Aktuelles

|

Daten sammeln leicht gemacht mit Facebook

Das IT-Nachrichtenportal The Register weist in einem Artikel auf eine Schwachstelle in den Facebook-Kontoeinstellungen hin, die das Absammeln privater Daten im großen Stil ermöglicht. Das Schlupfloch entdeckte Reza Moaiandin, Technical Director bei Salt.agency. Eher durch Zufall stolperte Moaiandin über die Lücke in der kaum bekannten Sicherheitseinstellung „Wer kann nach mir suchen?“... lesen

| ,

Beacons: Neuer Schwung für Hotels und Touristik

Beacons sind kleine, relativ günstige Funksender, die auf einer Weiterentwicklung der Bluetooth-Technologie basieren und für Proximity Targeting eingesetzt werden können. In kurzen Intervallen und mit einer Reichweite von bis zu 50 Metern versenden sie bei geringem Stromverbrauch Signale. Beacons sollen neuen Schwung in den Offline-Handel bringen, bieten aber auch für andere Anwendungen interessante Möglichkeiten. Die Funksender können beispielsweise... lesen

|

Wir wollen barcampen

„Aber ihr seid doch eine Rechtsanwaltskanzlei, warum veranstaltet ihr ein Web- und Marketing-Barcamp?“ Ja, die Frage drängt sich irgendwie auf… In unseren Kernbereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht geht es jedoch nicht nur um Paragraphen, sondern auch um Technik. Wir arbeiten mit Unternehmen am Puls der Zeit zusammen und sind oft dabei, wenn neue Technologien neue rechtliche Fragen aufwerfen... lesen

| Jan Marschner

Schutz von Webdesign: Keine Seite ist wie die andere

Inhalt, Gestaltung und Nutzerführung einer Website müssen Hand in Hand gehen, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Zwar gilt es, den Gewohnheiten von Internetnutzern zu entsprechen, indem bestimmte Regeln eingehalten werden: So sucht der User die Navigation meistens oben oder am linken Rand, Inhalte werden in der Regel mittig platziert und der Link zum Impressum taucht häufig am Seitenende (noch einmal) auf. Dennoch kann die Umsetzung dieser Richtlinien... lesen

|

Die Briten machen es ohne

Im Sommer 2013 vereinbarte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom mit den vier größten Festnetzinternetanbietern Großbritanniens, Internetnutzern bis Ende 2013 voreingestellte Filterfunktionen zum Schutz vor kinder- und jugendgefährdenden Inhalten bereitzustellen. Die Suchergebnisse frei von illegalen Inhalten zu halten, sei eine „moralische Pflicht“ der Betreiber, betonte David Cameron... lesen

| ,

Hacker nach Berlin!

Am 2. und 3. Februar findet das Finale der Cyber Security Challenge Germany (CSCG) im Rahmen der IT-Sicherheitskonferenz im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie statt. Unternehmen, Sicherheitsbeauftragte und IT-Experten werden sich dort bei Fachvorträgen, Diskussionen und Produktvorstellungen zu Themen der IT-Sicherheit austauschen. Am 2. Tag werden die Sieger unter den jungen Sicherheitstalenten der CSCG gekrönt... lesen

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen

|

Unternehmenszugehörigkeit in sozialen Netzwerken - Berufliche Profildaten auf Xing und LinkedIn zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Auf zahlreichen Plattformen wie LinkedIn, Xing oder Facebook veröffentlichen deren Mitglieder einen digitalen Lebenslauf, der einer öffentlichen Bewerbungsmappe gleicht. Viele Arbeitgeber sichten potenzielle Bewerber anhand dieses veröffentlichten beruflichen Werdegangs. Ist das Arbeitsverhältnis beendet... lesen

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen

|

Domainrecht aktuell: Unlauterer Behinderungswettbewerb bei beschreibenden Internet-Domains nach Leitentscheidung BGH „wetteronline.de“

Die Registrierung und Nutzung beschreibender Domainnamen und von Typosquatting-Domains: Das ist die Rechtslage >> Spirit Legal LLP lesen


Tags

Verbandsklage Kapitalmarkt Jugendschutzfilter Datenpanne Reisen information technology neu Kunsturhebergesetz Presse Data Protection Gesichtserkennung Vergütungsmodelle Diskriminierung Foto Social Engineering Algorithmus Transparenz informationstechnologie Instagram Wettbewerbsbeschränkung Tracking Journalisten EU-Textilkennzeichnungsverordnung Erdogan Wettbewerbsverbot Rabattangaben Lizenzrecht ransom Gesamtpreis Know How Class Action SEA transparenzregister data Abmahnung Panorama Anmeldung Vergleichsportale Suchalgorithmus ITB Team Spirit Hotelvermittler Gesundheit ISPs AfD EU-Kosmetik-Verordnung Cyber Security Gesetz Kritik Reise Webdesign Zahlungsdaten ADV Geschäftsanschrift britain Unterlassung DSGVO Midijob ecommerce LG Hamburg Ratenparität Trademark Verpackungsgesetz 2014 Bildung CNIL EU-Kommission Vertrauen Einstellungsverbot Verfügbarkeit JointControl Onlinevertrieb HSMA berufspflicht Expedia.com Hack München technology Informationsfreiheit Geschäftsgeheimnis Rückgaberecht Flugzeug Einwilligungsgestaltung Niederlassungsfreiheit Nutzungsrecht Buchungsportal Limited Kleinanlegerschutz technik Analytics fristen Berlin informationspflichten Sperrabrede Sampling Double-Opt-In Meldepflicht Soziale Netzwerke Infosec Interview Sponsoren Preisauszeichnung Entschädigung Pressekodex Haftungsrecht Datenschutzerklärung Distribution Google Schadenersatz Spielzeug Vergütung A1-Bescheinigung Kekse Duldungsvollmacht recht am eigenen bild Impressumspflicht Human Resource Management Handelsregister Website New Work Einwilligung E-Mobilität Leaks brexit Online Shopping Geschäftsführer Erbe Europarecht Ferienwohnung Online-Portale kinderfotos Opentable Beweislast wetteronline.de Identitätsdiebstahl besondere Darstellung Amazon Hotels Geschmacksmuster Datenportabilität §75f HGB Telefon Home-Office Schadensersatz gesellschaftsrecht Hotelsterne handel Sperrwirkung #bsen Kartellrecht Restaurant Unternehmensgründung Datenschutzgesetz Annual Return zahlungsdienst Single Sign-On Kinderrechte § 24 MarkenG Hausrecht unternehmensrecht Hacking Doxing Schöpfungshöhe 3 UWG Chat Schadensfall Ring Newsletter Onlineplattform Jahresrückblick Datenschutzrecht whatsapp Leipzig Umtausch Großbritannien Messe Osteopathie Google AdWords events Stellenangebot Custom Audiences AGB Künstliche Intelligenz videoüberwachung Beschäftigtendatenschutz Fotografen Resort Auslandszustellung entgeltgleichheit Unterlassungsansprüche Xing Lebensmittel nutzungsrechte Tipppfehlerdomain YouTube Erschöpfungsgrundsatz Rechtsanwaltsfachangestellte wallart Creative Commons Online Dynamic Keyword Insertion

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2023, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: