Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen

| ,

Pokémon GO: Was Verbraucher und Unternehmen beachten müssen | Chancen und Risiken

Mit der App "Pok´mon GO" ist Nintendo wahrlich ein Coup gelungen: Sie spricht nicht nur junge Gamer an, sondern Menschen aller Altersgruppen. Grund genug, zu beleuchten, welche Risiken von Pokémon GO für die User ausgehen und welche Chancen die Spiele-App für Unternehmen bereithält und wie sie rechtssicher im Marketing eingesetzt werden kann. lesen

|

Kein Auskunftsanspruch gegenüber Behörden für Blogger?

Das Verwaltungsgericht Augsburg vertritt die Auffassung, dass es sich bei dem Blog "Störungsmelder" nicht um ein redaktionelles Medium, sondern um ein öffentliches, für jeden zugängliches Diskussionsforum handelt. Dr. Jonas Kahl erläutert in diesem Beitrag, warum das falsch ist und was das Urteil für Blogger bedeutet. lesen

|

Erdoğan ./. Böhmermann: Hamburg Eyalet Mahkemesinin karar gerekçeleri

Hamburg Eyalet Mahkemesi 17.05.2016 tarihinde Jan Böhmermann'ın Hakaret Şiiri Performansının geniş bölümlerini sunmaktan gelecekte uzak durması kararını vermiş bulunuyor. Mahkeme, bu kararının gerekçelerini şimdi açıklamıştır. lesen

|

Erdogan ./. Böhmermann: Die Entscheidungsgründe des Landgerichts Hamburg

Am 17.05.2016 hat das Landgericht Hamburg beschlossen, dass Jan Böhmermann es künftig zu unterlassen hat, weite Teile seiner Schmähgedicht-Performance zu äußern.Nun hat das Gericht die Gründe seiner Entscheidung veröffentlicht. lesen

| ,

Star im Fokus, Urlauberin im Hintergrund

Endlich kehrt der Sommer ein und mit ihm auch die lang ersehnte Ferienzeit. Doch nicht nur unbekannte „Normalverbraucher“ zieht es in die sonnigen Urlaubsdomizile. Auch Prominente treibt der Wunsch nach Erholung an die Strände. Dass in solchen Fällen Paparazzi nicht weit sind, ist jeden Tag aufs Neue durch die Veröffentlichung von Aufnahmen im Internet wie auch in den Zeitungen zu sehen... lesen

| Jan Marschner

Schutz von Webdesign: Keine Seite ist wie die andere

Inhalt, Gestaltung und Nutzerführung einer Website müssen Hand in Hand gehen, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Zwar gilt es, den Gewohnheiten von Internetnutzern zu entsprechen, indem bestimmte Regeln eingehalten werden: So sucht der User die Navigation meistens oben oder am linken Rand, Inhalte werden in der Regel mittig platziert und der Link zum Impressum taucht häufig am Seitenende (noch einmal) auf. Dennoch kann die Umsetzung dieser Richtlinien... lesen


Tags

Suchmaschinen SSO WLAN Kritik Twitter data security Geschäftsgeheimnis Schadensfall Unlauterer Wettbewerb Erbe technology Conversion Authentifizierung Fotografie Prozessrecht Touristik Online-Portale E-Mail-Marketing Internet of Things Resort News Fotografen fotos Gesamtpreis Europawahl Suchalgorithmus OTMR LinkedIn Datenschutzrecht Deep Fake Überwachung Videokonferenz Ruby on Rails ransomware Beleidigung Auftragsverarbeitung Tracking Sampling Digitalwirtschaft § 15 MarkenG Sitzverlegung Rückgaberecht Google AdWords § 5 UWG TikTok Erschöpfungsgrundsatz NetzDG gender pay gap Ofcom Event Customer Service entgeltgleichheit Medienrecht Markenrecht ecommerce Einzelhandel Algorithmen Hotellerie Lebensmittel Jugendschutzfilter Booking.com Referendar Education Lohnfortzahlung Foto Linkhaftung Stellenausschreibung online werbung Hotelvermittler Urheberrechtsreform Bewertung kündigungsschutz Vergütungsmodelle Privacy information technology drohnengesetz CRM Notice & Take Down arbeitnehmer Niederlassungsfreiheit Löschungsanspruch Expedia.com Dark Pattern Gastronomie Bachblüten Spielzeug Insolvenz Rabattangaben Job Beschäftigtendatenschutz bgh Kunsturhebergesetz Vergleichsportale Hotelrecht Telefon Bildrecherche Onlineplattform CNIL Sicherheitslücke recht am eigenen bild fake news Technologie Onlinevertrieb Finanzierung technik Verbandsklage Europa Extremisten Konferenz Datensicherheit Gesetz Heilkunde Buchungsportal Namensrecht Einverständnis Home-Office Internetrecht Einstellungsverbot Machine Learning Data Breach informationspflichten Onlineshop EuGH USPTO data privacy Online Shopping Spitzenstellungsbehauptung Facial Recognition Spirit Legal 2014 Finanzaufsicht Berlin Verlängerung Facebook Schöpfungshöhe Analytics Hotelkonzept Instagram verlinken data 3 UWG Artificial Intelligence Beweislast c/o Vergütung Online Polen 5 UWG drohnen Microsoft Vertragsrecht wetteronline.de Newsletter Impressum Preisangabenverordnung Geschäftsführer Google Radikalisierung EU-Kommission Sponsoren Impressumspflicht Jahresrückblick Bundeskartellamt Osteopathie handel Filesharing Urheberrecht Selbstverständlichkeiten Soziale Netzwerke Bestandsschutz gdpr besondere Darstellung Online-Bewertungen Hotelsterne Xing Opentable Datenschutzbeauftragter Barcamp handelsrecht Werbekennzeichnung Markeneintragung LMIV Entschädigung copter Schadenersatz AfD patent Kündigung Auftragsdatenverarbeitung messenger EU-Kosmetik-Verordnung Anonymisierung Reise britain Künstliche Intelligenz ePrivacy PPC Umtausch JointControl Alexa

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: