• Deutsch
  • Aktuelles
  • K&R-Kommentar zu LG Frankfurt: Rechtswidrige Bildnisveröffentlichung ohne Einwilligung nach KUG und DSGVO

K&R-Kommentar zu LG Frankfurt: Rechtswidrige Bildnisveröffentlichung ohne Einwilligung nach KUG und DSGVO

Kommunikation & Recht, 21. Jahrgang, November 2018

 

Das Landgericht Frankfurt hat sich kürzlich in einem Urteil mit der Frage befasst, welche rechtlichen Maßstäbe an die Verbreitung von Bildnissen nach dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung zu stellen sind. Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl, LL.M. (SPIRIT LEGAL LLP) hat diese Entscheidung für die November-Ausgabe der Zeitschrift Kommunikation & Recht (K&R) kommentiert. Die Entscheidung samt Kommentierung ist hier im Volltext abrufbar: 

Seit Geltung der DSGVO wurden folgende Entscheidungen zur datenrechtlichen Dimension von Bildnis-Verbreitungen bekannt:

 

Einen Kommentar schreiben

Tags

Hack recht am eigenen bild Bachblüten Tipppfehlerdomain Online Shopping Reise Telefon Vergütungsmodelle Conversion drohnengesetz targeting gdpr Erschöpfungsgrundsatz Social Engineering Alexa Sampling Datenpanne drohnen Linkhaftung Türkisch Verbandsklage Bundesmeldegesetz E-Commerce Opentable Microsoft Unlauterer Wettbewerb Zustellbevollmächtigter Auftragsdatenverarbeitung Restaurant SSO Kinder Education information technology Crowdfunding USPTO Einwilligung Niederlassungsfreiheit Hotellerie Jahresrückblick Dynamic Keyword Insertion Bildrecherche Leipzig Wettbewerbsbeschränkung Midijob Geschmacksmuster ITB Unternehmensgründung Gäste Videokonferenz Bestpreisklausel Aufsichtsbehörden Bundeskartellamt selbstanlageverfahren Diskriminierung Konferenz Wahlen Arbeitsrecht E-Mail Buchungsportal Löschungsanspruch Irreführung Kreditkarten Beleidigung Marketing Auftragsverarbeitung online werbung ecommerce Werbung Verfügbarkeit Nutzungsrecht Datenschutzgesetz Sponsoring 2014 LinkedIn Geschäftsanschrift Textilien events Gesetz Preisangabenverordnung Domainrecht ReFa Check-in LikeButton Onlineshop ransom Sicherheitslücke Urlaub Meinungsfreiheit Anmeldung Polen Berlin Bestandsschutz Barcamp TeamSpirit Kleinanlegerschutz wallart Double-Opt-In handel Sperrwirkung Jugendschutzfilter #emd15 total buy out neu Newsletter Produktempfehlungen Pressekodex Vertragsgestaltung Meldepflicht Boehmermann Kritik Duldungsvollmacht messenger Medienrecht § 5 MarkenG Informationspflicht Geschäftsführer Europa News Customer Service Team Spirit Plattformregulierung CRM Suchfunktion Datenschutzrecht UWG gesellschaftsrecht Direktmarketing Vergleichsportale WLAN Persönlichkeitsrecht ADV Einwilligungsgestaltung Urteil Hacking Schleichwerbung Notice & Take Down Recht Gastronomie Rechtsprechung Privacy TikTok Beschäftigtendatenschutz verlinken Hotelrecht Internetrecht YouTube fristen entgeltgleichheit Blog technology A1-Bescheinigung AGB Markenrecht Keyword-Advertising IT-Sicherheit Künstliche Intelligenz fake news Bildung Pseudonomisierung Big Data britain Online-Portale Hotelvermittler Xing Exklusivitätsklausel Recap EC-Karten Email verbraucherstreitbeilegungsgesetz Content-Klau Panorama § 24 MarkenG whatsapp Erbe schule Infosec Digitalwirtschaft Hotelsterne Handelsregister vertrag Interview Arbeitsvertrag Internet of Things Anonymisierung Touristik Europarecht Impressum Suchalgorithmus Gaming Disorder Online-Bewertungen OLG Köln § 5 UWG OTMR Namensrecht Datenportabilität Vertrauen EU-Kosmetik-Verordnung DSGVO EU-Textilkennzeichnungsverordnung Preisauszeichnung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten