• Deutsch
  • Aktuelles
  • K&R-Kommentar zu LG Frankfurt: Rechtswidrige Bildnisveröffentlichung ohne Einwilligung nach KUG und DSGVO

K&R-Kommentar zu LG Frankfurt: Rechtswidrige Bildnisveröffentlichung ohne Einwilligung nach KUG und DSGVO

Kommunikation & Recht, 21. Jahrgang, November 2018

 

Das Landgericht Frankfurt hat sich kürzlich in einem Urteil mit der Frage befasst, welche rechtlichen Maßstäbe an die Verbreitung von Bildnissen nach dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung zu stellen sind. Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl, LL.M. (SPIRIT LEGAL LLP) hat diese Entscheidung für die November-Ausgabe der Zeitschrift Kommunikation & Recht (K&R) kommentiert. Die Entscheidung samt Kommentierung ist hier im Volltext abrufbar: 

Seit Geltung der DSGVO wurden folgende Entscheidungen zur datenrechtlichen Dimension von Bildnis-Verbreitungen bekannt:

 

Einen Kommentar schreiben

Tags

verlinken Überwachung Abhören Löschung WLAN Störerhaftung Entschädigung Zahlungsdaten Rückgaberecht Recap geldwäsche markenanmeldung Schöpfungshöhe Internetrecht Hotel Datenschutz ISPs Selbstverständlichkeiten Kartellrecht custom audience Freelancer email marketing Gesamtpreis Journalisten Finanzierung Markenrecht Evil Legal Preisangabenverordnung Apps informationspflichten wallart Gastronomie jahresabschluss informationstechnologie html5 OLG Köln Privacy Sitzverlegung Doxing Anmeldung datenverlust Unlauterer Wettbewerb Annual Return EC-Karten Neujahr Dynamic Keyword Insertion E-Commerce Kreditkarten Schleichwerbung Exklusivitätsklausel ReFa Fotografen Impressumspflicht Panoramafreiheit Hinweispflichten hate speech Einwilligung Sicherheitslücke E-Mail-Marketing Flugzeug bgh Preisauszeichnung unternehmensrecht Bestandsschutz AGB Lizenzrecht Registered Email Behinderungswettbewerb Tracking kommunen online werbung Compliance Internet Mitarbeiterfotografie gender pay gap Corporate Housekeeping Facebook Konferenz Online Shopping berufspflicht Kennzeichnungskraft Datengeheimnis Kundenbewertung Urteile Meinung NetzDG Google AdWords Textilien Restaurant Wettbewerbsrecht Einzelhandel Abwerbeverbot Phishing Hacking Job Insolvenz Hackerangriff Panorama Bußgeld Minijob Kosmetik IT-Sicherheit Ring Social Networks besondere Darstellung OTMR Newsletter Crowdfunding Lohnfortzahlung Adwords fotos LG Hamburg information technology PPC Opentable Webdesign Expedia.com ADV Ofcom Hotelvermittler Umtausch Bewertung Conversion Datenpanne Double-Opt-In Einverständnis Leaks #bsen Bildrecherche Soziale Netzwerke Chat brexit Wettbewerb Markensperre Heilkunde Recht selbstanlageverfahren Linkhaftung Europarecht Kinder Bundeskartellamt schule Distribution zahlungsdienst Datenschutzbeauftragter Machine Learning ePrivacy Kennzeichnung Human Resource Management Abmahnung Rechtsprechung Extremisten EU-Textilkennzeichnungsverordnung Bildrechte Polen Künstliche Intelligenz neu Personenbezogene Daten Booking.com Auftragsverarbeitung Handelsregister messenger whatsapp Beweislast Presse Sponsoring Urheberrecht Erschöpfungsgrundsatz Verbandsklage ransom Amazon Jugendschutzfilter Blog Creative Commons fake news Resort Gesetz BDSG Türkisch Geschmacksmuster patent Arbeitsvertrag Urheberrechtsreform Algorithmen Suchmaschinen Osteopathie Urlaub Einwilligungsgestaltung Handynummer Class Action § 4 UWG Kündigung Wettbewerbsbeschränkung Hotelkonzept § 5 MarkenG Urteil Bestpreisklausel EU-Kosmetik-Verordnung News

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten