• Deutsch
  • Aktuelles
  • DSB: Neue Leitlinien zum Konzept der Verantwortlichkeit und Auftragsverarbeitung in der DSGVO

DSB: Neue Leitlinien zum Konzept der Verantwortlichkeit und Auftragsverarbeitung in der DSGVO

Aktuelles aus den Aufsichtsbehörden: Rechtsanwalt Tilman Herbrich empfiehlt eine Überarbeitung der datenschutzrechtlichen Vertragsstrukturen und sich dabei im Grundsatz an den Leitlinien des EDSA zu orientieren.
Bild: Datenschutz-Berater / Nadja Eckart-Vogel

Der Europäische Datenschutzausschuss (EDSA) veröffentlichte im September 2020 einen Entwurf für neue Leitlinien zum Konzept der Verantwortlichkeit und Auftragsverarbeitung in der DSGVO. Das Echo auf die „Guidelines 07/2020 on the concepts of controller und processor in the GDPR“ ist groß. Mehr als 100 Verbände, Organisationen, Unternehmen und öffentliche Stellen haben im Rahmen der öffentlichen Konsultation ihr Feedback bis zum Teilnahmeschluss am 19. Oktober 2020 eingereicht.

Rechtsanwalt Tilman Herbrich empfiehlt eine Überarbeitung der datenschutzrechtlichen Vertragsstrukturen und sich dabei im Grundsatz an den Leitlinien des EDSA zu orientieren.

Spirit Legal Rechtsanwalt und Datenschutzexperte Tilman Herbrich schreibt im Datenschutz-Berater 11/2020. Der Beitrag ist hier im Volltext abrufbar:

Wer sich professionell mit Datenschutz und Datensicherheit beschäftigt,
braucht aktuelle und verlässliche Informationen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung
und Politik sowie Neuigkeiten von den Aufsichtsbehörden.

Hier können Sie den Datenschutz-Berater abonnieren.

Einen Kommentar schreiben

Tags

Berlin Art. 13 GMV Digitalwirtschaft Email SSO Kennzeichnungskraft Schöpfungshöhe ISPs Algorithmus Transparenz Vertragsgestaltung Geschäftsführer JointControl verlinken ADV KUG zugangsvereitelung Osteopathie veröffentlichung Google Bundeskartellamt gesellschaftsrecht nutzungsrechte targeting Irreführung vertrag Medienrecht Gegendarstellung E-Mail-Marketing OLG Köln Kartellrecht gezielte Behinderung Umtausch Hotels Namensrecht Social Media Flugzeug Informationspflicht Custom Audiences Geschmacksmuster markenanmeldung Herkunftsfunktion Urlaub Mitarbeiterfotografie Videokonferenz Urheberrechtsreform Trademark OTMR Europa Urteile Datenportabilität Facial Recognition Job Evil Legal Kapitalmarkt LG Köln Türkisch Recht LinkedIn Erschöpfungsgrundsatz Online Marketing geldwäsche Expedia.com NetzDG Weihnachten Team data privacy Instagram USA Kündigung Niederlassungsfreiheit Überwachung ITB Bildrechte Notice & Take Down neu EU-Kommission Presse Verfügbarkeit Minijob BDSG Creative Commons entgeltgleichheit LG Hamburg Sperrabrede Touristik Datenschutzgesetz CRM Insolvenz Panoramafreiheit Ofcom Google AdWords Influencer Verbandsklage Hausrecht Bildrecherche Lebensmittel Reise data Auftragsdatenverarbeitung Gesundheit Doxing Ring Internetrecht AfD FTC Microsoft ransomware Unlauterer Wettbewerb GmbH patent Home-Office Deep Fake Jahresrückblick News PSD2 Unterlassung Boehmermann Internet Vergleichsportale TeamSpirit Datenschutzrecht Tipppfehlerdomain drohnen Markenrecht Aufsichtsbehörden Selbstverständlichkeiten Cyber Security Textilien Internet of Things Bewertung Preisauszeichnung copter information technology Marke Werbekennzeichnung Gepäck Fotografie Kritik Bestandsschutz Webdesign wetteronline.de Human Resource Management whatsapp 2014 Lizenzrecht Handelsregister gender pay gap Sperrwirkung Abwerbeverbot Phishing britain SEA anwaltsserie Bildung handel drohnengesetz kündigungsschutz Distribution Einzelhandel Onlineplattform Crowdfunding events Schadensersatz Schadensfall Sitzverlegung Freelancer Hotelsterne handelsrecht Persönlichkeitsrecht Keyword-Advertising Ratenparität Plattformregulierung Markensperre Impressumspflicht EU-Textilkennzeichnungsverordnung Zustellbevollmächtigter informationstechnologie Big Data Facebook Soziale Netzwerke Chat Auslandszustellung Verpackungsgesetz Gesichtserkennung Erdogan Customer Service Kinder ransom hate speech Spirit Legal Arbeitsrecht Prozessrecht technik Einverständnis Heilkunde Barcamp Single Sign-On Scam Restaurant Bundesmeldegesetz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten