Robert Handrow im Interview

Der neue Marketing & Communications Manager stellt sich vor

onboarding robert handrow spirit legal

Robert, du hast die Seiten gewechselt – von der Agenturwelt in das Marketinguniversum bei Spirit Legal LLP, wie kam es dazu?

Ich fühlte mich von der hellen Seite der Macht angezogen. In dem Fall war es die OTMR, die mir zweimal deutlich vor Augen geführt hat, dass handwerkliche Professionalität und kritische Technologiebegeisterung hier in Leipzig sehr gut Hand in Hand gehen können. Statt um viele verschiedene Kunden im Agenturkosmos werde ich mich nun ausschließlich um das Mutterschiff Spirit Legal LLP kümmern – von der digitalen Strategie bis zu Marketingtaktiken.

Wie ist dein erster Eindruck beim Onboarding?

Theresa, Sabine und Peter und das Team haben mich sehr herzlich willkommen geheißen, es gibt hier null Kompatibilitätsprobleme. Bis auf den Systemwechsel zu Windows vielleicht, da arbeite ich noch an meinem Nutzerzertifikat.

Stimmt, die Digitalagenturen sind ja eher im Apple Bannstrahl!

Korrekt, aber die Betriebssysteme sind ja nur Mittel zum Zweck und im Browser sehen meine Werkzeuge wie Analytics, Projektmanagement-Tools, Newsletter-Systeme und mein Konzeptions- und Gedankensortierungsmittel Nummer 1 Workflowy quasi gleich aus.

Apropos Aussehen – wirst du dich jetzt auch anwaltlich kleiden?

Im Gegensatz zur Beratungstätigkeit zuvor, ist direkter Kontakt mit der Mandantschaft nicht meine Arbeitsaufgabe. Mein Platz ist hinter den Kulissen und im direkten Austausch mit den Anwältinnen und Anwälten und Partnern beheimatet. Dort werden die Kommunikations- und Marketingziele erarbeitet, die dann mit einer sinnvollen und nachhaltigen Strategie kurz- und mittelfristig erreicht werden. Dazu gehören vertraute Aufgaben wie Schreiben, Analyse und Recherche, aber auch neue Herausforderungen wie Herstellung von Videos und Webinaren. Ich denke das schaffe ich auch ohne Krawatte und in kurzen Hosen, zumindest solange das Zentrum dieses Planetensystems diese Hitzewellen zu uns schickt.

Einen Kommentar schreiben

Tags

E-Commerce Freelancer Wettbewerbsbeschränkung Bundesmeldegesetz informationstechnologie Bildrechte Kreditkarten Datenschutzbeauftragter Herkunftsfunktion wallart neu Gegendarstellung Anonymisierung data security datenverlust Erdogan Sperrabrede Spirit Legal EC-Karten Hackerangriff Medienstaatsvertrag Telefon Kundendaten Sponsoring Vertragsrecht Social Media 5 UWG Kennzeichnungskraft Personenbezogene Daten ecommerce Machine Learning Hotelsterne Google AdWords Influencer Sampling Urteil Facial Recognition informationspflichten Europa Opentable Informationsfreiheit Schadensfall Schöpfungshöhe Microsoft html5 Arbeitsunfall Fotografie Rechtsprechung Soziale Netzwerke Schleichwerbung Ratenparität Lebensmittel Dynamic Keyword Insertion Ofcom Spitzenstellungsbehauptung Niederlassungsfreiheit events Datenportabilität Hinweispflichten Gesundheit Hotels Onlineshop Domainrecht Irreführung Annual Return Authentifizierung Direktmarketing Abmahnung KUG Ring Kundenbewertungen Werktitel Art. 13 GMV Rückgaberecht Event §75f HGB whatsapp Presse Hausrecht Weihnachten Markeneintragung Hotelkonzept Videokonferenz Stellenangebot Medienrecht technology Gaming Disorder Geschäftsgeheimnis Kundenbewertung Datenpanne Beweislast Gastronomie Gesetz Namensrecht Referendar Sicherheitslücke Recap Journalisten Abhören markenanmeldung FTC Internet of Things Kunsturhebergesetz Google Barcamp ReFa Löschung right of publicity Travel Industry Online Marketing Class Action PPC Geschäftsanschrift Hotelrecht Lizenzrecht GmbH Auftragsdatenverarbeitung Autocomplete verlinken EU-Kommission Evil Legal Keyword-Advertising EuGH Analytics Handelsregister DSGVO Restaurant Markenrecht Human Resource Management Alexa AGB TikTok 2014 Radikalisierung Email AIDA berufspflicht c/o Urlaub EU-Textilkennzeichnungsverordnung § 15 MarkenG Bildung Internetrecht Einwilligungsgestaltung Kleinanlegerschutz LMIV Heilkunde kommunen brexit Mindestlohn Vertragsgestaltung Phishing Tracking Gesamtpreis email marketing Haftungsrecht Kündigung nutzungsrechte Ruby on Rails Xing Einzelhandel LinkedIn Prozessrecht zahlungsdienst Rechtsanwaltsfachangestellte E-Mobilität Erbe Bestpreisklausel Lohnfortzahlung total buy out entgeltgleichheit Apps Bußgeld Instagram Twitter Kosmetik jahresabschluss Nutzungsrecht Handynummer data privacy E-Mail Cyber Security Panorama Beschäftigtendatenschutz Marke Sperrwirkung Limited NetzDG Urheberrechtsreform Kinderrechte kündigungsschutz copter Dokumentationspflicht CNIL Foto Kekse Filesharing Preisauszeichnung Werbung Custom Audiences

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten