• Deutsch
  • Aktuelles
  • „Wer hat Vorfahrt: Datenschutz oder Meinungs- und Pressefreiheit?“

Neu erschienener K&R-Beitrag: Wer hat Vorfahrt: Datenschutz oder Meinungs- und Pressefreiheit?

Am 25. Mai 2018 tritt die EU Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Was viele bisher nicht wussten: Das neue Datenschutzrecht wird auch Auswirkungen auf die Presse- und Meinungsfreiheit haben. Journalisten, aber insbesondere Bloggern, Bürgerjournalisten, Pressesprechern und Fotografen dürfte es zukünftig deutlich schwerer fallen, ihre Arbeit durch ein „öffentliches Interesse“ zu rechtfertigen, wenn keine ausdrückliche Einwilligung der von ihrer Berichterstattung betroffenen Personen vorliegt.

Die Landesgesetzgeber haben bereits Gesetzesentwürfe zur Aufnahme von Ausnahmen für den Bereich der Presse- und Meinungsfreiheit erarbeitet. Doch reichen diese Vorstöße nicht aus, um in diesen spezifischen Betroffenengruppen und im nicht-öffentlichen Bereich für Rechtssicherheit zu sorgen.

Die Rechtsanwälte Dr. Jonas Kahl, LL.M. (SPIRIT LEGAL) und Dr. Carlo Piltz (reuschlaw) bringen in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift K&R (Kommunikation & Recht) Licht ins Dunkel.

Datenschutz oder Meinungsfreiheit - wer hat Vorfahrt?

Einen Kommentar schreiben

Tags

Technologie Customer Service datenverlust Soziale Netzwerke Beweislast Anonymisierung Abmahnung markenanmeldung Europarecht Beacons Custom Audiences Weihnachten Unternehmensgründung Spielzeug SEA copter Künstliche Intelligenz Chat drohnen custom audience Reisen JointControl Erdogan LG Köln Online Shopping Bachblüten Kreditkarten Produktempfehlungen § 15 MarkenG E-Mail-Marketing total buy out kommunen Onlineshop OLG Köln Handelsregister AIDA schule Zustellbevollmächtigter patent Ferienwohnung Haftung § 4 UWG Vergleichsportale zugangsvereitelung EU-Textilkennzeichnungsverordnung Informationsfreiheit Impressum Lizenzrecht Rechtsanwaltsfachangestellte Voice Assistant Gesichtserkennung §75f HGB Wettbewerbsbeschränkung Kennzeichnungskraft Geschäftsanschrift Handynummer Consent Management Bußgeld E-Commerce Deep Fake Marketing Crowdfunding Machine Learning IT-Sicherheit Bewertung AGB Europa Bestpreisklausel Osteopathie Datenschutzbeauftragter ISPs Türkisch Kunsturhebergesetz Kundendaten Gesetz Filesharing Alexa Distribution Sicherheitslücke DSGVO Datenschutzgesetz Domainrecht WLAN USPTO Authentifizierung transparenzregister Team Bildrecherche Adwords Niederlassungsfreiheit Datensicherheit Webdesign Pseudonomisierung Gesundheit Suchalgorithmus Kundenbewertung Abhören Rabattangaben Expedia.com Twitter Tipppfehlerdomain Google 5 UWG unternehmensrecht Unterlassung Kinderrechte Travel Industry Journalisten Know How Kundenbewertungen Hackerangriff jahresabschluss CRM verbraucherstreitbeilegungsgesetz Buchungsportal Bundesmeldegesetz c/o Duldungsvollmacht Trademark Suchmaschinenbetreiber Booking.com besondere Darstellung Impressumspflicht Registered Lohnfortzahlung Heilkunde Exklusivitätsklausel Flugzeug Informationspflicht #emd15 Restaurant Stellenausschreibung Infosec drohnengesetz Diskriminierung Dynamic Keyword Insertion Compliance veröffentlichung Interview Barcamp Email wetteronline.de fristen Auftragsdatenverarbeitung Online Newsletter Selbstverständlichkeiten SSO Jahresrückblick Störerhaftung Internet Prozessrecht E-Mobilität Autocomplete Werbekennzeichnung Doxing EU-Kosmetik-Verordnung Schadensersatz selbstanlageverfahren Linkhaftung Erschöpfungsgrundsatz Direktmarketing Suchmaschinen Finanzierung Boehmermann Social Networks Urheberrechtsreform entgeltgleichheit ITB Internetrecht Meldepflicht Mindestlohn Wettbewerbsverbot AfD Personenbezogene Daten LMIV Dark Pattern Gäste Bundeskartellamt Rückgaberecht Team Spirit Hotellerie Europawahl Vertrauen New Work Einstellungsverbot 3 UWG Check-in Erbe hate speech Vertragsgestaltung Geschmacksmuster Sperrabrede technik data Dokumentationspflicht bgh Preisangabenverordnung kündigungsschutz Berlin

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten