Persönlichkeitsrecht Travel Industry Behinderungswettbewerb Datenschutzbeauftragter Urlaub Überwachung IT-Sicherheit §75f HGB Dynamic Keyword Insertion BDSG gender pay gap Resort Hotel anwaltsserie Bachblüten Trademark Foto Algorithmus Transparenz Meinungsfreiheit total buy out Abmahnung Markenrecht ADV Kosmetik fake news jahresabschluss technik Selbstverständlichkeiten München Class Action targeting Bildrechte Messe Lebensmittel bgh Suchmaschinen Entschädigung Gäste Unionsmarke KUG Kennzeichnungskraft Impressum Mindestlohn Online-Bewertungen Apps Privacy Bundesmeldegesetz Influencer Handelsregister Art. 13 GMV Bußgeld Verlängerung Duldungsvollmacht Störerhaftung Kreditkarten Hotels EU-Kosmetik-Verordnung Konferenz Data Protection UWG NetzDG Werktitel Arbeitsvertrag Urheberrecht Expedia.com Algorithmen kündigungsschutz verlinkung html5 Kundendaten informationspflichten Filesharing Google § 15 MarkenG Ring schule Presse Datensicherheit Gesundheit Rechtsanwaltsfachangestellte Booking.com Verbandsklage Kekse PPC Datenpanne LG Hamburg ReFa Email Social Media Kapitalmarkt selbstanlageverfahren data privacy Cyber Security Stellenausschreibung Datenschutz videoüberwachung berufspflicht Wettbewerbsverbot privacy shield Suchfunktion Website Amazon Internet Vertragsgestaltung Spielzeug data Heilkunde Custom Audiences Check-in #emd15 Bestpreisklausel Vergütung Ofcom AIDA Kundenbewertungen Verfügbarkeit 3 UWG Bestandsschutz Fotografen Wettbewerb Lizenzrecht Newsletter Niederlassungsfreiheit transparenzregister Conversion HSMA Meinung Herkunftsfunktion OTMR Suchalgorithmus Leipzig Kündigung Wettbewerbsbeschränkung Gepäck Hausrecht Türkisch Panorama Linkhaftung urheberrechtsschutz Hinweispflichten Geschäftsführer WLAN Double-Opt-In Suchmaschinenbetreiber Adwords LG Köln Datenschutzrecht copter Autocomplete Marketing Markeneintragung § 5 MarkenG geldwäsche Gastronomie Löschung Domainrecht Haftung vertrag Hotelvermittler Asien Kleinanlegerschutz Kunsturhebergesetz Compliance CRM fristen Urteile messenger Nutzungsrecht Crowdfunding Gesamtpreis gesellschaftsrecht § 5 UWG EC-Karten ransomware Tipppfehlerdomain Einverständnis handelsrecht nutzungsrechte Ferienwohnung Soziale Netzwerke Direktmarketing Neujahr Registered USPTO Weihnachten USA

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com