• Deutsch
  • Aktuelles
  • K&R-Kommentar zu LG Frankfurt: Rechtswidrige Bildnisveröffentlichung ohne Einwilligung nach KUG und DSGVO

K&R-Kommentar zu LG Frankfurt: Rechtswidrige Bildnisveröffentlichung ohne Einwilligung nach KUG und DSGVO

Kommunikation & Recht, 21. Jahrgang, November 2018

 

Das Landgericht Frankfurt hat sich kürzlich in einem Urteil mit der Frage befasst, welche rechtlichen Maßstäbe an die Verbreitung von Bildnissen nach dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung zu stellen sind. Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl, LL.M. (SPIRIT LEGAL LLP) hat diese Entscheidung für die November-Ausgabe der Zeitschrift Kommunikation & Recht (K&R) kommentiert. Die Entscheidung samt Kommentierung ist hier im Volltext abrufbar: 

Seit Geltung der DSGVO wurden folgende Entscheidungen zur datenrechtlichen Dimension von Bildnis-Verbreitungen bekannt:

 

Einen Kommentar schreiben

Tags

Markeneintragung Big Data Niederlassungsfreiheit LG Köln Schleichwerbung Dokumentationspflicht Google AdWords Panoramafreiheit Home-Office Stellenangebot Datenschutz Personenbezogene Daten Arbeitsrecht kündigungsschutz § 24 MarkenG Werktitel Abhören § 5 UWG Rückgaberecht brexit Content-Klau Auslandszustellung unternehmensrecht Abwerbeverbot veröffentlichung events Mitarbeiterfotografie Jahresrückblick Unterlassung Facebook Sponsoren Haftungsrecht handelsrecht html5 Machine Learning Know How Buchungsportal Geschäftsführer ISPs Impressum Markenrecht FashionID email marketing Umtausch Technologie Datenportabilität E-Commerce Gäste Microsoft OTMR Online-Bewertungen Presserecht Instagram Vergleichsportale Reiserecht Hotels Single Sign-On Polen Kartellrecht Handynummer Irreführung HSMA Asien Sperrwirkung kommunen ecommerce Data Protection Touristik Doxing Hausrecht right of publicity gdpr Referendar Leipzig USPTO Analytics Bildrechte Distribution Einwilligung Überwachung technology britain Reise Schadenersatz OLG Köln drohnengesetz messenger E-Mail-Marketing Künstliche Intelligenz Zahlungsdaten Foto total buy out Informationsfreiheit Unlauterer Wettbewerb Newsletter Authentifizierung #bsen Lizenzrecht Vertragsgestaltung Ruby on Rails data EU-Kosmetik-Verordnung Anonymisierung 2014 Internet Email Bußgeld Bestandsschutz drohnen Berlin LinkedIn Opentable Gegendarstellung Sitzverlegung Trademark ePrivacy Löschung Reisen Zustellbevollmächtigter Privacy fake news Radikalisierung AGB Autocomplete Kundenbewertungen Medienstaatsvertrag Suchmaschinen Barcamp Mindestlohn bgh Bundeskartellamt Bestpreisklausel Bewertung Hotelvermittler Plattformregulierung Jugendschutzfilter geldwäsche Onlinevertrieb CRM GmbH Europawahl Custom Audiences Crowdfunding Annual Return Weihnachten Finanzaufsicht ITB privacy shield ReFa schule WLAN Unionsmarke USA Gastronomie Unterlassungsansprüche Tipppfehlerdomain Gesichtserkennung Infosec Europa Meinungsfreiheit Rechtsanwaltsfachangestellte Hinweispflichten Handelsregister Chat Team Spirit verlinkung Datensicherheit Human Resource Management gesellschaftsrecht Insolvenz Duldungsvollmacht Limited München Digitalwirtschaft HipHop Kundendaten Lebensmittel Onlineshop Online-Portale Urlaub ADV Ofcom Minijob wallart Wahlen AIDA Verfügbarkeit Schadensfall copter Algorithmus Transparenz Entschädigung Midijob Einstellungsverbot Erdogan Schadensersatz Kleinanlegerschutz fristen datenverlust Expedia.com Haftung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten