• Deutsch
  • Aktuelles
  • DSB: Neue Leitlinien zum Konzept der Verantwortlichkeit und Auftragsverarbeitung in der DSGVO

DSB: Neue Leitlinien zum Konzept der Verantwortlichkeit und Auftragsverarbeitung in der DSGVO

Aktuelles aus den Aufsichtsbehörden: Rechtsanwalt Tilman Herbrich empfiehlt eine Überarbeitung der datenschutzrechtlichen Vertragsstrukturen und sich dabei im Grundsatz an den Leitlinien des EDSA zu orientieren.
Bild: Datenschutz-Berater / Nadja Eckart-Vogel

Der Europäische Datenschutzausschuss (EDSA) veröffentlichte im September 2020 einen Entwurf für neue Leitlinien zum Konzept der Verantwortlichkeit und Auftragsverarbeitung in der DSGVO. Das Echo auf die „Guidelines 07/2020 on the concepts of controller und processor in the GDPR“ ist groß. Mehr als 100 Verbände, Organisationen, Unternehmen und öffentliche Stellen haben im Rahmen der öffentlichen Konsultation ihr Feedback bis zum Teilnahmeschluss am 19. Oktober 2020 eingereicht.

Rechtsanwalt Tilman Herbrich empfiehlt eine Überarbeitung der datenschutzrechtlichen Vertragsstrukturen und sich dabei im Grundsatz an den Leitlinien des EDSA zu orientieren.

Spirit Legal Rechtsanwalt und Datenschutzexperte Tilman Herbrich schreibt im Datenschutz-Berater 11/2020. Der Beitrag ist hier im Volltext abrufbar:

Wer sich professionell mit Datenschutz und Datensicherheit beschäftigt,
braucht aktuelle und verlässliche Informationen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung
und Politik sowie Neuigkeiten von den Aufsichtsbehörden.

Hier können Sie den Datenschutz-Berater abonnieren.

Einen Kommentar schreiben

Tags

Online Marketing §75f HGB Recht Gesichtserkennung A1-Bescheinigung Kekse veröffentlichung PPC Impressumspflicht email marketing Heilkunde Job Influencer NetzDG Schöpfungshöhe 5 UWG Bußgeld Recap Datenpanne Türkisch HSMA Sampling Online Shopping Foto Vertragsrecht Rechtsprechung Soziale Netzwerke Onlineplattform Bundesmeldegesetz Referendar Resort Marketing Markensperre Haftung Hotel Vergleichsportale Urteil Aufsichtsbehörden Persönlichkeitsrecht Beleidigung Polen Jahresrückblick Schleichwerbung Reise informationstechnologie Meinung fake news Unlauterer Wettbewerb Dynamic Keyword Insertion Europawahl Abmahnung Presse whatsapp brexit Gesamtpreis urheberrechtsschutz Xing EU-Textilkennzeichnungsverordnung Stellenausschreibung Datenportabilität JointControl Consent Management Scam Unternehmensgründung Einwilligungsgestaltung zahlungsdienst Plattformregulierung Datenschutzgrundverordnung gesellschaftsrecht Werbekennzeichnung Journalisten USPTO DSGVO Analytics Gäste Konferenz Kreditkarten Suchmaschinenbetreiber Medienprivileg Spitzenstellungsbehauptung OTMR Osteopathie Tipppfehlerdomain Suchmaschinen Tracking data YouTube Meinungsfreiheit Verlängerung Twitter Customer Service Datengeheimnis Lizenzrecht Lebensmittel Custom Audiences Medienrecht Panorama Chat geldwäsche Einzelhandel Expedia.com recht am eigenen bild 3 UWG Pressekodex E-Mail-Marketing Website Minijob Alexa Amazon gdpr Behinderungswettbewerb Auftragsverarbeitung Hackerangriff Facebook Human Resource Management Team KUG Pseudonomisierung Entschädigung Kinderrechte Limited Authentifizierung Abhören markenanmeldung Beacons Hotels Informationsfreiheit wallart Haftungsrecht Data Breach fotos Hotelsterne Extremisten Schadenersatz Einverständnis AIDA patent Markeneintragung GmbH Opentable Stellenangebot Distribution SSO E-Commerce Registered Doxing E-Mail Insolvenz Hotellerie TeamSpirit Blog Flugzeug § 4 UWG Apps Gepäck Geschäftsanschrift Bildrecherche hate speech Löschungsanspruch Midijob Unionsmarke Digitalwirtschaft 2014 Bestpreisklausel Finanzierung Conversion UWG handelsrecht Umtausch Booking.com Ratenparität Einwilligung informationspflichten LikeButton Class Action Produktempfehlungen Bachblüten Fotografie Check-in Impressum Spirit Legal Handynummer Urlaub Beschäftigtendatenschutz Großbritannien CRM Infosec Kennzeichnung § 15 MarkenG Education Boehmermann Hotelrecht Exklusivitätsklausel Kundenbewertungen Compliance Geschmacksmuster Unterlassung Ring Touristik Zustellbevollmächtigter

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: