Aktuelles

|

Data Breach bei AshleyMadison.com

Der international aktive Seitensprungvermittler AshleyMadison.com wurde vergangenes Wochenende Opfer eines Hackerangriffs. Nutzerdaten des Fremdgehportals, das mit dem Slogan „Das Leben ist kurz. Gönn' Dir eine Affäre.“ wirbt, wurden online veröffentlicht. Berichten von KrebsOnSecurity zufolge sei das vollständige Ausmaß des Datenverlusts („data breach“) bisher unklar, potenziell sind jedoch rund 40 Millionen User weltweit betroffen... lesen

|

Die Briten machen es ohne

Im Sommer 2013 vereinbarte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom mit den vier größten Festnetzinternetanbietern Großbritanniens, Internetnutzern bis Ende 2013 voreingestellte Filterfunktionen zum Schutz vor kinder- und jugendgefährdenden Inhalten bereitzustellen. Die Suchergebnisse frei von illegalen Inhalten zu halten, sei eine „moralische Pflicht“ der Betreiber, betonte David Cameron... lesen


Tags

Erbe LG Hamburg Online Marketing Phishing Medienrecht Rechtsanwaltsfachangestellte Hotels wallart Registered Urlaub wetteronline.de § 15 MarkenG Hotelvermittler Datengeheimnis Spielzeug Gesetz Datenschutzrecht LMIV Datenschutz Konferenz Leipzig Sponsoring Urheberrecht Neujahr Amazon Touristik Unternehmensgründung WLAN Exklusivitätsklausel Abhören FTC Online-Portale Vergütungsmodelle Informationsfreiheit data privacy ecommerce Jahresrückblick Hinweispflichten selbstanlageverfahren kündigungsschutz Direktmarketing right of publicity Kündigung Kekse Suchmaschinenbetreiber Hausrecht ePrivacy Facebook total buy out Handelsregister Niederlassungsfreiheit Presse Ratenparität kommunen EuGH Schadensfall Rechtsprechung Geschmacksmuster handelsrecht verlinken ransomware Personenbezogene Daten Meinung Auftragsdatenverarbeitung Data Protection Geschäftsführer LinkedIn Conversion CRM ITB Abmahnung Datenschutzerklärung targeting Finanzierung Algorithmen Bafin Türkisch AIDA §75f HGB Arbeitsvertrag Schöpfungshöhe Markeneintragung Kartellrecht handel data Creative Commons recht am eigenen bild Online-Bewertungen email marketing transparenzregister information technology HSMA c/o brexit Wettbewerb Bachblüten Haftungsrecht Blog USPTO Datenschutzgrundverordnung Produktempfehlungen besondere Darstellung Schadenersatz Recht Adwords Asien messenger OTMR Tracking Referendar Bildrechte Ruby on Rails Behinderungswettbewerb bgh Job gesellschaftsrecht Apps Social Networks PPC Dynamic Keyword Insertion videoüberwachung Abwerbeverbot Persönlichkeitsrecht Check-in Opentable Sicherheitslücke #bsen Newsletter EC-Karten Bestpreisklausel Domainrecht Kundendaten Herkunftsfunktion Stellenangebot Online Marketing Kennzeichnungskraft Suchmaschinen Diskriminierung Markensperre online werbung § 5 UWG E-Mail-Marketing Verlängerung Xing Insolvenz fotos SEA Technologie Travel Industry Unionsmarke veröffentlichung GmbH Recap Google AdWords Keyword-Advertising datenverlust events Minijob ADV Gesamtpreis Jugendschutzfilter Löschung Gesundheit Meinungsfreiheit Gepäck Zustellbevollmächtigter Custom Audiences Kosmetik Handynummer Scam Fotografen Influencer Algorithmus Transparenz Data Breach Unlauterer Wettbewerb Arbeitsrecht zahlungsdienst Kritik fristen ISPs Selbstverständlichkeiten Tipppfehlerdomain Event Kunsturhebergesetz Foto § 5 MarkenG entgeltgleichheit Autocomplete Booking.com Art. 13 GMV Zahlungsdaten gender pay gap Entschädigung Linkhaftung § 24 MarkenG Reiserecht Buchungsportal ReFa hate speech

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com