K&R Editorial: Im Telegrammstil nach Dubai

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Jonas Kahl schreibt im Editorial der Kommunikation & Recht 04/22 über den medienrechtlichen Diskurs zur Rechtskonformität von Telegram.
Bild: Nadja Eckart-Vogel, K&R / Montage: Robert Handrow

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Jonas Kahl schreibt im Editorial der Kommunikation & Recht 04/22 über den medienrechtlichen Diskurs zur Rechtskonformität von Telegram. Der Beitrag ist hier im Volltext abrufbar:

Wer sich professionell mit Kommunikation und Recht beschäftigt, braucht aktuelle und verlässliche Informationen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Politik: Hier können Sie K&R abonnieren.

Wenn der Beitrag interessant für Sie war, bleiben Sie einfach mit uns in Kontakt:
Twitter · LinkedIn · Newsletter · JD Supra

Einen Kommentar schreiben

Tags

Foto Suchmaschinen Lohnfortzahlung Hausrecht ITB § 4 UWG Internet Werbekennzeichnung SEA informationspflichten Sperrabrede Buchungsportal Doxing Einverständnis Hotelkonzept Auslandszustellung Videokonferenz zahlungsdienst Vergleichsportale 2014 Human Resource Management email marketing SSO neu Niederlassungsfreiheit Schadensfall CNIL Geschäftsanschrift Wahlen verlinkung Filesharing Know How Auftragsdatenverarbeitung Bildung Voice Assistant Beacons Beschäftigtendatenschutz Minijob Kinder Domainrecht Direktmarketing Rabattangaben messenger Internetrecht HipHop gezielte Behinderung Hotels Restaurant Datenschutzbeauftragter Bestpreisklausel drohnengesetz Opentable Kekse Pressekodex Messe Alexa Tracking Verlängerung Großbritannien Preisauszeichnung Abwerbeverbot Autocomplete Haftung geldwäsche E-Commerce Lebensmittel Zustellbevollmächtigter Sicherheitslücke bgh wallart Bußgeld Unternehmensgründung whatsapp Einwilligungsgestaltung Bachblüten E-Mobilität total buy out Ruby on Rails BDSG Suchfunktion Kündigung Radikalisierung Wettbewerb IT-Sicherheit #bsen kommunen Künstliche Intelligenz gdpr DSGVO Social Engineering Education Informationsfreiheit Datenportabilität Social Networks Bildrecherche ADV zugangsvereitelung Jugendschutzfilter Authentifizierung Türkisch Kennzeichnungskraft Double-Opt-In Xing Email Sponsoring Ofcom Erbe A1-Bescheinigung Urteil Google AdWords New Work Erschöpfungsgrundsatz Sampling c/o Löschung Rechtsprechung Ratenparität LikeButton Finanzaufsicht Gesundheit Internet of Things Erdogan Presse Flugzeug informationstechnologie Identitätsdiebstahl ecommerce Gastronomie Spitzenstellungsbehauptung Rechtsanwaltsfachangestellte Schadenersatz TeamSpirit NetzDG Deep Fake § 5 MarkenG Haftungsrecht §75f HGB Anmeldung Namensrecht Europawahl Custom Audiences § 24 MarkenG Abhören technik Scam custom audience Urheberrechtsreform OLG Köln Boehmermann Midijob unternehmensrecht Medienprivileg Geschäftsgeheimnis jahresabschluss WLAN Onlinevertrieb PSD2 Panoramafreiheit Bundesmeldegesetz Informationspflicht ReFa EuGH Europa Gepäck Chat Vertrauen gender pay gap Analytics Unlauterer Wettbewerb Anonymisierung AGB E-Mail gesellschaftsrecht Reiserecht FTC Kreditkarten Hotellerie E-Mail-Marketing Reisen fake news Newsletter Stellenausschreibung Jahresrückblick Kleinanlegerschutz Pseudonomisierung online werbung Schadensersatz PPC Facial Recognition Arbeitsunfall events handelsrecht AfD OTMR Conversion Urlaub Vertragsgestaltung Data Protection Beweislast Meinungsfreiheit

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: