Aktuelles

|

Data Breach bei AshleyMadison.com

Der international aktive Seitensprungvermittler AshleyMadison.com wurde vergangenes Wochenende Opfer eines Hackerangriffs. Nutzerdaten des Fremdgehportals, das mit dem Slogan „Das Leben ist kurz. Gönn' Dir eine Affäre.“ wirbt, wurden online veröffentlicht. Berichten von KrebsOnSecurity zufolge sei das vollständige Ausmaß des Datenverlusts („data breach“) bisher unklar, potenziell sind jedoch rund 40 Millionen User weltweit betroffen... lesen

|

Die Briten machen es ohne

Im Sommer 2013 vereinbarte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom mit den vier größten Festnetzinternetanbietern Großbritanniens, Internetnutzern bis Ende 2013 voreingestellte Filterfunktionen zum Schutz vor kinder- und jugendgefährdenden Inhalten bereitzustellen. Die Suchergebnisse frei von illegalen Inhalten zu halten, sei eine „moralische Pflicht“ der Betreiber, betonte David Cameron... lesen


Tags

Lohnfortzahlung Bildrechte Fotografen Medienprivileg messenger Telefon Schadensersatz selbstanlageverfahren Personenbezogene Daten Europa Fotografie Kundenbewertung Hotelsterne besondere Darstellung ReFa Single Sign-On drohnengesetz Radikalisierung Bestpreisklausel Diskriminierung Leaks Online-Bewertungen Mindestlohn Crowdfunding information technology gesellschaftsrecht Unterlassungsansprüche Impressumspflicht data security Education PSD2 Annual Return Wettbewerb Suchmaschinenbetreiber Geschmacksmuster Gesamtpreis Berlin verbraucherstreitbeilegungsgesetz Kennzeichnungskraft Abhören Aufsichtsbehörden Freelancer Überwachung Bachblüten Insolvenz Influencer Spielzeug AfD Vergütungsmodelle Instagram Schöpfungshöhe Panoramafreiheit Hotellerie Finanzaufsicht Unionsmarke Kinder Neujahr copter Bewertung Referendar Meinungsfreiheit ISPs Europarecht Kunsturhebergesetz EuGH Infosec Plattformregulierung Exklusivitätsklausel Vertragsgestaltung fotos total buy out kinderfotos targeting Autocomplete Sitzverlegung Impressum Facial Recognition Unterlassung drohnen Marketing Limited Urlaub Rückgaberecht Kekse Minijob Schadenersatz Meinung Boehmermann recht am eigenen bild Markensperre Analytics Datenschutz Einwilligungsgestaltung Rechtsanwaltsfachangestellte Gastronomie Trademark ecommerce Content-Klau Einverständnis Sicherheitslücke Selbstverständlichkeiten Registered email marketing Suchalgorithmus Abmahnung Ratenparität Kundendaten informationspflichten E-Mail Nutzungsrecht Einwilligung verlinkung wetteronline.de Barcamp Corporate Housekeeping Compliance OTMR HSMA Asien WLAN Conversion Recap E-Mobilität Hacking Kreditkarten Behinderungswettbewerb ransomware Apps Großbritannien Finanzierung html5 Consent Management LMIV transparenzregister TeamSpirit Datenschutzbeauftragter Customer Service gezielte Behinderung LikeButton Tracking Künstliche Intelligenz Journalisten Presserecht videoüberwachung kommunen Hausrecht Hinweispflichten Jugendschutzfilter Dynamic Keyword Insertion Art. 13 GMV § 4 UWG E-Mail-Marketing Internetrecht Sperrabrede Resort Prozessrecht LG Köln Weihnachten BDSG Werbung Irreführung Bundesmeldegesetz 3 UWG Namensrecht Anonymisierung Bestandsschutz Data Protection entgeltgleichheit Digitalwirtschaft Produktempfehlungen Beschäftigtendatenschutz Internet Big Data ePrivacy Geschäftsführer Vertragsrecht E-Commerce Arbeitsrecht Filesharing Google TikTok Presse Distribution Kündigung data privacy custom audience Niederlassungsfreiheit München #bsen Verpackungsgesetz Osteopathie unternehmensrecht Duldungsvollmacht kündigungsschutz Vertrauen Arbeitsvertrag britain Spirit Legal § 5 UWG Hackerangriff

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten