K&R: BVerfG: Meinungsfreiheit

BVerfG, Verstoß gegen Meinungsfreiheit durch untersagte Äußerung mit Kommentar
Foto: Nadja Eckart-Vogel / Kommunikation & Recht

Dr. Henning Fangmann, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, kommentiert in der Ausgabe 06/2024 der Zeitschrift Kommunikation & Recht (K&R) einen Beschluss des Bundesverfassungsgerichts, in welchem dieses sich mit einem Verstoß gegen die Meinungsfreiheit durch eine gerichtlich untersagte Äußerung befasst und eine vorherige Entscheidung des Kammergerichts Berlin korrigiert hat. Dr. Henning Fangmann ordnet diesen Beschluss ein und legt dar, welche Auswirkungen er künftig in der anwaltlichen Praxis haben wird.

Die vollständige Ausgabe 6/2024 der Kommunikation & Recht können Sie hier erwerben.


Bleiben Sie mit uns in Kontakt: Twitter · LinkedIn · Newsletter

Einen Kommentar schreiben

Tags

verlinkung Limited Data Protection Machine Learning Hotelvermittler verlinken Single Sign-On kinderfotos OLG Köln messenger Irreführung LG Köln Prozessrecht Hack Schadensfall Privacy Kapitalmarkt Custom Audiences Diskriminierung § 4 UWG Behinderungswettbewerb Dokumentationspflicht Berlin EU-Kommission Presse Konferenz Linkhaftung drohnen Niederlassungsfreiheit Education Leipzig berufspflicht #emd15 Autocomplete Team Pressekodex Crowdfunding Geschäftsführer custom audience E-Commerce Gegendarstellung Internetrecht data videoüberwachung Webdesign Informationsfreiheit Home-Office LMIV ADV information technology LinkedIn Rechtsprechung Störerhaftung Kinder Löschungsanspruch Content-Klau Onlineplattform urheberrechtsschutz Referendar Datengeheimnis Unterlassungsansprüche Know How fotos Adwords Abwerbeverbot Heilkunde Kartellrecht markenanmeldung Gesundheit Deep Fake Social Engineering AfD ePrivacy LikeButton Kundendaten Überwachung Check-in kündigungsschutz Duldungsvollmacht 2014 verbraucherstreitbeilegungsgesetz Wettbewerbsverbot Hinweispflichten Sperrabrede NetzDG britain Technologie Hausrecht Verfügbarkeit Google privacy shield Urheberrechtsreform Midijob Reisen Google AdWords Datenschutzbeauftragter Event Tipppfehlerdomain Compliance whatsapp Reiserecht Urteile Markensperre Marketing Internet Urheberrecht wetteronline.de Facial Recognition CNIL Persönlichkeitsrecht Abmahnung Leaks Haftungsrecht Kosmetik Asien datenverlust EC-Karten Schleichwerbung recht am eigenen bild Distribution Direktmarketing Polen Kritik Geschmacksmuster Impressum Unterlassung html5 DSGVO Gaming Disorder Annual Return Trademark UWG Erschöpfungsgrundsatz Verpackungsgesetz Lizenzrecht § 5 MarkenG Namensrecht Kunsturhebergesetz Wettbewerbsrecht Xing Data Breach Beweislast Bildung Medienstaatsvertrag Werbung Online Jahresrückblick HSMA Cyber Security Filesharing Radikalisierung Dynamic Keyword Insertion technology Online Marketing CRM Datenschutzrecht anwaltsserie Chat Restaurant drohnengesetz Hotelkonzept unternehmensrecht gesellschaftsrecht Microsoft jahresabschluss Suchalgorithmus EuGH ecommerce Boehmermann FashionID Einwilligung Anmeldung Textilien Facebook Finanzierung Travel Industry Hotelsterne IT-Sicherheit Kundenbewertungen Hotelrecht Ferienwohnung Vergütung Corporate Housekeeping AGB Werktitel Suchfunktion Unlauterer Wettbewerb Email Verbandsklage Exklusivitätsklausel Newsletter ITB Personenbezogene Daten Lebensmittel Dark Pattern Flugzeug Website Schadensersatz Markenrecht Geschäftsgeheimnis

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: