Aktuelles

|

Änderungen im Markenrecht 2019

Gewährleistungsmarken, Klangmarken, Bewegungs- und Hologramm-Marken, ebenso wie Multimedia-Marken - soviel Neues im deutschen Markengesetz 2019: Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Jonas Kahl mit den interessanten Möglichkeiten im Video. lesen

|

CNIL: Millionenbußgeld gegen Google wegen DSGVO-Verstößen

Die französische CNIL stellte Verstöße durch Google gegen die DSGVO fest und verhängte eine 50 Millionen EURO Strafe. Im Video eine Einschätzung von Peter Hense zur Entscheidung: Hintergrund, Ausblick und Tipps. lesen

|

"die cops ham mein handy" - Gespräch mit Lukas Adolphi über den juristischen Hintergrund des Buches

"die cops ham mein handy" ist das beste Buch des Jahres, titelte jüngst die Redaktion der VICE. Damit das Buch in seiner jetzigen Form überhaupt veröffentlicht und weiterverbreitet werden konnte, musste der Verleger Lukas Adolphi einige juristische Hürden meistern. Ein Gespräch zwischen Dr. Joans Kahl und Lukas Adolphi. lesen

| ,

Brandaktuell: Urteil des OLG Köln zu DSGVO & Recht am eigenen Bild

Das Oberlandesgericht Köln hat nun als eines der ersten deutschen Gerichte in einer Sache zu entscheiden gehabt, in der es um das Recht am eigenen Bild in Zusammenhang mit der DSGVO ging. Der Fall: Ein Fernsehsender hatte eine Aufnahme einer Person gezeigt und wurde anschließend von der betreffenden Person verklagt. Die Argumentation: Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sei das Veröffentlichen des Bildes nun nicht mehr einfach so möglich. Dazu hat nun das OLG Köln entschieden. lesen

|

Evil Legal Video: Wie können Geschäftsführer bezahlt werden?

Können Geschäftsführer einer GmbH auch gleichzeitig Angestellte sein und wenn ja unter welchen Bedingungen? Rechtsanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht Sabine Fuhrmann und Partnerin bei Spirit Legal erklärt, unter welchen Umständen Geschäftsführer bezahlt werden können. lesen

| ,

Beschluss zu Facebook Custom Audiences im E-Commerce

Werbetreibende haben auf Facebook die Möglichkeit, aus Kundenlisten maßgeschneiderte Zielgruppen zu erstellen, sogenannte Custom Audiences. Laut eines aktuellen Beschlusses ist diese Art des Targetings nur noch unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Tilman Herbrich ist Privacy Expert bei Spirit Legal LLP und erklärt im Video, was sich durch den Beschluss geändert hat und worauf Online-Händler nun achten sollten. lesen

|

Bestandskundenwerbung - was ist erlaubt?

Was viele Unternehmer und Unternehmerinnen für Bestandskundenwerbung halten, ist oftmals keine - das kann weitreichende und vor allem kostspielige Konsequenzen nach sich ziehen. Unsere Kollegin Franziska Weber erklärt kurz und knapp: Was ist Bestandskundenwerbung und wann ist sie erlaubt? lesen

|

Videoüberwachung DSGVO-konform nutzen

„Big Brother is watching you.“ Dieser Satz ist bekannt aus einer TV-Serie, bei der die Kandidaten rund um die Uhr von Kameras beobachtet wurden, sogar beim Duschen und bei Schlafen. Was einst für viel Aufregung sorgte, gehört heute zu unserem täglichen Leben dazu. lesen

| ,

Abmahnungen im Influencer-Marketing nach Urteil des LG Berlin

Ein Urteil des Landgerichts Berlin verunsichert und verärgert zahlreiche YouTuber und Instagramer. Zahlreiche Influencer hatten Abmahnungen erhalten, weil sie Posts nicht als "Werbung" kennzeichneten. Das Brisante: Die "beworbenen" Produkte hatten sie selbst gekauft und die Argumention der Influencer lautet: Wenn ich ein Produkt selbst bezahlt habe, dann kann das doch unmöglich Werbung sein. lesen


Tags

Interview messenger Onlinevertrieb News EU-Kommission Rabattangaben Evil Legal Auftragsverarbeitung Videokonferenz drohnen Rechtsprechung Technologie Preisauszeichnung Social Media Lebensmittel Europa Influencer brexit Osteopathie Tracking Internet gdpr Bildrechte kündigungsschutz ecommerce Türkisch Beleidigung Geschäftsgeheimnis 3 UWG Störerhaftung Markenrecht Education arbeitnehmer Onlineshop fake news E-Mobilität Presserecht Notice & Take Down Touristik Dokumentationspflicht FTC Dynamic Keyword Insertion Auslandszustellung Telefon Kritik Xing Recht Internetrecht Google AdWords Anonymisierung Analytics neu USA TikTok AfD Handynummer Künstliche Intelligenz Digitalwirtschaft Kekse Deep Fake Konferenz Instagram CNIL Suchmaschinenbetreiber LinkedIn Journalisten Marke Gegendarstellung Zustellbevollmächtigter right of publicity Beacons Reisen AGB Hinweispflichten Data Protection Textilien Markensperre Restaurant Apps LikeButton Ferienwohnung Impressumspflicht Niederlassungsfreiheit EU-Kosmetik-Verordnung Gaming Disorder Plattformregulierung Einverständnis Schadenersatz Art. 13 GMV Sicherheitslücke Freelancer Asien Meldepflicht Herkunftsfunktion gesellschaftsrecht Leipzig veröffentlichung Barcamp Keyword-Advertising Bestandsschutz Wettbewerbsrecht Abhören Panorama zahlungsdienst nutzungsrechte html5 recht am eigenen bild informationstechnologie Europarecht Prozessrecht copter ITB Conversion Unterlassung OTMR Kreditkarten Facebook Reise Erschöpfungsgrundsatz Einzelhandel Aufsichtsbehörden Algorithmus Transparenz Selbstverständlichkeiten zugangsvereitelung Medienprivileg events patent Stellenangebot Weihnachten Vertragsrecht Hotel Artificial Intelligence Trademark vertrag Marketing Werktitel c/o KUG Extremisten Website Gesetz Hacking Gesamtpreis Pressekodex Kennzeichnungskraft #bsen informationspflichten Datenportabilität Einwilligungsgestaltung Urteile Onlineplattform Namensrecht Phishing Impressum Cyber Security PPC Mitarbeiterfotografie handelsrecht Big Data Foto verlinken §75f HGB Creative Commons FashionID Bundeskartellamt Kennzeichnung Amazon Erbe Arbeitsrecht 5 UWG ePrivacy Infosec Insolvenz Einstellungsverbot Schöpfungshöhe Wettbewerb Reiserecht Internet of Things Panoramafreiheit Midijob Crowdfunding Limited Datenschutz Event Online-Portale Behinderungswettbewerb selbstanlageverfahren Custom Audiences technology 2014 Social Networks Bundesmeldegesetz Hotels ransomware Ruby on Rails Alexa Datenschutzgesetz Diskriminierung Urteil EuGH

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten