• Deutsch
  • Aktuelles
  • K&R: Anforderungen an eine Kennzeichnungspflicht für KI-Inhalte

K&R: Anforderungen an eine Kennzeichnungspflicht für KI-Inhalte

Anforderungen für eine Kennzeichnungspflicht von KI-Inhalten
Foto: Kommunikation und Recht / keine Angabe / Nadja Eckart-Vogel

Künstliche Intelligenz, die technischen Möglichkeiten und ihre Nutzung sind in aller Munde. Mit KI „gefakete“ Inhalte, deren fehlende Authentizität nicht (sofort) erkannt wird, sorgen für Verstörung und (Rechts-) Unsicherheit. Teils wird verlangt, die neuen technischen Entwicklungen regulatorisch einzuhegen. Der Beitrag soll ihre verfassungsrechtliche Relevanz aufzeigen, die gesetzlichen Regelungen und Bestrebungen herausarbeiten und eine Regulierung de lege ferenda in Grundzügen darstellen.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag:

Die Fachpublikation Kommunikation und Recht (K&R) ist die monatliche Fachpublikation zu allen nationalen und internationalen Rechtsthemen mit Medienbezug. Im Fokus stehen: Wettbewerbs- und Markenrecht, Medien- und Presse- und Rundfunkrecht, Datenschutzrecht, Urheberrecht, E-Commerce, Computer-, Internetrecht und Telekommunikationsrecht. Praxisnahe Aufsätze und Kommentare anerkannter Branchenexperten, sowie ein hochaktueller Rechtsprechungsteil sind die besondere Stärke der Publikation. Hier können Sie die Zeitschrift Kommunikation & Recht abonnieren.

Wenn der Beitrag interessant für Sie war, bleiben Sie einfach mit uns in Kontakt:
Twitter · LinkedIn

Einen Kommentar schreiben

Tags

verlinkung Geschmacksmuster Newsletter Ratenparität Einwilligungsgestaltung Hotellerie fristen Suchmaschinen Werbung email marketing Künstliche Intelligenz fake news Spitzenstellungsbehauptung Resort Messe Finanzierung AGB Digitalwirtschaft Urlaub Medienrecht Datenschutz Geschäftsführer Arbeitsrecht Hacking SSO Konferenz Dokumentationspflicht Bots Informationsfreiheit vertrag Sponsoren Nutzungsrecht Europarecht handel Rabattangaben Google AdWords HipHop YouTube Art. 13 GMV Leaks Erbe Personenbezogene Daten Journalisten Telefon Privacy Auftragsdatenverarbeitung JointControl Bildung Dynamic Keyword Insertion Job Marke Behinderungswettbewerb Xing Panoramafreiheit ITB total buy out FashionID Marketing Chat Textilien Social Media Großbritannien LMIV Travel Industry Urteile Algorithmen Facebook brexit CRM Medienstaatsvertrag News Entschädigung Linkhaftung Kundenbewertungen Alexa nutzungsrechte verlinken §75f HGB WLAN Radikalisierung Consent Management PPC Markenrecht Panorama Social Networks ISPs Rufschädigung ADV Kündigung Datenpanne Abwerbeverbot Keyword-Advertising Kapitalmarkt Annual Return Stellenausschreibung FTC Instagram Tracking Umtausch Registered drohnengesetz Vertrauen Notice & Take Down ransom E-Mail-Marketing KUG AIDA Rechtsprechung Datenschutzgrundverordnung Expedia.com Kennzeichnung Influencer Schadensersatz Hotelkonzept handelsrecht Opentable Selbstverständlichkeiten zahlungsdienst Kunsturhebergesetz Verbandsklage html5 Recht Reise Asien Data Protection Löschung § 5 UWG Datengeheimnis Filesharing Erdogan Verlängerung schule Onlineshop LG Hamburg Sperrwirkung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Presse Onlineplattform Unterlassung Kosmetik Cyber Security Datenschutzerklärung Urteil Erschöpfungsgrundsatz Gesetz Sitzverlegung LikeButton OLG Köln Anmeldung Stellenangebot Bildrecherche 5 UWG Algorithmus Transparenz right of publicity OTMR IT-Sicherheit Corporate Housekeeping datenverlust Meinungsfreiheit geldwäsche videoüberwachung Doxing Facial Recognition Einwilligung transparenzregister Adwords Sampling Lizenzrecht Arbeitsvertrag Hotelvermittler urheberrechtsschutz Beacons arbeitnehmer EC-Karten Haftung information technology whatsapp Booking.com Referendar Arbeitsunfall Fotografie Polen technology informationspflichten selbstanlageverfahren Lebensmittel § 24 MarkenG New Work Extremisten Domainrecht Bundesmeldegesetz EU-Kosmetik-Verordnung Heilkunde Gastronomie Fotografen wallart informationstechnologie britain Dark Pattern Gäste

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: