Aktuelles

|

Das Transparenzregister ist da!

Nicht zuletzt mit der Enthüllung der Panama Papers und anderer bekannt gewordenen – sagen wir – „Steuervermeidungsstrukturen“, hat der Kampf gegen die Geldwäsche neue Fahrt aufgenommen. Der neue Schwung bringt neue Gesetze – und damit auch Pflichten für die Gesellschafter und Organe von Personen- und Kapitalgesellschaften. lesen

| ,

Keep calm and carry on: Der Brexit-Guide

Wie wird der Brexit ablaufen und welche Folgen kann er für Unternehmen und Verbraucher haben? Spirit Legal LLP hat einen Blick in die Unionsverträge und in die Glaskugel geworfen und gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen. lesen

|

Die TOP 4 der Fristversäumnisse

Rechtsanwälte haben viel mit Fristen zu tun, doch mitnichten ist es so, dass Fristen nur für Anwälte wichtig sind, auch Unternehmer müssen ihre Fristen konsequent im Blick haben, überprüfen und einhalten. Denn wird eine Frist versäumt, kann das richtig teuer werden oder weitreichende Konsequenzen haben. Hier die TOP 4 der Fristen, die oftmals versäumt werden: lesen

|

Insolvenzanfechtung

Insolvenzanfechtungen sind schon für so manchen Gläubiger zum Stolperstein geworden. Sabine Fuhrmann erläutert in diesem Beitrag die drei häufigsten Insolvenzgründe und gibt Gläubigern Tipps, um Stolperfallen zu umgehen. lesen

|

Kritische Bewertungen im Internet: Wie blickdicht ist der Deckmantel der Anonymität?

Es bräuchte meist länger, einen guten Freund um Rat zu fragen, als im Internet bis zum einschlägigen Portal, Forum und Thread zu finden, wo nicht nur eine, sondern im besten Fall zig Erfahrungsberichte, Bewertungen und Empfehlungen zu allen denkbaren Lebensfragen von hilfsbereiten, fairen und sachlichen Nutzern auf ihre Leser warten. Ist das wirklich so? lesen

| Sabine Fuhrmann

AstraDirekt „Schutzbrief“ | UPDATE | Wie bekommen Sie Ihr Geld zurück?

Der Schließfachanbieter AstraDirekt Leasing & Service GmbH informierte seine Kunden kürzlich per E Mail darüber, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) den bisher von der AstraDirekt angebotenen „Schutzbrief“ als Versicherungsprodukt einstuft... lesen

| ,

Die Niederlassungsfreiheit von Kapitalgesellschaften in der EU

Die Sitzverlegung ins Ausland ist für Unternehmen aufgrund der Unterschiede der nationalen und ausländischen Rechtsordnungen oftmals schwierig. Denn im Gegensatz zu natürlichen Personen, sind Gesellschaften lediglich „Geschöpfe“ eines bestimmten Rechtssystems. Sobald Unternehmen den Schwerpunkt ihrer geschäftlichen Aktivitäten ins Ausland verlegen, stellt sich also die Frage nach... lesen

|

GmbH-Anschrift mit c/o-Zusatz eintragungsfähig

Wer eine GmbH oder UG (haftungsbeschränkt) gründen will, verfügt nicht immer vom ersten Tag an über eigene Geschäftsräume. Für die Anmeldung der neuen Gesellschaft zum Handelsregister ist jedoch laut GmbH-Gesetz eine inländische Geschäftsanschrift anzugeben. Diese Pflicht wurde durch das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (kurz: MoMiG) eingeführt... lesen

|

Rechtsnachfolge bei gelöschter Limited

So schnell wie eine Limited in England gegründet ist, genauso schnell verschwindet sie oftmals. Wird der Annual Return, die obligatorische „Jahresmeldung“ trotz wiederholter Aufforderung nicht durchgeführt, wird die Limited von Amts wegen gelöscht und gilt als aufgelöst. Welche Auswirkungen hat die Auflösung einer englischen Limited, wenn in Deutschland noch Vermögen, zum Beispiel in Form von Forderungen, vorhanden ist? lesen

|

Haftung des Geschäftsführers für Zahlungseingänge

Zahlungseingänge von Kunden und Schuldnern sind grundsätzlich immer willkommen. Doch steckt die GmbH in einer Krise, können Zahlungseingänge auf einem debitorisch geführten Konto für den Geschäftsführer einer GmbH nicht nur Freude, sondern leider persönliche Haftungsrisiken mit sich bringen, die in diesem Beitrag näher beleuchtet werden. In § 64 GmbHG wird die persönliche Haftung des Geschäftsführers... lesen


Tags

Bafin drohnen Osteopathie Stellenangebot Meinung Kritik ReFa Bundesmeldegesetz Schutzbrief § 24 MarkenG Mindestlohn Exklusivitätsklausel § 4 UWG Weihnachten transparenzregister Lizenzrecht Geschäftsanschrift Ring DSGVO Hausrecht recht am eigenen bild Registered Compliance Asien Hinweispflichten vertrag Data Protection Haftungsrecht Opentable Wettbewerb Werktitel Markeneintragung Apps Abhören Beacons Markenrecht München kündigungsschutz Schadensfall LMIV Markensperre Rechtsprechung Fotografen Prozessrecht Extremisten WLAN Gastronomie Flugzeug Travel Industry Medienrecht Reisen Auftragsdatenverarbeitung entgeltgleichheit gdpr handelsrecht Human Resource Management Phishing gesellschaftsrecht FTC Sponsoring copter Influencer Presse USA Unterlassung Vertragsrecht Leipzig custom audience handel html5 technik Ofcom Zustellbevollmächtigter email marketing Freelancer Sicherheitslücke Newsletter Personenbezogene Daten Jugendschutzfilter Erdogan Limited Kundenbewertungen 5 UWG Wettbewerbsbeschränkung Keyword-Advertising Recht events E-Mail-Marketing Einstellungsverbot brexit Störerhaftung Booking.com Urlaub Kinder Dynamic Keyword Insertion Rabattangaben Informationsfreiheit Großbritannien c/o Versicherungsrecht Neujahr ISPs targeting data privacy Vertragsgestaltung Erbe LinkedIn Boehmermann Algorithmus Transparenz Hotelsterne Diskriminierung Berlin ransom Hacking Kapitalmarkt Geschmacksmuster Online Sperrabrede Herkunftsfunktion Social Media Annual Return Kartellrecht IT-Sicherheit Distribution Ferienwohnung jahresabschluss Resort Verlängerung Domainrecht Selbstverständlichkeiten Double-Opt-In Heilkunde Preisauszeichnung Onlinevertrieb Internet of Things Impressum Preisangabenverordnung Hack Produktempfehlungen geldwäsche Datenschutzgrundverordnung Team Abwerbeverbot informationstechnologie EC-Karten Meldepflicht Wettbewerbsrecht Datenschutzrecht Autocomplete Online Marketing Scam kommunen Überwachung anwaltsserie Datenschutz information technology Hotelvermittler Bewertung Panorama Kennzeichnungskraft Anmeldung Erschöpfungsgrundsatz Messe bgh Datensicherheit Conversion Einwilligung Datenpanne data Hotel Minijob schule Werbung ePrivacy Facebook Gäste Barcamp privacy shield Direktmarketing News USPTO Kunsturhebergesetz verbraucherstreitbeilegungsgesetz Insolvenz E-Commerce SEA GmbH Custom Audiences Finanzierung Textilien messenger HSMA Abmahnung § 5 MarkenG EU-Textilkennzeichnungsverordnung Kreditkarten LG Köln Corporate Housekeeping datenverlust Sitzverlegung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com