Eindrücke von der ITB 2015

Naida Šehić und Katja Rengers trinken Wein an einem Messestand
Naida Šehić und Katja Rengers bilden sich zu Weinbergen im slowenischen Jeruzalem fort | © Spirit Legal LLP

Zwischen Urlaubsträumen und Reisetechnologien

Die Internationale Tourismus Börse (ITB) als weltgrößte Messe der Tourismusbranche stellte dieses Jahr mit 175.000 Besuchern in nur 5 Tagen einen neuen Besucherrekord auf. Spirit Legal LLP stürzte sich auch dieses Mal wieder ins Getümmel der Berliner Messe – dabei waren Peter Hense, Naida Šehić und Katja Rengers.

In über 20 Hallen gab es Urlaubsträume zum Anfassen und Ausprobieren: Besonders bestaunt haben wir die südamerikanischen Orchideen, köstlich waren der ungarische Baumkuchen und der slowenische Wein. Nur die vermutlich leckere Schokolade aus Ecuador konnten wir aus Zeitgründen nicht kosten, schließlich waren wir eigentlich zum Arbeiten da. Zwischen Podiumsdiskussionen zu Themen wie „Direktvertrieb in der Hotellerie“ oder „Sharing Economies“ und innovativen Technologien für die Hotel- und Reisebranche konnten wir Mandanten treffen, Kontakte knüpfen, Neues lernen und Systeme testen. Die ITB ist eine einzigartige Kontaktbörse für die Reisebranche und wegweisend für Entwicklungen, Trends und Wachstum.

Weil selten so viele Mitstreiter, Mandanten und Gleichgesinnte an einem Fleck versammelt sind wie jedes Frühjahr in Berlin, wird Spirit Legal LLP auch 2016 wieder dabei sein – dann vielleicht sogar mit eigenem Stand!

Einen Kommentar schreiben

Tags

Niederlassungsfreiheit Videokonferenz Bildrecherche Social Media Meinung Identitätsdiebstahl Phishing LMIV Internetrecht bgh whatsapp Filesharing Unternehmensgründung Personenbezogene Daten LG Köln Bundesmeldegesetz Job Alexa Onlinevertrieb AfD urheberrechtsschutz britain Abmahnung Werbung Reisen AGB Leipzig Domainrecht E-Mail Fotografie Analytics Gesundheit 3 UWG besondere Darstellung EU-Kosmetik-Verordnung Email Social Networks Human Resource Management ADV Stellenangebot Home-Office § 4 UWG Meinungsfreiheit Wahlen Blog Bestpreisklausel Medienstaatsvertrag Hackerangriff informationspflichten Deep Fake Kleinanlegerschutz Vergütung Kartellrecht Authentifizierung Prozessrecht data security Schöpfungshöhe Internet of Things PSD2 Geschäftsgeheimnis Expedia.com Datengeheimnis Hotellerie CNIL Werbekennzeichnung Notice & Take Down Urheberrecht Presse Datensicherheit Hausrecht Panorama Suchmaschinen Panoramafreiheit Freelancer Pseudonomisierung Customer Service Scam drohnengesetz online werbung TikTok Booking.com Wettbewerbsrecht Recht Kundenbewertungen Mitarbeiterfotografie ISPs Wettbewerbsverbot Sperrabrede data privacy Limited Voice Assistant markenanmeldung LinkedIn Amazon Rechtsanwaltsfachangestellte Spitzenstellungsbehauptung Bildrechte Data Breach Kritik information technology Unterlassungsansprüche Kinderrechte Europawahl Telefon Jahresrückblick Persönlichkeitsrecht gesellschaftsrecht veröffentlichung Vertragsgestaltung Social Engineering kinderfotos Kundendaten wetteronline.de Urlaub Creative Commons technik Datenschutzrecht Touristik Stellenausschreibung Zahlungsdaten Handynummer Newsletter selbstanlageverfahren Beweislast Check-in Diskriminierung Webdesign Messe verbraucherstreitbeilegungsgesetz Bewertung Neujahr Rabattangaben Direktmarketing Reise Art. 13 GMV Informationsfreiheit Arbeitsunfall Foto Europa Reiserecht Presserecht Crowdfunding Gepäck Konferenz Online Shopping Urteile Travel Industry HipHop entgeltgleichheit events zahlungsdienst Registered Urheberrechtsreform Dark Pattern New Work § 24 MarkenG gdpr Haftungsrecht 5 UWG Sperrwirkung Boehmermann Schadensfall Haftung Dokumentationspflicht Einstellungsverbot Marke Rufschädigung vertrag München Class Action KUG Verlängerung Erdogan Einwilligungsgestaltung fotos Consent Management Informationspflicht Spirit Legal Hack Ring E-Commerce datenverlust drohnen Gegendarstellung Vergütungsmodelle Linkhaftung Arbeitsrecht Twitter EuGH Datenschutz Keyword-Advertising ePrivacy Kosmetik Hotel Interview Artificial Intelligence informationstechnologie Markeneintragung Finanzaufsicht transparenzregister

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: