• Deutsch
  • Aktuelles
  • DSB: Der neue California Privacy Rights Act (CPRA) – „DSGVO 2.0” in Kalifornien?

Der neue California Privacy Rights Act (CPRA) – „DSGVO 2.0” in Kalifornien?

Der neue California Privacy Rights Act (CPRA) – „DSGVO 2.0” in Kalifornien?
Foto: Datenschutz-Berater / Nadja Eckart-Vogel

Datenschutz und USA: Das sind zwei Begriffe, die – zumindest aus europäischer Sicht – nicht unbedingt miteinander einhergehen. Spätestens seit Schrems II sind die Problematiken rund um den Datentransfer in die USA jedem Datenschützer geläufig. Der derzeitige Versuch, die Datenübermittlung durch ein neues „Privacy Shield“, das „transatlantic data privacy framework“ (TADPF), auf rechtlich sichere Füße zu stellen, verdeutlicht, wie unterschiedlich Datenschutz in den USA gehandhabt wird. Kalifornien möchte nun Vorreiter im amerikanischen Datenschutzrecht sein und hat den CPRA auf den Weg gebracht, der auffallend viele Parallelen zur DSGVO aufzeigt. Schlechte Kopie oder ein großer Schritt im kalifornischen Datenschutz?

Lesen Sie den vollständigen Beitrag:

Wer sich professionell mit Datenschutz und Datensicherheit beschäftigt, braucht aktuelle und verlässliche Informationen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Politik sowie Neuigkeiten von den Aufsichtsbehörden: Hier können Sie den Datenschutz-Berater abonnieren.

Wenn der Beitrag interessant für Sie war, bleiben Sie einfach mit uns in Kontakt:
Twitter · LinkedIn · Newsletter

Einen Kommentar schreiben

Tags

Stellenangebot anwaltsserie §75f HGB Medienstaatsvertrag Kartellrecht Abhören bgh Check-in Werbung Vertragsgestaltung Travel Industry Vergütungsmodelle besondere Darstellung Verlängerung jahresabschluss USA Markensperre veröffentlichung Evil Legal 5 UWG data Hinweispflichten vertrag Keyword-Advertising 3 UWG Data Breach fotos Jahresrückblick Urteil Sitzverlegung OLG Köln Touristik Content-Klau Kundendaten Fotografen whatsapp § 4 UWG Infosec Datengeheimnis Beacons Handelsregister gezielte Behinderung urheberrechtsschutz britain Informationsfreiheit Hacking Europawahl ecommerce Sicherheitslücke Bots Osteopathie Radikalisierung Europarecht Bundeskartellamt Irreführung Preisauszeichnung Deep Fake Wettbewerbsrecht Analytics Barcamp Telefon Onlineshop Education information technology events Künstliche Intelligenz E-Mail Datenschutzgrundverordnung Haftungsrecht Sponsoring Jugendschutzfilter LMIV brexit Löschung Meinung Kreditkarten Rabattangaben Doxing Sperrabrede wetteronline.de Kleinanlegerschutz entgeltgleichheit § 5 UWG Notice & Take Down Bildrecherche technik Online-Portale Großbritannien fake news EU-Kommission Hotelkonzept Sperrwirkung Arbeitsunfall Single Sign-On Hotelsterne Erschöpfungsgrundsatz Messe IT-Sicherheit Datenschutz Verbandsklage verlinkung Social Media Behinderungswettbewerb Corporate Housekeeping right of publicity Einwilligung Unionsmarke Rückgaberecht Preisangabenverordnung Wettbewerbsverbot ITB Gäste EU-Kosmetik-Verordnung Anonymisierung Hotel SSO zahlungsdienst Unterlassung Privacy Finanzaufsicht Erdogan Schöpfungshöhe Vergleichsportale zugangsvereitelung custom audience Zustellbevollmächtigter nutzungsrechte SEA YouTube Phishing Leipzig HipHop unternehmensrecht Event Unlauterer Wettbewerb Ferienwohnung WLAN Midijob Recap Duldungsvollmacht Algorithmus Transparenz berufspflicht Buchungsportal Mindestlohn Nutzungsrecht Microsoft Algorithmen Geschäftsanschrift LG Hamburg Custom Audiences Marke Sampling Google AdWords ePrivacy AIDA Impressumspflicht Heilkunde Beweislast Hausrecht AGB Job datenverlust drohnengesetz Konferenz Selbstverständlichkeiten Bußgeld Hack PPC Social Networks Markeneintragung E-Commerce Authentifizierung ADV Ruby on Rails Apps Domainrecht Geschäftsführer 2014 AfD Kunsturhebergesetz § 5 MarkenG wallart Registered Prozessrecht Kekse Email Einzelhandel KUG Wettbewerbsbeschränkung Autocomplete Bildrechte Kinder Urlaub Internet of Things neu Bewertung Hackerangriff #bsen informationspflichten technology

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: