Aktuelles

|

Data Breach bei AshleyMadison.com

Der international aktive Seitensprungvermittler AshleyMadison.com wurde vergangenes Wochenende Opfer eines Hackerangriffs. Nutzerdaten des Fremdgehportals, das mit dem Slogan „Das Leben ist kurz. Gönn' Dir eine Affäre.“ wirbt, wurden online veröffentlicht. Berichten von KrebsOnSecurity zufolge sei das vollständige Ausmaß des Datenverlusts („data breach“) bisher unklar, potenziell sind jedoch rund 40 Millionen User weltweit betroffen... lesen

|

Die Briten machen es ohne

Im Sommer 2013 vereinbarte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom mit den vier größten Festnetzinternetanbietern Großbritanniens, Internetnutzern bis Ende 2013 voreingestellte Filterfunktionen zum Schutz vor kinder- und jugendgefährdenden Inhalten bereitzustellen. Die Suchergebnisse frei von illegalen Inhalten zu halten, sei eine „moralische Pflicht“ der Betreiber, betonte David Cameron... lesen


Tags

urheberrechtsschutz Kosmetik handel Conversion Human Resource Management Geschäftsführer Ratenparität Berlin Weihnachten Messe Hotels Recap Preisauszeichnung anwaltsserie Gesetz USA Autocomplete Ofcom EuGH Algorithmen Hack BDSG Exklusivitätsklausel AIDA messenger Hausrecht verlinkung Arbeitsrecht Reiserecht Opentable Finanzierung Sitzverlegung Produktempfehlungen Compliance markenanmeldung Distribution Kundenbewertung Buchungsportal Datenschutzerklärung GmbH Urlaub Persönlichkeitsrecht Data Breach Google AdWords Einwilligung Europarecht ADV Personenbezogene Daten Jugendschutzfilter Reisen Sicherheitslücke unternehmensrecht Class Action Fotografen Leipzig Markensperre Interview Finanzaufsicht Lebensmittel Corporate Housekeeping zahlungsdienst handelsrecht News Jahresrückblick Trademark Internetrecht datenverlust Kartellrecht wetteronline.de Stellenangebot Creative Commons targeting Bewertung Dokumentationspflicht berufspflicht Sponsoring informationspflichten Datensicherheit Barcamp Hotelsterne AGB AstraDirekt Insolvenz Evil Legal Meldepflicht Marke gesellschaftsrecht kommunen hate speech Crowdfunding Erschöpfungsgrundsatz bgh 5 UWG Beacons verbraucherstreitbeilegungsgesetz entgeltgleichheit Impressum gender pay gap Datenschutz Internet Technologie LG Hamburg Geschmacksmuster events Freelancer München Influencer zugangsvereitelung Kapitalmarkt Adwords Kekse ePrivacy Textilien Behinderungswettbewerb Schadensfall Boehmermann Wettbewerb WLAN Unionsmarke E-Commerce § 4 UWG Diskriminierung Löschung Anmeldung transparenzregister Facebook Presse Hotel Kritik Störerhaftung Kunsturhebergesetz Schleichwerbung Preisangabenverordnung Auftragsdatenverarbeitung Medienprivileg Bundesmeldegesetz Werktitel Schutzbrief custom audience geldwäsche Prozessrecht wallart information technology patent Rechtsanwaltsfachangestellte Haftung Amazon Suchfunktion Dynamic Keyword Insertion Duldungsvollmacht Linkhaftung Scam copter DSGVO neu Cyber Security Meinung Ring § 5 UWG Meinungsfreiheit Check-in Gäste Geschäftsanschrift Werbung 3 UWG ecommerce Türkisch E-Mail gezielte Behinderung Panoramafreiheit email marketing videoüberwachung EU-Kosmetik-Verordnung CRM Osteopathie Reise Bußgeld Haftungsrecht Expedia.com Abmahnung besondere Darstellung Kreditkarten Zahlungsdaten Datenschutzbeauftragter Spitzenstellungsbehauptung Algorithmus Transparenz gdpr Wettbewerbsverbot Recht veröffentlichung Hotelvermittler OTMR Referendar Selbstverständlichkeiten Apps fotos Hacking Handynummer Lizenzrecht Marketing

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com