• Deutsch
  • Aktuelles
  • Mitarbeiterfotografie im Spagat zwischen KUG, DSGVO und BAG-Rechtsprechung

Mitarbeiterfotografie im Spagat zwischen KUG, DSGVO und BAG-Rechtsprechung

Bild: Datenschutz-Berater.de

Die eigenen Mitarbeiter als Testimonials für das Unternehmen werben zu lassen, ist ein beliebtes Marketingmittel, um neben den angebotenen Leistungen auch die Persönlichkeiten des Unternehmens in den Vordergrund zu rücken. Aus datenschutz- und persönlichkeitsrechtlichen Gründen müssen dabei allerdings einige Anforderungen erfüllt werden, um Foto-, Ton- und Videoaufnahmen von Mitarbeitern in rechtmäßiger Form zu werblichen Zwecken nutzen zu können. Im Spagat zwischen KUG und DSGVO kann der Arbeitgeber dabei nur innerhalb eines gesetzlichen Erlaubnistatbestands rechtskonform agieren. Ob stets ein Model-Release-Vertrag nötig ist und was die Anforderungen an einen solchen sind, wird im folgenden Beitrag aufgezeigt.

Im Datenschutzberater 04/2019 schreiben Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Jonas Kahl und Wissenschaftlicher Mitarbeiter Franziskus Horn über Mitarbeiterfotografie im Spagat zwischen KUG, DSGVO und BAG-Rechtsprechung: Neue Anforderungen an die Einwilligungserklärung für Bildnisse im Beschäftigungsverhältnis. Der Beitrag ist hier im Volltext abrufbar:

Einen Kommentar schreiben

Tags

privacy shield ePrivacy transparenzregister Registered E-Commerce Kreditkarten Domainrecht Marketing Interview Haftungsrecht Check-in Wettbewerbsverbot Onlinevertrieb drohnengesetz Unlauterer Wettbewerb Hack Blog LikeButton Datenpanne Beacons Cyber Security UWG Löschung Touristik Einzelhandel FashionID LinkedIn veröffentlichung Evil Legal recht am eigenen bild EC-Karten neu Presserecht Kundendaten Hotel Hotelvermittler Midijob Stellenausschreibung Verbandsklage Medienstaatsvertrag Internet of Things Bots Chat Preisangabenverordnung ransomware ecommerce zahlungsdienst Email Messe Textilien Gastronomie Datensicherheit ransom Job E-Mobilität Social Media Markenrecht Double-Opt-In Bestandsschutz Künstliche Intelligenz Online-Portale Ratenparität EU-Textilkennzeichnungsverordnung ADV Handelsregister Social Engineering Anmeldung Referendar Kinderrechte Telefon Unterlassung Analytics Kennzeichnung § 24 MarkenG markenanmeldung Autocomplete EU-Kosmetik-Verordnung Rabattangaben Kritik Behinderungswettbewerb Kennzeichnungskraft hate speech Minijob Kunsturhebergesetz Videokonferenz Recap Deep Fake Datenschutzerklärung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Google AdWords Osteopathie News Compliance Hotellerie Online Shopping Hacking handel gesellschaftsrecht technik nutzungsrechte Hotelsterne Reisen Duldungsvollmacht Wettbewerbsbeschränkung Urlaub Auftragsverarbeitung Bußgeld Irreführung Dynamic Keyword Insertion 3 UWG Social Networks Reiserecht LMIV Entschädigung data Störerhaftung Verfügbarkeit Beleidigung ITB Kosmetik § 5 UWG Online-Bewertungen Abwerbeverbot Hotelrecht Personenbezogene Daten Filesharing Sponsoren Wettbewerb Arbeitsvertrag Schadensersatz Kekse Spirit Legal Sperrabrede Dark Pattern Werktitel Selbstverständlichkeiten events Nutzungsrecht Abhören gezielte Behinderung Europa Prozessrecht Arbeitsrecht copter Flugzeug Doxing Sitzverlegung Expedia.com Datenschutz Influencer Erdogan Hausrecht Apps HipHop Linkhaftung Schleichwerbung Anonymisierung Custom Audiences NetzDG bgh Verlängerung Medienprivileg Team Spirit fristen Direktmarketing Gegendarstellung Urheberrecht CRM Reise Human Resource Management PSD2 Gesamtpreis Informationsfreiheit Amazon §75f HGB Suchalgorithmus Newsletter OLG Köln Hotelkonzept Auftragsdatenverarbeitung Datenschutzbeauftragter Distribution Digitalwirtschaft Restaurant Bildung Ferienwohnung KUG Kinder Journalisten Voice Assistant Consent Management Türkisch JointControl anwaltsserie New Work Zustellbevollmächtigter Europawahl Diskriminierung Onlineshop targeting

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: