DSB Editorial: Tragen soziale Netzwerke keine Verantwortung?

Editorial: Viele Plattformen wären nicht existent, hätten die Rechtsordnungen dieser Welt nicht Nachsicht geübt und sie mit weitreichenden Hafungsprivilegien im US- und EU-Recht ausgestattet.
Bild: Datenschutz-Berater / Nadja Eckart-Vogel

Verantwortung ist ein Begriff, mit dem Social Media seit der Entstehung wenig gemein hat. Viele Plattformen wären nicht existent, hätten die Rechtsordnungen dieser Welt nicht Nachsicht geübt und sie mit weitreichenden Hafungsprivilegien im US- und EU-Recht ausgestattet. Jugendschutzgesetze dienen Tech-Unternehmen weltweit bestenfalls der Belustigung, denn gerade Kinder sind die ideale Zielgruppe für schleichwerbende Influencer, verfangen sich arglos in Lootboxen und sind Adressat Nr.1 für In-App-Käufe, denn ihre mangelnde geschäftliche Erfahrung ist höchst willkommen, um ihre Umsatzziele mühelos zu erreichen.

Spirit Legal Rechtsanwalt und Datenschutzexperte Tilman Herbrich schreibt im Datenschutz-Berater 02/2021. Der Beitrag ist hier im Volltext abrufbar:

Datenschutz-Berater Editorial:
Tragen soziale Netzwerke keine Verantwortung?
Vollständigen Beitrag aus dem Daten­schutz-Berater 02/2021 laden und lesen (PDF)

~

Wer sich professionell mit Datenschutz und Datensicherheit beschäftigt,
braucht aktuelle und verlässliche Informationen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung
und Politik sowie Neuigkeiten von den Aufsichtsbehörden.

Hier können Sie den Datenschutz-Berater abonnieren.

Wenn dieser Artikel für Sie von Interesse war,
verpassen Sie nicht die nächsten Beiträge
von Spirit Legal und folgen Sie uns hier:
JD SupraTwitterLinkedInXing or Telegram
oder tragen Sie sich in unseren Newsletter ein. 

Einen Kommentar schreiben

Tags

Spielzeug Herkunftsfunktion Art. 13 GMV USPTO Einwilligung datenverlust Umtausch Hacking Internetrecht Vergütung Bundeskartellamt bgh Notice & Take Down Datenschutzgrundverordnung Barcamp gezielte Behinderung berufspflicht Urheberrechtsreform Bachblüten besondere Darstellung Freelancer Verpackungsgesetz Digitalwirtschaft Rechtsprechung Beweislast Onlineshop Impressumspflicht messenger Gesetz §75f HGB § 24 MarkenG EC-Karten Niederlassungsfreiheit online werbung Wettbewerbsrecht Zustellbevollmächtigter Meldepflicht Jugendschutzfilter Prozessrecht Urlaub Kennzeichnungskraft Hotel Urteil Kapitalmarkt Künstliche Intelligenz Sperrabrede WLAN Osteopathie § 5 MarkenG Event Großbritannien Vertragsgestaltung Annual Return Werbekennzeichnung Amazon Lebensmittel Instagram Email vertrag Kennzeichnung Schleichwerbung Vergütungsmodelle Duldungsvollmacht unternehmensrecht § 4 UWG Suchmaschinenbetreiber Einzelhandel Blog 5 UWG Handelsregister Creative Commons urheberrechtsschutz Unionsmarke Erdogan HipHop Heilkunde Ofcom fotos ransomware Mitarbeiterfotografie Journalisten Know How A1-Bescheinigung Suchalgorithmus Datenschutzerklärung Gaming Disorder Online-Portale Haftung Asien Ferienwohnung Europa AGB LikeButton Medienprivileg videoüberwachung Registered arbeitnehmer Kundenbewertungen Technologie Nutzungsrecht transparenzregister technology Sicherheitslücke Rabattangaben Urteile informationstechnologie LG Hamburg Tracking Preisangabenverordnung Beschäftigtendatenschutz Bestandsschutz Kunsturhebergesetz Suchmaschinen Hotelkonzept ISPs Twitter Datenschutzrecht patent handel Mindestlohn Filesharing Wahlen Messe New Work Beleidigung EU-Kommission Online Shopping Deep Fake gdpr nutzungsrechte Marketing Artificial Intelligence Bundesmeldegesetz #bsen EU-Textilkennzeichnungsverordnung verlinken neu Personenbezogene Daten Internet Unternehmensgründung ReFa Algorithmus Transparenz Gegendarstellung britain Persönlichkeitsrecht zugangsvereitelung gender pay gap KUG Gesamtpreis LinkedIn Einstellungsverbot Rufschädigung Linkhaftung Website EuGH Anonymisierung Flugzeug YouTube Datenschutzgesetz Rechtsanwaltsfachangestellte Neujahr Kosmetik Hack Urheberrecht #emd15 brexit Hotellerie Social Media Gesichtserkennung Behinderungswettbewerb § 15 MarkenG Foto anwaltsserie Auftragsdatenverarbeitung PSD2 Aufsichtsbehörden Impressum Löschung Pseudonomisierung Abmahnung Reiserecht Google custom audience Namensrecht UWG Tipppfehlerdomain Erbe Hotels Adwords Arbeitsvertrag Facial Recognition Videokonferenz Datengeheimnis data security Datenpanne Sponsoren ADV Auslandszustellung Produktempfehlungen Hausrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: