Aktuelles

| ,

Pokémon GO: Was Verbraucher und Unternehmen beachten müssen | Chancen und Risiken

Mit der App "Pok´mon GO" ist Nintendo wahrlich ein Coup gelungen: Sie spricht nicht nur junge Gamer an, sondern Menschen aller Altersgruppen. Grund genug, zu beleuchten, welche Risiken von Pokémon GO für die User ausgehen und welche Chancen die Spiele-App für Unternehmen bereithält und wie sie rechtssicher im Marketing eingesetzt werden kann. lesen

|

Kein Auskunftsanspruch gegenüber Behörden für Blogger?

Das Verwaltungsgericht Augsburg vertritt die Auffassung, dass es sich bei dem Blog "Störungsmelder" nicht um ein redaktionelles Medium, sondern um ein öffentliches, für jeden zugängliches Diskussionsforum handelt. Dr. Jonas Kahl erläutert in diesem Beitrag, warum das falsch ist und was das Urteil für Blogger bedeutet. lesen

|

Erdoğan ./. Böhmermann: Hamburg Eyalet Mahkemesinin karar gerekçeleri

Hamburg Eyalet Mahkemesi 17.05.2016 tarihinde Jan Böhmermann'ın Hakaret Şiiri Performansının geniş bölümlerini sunmaktan gelecekte uzak durması kararını vermiş bulunuyor. Mahkeme, bu kararının gerekçelerini şimdi açıklamıştır. lesen

|

Erdogan ./. Böhmermann: Die Entscheidungsgründe des Landgerichts Hamburg

Am 17.05.2016 hat das Landgericht Hamburg beschlossen, dass Jan Böhmermann es künftig zu unterlassen hat, weite Teile seiner Schmähgedicht-Performance zu äußern.Nun hat das Gericht die Gründe seiner Entscheidung veröffentlicht. lesen

| ,

Star im Fokus, Urlauberin im Hintergrund

Endlich kehrt der Sommer ein und mit ihm auch die lang ersehnte Ferienzeit. Doch nicht nur unbekannte „Normalverbraucher“ zieht es in die sonnigen Urlaubsdomizile. Auch Prominente treibt der Wunsch nach Erholung an die Strände. Dass in solchen Fällen Paparazzi nicht weit sind, ist jeden Tag aufs Neue durch die Veröffentlichung von Aufnahmen im Internet wie auch in den Zeitungen zu sehen... lesen

| Jan Marschner

Schutz von Webdesign: Keine Seite ist wie die andere

Inhalt, Gestaltung und Nutzerführung einer Website müssen Hand in Hand gehen, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Zwar gilt es, den Gewohnheiten von Internetnutzern zu entsprechen, indem bestimmte Regeln eingehalten werden: So sucht der User die Navigation meistens oben oder am linken Rand, Inhalte werden in der Regel mittig platziert und der Link zum Impressum taucht häufig am Seitenende (noch einmal) auf. Dennoch kann die Umsetzung dieser Richtlinien... lesen


Tags

Journalisten Abmahnung technology transparenzregister EU-Textilkennzeichnungsverordnung Jugendschutzfilter Know How Schadensfall Medienprivileg Kennzeichnung Wettbewerbsverbot selbstanlageverfahren Konferenz LG Hamburg Art. 13 GMV Sperrwirkung Bildung copter fake news Artificial Intelligence Einverständnis Wahlen Herkunftsfunktion Markensperre Mitarbeiterfotografie Erschöpfungsgrundsatz Asien JointControl Preisauszeichnung events Privacy Geschäftsanschrift Influencer Scam Recap Finanzierung Keyword-Advertising Meldepflicht Adwords vertrag Haftung Gegendarstellung Microsoft Suchalgorithmus WLAN fotos Online-Portale Gesetz gezielte Behinderung technik Auftragsverarbeitung Wettbewerbsrecht Schadensersatz Onlineplattform Human Resource Management Löschung Produktempfehlungen Bildrechte Reise hate speech Vertragsgestaltung anwaltsserie Fotografie Rechtsanwaltsfachangestellte zugangsvereitelung Rufschädigung Class Action Schadenersatz zahlungsdienst Vertrauen Fotografen Internet Nutzungsrecht Künstliche Intelligenz Algorithmen Abwerbeverbot Verfügbarkeit Spitzenstellungsbehauptung Phishing CRM gender pay gap Resort gesellschaftsrecht data privacy Rabattangaben Gesichtserkennung FashionID markenanmeldung München Verlängerung neu Conversion Finanzaufsicht kommunen Duldungsvollmacht Haftungsrecht 5 UWG targeting Erdogan Textilien EuGH Insolvenz Digitalwirtschaft Vertragsrecht Ofcom § 24 MarkenG Urheberrechtsreform Event kinderfotos arbeitnehmer ecommerce Telefon Trademark Prozessrecht EU-Kosmetik-Verordnung Big Data Leaks BDSG §75f HGB fristen Datenschutzgesetz Spielzeug Direktmarketing Entschädigung Blog email marketing Datenschutzbeauftragter Arbeitsrecht custom audience Crowdfunding Booking.com Customer Service Einwilligungsgestaltung Bildrecherche Urheberrecht Online-Bewertungen Wettbewerb Aufsichtsbehörden Markenrecht wetteronline.de Vergütungsmodelle datenverlust handelsrecht Foto Geschmacksmuster Markeneintragung Hinweispflichten Zustellbevollmächtigter AfD Umtausch Limited urheberrechtsschutz Bewertung Kinder Urteile Email Exklusivitätsklausel Filesharing NetzDG Extremisten Anonymisierung Notice & Take Down Hackerangriff Onlineshop verlinkung LMIV Datengeheimnis Preisangabenverordnung Annual Return ISPs Irreführung Social Networks Datenpanne Datensicherheit verbraucherstreitbeilegungsgesetz AIDA Facial Recognition Reisen Kundenbewertung Creative Commons Double-Opt-In Unionsmarke Videokonferenz gdpr 2014 Wettbewerbsbeschränkung ITB Gesamtpreis Arbeitsvertrag Spirit Legal information technology Sitzverlegung Unterlassungsansprüche Werbung Custom Audiences TeamSpirit Kinderrechte Impressum Travel Industry Störerhaftung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: