• Deutsch
  • Aktuelles
  • Landes­medien­an­stal­ten als Auf­sichts­behörde: Der Aus­kunft­san­spruch gegen­über Medien­unter­nehmen (DSB 09/21)

Landesmedienanstalten als Aufsichtsbehörde: Der Auskunftsanspruch gegenüber Medienunternehmen (DSB 09/21)

Dr. Jonas Kahl und Nikolaus von Bernuth erläutern die rechtliche Lage bei Auskunftsansprüchen gegenüber Medienunternehmen.
Bild: Datenschutz-Berater, Nadja Eckart-Vogel / Montage: Spirit Legal

Der Auskunftsanspruch gem. Art. 15 Abs. 1 DSGVO steht im Spannungsfeld zwischen berechtigtem Informationsinteresse und medienrechtlichen Schutzvorschriften. Er kann dem Vorwurf der Missbräuchlichkeit begegnen. Dr. Jonas Kahl und Nikolaus von Bernuth erläutern die rechtliche Lage, wenn es um Daten eines Medienunternehmens geht und spezielle Aufsichtsbehörden zuständig sind.

Der Umgang mit datenschutzrechtlichen Auskunftsansprüchen gehört mittlerweile vielerorts zum Alltag. Besonderheiten kann er aber aufweisen, wenn Auskunftsansprüche gegenüber Medienunternehmen geltend gemacht werden. Unter Umständen spielt hier nicht nur das Medienprivileg eine Rolle, sondern es kann auch die Zuständigkeit für die Datenschutzaufsicht bei den Landesmedienanstalten und nicht den gewohnten Landesdatenschutzbeauftragten liegen. Ein Beschluss des Datenschutzbeauftragten der Landesanstalt für Medien NRW (LfM NRW) anlässlich einer Beschwerde wegen einer verweigerten Auskunft zeigt nunmehr, welche Einwände gegen Auskunftsbegehren vorgebracht werden können.

Spirit Legal Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl und Nikolaus von Bernuth schreibt im Datenschutz-Berater 09/2021. Der Beitrag ist hier im Volltext abrufbar:

Wer sich professionell mit Datenschutz und Datensicherheit beschäftigt, braucht aktuelle und verlässliche Informationen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Politik sowie Neuigkeiten von den Aufsichtsbehörden: Hier können Sie den Datenschutz-Berater abonnieren.

Wenn der Beitrag interessant für Sie war, bleiben Sie einfach mit uns in Kontakt:
Twitter · LinkedIn · Xing · Newsletter · JD Supra · Telegram

Einen Kommentar schreiben

Tags

Arbeitsrecht 3 UWG Messe Doxing Booking.com Creative Commons Namensrecht Medienrecht Phishing Online Marketing Social Media Marke Beacons EuGH Single Sign-On Hotel Bachblüten data privacy Erbe Annual Return gdpr Freelancer Hausrecht Osteopathie gezielte Behinderung Datenschutz Verbandsklage berufspflicht Haftungsrecht § 15 MarkenG Tracking Notice & Take Down Gesetz Kartellrecht A1-Bescheinigung Online Onlineshop Medienstaatsvertrag JointControl Wettbewerbsverbot Social Networks Wettbewerb Corporate Housekeeping Evil Legal html5 AGB Urteil data security Hinweispflichten Zustellbevollmächtigter Bildrechte Suchfunktion Vergütungsmodelle Markenrecht Machine Learning britain Lizenzrecht EU-Kommission Verlängerung email marketing Finanzaufsicht Filesharing Technologie Schleichwerbung Touristik Vertrauen arbeitnehmer Sampling Exklusivitätsklausel SEA Einwilligungsgestaltung Datenschutzgrundverordnung Sperrabrede Datenportabilität Barcamp Alexa Verpackungsgesetz Google AdWords handelsrecht Kritik Informationsfreiheit Bundeskartellamt Facebook Finanzierung Travel Industry Umtausch drohnen selbstanlageverfahren Algorithmus Transparenz Erdogan neu § 5 MarkenG ISPs Vergleichsportale Dokumentationspflicht Gäste Hack AfD information technology Urheberrecht Data Protection Flugzeug YouTube TikTok Adwords Niederlassungsfreiheit Team Spirit Europarecht Infosec Internetrecht Hotelvermittler New Work Behinderungswettbewerb KUG Job PPC gender pay gap Polen Geschäftsführer Werktitel Panorama Social Engineering Abwerbeverbot Gesichtserkennung CRM zugangsvereitelung Jugendschutzfilter Gesundheit Bestpreisklausel GmbH Personenbezogene Daten Privacy Apps Rechtsanwaltsfachangestellte Neujahr Reise EU-Kosmetik-Verordnung Vertragsgestaltung Abhören Dark Pattern Minijob nutzungsrechte messenger Berlin USA fristen hate speech right of publicity Extremisten Datengeheimnis besondere Darstellung AIDA Kunsturhebergesetz Beschäftigtendatenschutz Einstellungsverbot EC-Karten Datenschutzerklärung Newsletter 5 UWG Nutzungsrecht Artificial Intelligence Event transparenzregister E-Mobilität whatsapp Onlineplattform Abmahnung Human Resource Management Education Schadensfall Anmeldung Jahresrückblick Google Mitarbeiterfotografie §75f HGB Unterlassungsansprüche Hotelsterne Customer Service Referendar kinderfotos Videokonferenz Ring entgeltgleichheit Big Data patent Keyword-Advertising Deep Fake Einzelhandel Stellenausschreibung Telefon Custom Audiences Team targeting Bestandsschutz Persönlichkeitsrecht fake news privacy shield Großbritannien Online Shopping Lebensmittel

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten