• Deutsch
  • Aktuelles
  • DSB: Bußgeldbescheid des ICO gegen Marriott: PCI DSS und trotzdem nicht sicher?

DSB: Bußgeldbescheid des ICO gegen Marriott: PCI DSS und trotzdem nicht sicher?

DSB: Bußgeldbescheid des ICO gegen Marriott: PCI DSS und trotzdem nicht sicher?
Bild: Datenschutz-Berater / Nadja Eckart-Vogel

Mit Bescheid vom 30.10.2020 verhängte die britische Datenschutzbehörde ICO gegen Marriott International Inc. ein Bußgeld in Höhe von 18,4 Mio. britische Pfund wegen Verletzung der Pflichten aus Art. 5 Abs. 1 lit. f, 32 DSGVO. Marriott habe personenbezogene Daten nicht in einer Weise verarbeitet, die eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet. Trotz Brexit lohnt sich ein Blick in den 91-seitigen Bescheid der Nachbarn, denn die dort beschriebenen Versäumnisse sind auch in deutschen Unternehmen sowie Behörden häufig anzutreffen. Der Schwerpunkt des Beitrags liegt dabei auf den technischen und organisatorischen Aspekten.

Spirit Legal Rechtsanwältin und Datenschutzexpertin Anna Cardillo und IT-Sicherheitsexperte Manuel Atug schreiben im Datenschutz-Berater 04/2021. Der Beitrag ist hier im Volltext abrufbar:

DSB: Bußgeldbescheid des ICO gegen Marriott: PCI DSS und trotzdem nicht sicher?

~

Wer sich professionell mit Datenschutz und Datensicherheit beschäftigt,
braucht aktuelle und verlässliche Informationen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung
und Politik sowie Neuigkeiten von den Aufsichtsbehörden.

Hier können Sie den Datenschutz-Berater abonnieren.

Wenn der Beitrag interessant für Sie war, bleiben Sie einfach mit uns in Kontakt:

Twitter · LinkedIn · Xing · Newsletter · JD Supra · Telegram

Einen Kommentar schreiben

Tags

Gesamtpreis geldwäsche Social Networks Europarecht Onlinevertrieb Insolvenz schule urheberrechtsschutz Limited drohnengesetz total buy out Vertragsrecht Vergütungsmodelle ISPs Social Media Kosmetik Prozessrecht §75f HGB IT-Sicherheit Datenschutz NetzDG britain Störerhaftung KUG drohnen Kündigung HipHop Dark Pattern Stellenausschreibung Tracking technik Einwilligung Datenportabilität Löschungsanspruch Amazon Soziale Netzwerke Class Action Verpackungsgesetz Gegendarstellung Meinungsfreiheit § 4 UWG Datenschutzerklärung Informationspflicht Polen Asien hate speech Panorama Kundenbewertungen Auftragsdatenverarbeitung fotos Digitalwirtschaft Hausrecht Markensperre EU-Kommission Geschäftsanschrift handel Gastronomie § 5 UWG Informationsfreiheit Dynamic Keyword Insertion EU-Kosmetik-Verordnung Großbritannien Hinweispflichten OLG Köln Duldungsvollmacht Online Shopping technology Machine Learning Textilien Vertragsgestaltung fake news Ferienwohnung Datenschutzbeauftragter Verbandsklage E-Mobilität Microsoft Sponsoren brexit privacy shield Kundendaten Rabattangaben wetteronline.de Suchalgorithmus Team Umtausch Education Data Protection anwaltsserie ecommerce Gesichtserkennung html5 Neujahr Markenrecht Heilkunde EU-Textilkennzeichnungsverordnung Türkisch ePrivacy ITB recht am eigenen bild Werbung Suchfunktion online werbung Internet Messe Gesundheit Vergütung Auslandszustellung Bußgeld Konferenz Leipzig informationstechnologie § 5 MarkenG BDSG Zustellbevollmächtigter Beschäftigtendatenschutz Werbekennzeichnung Datenschutzgesetz Bachblüten verbraucherstreitbeilegungsgesetz 3 UWG Arbeitsunfall Schadensersatz Jahresrückblick PPC Haftung Wettbewerb Home-Office Social Engineering LinkedIn Ring Freelancer Phishing videoüberwachung Kapitalmarkt Einstellungsverbot Expedia.com Travel Industry copter Team Spirit Hotelkonzept Vergleichsportale zugangsvereitelung Künstliche Intelligenz Check-in CNIL vertrag DSGVO Content-Klau AIDA Urteile Abmahnung fristen Herkunftsfunktion Opentable verlinken Hotellerie Anmeldung Reiserecht Sperrwirkung Diskriminierung E-Mail Reise Restaurant gezielte Behinderung Corporate Housekeeping Meldepflicht Registered Online Custom Audiences München Bildrechte Filesharing § 24 MarkenG Sampling Boehmermann Abhören Big Data Lohnfortzahlung Entschädigung unternehmensrecht Conversion Löschung Werktitel Privacy Crowdfunding Einverständnis nutzungsrechte Meinung Sponsoring Medienprivileg Urteil SEA Plattformregulierung Kekse Booking.com messenger Kritik Presse Compliance Autocomplete

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: