Datenschutz: Hi Alexa, can I trust you?

Bild: Datenschutz-Berater.de

Alexa, Google Assistant, Cortana, Siri oder Bixby: Kaum ein relevanter Technologieanbieter kommt noch ohne eigenen Sprachassistenten und die notwendige Hardware aus. Massive Werbung und eine hohe Technologieakzeptanz in der Bevölkerung haben dazu geführt, dass insbesondere Endgeräte für die Amazon-Alexa-Plattform sich binnen weniger Jahre mehr als 100 Millionen Mal verkauften. Privathaushalte genießen die erleichterte Bedienung, Unternehmen ringen um plattformbezogene Geschäftsmodelle. Seit der Markteinführung 2015 von Technologieexperten kritisch begleitet, beginnen sich mittlerweile auch Wissenschaftler, Medien, Aufsichtsbehörden und Gerichte mit den sicherheits- und datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen von Virtual Private Assistants zu befassen.

Spirit Legal Head of Data & Technology Peter Hense schreibt im Datenschutzberater 11/19 über Technologie, Wirtschaft und Rechtsentwicklungen bei Virtual Private Assistants. Der Beitrag ist hier im Volltext abrufbar:

Wer sich professionell mit Datenschutz und Datensicherheit beschäftigt,
braucht aktuelle und verlässliche Informationen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung
und Politik sowie Neuigkeiten von den Aufsichtsbehörden.

Hier können Sie den Datenschutz-Berater abonnieren.

Einen Kommentar schreiben

Tags

Spielzeug Google AdWords Medienstaatsvertrag Kundenbewertungen WLAN Auftragsdatenverarbeitung Onlineshop Resort Marke Datenschutzgrundverordnung Evil Legal ransom ecommerce PSD2 Education ADV BDSG Home-Office zahlungsdienst Buchungsportal Webdesign Leaks Ferienwohnung Meinung Fotografen Spirit Legal Twitter Selbstverständlichkeiten Email Online Gesichtserkennung Deep Fake Social Networks Bußgeld besondere Darstellung Zahlungsdaten Suchalgorithmus Wahlen Datenschutzgesetz Datensicherheit Datenschutzrecht IT-Sicherheit Distribution Crowdfunding Nutzungsrecht gesellschaftsrecht Umtausch E-Commerce Midijob Autocomplete fotos custom audience Gäste Adwords neu Suchfunktion Diskriminierung Class Action information technology OTMR Human Resource Management Sicherheitslücke Pseudonomisierung Keyword-Advertising Datenschutzbeauftragter Einwilligung Medienprivileg kinderfotos Finanzierung Kartellrecht Schadensfall Lizenzrecht Hotels Internet nutzungsrechte Kundendaten Facebook Hotellerie Konferenz Digitalwirtschaft Artificial Intelligence Kennzeichnung Presse privacy shield Arbeitsvertrag Trademark Hotelkonzept Rechtsanwaltsfachangestellte Markenrecht Unternehmensgründung ransomware selbstanlageverfahren Herkunftsfunktion Chat Influencer TeamSpirit #emd15 wetteronline.de Consent Management Gastronomie Neujahr Kritik Team Spirit Geschäftsanschrift Entschädigung Beleidigung Insolvenz kündigungsschutz Kunsturhebergesetz Technologie Schleichwerbung Haftungsrecht Werbekennzeichnung Beweislast Compliance right of publicity Meinungsfreiheit informationstechnologie Onlinevertrieb Schöpfungshöhe EuGH urheberrechtsschutz CRM Radikalisierung Künstliche Intelligenz ReFa LinkedIn markenanmeldung FTC Urheberrechtsreform Travel Industry verbraucherstreitbeilegungsgesetz Recht Persönlichkeitsrecht Kennzeichnungskraft Abhören Authentifizierung Team gezielte Behinderung Hinweispflichten Schadenersatz Foto Internet of Things AGB events Ofcom Hotelsterne handelsrecht Sitzverlegung Unlauterer Wettbewerb Einverständnis hate speech USA FashionID NetzDG Hotelvermittler Datenportabilität Vertragsgestaltung Bildrecherche Aufsichtsbehörden Wettbewerbsverbot Rechtsprechung zugangsvereitelung technology Dynamic Keyword Insertion Informationsfreiheit Europa veröffentlichung Türkisch Verlängerung Datenpanne Beschäftigtendatenschutz Rückgaberecht Hotel A1-Bescheinigung Impressum Vergütungsmodelle Schadensersatz Preisangabenverordnung informationspflichten Double-Opt-In Privacy Single Sign-On E-Mail-Marketing whatsapp geldwäsche Kleinanlegerschutz Direktmarketing Custom Audiences HipHop Einzelhandel Ratenparität Facial Recognition Voice Assistant Art. 13 GMV Erdogan Gegendarstellung Handelsregister 3 UWG Unterlassung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten