• Deutsch
  • Aktuelles
  • K&R-Kommentar zu LG Frankfurt: Rechtswidrige Bildnisveröffentlichung ohne Einwilligung nach KUG und DSGVO

K&R-Kommentar zu LG Frankfurt: Rechtswidrige Bildnisveröffentlichung ohne Einwilligung nach KUG und DSGVO

Kommunikation & Recht, 21. Jahrgang, November 2018

 

Das Landgericht Frankfurt hat sich kürzlich in einem Urteil mit der Frage befasst, welche rechtlichen Maßstäbe an die Verbreitung von Bildnissen nach dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung zu stellen sind. Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl, LL.M. (SPIRIT LEGAL LLP) hat diese Entscheidung für die November-Ausgabe der Zeitschrift Kommunikation & Recht (K&R) kommentiert. Die Entscheidung samt Kommentierung ist hier im Volltext abrufbar: 

Seit Geltung der DSGVO wurden folgende Entscheidungen zur datenrechtlichen Dimension von Bildnis-Verbreitungen bekannt:

 

Einen Kommentar schreiben

Tags

§ 15 MarkenG neu Arbeitsunfall E-Mail-Marketing EU-Kommission Datenschutz ITB Namensrecht Sitzverlegung Preisangabenverordnung Kritik Zahlungsdaten Kennzeichnung Website Freelancer Google Wahlen markenanmeldung E-Commerce Single Sign-On Suchfunktion anwaltsserie Meinung Chat Limited Foto Sponsoring GmbH Minijob Algorithmus Transparenz technology Booking.com Werktitel kündigungsschutz Panorama Bachblüten Arbeitsvertrag Extremisten Schöpfungshöhe Keyword-Advertising Kreditkarten Gesichtserkennung html5 Geschäftsführer Kinder Customer Service Bußgeld Autocomplete targeting Big Data Suchmaschinenbetreiber Umtausch Unternehmensgründung Social Engineering Online Shopping EuGH Vergütungsmodelle technik verlinken arbeitnehmer Handelsregister Haftungsrecht Werbekennzeichnung Deep Fake Diskriminierung LinkedIn patent Auftragsverarbeitung Werbung Gesetz informationspflichten Schadensersatz Persönlichkeitsrecht Internetrecht New Work Gastronomie Online Produktempfehlungen KUG Jahresrückblick Tracking JointControl NetzDG Know How Fotografen fotos Internet Conversion Presserecht Webdesign Löschung Hotelrecht Kosmetik vertrag Heilkunde Gesamtpreis Neujahr Online-Portale Verbandsklage Sperrwirkung Schadenersatz Vergleichsportale Verpackungsgesetz gezielte Behinderung Linkhaftung Wettbewerb Weihnachten events Boehmermann Kundenbewertungen data security verbraucherstreitbeilegungsgesetz § 5 UWG Reise Medienrecht Resort Rechtsprechung CRM Vertrauen TeamSpirit Schadensfall Scam Hack Urheberrechtsreform Einverständnis E-Mobilität Einzelhandel urheberrechtsschutz Einwilligung #bsen Social Media zugangsvereitelung Pressekodex AIDA Erdogan DSGVO Datengeheimnis Blog Kleinanlegerschutz Hacking E-Mail gender pay gap 2014 Osteopathie besondere Darstellung Facebook Meldepflicht email marketing Onlinevertrieb Konferenz britain EC-Karten ePrivacy Einwilligungsgestaltung Radikalisierung Datenschutzerklärung Verfügbarkeit Behinderungswettbewerb Fotografie LG Köln Dokumentationspflicht München transparenzregister messenger Sicherheitslücke Xing Datenschutzbeauftragter Vertragsgestaltung ransomware verlinkung Hackerangriff Finanzierung Team Spirit total buy out nutzungsrechte Auslandszustellung Notice & Take Down Phishing Ring Verlängerung Buchungsportal drohnengesetz ecommerce OTMR OLG Köln Influencer Datenschutzgrundverordnung Ferienwohnung Job Prozessrecht berufspflicht Artificial Intelligence Erbe Voice Assistant Ofcom Beleidigung § 4 UWG Spirit Legal Bildrechte Datensicherheit

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: