• Deutsch
  • Aktuelles
  • Datenschutz-Berater: Unterlassungsanspruch des Eigentümers gegen die Installation einer Überwachungs-App durch Dritte

Datenschutz-Berater: Unterlassungsanspruch des Eigentümers gegen die Installation einer Überwachungs-App durch Dritte

Peter Hense und Dr. Franziska Wahedi: Unterlassungsanspruch des Eigentümers gegen die Installation einer Überwachungs-App durch Dritte
Bild: Datenschutz-Berater, Nadja Eckart-Vogel / Montage: Robert Handrow

Bei Überwachungs-Apps und vergleichbaren Konfigurationen in mobilen Betriebssystemen ist zwischen der Nutzungsbeeinträchtigung des Eigentums, der Störung des Besitzes und dem Eingriff in die Integrität und Vertraulichkeit informationstechnischer Systeme zu unterscheiden. Gesetzliche Ansprüche (z. B. Unterlassung, Beseitigung, Auskunft, Schadensersatz) können demnach auf mehrere Argumentationssäulen gestützt werden, wobei die possessorischen Besitzschutzansprüche prozessual den Vorteil steter Dringlichkeit genießen. Weshalb die Installation einer Überwachungs-App auf einem Endgerät durch Dritte in unzulässiger Weise in das Nutzungsrecht des Eigentümers eingreifen kann, erläutern Rechtsanwalt Peter Hense und Dr. Franziska Wahedi (Rechtsreferendarin) im aktuellen Datenschutz-Berater.

Der Beitrag ist hier im Volltext abrufbar:

Wer sich professionell mit Datenschutz und Datensicherheit beschäftigt, braucht aktuelle und verlässliche Informationen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Politik sowie Neuigkeiten von den Aufsichtsbehörden: Hier können Sie den Datenschutz-Berater abonnieren.

Wenn der Beitrag interessant für Sie war, bleiben Sie einfach mit uns in Kontakt:
Twitter · LinkedIn · · Newsletter · JD Supra

Einen Kommentar schreiben

Tags

Datenschutzbeauftragter Wettbewerbsverbot information technology Lebensmittel Cyber Security Soziale Netzwerke Geschäftsanschrift wallart § 5 MarkenG SSO Nutzungsrecht Datenschutzrecht HipHop Handynummer Compliance Hotels #bsen Bildrecherche Scam Großbritannien Corporate Housekeeping ransom Verfügbarkeit Hinweispflichten Referendar targeting Messe unternehmensrecht Data Breach veröffentlichung ecommerce Heilkunde recht am eigenen bild Finanzaufsicht AfD § 4 UWG Spitzenstellungsbehauptung Content-Klau § 15 MarkenG Einverständnis Onlinevertrieb besondere Darstellung Interview Vergütung technology Datenschutzgrundverordnung §75f HGB Restaurant Datensicherheit News Unternehmensgründung Mitarbeiterfotografie Algorithmus Transparenz Arbeitsunfall Verlängerung Meldepflicht Digitalwirtschaft Conversion Reisen Türkisch Löschungsanspruch verlinken Sperrabrede Kennzeichnung Hackerangriff Verpackungsgesetz Instagram Informationspflicht Kundendaten selbstanlageverfahren Reise Europawahl Unionsmarke § 24 MarkenG Urteil Google AdWords data geldwäsche Kreditkarten Konferenz Annual Return Erbe Hotelsterne Gesamtpreis c/o Filesharing Presserecht Direktmarketing Personenbezogene Daten Exklusivitätsklausel Home-Office Education 3 UWG Facial Recognition Webdesign arbeitnehmer HSMA DSGVO Urlaub Gäste Unlauterer Wettbewerb Ring Haftung EU-Textilkennzeichnungsverordnung Gesichtserkennung Störerhaftung Ferienwohnung New Work events Kartellrecht right of publicity Expedia.com vertrag Amazon gender pay gap Urteile Telefon Schadensfall #emd15 Artificial Intelligence Ruby on Rails Recht Internet of Things Medienprivileg Geschäftsgeheimnis Videokonferenz Human Resource Management Kritik Panorama Dynamic Keyword Insertion Schadenersatz Rechtsanwaltsfachangestellte Hacking Erschöpfungsgrundsatz Abmahnung Fotografen Abhören TeamSpirit Fotografie Bundesmeldegesetz Internet Persönlichkeitsrecht Bots BDSG Arbeitsrecht Bundeskartellamt Gesundheit Namensrecht Resort IT-Sicherheit fake news Europarecht transparenzregister Analytics handel Werktitel Arbeitsvertrag TikTok handelsrecht Travel Industry verlinkung 2014 Online-Portale Twitter Kapitalmarkt Lizenzrecht Team Bestpreisklausel LG Köln Irreführung Kleinanlegerschutz Wettbewerbsrecht Bußgeld Spirit Legal Vergleichsportale AIDA Social Networks Mindestlohn Vergütungsmodelle YouTube E-Mail Authentifizierung E-Mobilität Journalisten JointControl Marke Preisangabenverordnung Hack Facebook Informationsfreiheit E-Mail-Marketing Werbung Entschädigung Microsoft Xing fotos Impressumspflicht Textilien Extremisten Markensperre

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: