Aktuelles

|

Data Breach bei AshleyMadison.com

Der international aktive Seitensprungvermittler AshleyMadison.com wurde vergangenes Wochenende Opfer eines Hackerangriffs. Nutzerdaten des Fremdgehportals, das mit dem Slogan „Das Leben ist kurz. Gönn' Dir eine Affäre.“ wirbt, wurden online veröffentlicht. Berichten von KrebsOnSecurity zufolge sei das vollständige Ausmaß des Datenverlusts („data breach“) bisher unklar, potenziell sind jedoch rund 40 Millionen User weltweit betroffen... lesen

|

Die Briten machen es ohne

Im Sommer 2013 vereinbarte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom mit den vier größten Festnetzinternetanbietern Großbritanniens, Internetnutzern bis Ende 2013 voreingestellte Filterfunktionen zum Schutz vor kinder- und jugendgefährdenden Inhalten bereitzustellen. Die Suchergebnisse frei von illegalen Inhalten zu halten, sei eine „moralische Pflicht“ der Betreiber, betonte David Cameron... lesen


Tags

Linkhaftung Internet Mitarbeiterfotografie Kundendaten Urteil Know How Twitter Bildung Exklusivitätsklausel Compliance Kreditkarten Umtausch Kosmetik Informationspflicht §75f HGB handel Social Media privacy shield Erschöpfungsgrundsatz Kleinanlegerschutz Presserecht Online Apps Kekse recht am eigenen bild Ratenparität TikTok Suchmaschinen Webdesign Dynamic Keyword Insertion Content-Klau Creative Commons Beleidigung videoüberwachung Kartellrecht events Bundesmeldegesetz Machine Learning Dark Pattern #bsen gender pay gap § 4 UWG Phishing Autocomplete OTMR Schadenersatz bgh Job Instagram information technology Berlin Wettbewerb Website Gäste Fotografen verlinken neu Online-Bewertungen Markenrecht Insolvenz Markensperre Home-Office Dokumentationspflicht Sperrabrede Bots Aufsichtsbehörden wallart Unionsmarke USA transparenzregister informationspflichten Google Werbung kündigungsschutz Persönlichkeitsrecht verlinkung fake news Spielzeug selbstanlageverfahren online werbung Telefon Barcamp EU-Kommission Weihnachten EC-Karten Ofcom Markeneintragung Custom Audiences Zahlungsdaten Referendar Sperrwirkung Distribution #emd15 Personenbezogene Daten Schleichwerbung Filesharing Human Resource Management drohnen Einstellungsverbot Anmeldung GmbH Gesetz Chat Microsoft Bußgeld schule Vergütungsmodelle Bewertung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Einzelhandel Erdogan Panorama ReFa Kundenbewertung Jugendschutzfilter Doxing Algorithmen Handelsregister Double-Opt-In Medienstaatsvertrag Leaks messenger Videokonferenz Einwilligung Newsletter Spirit Legal Datenschutzerklärung Hotelsterne A1-Bescheinigung Handynummer Urteile hate speech SEA Kennzeichnungskraft Leipzig Corporate Housekeeping gezielte Behinderung Suchfunktion Gastronomie Sampling Midijob Privacy informationstechnologie § 5 MarkenG zahlungsdienst Foto Recht Datenschutzrecht Geschäftsgeheimnis E-Mobilität Hackerangriff Heilkunde Impressumspflicht Interview Suchmaschinenbetreiber Pseudonomisierung Kennzeichnung Mindestlohn unternehmensrecht Online Marketing Großbritannien Plattformregulierung nutzungsrechte Technologie Abwerbeverbot LikeButton zugangsvereitelung c/o Digitalwirtschaft Geschmacksmuster Hacking Duldungsvollmacht ransomware IT-Sicherheit JointControl Diskriminierung html5 Abhören Preisauszeichnung Behinderungswettbewerb arbeitnehmer Meinungsfreiheit datenverlust Social Networks Textilien Unternehmensgründung Annual Return Social Engineering patent Consent Management Haftungsrecht Vertragsgestaltung Team Spirit Evil Legal drohnengesetz Datenportabilität Bestpreisklausel Gepäck Kinderrechte Nutzungsrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten