Dezember Webinar Whistleblowing & Hinweisgeberschutzgesetz

Webinar Whistleblowing: Hinweisgeberschutzgesetz effizient und smart umsetzen
Foto: Nadja Eckart-Vogel

Das Hinweisgeberschutzgesetz legt Unternehmen im Zusammenhang mit Informationen über interne Rechtstöße neue Verpflichtungen auf. Elisabeth Niekrenz & Mark Vitorovic erläutern im kostenfreien Webinar am 8.12.23, wie sie diese effektiv umsetzen können.

Webinar Whistleblowing: Hinweisgeberschutzgesetz effizient und smart umsetzen
Dienstag, 8. Dezember 2023, 10:00 - 11:00 Uhr

Nehmen Sie an unserem kostenfreien Webinar zum neuen Hinweisgeberschutzgesetz teil und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesetzlichen Anforderungen. 

Whistleblowing: Hinweisgeberschutzgesetz effizient und smart umsetzen

Das Hinweisgeberschutzgesetz verpflichtet Unternehmen zur Einrichtung einer internen Meldestelle.

  • Beschäftigungsgeber mit 50 – 249 Beschäftigten ab 17.12.2023
  • Beschäftigungsgeber ab 250 Beschäftigten ab 02.07.2023. 

Bußgelder wegen Verstößen werden ab dem 01.12.2023 verhängt.

Rechtsberatung rund um die Umsetzung des Hinweisgeberschutzgesetzes

  • Umsetzung von Hinweis- und Informationspflichten
  • Beratung zum Datenschutz in der internen Meldestelle: Datenschutzinformationen, Umgang mit Auskunftsersuchen, Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Beratung zu arbeitsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Hinweisgeberschutz

Webinar: Hinweisgeberschutzgesetz effizient und smart umsetzen.

Erfahren Sie von Expertinnen im Arbeits- und Datenschutzrecht, Rechtsanwältinnen Anett Weber und Elisabeth Niekrenz, welche Pflichten und Rechte Ihnen als Unternehmen durch das Hinweisgeberschutzgesetz auferlegt werden. Lernen Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen kennen und verstehen Sie, wie Sie diese effektiv in Ihrer Organisation umsetzen können.

Schutz für Whistleblower und Ihr Unternehmen: Wir erläutern, wie Sie eine sichere und vertrauensvolle Umgebung für Whistleblower schaffen und gleichzeitig Ihr Unternehmen vor möglichen Rufschädigungen oder rechtlichen Konsequenzen schützen können. Die interne Bearbeitung von Verstößen kann dabei helfen, deren Offenlegung zu vermeiden. 

Praktische Umsetzungshilfen: Profitieren Sie von praxisorientierten Tipps und Strategien, um eine effektive interne Meldestelle aufzubauen und zu betreiben.

Risikominimierung und Compliance: Erfahren Sie, wie Sie durch die Implementierung einer effektiven Meldestelle das Risiko von Fehlverhalten und Verstößen gegen gesetzliche Bestimmungen reduzieren können und dabei arbeitsrechtliche Fallstricke verhindern.

Fragerunde und individuelle Beratung: Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen direkt an erfahrene Rechtsanwältinnen zu stellen und erhalten Sie maßgeschneiderte Lösungen für Ihre spezifischen Anliegen. Wir stehen Ihnen auch nach dem Webinar für individuelle Beratung zur Verfügung.

AKARION stellt im Webinar das einfache & schlanke Whistleblowing-Modul für den Hinweisgeberschutz vor. Der Münchner Compliance-Software Anbieter AKARION unterstützt mit seiner Compliance Cloud bereits hunderte Unternehmen und Organisation jeder Größe mit seinem einfachen und kostengünstigen Whistleblowing Modul. In einem kurzen Beitrag zeigt AKARION Ihnen, wie auch Sie einen digitalen Hinweisgeberkanal in nur wenigen Minuten bereitstellen. Für mehr Informationen kontaktieren Sie AKARION gerne persönlich.


Wenn der Beitrag interessant für Sie war, bleiben Sie einfach mit uns in Kontakt:
Twitter · LinkedIn

Einen Kommentar schreiben

Tags

NetzDG Einwilligungsgestaltung Polen Reisen fake news Wettbewerbsbeschränkung § 24 MarkenG fristen Zustellbevollmächtigter Single Sign-On Referendar Auftragsverarbeitung Ratenparität Gesamtpreis Haftung Reise Leipzig Linkhaftung Unionsmarke Einstellungsverbot Freelancer Verbandsklage Gepäck Datenschutzerklärung technology Registered Human Resource Management Gesundheit Kundenbewertungen Kennzeichnung Plattformregulierung Dark Pattern Markensperre Big Data Unternehmensgründung datenverlust Education videoüberwachung OTMR Resort Ofcom ransomware New Work Schöpfungshöhe FTC Creative Commons Hausrecht Lohnfortzahlung Hotel Custom Audiences Opentable Heilkunde Geschäftsführer EU-Kommission Niederlassungsfreiheit Abhören Onlinevertrieb Nutzungsrecht Apps Social Media kinderfotos wallart Webdesign online werbung Persönlichkeitsrecht E-Mobilität Informationsfreiheit Löschungsanspruch verbraucherstreitbeilegungsgesetz Abmahnung Barcamp Microsoft Einverständnis Phishing events PPC hate speech Rechtsanwaltsfachangestellte technik Kinder E-Mail-Marketing AIDA urheberrechtsschutz Neujahr Bewertung Hackerangriff 2014 Entschädigung IT-Sicherheit Check-in email marketing neu Sicherheitslücke transparenzregister Jahresrückblick Reiserecht Urheberrecht Pressekodex custom audience Anmeldung Analytics Vertragsgestaltung Corporate Housekeeping Ring ePrivacy Hacking Rabattangaben Hotels berufspflicht Machine Learning Schadenersatz Prozessrecht Authentifizierung §75f HGB Travel Industry Stellenausschreibung Domainrecht Bots Berlin Beweislast Email Instagram Finanzierung Bildrechte Autocomplete wetteronline.de Exklusivitätsklausel 5 UWG Markenrecht Class Action Sitzverlegung Osteopathie Consent Management Dokumentationspflicht Gesetz Urteil Hack Panorama Schadensersatz Kritik right of publicity Auftragsdatenverarbeitung Datenpanne Hinweispflichten Trademark #emd15 Infosec Medienrecht Kinderrechte Midijob Hotellerie Auslandszustellung Hotelsterne EC-Karten § 5 UWG Bachblüten Blog Kosmetik messenger Marketing arbeitnehmer Tipppfehlerdomain Namensrecht Compliance Art. 13 GMV Internet data security informationspflichten Team Spirit Handynummer ransom Umtausch Störerhaftung E-Commerce fotos Rechtsprechung TikTok Unterlassungsansprüche Haftungsrecht Beschäftigtendatenschutz Voice Assistant Abwerbeverbot Double-Opt-In News Vergütung GmbH Urlaub Presserecht Wettbewerb LikeButton Medienstaatsvertrag Newsletter ReFa Sperrabrede Ruby on Rails Expedia.com Videokonferenz Notice & Take Down CRM Online-Portale

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: