• Deutsch
  • Aktuelles
  • DSB: Connected Cars zwischen infantiler Vision und Consumer Privacy

DSB: Connected Cars zwischen infantiler Vision und Consumer Privacy

Bild: Datenschutz-Berater / Nadja Eckart-Vogel

„Ein Auto, ein Computer, ein Mann“

Die Evolution des traditionellen Automobils weg vom Fortbewegungsmittel hin zu stark vernetzten Endgeräten stellt den bereits gut regulierten Mobilitäts- und Straßenverkehrssektor vor eine datenschutzrechtliche Mammutaufgabe. War das Automobil früher stets ein Rückzugsort im Autokino, Privatissimum für Dates, Sehnsuchtsobjekt in Road Movies, potentes Statussymbol und nicht nur der Deutschen „liebstes Kind“, so gilt „my home is my car is my castle“ im Jahr 2020 nicht mehr. Fahrzeuge senden, empfangen und verarbeiten große Datenmengen, voneinander, aus ihrer Umwelt, über ihre Fahrer*innen. Der technische Fortschritt hält Gesetzgeber, Wettbewerber, Verbraucherschützer und Behörden auf Touren. Einige Leitplanken für den Grundrechtsschutz in Europa sind Gegenstand dieses Beitrags.

Spirit Legal Rechtsanwält und Datenschutzexperten Maria Fetzer und Peter Hense schreiben im Datenschutzberater 06/2020. Der Beitrag ist hier im Volltext abrufbar:

Wer sich professionell mit Datenschutz und Datensicherheit beschäftigt,
braucht aktuelle und verlässliche Informationen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung
und Politik sowie Neuigkeiten von den Aufsichtsbehörden.

Hier können Sie den Datenschutz-Berater abonnieren.

Einen Kommentar schreiben

Tags

Panoramafreiheit Medienprivileg Suchmaschinen Minijob Content-Klau Niederlassungsfreiheit SEA § 5 MarkenG Influencer Videokonferenz Haftung Osteopathie New Work Microsoft Deep Fake Kinder right of publicity Algorithmen Phishing information technology Kennzeichnung Custom Audiences ADV Kartellrecht Datenschutzerklärung Haftungsrecht Duldungsvollmacht Meinungsfreiheit Google Conversion copter Alexa Trademark Hotels videoüberwachung informationstechnologie Werktitel ISPs Presse Kundenbewertung Verbandsklage Data Breach Dokumentationspflicht Instagram Marke markenanmeldung Datenportabilität Polen Preisauszeichnung USPTO Neujahr Bundeskartellamt Erdogan LG Hamburg LG Köln Human Resource Management verbraucherstreitbeilegungsgesetz E-Mail Meldepflicht Online-Portale Bildrechte Sicherheitslücke Algorithmus Transparenz Rechtsanwaltsfachangestellte TeamSpirit Onlinevertrieb Bildung Arbeitsvertrag Double-Opt-In ReFa Schleichwerbung Irreführung Customer Service brexit Geschäftsanschrift Xing Annual Return Verfügbarkeit Bildrecherche gdpr Know How Bestpreisklausel Künstliche Intelligenz Sponsoren §75f HGB Tipppfehlerdomain Presserecht Finanzaufsicht urheberrechtsschutz Scam Bundesmeldegesetz Unterlassung Urlaub Kapitalmarkt Artificial Intelligence Telefon Hotelvermittler Nutzungsrecht Urteil Anmeldung Wahlen Hotelsterne Asien Online Reiserecht Check-in Markenrecht Meinung Rufschädigung Wettbewerbsbeschränkung Behinderungswettbewerb informationspflichten Consent Management Datensicherheit Opentable online werbung Bußgeld fake news entgeltgleichheit whatsapp c/o Informationspflicht LMIV Social Media Travel Industry Twitter Webdesign ransomware Gaming Disorder Voice Assistant Zustellbevollmächtigter Arbeitsunfall Gastronomie zugangsvereitelung Team Spirit Facebook Europawahl Überwachung arbeitnehmer Vertragsgestaltung BDSG Datenschutzgesetz Google AdWords EU-Kosmetik-Verordnung Sperrwirkung Kinderrechte Werbung Zahlungsdaten Kleinanlegerschutz Konferenz Heilkunde Diskriminierung Hinweispflichten Facial Recognition Reise Social Networks Gesetz Barcamp AGB Produktempfehlungen Touristik KUG drohnen Türkisch Löschung datenverlust Bachblüten Jahresrückblick § 5 UWG events Geschmacksmuster Medienstaatsvertrag Vergütungsmodelle Keyword-Advertising Prozessrecht GmbH Chat Suchalgorithmus Wettbewerb Sperrabrede IT-Sicherheit Single Sign-On Internet Vergütung Personenbezogene Daten § 4 UWG Bestandsschutz Doxing selbstanlageverfahren Cyber Security LinkedIn Tracking Vertragsrecht Infosec Distribution Ofcom Exklusivitätsklausel Suchfunktion Urheberrechtsreform Hackerangriff

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: