• Deutsch
  • Aktuelles
  • Sperrungen in sozialen Netz­werken: Ver­fahrens­recht­liche Vor­gaben des BGH (KuR)

Sperrungen in sozialen Netz­werken: Ver­fahrens­recht­liche Vor­gaben des BGH (KuR)

Sperrungen in sozialen Netzwerken: Verfahrensrechtliche Vorgaben des BGH
Bild: Kommunikation und Recht, Nadja Eckart-Vogel / Montage: Spirit Legal

Unter den Hashtags #facebooksperrt und #twittersperrt wird über teils unrechtmäßige Sperrungen sozialer Netzwerke und die diesbezüglichen Rechtsstreite diskutiert. In zwei Entscheidungen setzte sich der BGH nun ausführlich mit dem Verhältnis zwischen Plattformnutzern und -betreibern auseinander. Letztere können sog. „Hassrede“ in den Plattform-AGB unterbinden und Verstöße durchsetzen. Facebooks Klausel ist mangels interessensgerechter Verfahrensausgestaltung nach § 307 Abs. 1 S. 1 BGB unwirksam. Hier der Volltext aus K&R #11 2021:

Wer sich professionell mit Medien, Telekommunikation und Multimedia beschäftigt, braucht aktuelle und verlässliche Informationen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Politik: Hier können Sie den Betriebs-Berater "Kommunikation & Recht" abonnieren.

Wenn der Beitrag interessant für Sie war, bleiben Sie einfach mit uns in Kontakt:
Twitter · LinkedIn · Xing · Newsletter · JD Supra · Telegram

Einen Kommentar schreiben

Tags

Gaming Disorder Rabattangaben Spitzenstellungsbehauptung Double-Opt-In Suchalgorithmus Werktitel Apps Gastronomie Art. 13 GMV Anmeldung online werbung Scam Unternehmensgründung NetzDG Vergleichsportale Kunsturhebergesetz Neujahr Conversion Geschäftsgeheimnis Hotelrecht Marketing Check-in Webdesign Kennzeichnungskraft anwaltsserie patent Zahlungsdaten informationstechnologie Chat Sponsoring Vertrauen Europawahl geldwäsche Medienstaatsvertrag Vertragsgestaltung berufspflicht Datenschutzbeauftragter SEA Datenschutzerklärung Ring FashionID Creative Commons Gesamtpreis Evil Legal Leaks Sperrabrede Urteil Consent Management events Sicherheitslücke UWG Event 3 UWG Kartellrecht Wettbewerbsrecht Annual Return hate speech Education Extremisten Barcamp Adwords KUG Dark Pattern Herkunftsfunktion Bewertung E-Mail Entschädigung Notice & Take Down Weihnachten Meldepflicht Internet Bildung Job Arbeitsunfall Domainrecht Hotelkonzept Onlinevertrieb Exklusivitätsklausel whatsapp Twitter Buchungsportal Unionsmarke Technologie Ferienwohnung Stellenausschreibung unternehmensrecht Personenbezogene Daten zahlungsdienst Midijob vertrag AGB Persönlichkeitsrecht Bachblüten Boehmermann technology Abhören Wettbewerbsbeschränkung Heilkunde Urheberrechtsreform Einverständnis HipHop Suchmaschinen bgh Radikalisierung Gesundheit Ofcom Doxing fotos Asien #emd15 messenger JointControl Medienrecht Kritik Rückgaberecht Urlaub Hotelvermittler § 5 UWG Microsoft data information technology Website Wahlen Facebook Hotels Artificial Intelligence Preisangabenverordnung Content-Klau PPC Jahresrückblick Voice Assistant Onlineshop Wettbewerbsverbot zugangsvereitelung Hotelsterne Wettbewerb München Google email marketing Urteile Hack LinkedIn Künstliche Intelligenz Journalisten Pressekodex Compliance Bots Bundesmeldegesetz Unterlassungsansprüche Rechtsanwaltsfachangestellte kündigungsschutz Hinweispflichten YouTube Identitätsdiebstahl custom audience Phishing News Hotellerie LG Köln Marke § 5 MarkenG Lohnfortzahlung Alexa Gesichtserkennung videoüberwachung A1-Bescheinigung OLG Köln § 15 MarkenG Bußgeld gesellschaftsrecht Finanzaufsicht Geschäftsanschrift Machine Learning Online Marketing ePrivacy Amazon Social Media wetteronline.de Fotografie Xing Messe USPTO Presserecht Lebensmittel Vertragsrecht Vergütungsmodelle Niederlassungsfreiheit Spielzeug Hausrecht Preisauszeichnung Datensicherheit Distribution DSGVO Konferenz Keyword-Advertising Sitzverlegung Geschmacksmuster verlinkung Infosec Impressumspflicht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: