Aktuelles

| , Simon Liepert

LTO: Regulierung von Telegram - Mit den Waffen des Medi­en­staats­ver­trags

Kann mit Hilfe von Apple und Google Telegram reguliert werden? Der Medienstaatsvertrag und die Einordnung als Medienintermediär bietet den Landesmedienanstalten Werkzeuge jenseits des NetzDG, schreiben Rechtsanwalt Jonas Kahl für LTO. lesen

|

K&R: Entwicklung des Presserechts 2021

Die Vielzahl der presserechtlichen Rechtssprechungen 2021 und besonders deren inhaltliche Vielfalt wurde von Rechtsanwältin Dr. Diana Ettig erneut die K&R in einem spannenden Überblick zusammengefasst. lesen

| , Franziskus Horn

Sperrungen in sozialen Netz­werken: Ver­fahrens­recht­liche Vor­gaben des BGH (KuR)

In zwei Entscheidungen setzte sich der BGH ausführlich mit dem Verhältnis zwischen Plattformnutzern und -betreibern auseinander. Letztere können sog. „Hassrede“ in den Plattform-AGB unterbinden und Verstöße durchsetzen. Facebooks Klausel ist mangels interessensgerechter Verfahrensausgestaltung nach § 307 Abs. 1 S. 1 BGB unwirksam. lesen

|

Plattformregulierung: Was droht YouTube, Facebook, Amazon & Co. durch die Transparenzregeln des neuen Medienstaatsvertrags?

Die Bundesländer wollen im Medienstaatsvertrag durch Informations- und Transparenzpflichten einen großen Schritt hin zu einer normativen Ausgestaltung der Content-Moderation auf Plattformen gehen. Intermediäre werden nun dazu angehalten, ihre Algorithmen genauer zu erklären. lesen

|

Dr. Diana Ettig und Anna Cardillo verstärken Spirit Legal im Datenschutz- und Medienrecht in Frankfurt (Main) und Berlin

Neuzugänge bei SPIRIT LEGAL Fuhrmann Hense Partnerschaft von Rechtsanwälten: Dr. Diana Ettig und Anna Cardillo verstärken ab November das Leipziger Team im Datenschutz- und Medienrecht in Frankfurt (Main) und Berlin. lesen

|

Pressemitteilung: „Mission Lifeline“-Kapitän erwirkt Gegendarstellung

„Mission Lifeline“-Kapitän erwirkt mit Hilfe von Spirit Legal LLP Gegendarstellung von BILD, Epoch Times, News.de und Freie Welt lesen

|

Regeln für Journalisten zum datenschutzrechtlichen Medienprivileg

In einem Artikel für das Datenschutz-Berater Fachmagazin erstellte Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl, LL.M. einen Überblick, welche datenschutzrechtlichen Pflichten – trotz Medienprivileg – für Journalisten gelten und welche Vorschriften der DSGVO für Medienschaffende tatsächlich keine Rolle spielen. lesen

| ,

Fragen und Antworten zum #Hackerangriff (FAQ)

Millionen Datensätze von Politikern, Journalisten, Musikern und Prominenten wurden gehackt, gestohlen und geleakt. Wir geben Antworten auf die wichtigsten Rechtsfragen von Betroffenen, Journalisten und Bloggern. lesen

|

Pressemitteilung: LG Berlin verpflichtet Facebook erstmals zu Aufhebung von Sperrung

Landgericht Berlin verpflichtet Facebook zur Aufhebung einer Kommentar- und AccountSperrung Gerichtsentscheidung setzt Overblocking durch Facebook Grenzen: LG Berlin verpflichtet Netzwerk erstmals zur Rücknahme von Sperrungen lesen

|

Was bedeutet das datenschutzrechtliche Medienprivileg für Journalisten?

Seit Mai 2018 gilt in Deutschland die Neuregelung des Medienprivilegs für Journalisten. Eine Einführung in das Thema mit Überblick zu den praktischen Konsequenzen von Dr. Jonas Kahl (Anwalt für Medien-, Urheber- und Presserecht bei Spirit Legal LLP) und Simon Schrenk (wissenschaftlicher Mitarbeiter). lesen


Tags

Machine Learning Boehmermann Erdogan Herkunftsfunktion Unterlassungsansprüche LMIV Urteile Impressumspflicht Sperrabrede § 4 UWG verlinken Hack Instagram § 15 MarkenG informationstechnologie Auftragsdatenverarbeitung nutzungsrechte Rabattangaben Datenportabilität AGB Radikalisierung Team Heilkunde Asien Presse Kundenbewertung custom audience ITB Home-Office brexit recht am eigenen bild Online Shopping Algorithmus Transparenz gdpr Geschäftsanschrift Konferenz Meinung Europa LikeButton Entschädigung Panorama Bachblüten Dark Pattern Google AdWords Arbeitsrecht Mitarbeiterfotografie Leaks Meldepflicht Datenschutzgrundverordnung Vertragsgestaltung Gaming Disorder Tipppfehlerdomain Stellenangebot data security OLG Köln Internet Recht EU-Kommission Medienstaatsvertrag Custom Audiences WLAN Bundeskartellamt whatsapp Kundendaten Datenschutz handel geldwäsche Prozessrecht markenanmeldung selbstanlageverfahren Einwilligungsgestaltung Minijob Abhören Geschmacksmuster Auslandszustellung privacy shield Travel Industry gezielte Behinderung Registered Bundesmeldegesetz Extremisten Abwerbeverbot Vergütungsmodelle drohnen AfD Soziale Netzwerke Phishing berufspflicht Schöpfungshöhe EU-Kosmetik-Verordnung Marke Datensicherheit Datenschutzrecht Markeneintragung TeamSpirit Haftungsrecht Creative Commons Sperrwirkung Job Hotel Impressum schule YouTube besondere Darstellung Hotelkonzept Class Action verbraucherstreitbeilegungsgesetz Erbe Privacy Pseudonomisierung Namensrecht Suchalgorithmus 3 UWG Berlin Scam Crowdfunding Education Hotels ransom Ring § 5 UWG Sponsoren Interview Rufschädigung ePrivacy Wettbewerbsrecht Ratenparität data privacy videoüberwachung Kekse Schadensersatz Email Autocomplete Gastronomie Double-Opt-In Beleidigung Alexa PSD2 Weihnachten Wettbewerbsbeschränkung Urteil datenverlust Online Marketing Lizenzrecht Einverständnis Wettbewerbsverbot kündigungsschutz E-Mail-Marketing ransomware Auftragsverarbeitung Xing Vergleichsportale CNIL Haftung Bestandsschutz PPC Vertragsrecht c/o ecommerce § 24 MarkenG Vertrauen Art. 13 GMV Verfügbarkeit Hinweispflichten Technologie Verbandsklage Unterlassung Insolvenz Bußgeld Handelsregister Datenschutzerklärung Suchmaschinenbetreiber data Löschung Ofcom Bildrechte targeting Erschöpfungsgrundsatz SSO Stellenausschreibung Reiserecht Einstellungsverbot Content-Klau Wettbewerb Identitätsdiebstahl Corporate Housekeeping Leipzig Schadensfall Informationsfreiheit Social Networks Preisangabenverordnung Hausrecht Single Sign-On fotos Lohnfortzahlung HSMA Fotografen Onlineplattform Voice Assistant Zustellbevollmächtigter

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2023, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: