• Deutsch
  • Aktuelles
  • Keine Sperrwirkung der DSGVO bei Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht wegen Telefonwerbung

Keine Sperrwirkung der DSGVO bei Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht wegen Telefonwerbung

Bild: Datenschutz-Berater.de

Die Gerichtsentscheidung in Kürze:

  1. Die Regelungen der DSGVO über die Zulässigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten sind nicht als Prüfmaßstab bei der Beurteilung eines Verstoßes gegen das wettbewerbsrechtliche Belästigungsverbot nach § 7 Abs. 2 Nr. 2 UWG heranzuziehen.
  2. Die Annahme einer unzumutbaren Belästigung wegen unzulässiger Werbeanrufe gem. § 7 Abs. 2 Nr. 2 UWG steht mit den unionsrechtlichen Vorgaben der Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation (RL 2002/58/EG, ePrivacy-RL) und der Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken (RL 2005/29/EG) im Einklang.
  3. Ansprüche nach dem UWG von Mitbewerbern wegen unzumutbarer Belästigung werden nicht durch die datenschutzrechtlichen Bestimmungen der DSGVO verdrängt. Vielmehr gelangen beide Regelungen im Rahmen ihres Regelungsgehalts nebeneinander zur Anwendung.
  4. Die Anwendung von § 7 Abs. 2 Nr. 2 UWG verstößt nicht gegen die nach Art. 16 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union (EUGR-Ch) grundrechtlich geschützte unternehmerische Freiheit von Werbetreibenden.

Im Datenschutzberater 07+08/2019 schreiben Tilman Herbrich und Sandra Häntschel über ein Verfahren, in dem die Frage entschieden wurde, ob der DSGVO eine Sperrwirkung bei Verstößen gegen das UWG wegen unzulässiger Telefonwerbung zukommt. Der Beitrag ist hier im Volltext abrufbar:

Wer sich professionell mit Datenschutz und Datensicherheit beschäftigt,
braucht aktuelle und verlässliche Informationen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung
und Politik sowie Neuigkeiten von den Aufsichtsbehörden.

Hier können Sie den Datenschutz-Berater abonnieren.

Einen Kommentar schreiben

Tags

Facebook Journalisten privacy shield Verfügbarkeit Abhören Vergütungsmodelle Geschäftsführer Tipppfehlerdomain EU-Textilkennzeichnungsverordnung custom audience Suchmaschinen EU-Kommission kommunen Exklusivitätsklausel gdpr Apps targeting Verbandsklage Phishing arbeitnehmer Insolvenz Schadensersatz Preisauszeichnung Evil Legal html5 Datenschutzrecht Notice & Take Down Big Data #bsen §75f HGB Resort Travel Industry Schadensfall Lohnfortzahlung Ferienwohnung USPTO Geschäftsanschrift Rechtsprechung Gepäck Unterlassung Rabattangaben Barcamp LG Köln Datensicherheit Panorama Spielzeug data privacy Onlineshop Gaming Disorder Einverständnis Werbung Auftragsverarbeitung Doxing Datenschutz Gesundheit Registered Gastronomie OTMR Hotelrecht Hotel Vergütung Privacy Tracking Vertrauen Cyber Security IT-Sicherheit Markenrecht Machine Learning ePrivacy Personenbezogene Daten Neujahr CRM recht am eigenen bild Know How Persönlichkeitsrecht KUG #emd15 Suchalgorithmus Single Sign-On Wettbewerbsbeschränkung Education Job Kunsturhebergesetz Vergleichsportale Webdesign Check-in kündigungsschutz Hinweispflichten LinkedIn drohnen gender pay gap Handynummer Bachblüten Datenschutzbeauftragter Kennzeichnungskraft Human Resource Management LG Hamburg Dynamic Keyword Insertion ITB Erdogan Künstliche Intelligenz Abwerbeverbot Arbeitsvertrag Radikalisierung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Bildrechte Löschungsanspruch Telefon Asien Website AIDA Unternehmensgründung Schöpfungshöhe SEA Ruby on Rails Europa Vertragsgestaltung neu Prozessrecht Zustellbevollmächtigter anwaltsserie ADV Opentable Art. 13 GMV Kundenbewertung Mitarbeiterfotografie Unterlassungsansprüche Marketing NetzDG Authentifizierung Vertragsrecht Kennzeichnung Sitzverlegung Online Marketing Bestpreisklausel TeamSpirit Ring Gesamtpreis Hotelsterne Verpackungsgesetz Medienstaatsvertrag ransomware Bußgeld Erschöpfungsgrundsatz data security Werktitel Entschädigung Algorithmus Transparenz Autocomplete Medienprivileg Online Artificial Intelligence Online-Bewertungen Meinung Handelsregister ReFa Linkhaftung Urlaub Leaks Compliance Hackerangriff Soziale Netzwerke Scam Leipzig München News Heilkunde Weihnachten Event JointControl Booking.com EU-Kosmetik-Verordnung Minijob vertrag entgeltgleichheit schule ecommerce Reiserecht Hotellerie Domainrecht E-Mobilität Class Action brexit Irreführung Reisen Online Shopping Twitter LMIV Online-Portale markenanmeldung Anmeldung Geschäftsgeheimnis Datenschutzgesetz 5 UWG Abmahnung total buy out Schadenersatz Medienrecht Keyword-Advertising Buchungsportal

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten