Aktuelles

|

Data Breach bei AshleyMadison.com

Der international aktive Seitensprungvermittler AshleyMadison.com wurde vergangenes Wochenende Opfer eines Hackerangriffs. Nutzerdaten des Fremdgehportals, das mit dem Slogan „Das Leben ist kurz. Gönn' Dir eine Affäre.“ wirbt, wurden online veröffentlicht. Berichten von KrebsOnSecurity zufolge sei das vollständige Ausmaß des Datenverlusts („data breach“) bisher unklar, potenziell sind jedoch rund 40 Millionen User weltweit betroffen... lesen

|

Die Briten machen es ohne

Im Sommer 2013 vereinbarte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom mit den vier größten Festnetzinternetanbietern Großbritanniens, Internetnutzern bis Ende 2013 voreingestellte Filterfunktionen zum Schutz vor kinder- und jugendgefährdenden Inhalten bereitzustellen. Die Suchergebnisse frei von illegalen Inhalten zu halten, sei eine „moralische Pflicht“ der Betreiber, betonte David Cameron... lesen


Tags

Rechtsprechung Lohnfortzahlung email marketing Geschmacksmuster Messe Auftragsverarbeitung Journalisten Hotels Datenschutzbeauftragter #emd15 Berlin unternehmensrecht Herkunftsfunktion Rechtsanwaltsfachangestellte § 15 MarkenG Verlängerung Einverständnis anwaltsserie Dokumentationspflicht Website Datenschutz Einstellungsverbot ecommerce drohnen Zahlungsdaten Amazon Kundenbewertung datenverlust Online Shopping Markeneintragung Arbeitsrecht online werbung Scam neu Vergütungsmodelle PPC Interview Sitzverlegung handelsrecht Osteopathie IT-Sicherheit data bgh Werktitel Hotelkonzept Datenpanne Asien zugangsvereitelung Marke NetzDG Behinderungswettbewerb Bewertung Filesharing custom audience Algorithmus Transparenz Google Hotelsterne Urteil Markensperre Privacy ITB Urheberrecht Persönlichkeitsrecht Löschung Kritik zahlungsdienst Machine Learning A1-Bescheinigung LMIV Verfügbarkeit Verbandsklage Kennzeichnungskraft Presse Dynamic Keyword Insertion DSGVO Ferienwohnung Referendar USA Kunsturhebergesetz Vertragsgestaltung Corporate Housekeeping 5 UWG whatsapp Einwilligungsgestaltung recht am eigenen bild Unterlassung Annual Return Ofcom Suchmaschinenbetreiber Irreführung Abwerbeverbot privacy shield britain information technology Finanzierung Markenrecht Datengeheimnis html5 Kundendaten Internetrecht Datenschutzerklärung Abhören Weihnachten Meinung Zustellbevollmächtigter ReFa E-Mail Informationsfreiheit Finanzaufsicht Panoramafreiheit §75f HGB Suchalgorithmus Unlauterer Wettbewerb CNIL Midijob Gesichtserkennung Lebensmittel fotos Vertrauen ADV veröffentlichung Meinungsfreiheit besondere Darstellung Neujahr EU-Textilkennzeichnungsverordnung arbeitnehmer vertrag verlinkung Haftung Webdesign Influencer Minijob Entschädigung Adwords Schleichwerbung Registered Arbeitsunfall Kleinanlegerschutz Wettbewerbsverbot Gesetz Jahresrückblick AGB copter Social Engineering Home-Office Erschöpfungsgrundsatz total buy out Selbstverständlichkeiten Direktmarketing Ratenparität Produktempfehlungen Jugendschutzfilter LinkedIn gender pay gap Fotografen § 5 UWG Vertragsrecht Sicherheitslücke USPTO UWG Gesamtpreis Konferenz Internet of Things § 4 UWG Hack Customer Service Buchungsportal Mindestlohn E-Commerce Datenschutzrecht Störerhaftung data security Online Kundenbewertungen Flugzeug Vergleichsportale Gäste Travel Industry Recap Medienprivileg gdpr OTMR markenanmeldung Unternehmensgründung Datenschutzgrundverordnung Phishing Suchfunktion Event Beschäftigtendatenschutz Beacons Restaurant Erdogan handel Spielzeug data privacy Hausrecht Doxing Sperrabrede Bundeskartellamt Expedia.com

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten