• Deutsch
  • Aktuelles
  • Kein Recht auf Vergessen gegen Wirtschaftsauskunftei bei Schuldenfreiheit

Kein Recht auf Vergessen gegen Wirtschaftsauskunftei bei Schuldenfreiheit

Bild: Datenschutz-Berater.de

Die Gerichtsentscheidung in Kürze:

  1. Auch nach Tilgung offener Forderungen besteht kein genereller Anspruch gegen eine Wirtschaftsauskunftei auf Löschung des Eintrags bzw. auf Einschränkung der Verarbeitung.
  2. Eine Löschung erfolgt aufgrund von Verhaltensregeln (Code of Conduct) erst taggenau drei Jahre nach Ausgleich der Forderung, sofern keine besondere Situation des Betroffenen vorliegt.

Im Datenschutzberater 06/2019 schreibt Rechtsanwältin Franziska Weber über ein Verfahren, in dem die Frage geklärt wurde, ob Einträge über offene Forderungen unmittelbar nach Tilgung aus dem Profil des Betroffenen in einer Wirtschaftsauskunftei gelöscht oder jedenfalls eingeschränkt werden müssen. Der Beitrag ist hier im Volltext abrufbar:

Wer sich professionell mit Datenschutz und Datensicherheit beschäftigt,
braucht aktuelle und verlässliche Informationen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung
und Politik sowie Neuigkeiten von den Aufsichtsbehörden.

Hier können Sie den Datenschutz-Berater abonnieren.

Einen Kommentar schreiben

Tags

Custom Audiences Twitter Schadenersatz Crowdfunding Handynummer Adwords Vertrauen Jahresrückblick Bundeskartellamt Influencer Telefon Job Kleinanlegerschutz events whatsapp vertrag Selbstverständlichkeiten München AIDA Education EuGH Urteil Rabattangaben SSO datenverlust Amazon Algorithmus Transparenz Minijob Sicherheitslücke Annual Return Bildung Midijob FashionID copter ISPs wallart Sperrabrede Team Algorithmen zugangsvereitelung Kritik Marke Bußgeld Unlauterer Wettbewerb brexit Beleidigung Meinung gesellschaftsrecht Europarecht Interview fotos Einzelhandel Bewertung § 5 UWG LG Hamburg Journalisten besondere Darstellung Neujahr Hotelkonzept Kundenbewertungen Lohnfortzahlung kündigungsschutz Preisangabenverordnung Art. 13 GMV Mitarbeiterfotografie Duldungsvollmacht WLAN Hinweispflichten Notice & Take Down ITB LMIV Hack Facial Recognition wetteronline.de Anmeldung Blog Dark Pattern Informationspflicht drohnengesetz Großbritannien News Weihnachten verbraucherstreitbeilegungsgesetz EU-Textilkennzeichnungsverordnung Booking.com Onlinevertrieb Wettbewerbsrecht Reisen Behinderungswettbewerb Datenportabilität IT-Sicherheit Markenrecht Gäste Verfügbarkeit Ofcom Facebook Gesundheit Schleichwerbung geldwäsche CRM Entschädigung Hotel Stellenangebot Flugzeug Gesetz Presse EU-Kosmetik-Verordnung Fotografen OTMR Onlineplattform Vertragsrecht Dynamic Keyword Insertion Persönlichkeitsrecht Namensrecht data security Datenschutzgrundverordnung Werktitel Lizenzrecht USPTO ePrivacy videoüberwachung E-Mail-Marketing Polen § 24 MarkenG Xing Leaks Presserecht Datenschutzgesetz Google AdWords gdpr Nutzungsrecht Abwerbeverbot britain Infosec Osteopathie Bundesmeldegesetz Beweislast 5 UWG Rechtsanwaltsfachangestellte Conversion Creative Commons Kennzeichnungskraft Data Breach Datenschutzbeauftragter kommunen Deep Fake EU-Kommission Distribution Geschäftsgeheimnis §75f HGB online werbung Limited patent Meldepflicht Kreditkarten Kundendaten HSMA Störerhaftung Bestpreisklausel AfD Löschungsanspruch Arbeitsvertrag berufspflicht recht am eigenen bild Arbeitsrecht New Work Internet of Things ransomware Kinderrechte Foto Bachblüten Registered NetzDG Mindestlohn Kosmetik E-Commerce Voice Assistant Ruby on Rails § 15 MarkenG Irreführung Trademark Werbung Impressumspflicht Hackerangriff anwaltsserie Check-in Autocomplete YouTube verlinkung GmbH Opentable zahlungsdienst Suchmaschinen CNIL Digitalwirtschaft BDSG Impressum Finanzierung Anonymisierung Buchungsportal

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten