Aktuelles

| Natalie Ferenčik,

booking.com: Der lange Weg zur Marke

Jahrelang lieferten sich die Verantwortlichen der Priceline Group und Inhaber mehrerer großer Marken, darunter unter anderem BOOKING.COM, mit dem US-Marken- und Patentamt, dem United States Patent and Trademark Office, USPTO, einen intensiven Rechtsstreit um die Eintragungsfähigkeit der Marke BOOKING.COM. lesen

| , Natalie Ferenčik

Meine Freunde sind nicht deine Freunde: Abwerbeverbote für Kundenkontakte auf Social Media-Kanälen

Für Unternehmen sind Social Media-Kanäle zu einem wichtigen Bestandteil der Unternehmenskommunikation geworden. Einen Blick auf die Mitarbeiter, Partner und Kunden der Konkurrenz zu werfen, ist dank Facebook, XING, LinkedIn somit heute leichter denn je. lesen

|

Der Preis ist heiß: Was Unternehmer bei der Preisauszeichnung von Ausstellungsstücken beachten müssen

Bei Ausstellungsstücken mit Variationsmöglichkeiten, also Ausstellungsstücke, bei denen Design und Ausstattung individuell angepasst werden können, stellt sich die grundsätzliche Frage, auf welche Art und Weise die Preisstruktur am besten wiedergegeben werden kann. lesen

| , Natalie Ferenčik

Louis Vuitton and My Other Bag

Die Handtaschen des Luxuslabels Louis Vuitton sind Kult. Womöglich sind das die Baumwoll-Shopper von Tara Martin, einem Designertaschen-Junkie und der Gründerin von My Other Bag, auch bald. Aus Tara Martin’s Idee sind Baumwoll-Shopper mit aufgedruckten Cartoon-Zeichnungen der berühmten Originalmodelle von Vuitton entstanden, auf deren Rückseite der Schriftzug „My Other Bag…“ aufgedruckt ist. lesen

| ,

Österreich untersagt ab 2017 Bestpreisklauseln per Gesetz

In Österreich dürfen seit dem 01. Januar 2017 Buchungsportale Hotels nicht mehr verbieten, bessere Konditionen (zum Beispiel günstigere Preise) auf anderen Vertriebskanälen oder auf der hoteleigenen Website anzubieten. Warum untersagt Österreich die Bestpreisklauseln und was bedeutet das für die Zukunft. lesen

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen

| ,

Keep calm and carry on: Der Brexit-Guide

Wie wird der Brexit ablaufen und welche Folgen kann er für Unternehmen und Verbraucher haben? Spirit Legal LLP hat einen Blick in die Unionsverträge und in die Glaskugel geworfen und gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen. lesen

|

Handel mit Produktfälschungen: Neue Pflichten für Weihnachtsmarkt-Veranstalter

In wenigen Wochen startet in Deutschland die Weihnachtsmarktsaison. Viele Städte und Gemeinden vermieten dann ihre Marktplätze an Händler. Nicht selten finden sich zwischen Nussknacker, Räuchermännchen und Weihnachtssternen etliche Produktfälschungen, die Marken-, Urheber- und Designrechte anderer Unternehmen verletzen. Doch es sind nicht nur Großkonzerne, die von dieser Produktpiraterie betroffen sind. lesen

|

Spirit Legal LLP unterstützt TableDennis.de bei Beschwerde an Bundeskartellamt

Die Online-Reservierungsplattform für Restaurants, TableDennis.de, hat in den vergangenen Tagen mit Unterstützung der Rechtsanwälte von Spirit Legal LLP eine Beschwerde beim Bundeskartellamt eingereicht, um Vertragsklauseln seiner Mitbewerber auf Kartellrechtsverstöße überprüfen zu lassen. lesen

|

Die TOP 4 der Fristversäumnisse

Rechtsanwälte haben viel mit Fristen zu tun, doch mitnichten ist es so, dass Fristen nur für Anwälte wichtig sind, auch Unternehmer müssen ihre Fristen konsequent im Blick haben, überprüfen und einhalten. Denn wird eine Frist versäumt, kann das richtig teuer werden oder weitreichende Konsequenzen haben. Hier die TOP 4 der Fristen, die oftmals versäumt werden: lesen


Tags

Bachblüten Distribution AstraDirekt Adwords PPC Unlauterer Wettbewerb Datengeheimnis Kundenbewertungen Kreditkarten Vertragsgestaltung Gesundheit Schutzbrief EuGH Bußgeld data privacy Google Bewertung Markenrecht information technology Hotelvermittler Kekse Barcamp Gepäck urheberrechtsschutz informationspflichten Impressum Duldungsvollmacht Social Networks NetzDG Online Unionsmarke total buy out Hinweispflichten § 24 MarkenG Neujahr Ratenparität Booking.com Spitzenstellungsbehauptung LinkedIn E-Mail jahresabschluss Expedia.com Bestandsschutz WLAN kommunen Markensperre Werbung Bildrechte email marketing Schadensfall Schadenersatz events Creative Commons selbstanlageverfahren informationstechnologie Website Datensicherheit Haftung Blog Fotografen verlinken Conversion Werktitel § 5 MarkenG fake news Kennzeichnungskraft Geschäftsführer Social Engineering Mindestlohn Abhören Touristik Beweislast Dokumentationspflicht Event Urteil Selbstverständlichkeiten Tracking schule IT-Sicherheit Urheberrecht LG Köln Gesamtpreis Zahlungsdaten Behinderungswettbewerb gender pay gap 5 UWG Insolvenz Filesharing Flugzeug Ring right of publicity Europarecht berufspflicht fristen Kunsturhebergesetz Online Marketing fotos Panorama Recht Berlin Dynamic Keyword Insertion Referendar Vertragsrecht Weihnachten OTMR Minijob Data Breach targeting Finanzierung Check-in Produktempfehlungen § 4 UWG custom audience Kennzeichnung GmbH Prozessrecht Datenpanne Kartellrecht Vergleichsportale München Marketing Unterlassung Störerhaftung data Newsletter Recap data security Wettbewerbsverbot Anmeldung Gesetz Spielzeug Hotel Handelsregister Niederlassungsfreiheit hate speech Arbeitsrecht Kritik Wettbewerbsrecht Arbeitsvertrag AIDA Xing Suchfunktion Einwilligung Löschung copter verlinkung gdpr Influencer Job Hotelkonzept Restaurant Erdogan datenverlust Registered Human Resource Management Verbandsklage Zustellbevollmächtigter drohnen Impressumspflicht Schöpfungshöhe Ferienwohnung Suchmaschinenbetreiber Abwerbeverbot UWG Crowdfunding Google AdWords technology Medienrecht whatsapp Sperrabrede FTC Buchungsportal Boehmermann Großbritannien Lebensmittel ePrivacy Freelancer Gastronomie Persönlichkeitsrecht Foto Meldepflicht Privacy Class Action Kundendaten AGB Beacons veröffentlichung E-Commerce Sitzverlegung Reiserecht EU-Kosmetik-Verordnung Presse Suchalgorithmus Stellenausschreibung Jugendschutzfilter zugangsvereitelung Meinung brexit §75f HGB Finanzaufsicht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,60 von 5 Sterne | 68 Bewertungen auf ProvenExpert.com