Aktuelles

|

Data Breach bei AshleyMadison.com

Der international aktive Seitensprungvermittler AshleyMadison.com wurde vergangenes Wochenende Opfer eines Hackerangriffs. Nutzerdaten des Fremdgehportals, das mit dem Slogan „Das Leben ist kurz. Gönn' Dir eine Affäre.“ wirbt, wurden online veröffentlicht. Berichten von KrebsOnSecurity zufolge sei das vollständige Ausmaß des Datenverlusts („data breach“) bisher unklar, potenziell sind jedoch rund 40 Millionen User weltweit betroffen... lesen

|

Die Briten machen es ohne

Im Sommer 2013 vereinbarte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom mit den vier größten Festnetzinternetanbietern Großbritanniens, Internetnutzern bis Ende 2013 voreingestellte Filterfunktionen zum Schutz vor kinder- und jugendgefährdenden Inhalten bereitzustellen. Die Suchergebnisse frei von illegalen Inhalten zu halten, sei eine „moralische Pflicht“ der Betreiber, betonte David Cameron... lesen


Tags

Recap E-Commerce WLAN AIDA Telefon Bestpreisklausel Gäste Erbe Kapitalmarkt § 5 UWG Leaks zugangsvereitelung Stellenausschreibung gdpr Sperrwirkung Reiserecht Google AdWords Autocomplete Verlängerung Hotelkonzept Sperrabrede Filesharing Europawahl Wettbewerbsbeschränkung Beweislast Kundenbewertung Freelancer Kunsturhebergesetz Einstellungsverbot Online right of publicity Handelsregister Abhören AGB Suchmaschinenbetreiber Phishing Bewertung Dark Pattern Job Diskriminierung ecommerce Travel Industry Datenportabilität Social Engineering gesellschaftsrecht Adwords Personenbezogene Daten Alexa Journalisten DSGVO Tracking selbstanlageverfahren urheberrechtsschutz Big Data Analytics targeting Gesamtpreis Panorama Opentable Bachblüten Lohnfortzahlung Jugendschutzfilter technik messenger Geschäftsgeheimnis Doxing Leipzig Finanzierung datenverlust Spielzeug Booking.com Hackerangriff EuGH Class Action 2014 Umtausch Auslandszustellung Referendar berufspflicht Auftragsdatenverarbeitung Digitalwirtschaft Expedia.com Hotelrecht Onlinevertrieb Internet of Things arbeitnehmer Rabattangaben Bundesmeldegesetz jahresabschluss Gepäck § 5 MarkenG Hotellerie technology Prozessrecht Know How Infosec Reise Wettbewerbsverbot Insolvenz Fotografen Exklusivitätsklausel entgeltgleichheit Restaurant data privacy Facial Recognition FTC Vergleichsportale Europa Löschung kündigungsschutz Einzelhandel Scam Kennzeichnungskraft Extremisten Boehmermann transparenzregister Limited Bestandsschutz LG Hamburg Einverständnis Gegendarstellung Nutzungsrecht Geschäftsführer LinkedIn Cyber Security Datenschutzerklärung Verpackungsgesetz c/o Vertrauen Medienprivileg IT-Sicherheit verbraucherstreitbeilegungsgesetz Meinung Kleinanlegerschutz PSD2 Markenrecht SSO Künstliche Intelligenz bgh Arbeitsvertrag ransom Werbung Osteopathie Gesetz Marketing Presse Soziale Netzwerke Bildung Abmahnung gezielte Behinderung LikeButton Hotel Kundendaten Social Media Dynamic Keyword Insertion Polen unternehmensrecht Human Resource Management verlinkung Unterlassungsansprüche Spirit Legal Event Bildrechte Entschädigung Mitarbeiterfotografie Online Marketing Internetrecht Online Shopping Custom Audiences data security Social Networks München wallart NetzDG Minijob Buchungsportal Gesundheit Rechtsprechung Niederlassungsfreiheit Presserecht Hacking Website AfD § 4 UWG Home-Office Pseudonomisierung Namensrecht Chat Dokumentationspflicht Spitzenstellungsbehauptung Resort Sampling Auftragsverarbeitung email marketing Kennzeichnung whatsapp Sitzverlegung GmbH Europarecht Facebook

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten