• Deutsch
  • Aktuelles
  • „Wer hat Vorfahrt: Datenschutz oder Meinungs- und Pressefreiheit?“

Neu erschienener K&R-Beitrag: Wer hat Vorfahrt: Datenschutz oder Meinungs- und Pressefreiheit?

Am 25. Mai 2018 tritt die EU Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Was viele bisher nicht wussten: Das neue Datenschutzrecht wird auch Auswirkungen auf die Presse- und Meinungsfreiheit haben. Journalisten, aber insbesondere Bloggern, Bürgerjournalisten, Pressesprechern und Fotografen dürfte es zukünftig deutlich schwerer fallen, ihre Arbeit durch ein „öffentliches Interesse“ zu rechtfertigen, wenn keine ausdrückliche Einwilligung der von ihrer Berichterstattung betroffenen Personen vorliegt.

Die Landesgesetzgeber haben bereits Gesetzesentwürfe zur Aufnahme von Ausnahmen für den Bereich der Presse- und Meinungsfreiheit erarbeitet. Doch reichen diese Vorstöße nicht aus, um in diesen spezifischen Betroffenengruppen und im nicht-öffentlichen Bereich für Rechtssicherheit zu sorgen.

Die Rechtsanwälte Dr. Jonas Kahl, LL.M. (SPIRIT LEGAL) und Dr. Carlo Piltz (reuschlaw) bringen in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift K&R (Kommunikation & Recht) Licht ins Dunkel.

Datenschutz oder Meinungsfreiheit - wer hat Vorfahrt?

Einen Kommentar schreiben

Tags

Panorama Bewertung Algorithmus Transparenz Resort LG Köln Arbeitsrecht AGB datenverlust Team Direktmarketing Polen anwaltsserie Meldepflicht Bestandsschutz Touristik Gesichtserkennung Suchmaschinenbetreiber FTC gender pay gap Opentable Beweislast BDSG Human Resource Management USA Google AdWords Zustellbevollmächtigter gezielte Behinderung Kapitalmarkt Gepäck Presse Handynummer Social Engineering Job Gäste vertrag Scam recht am eigenen bild Kekse UWG Domainrecht WLAN Class Action Newsletter fristen Jahresrückblick Herkunftsfunktion Online-Portale IT-Sicherheit Gegendarstellung Einwilligung veröffentlichung right of publicity Jugendschutzfilter Geschäftsführer ransomware Barcamp Niederlassungsfreiheit Online Shopping Geschmacksmuster Datenschutzgrundverordnung videoüberwachung Art. 13 GMV Impressum Annual Return Bildrechte Bildrecherche Wettbewerbsbeschränkung Verlängerung targeting Finanzierung Hack Schadensfall Email neu Produktempfehlungen LG Hamburg Xing Einwilligungsgestaltung CNIL Abmahnung § 15 MarkenG Dark Pattern gesellschaftsrecht Großbritannien Anmeldung Mindestlohn Informationsfreiheit Wettbewerbsverbot Vertrauen Customer Service Rechtsprechung Rabattangaben Datenpanne Online-Bewertungen Kundendaten Recap Prozessrecht Bundeskartellamt Datenschutzgesetz Kreditkarten Gesamtpreis Beacons Suchfunktion Diskriminierung DSGVO kommunen Türkisch total buy out Boehmermann Filesharing Booking.com Hinweispflichten § 5 MarkenG Event Ruby on Rails Spielzeug Personenbezogene Daten USPTO Preisauszeichnung Telefon #emd15 data Auftragsverarbeitung c/o information technology Kundenbewertungen Europa Erdogan Hotelkonzept berufspflicht Kinderrechte Dokumentationspflicht ReFa München Consent Management Double-Opt-In Website Berlin Machine Learning Kosmetik Haftung Gastronomie Überwachung Beleidigung Osteopathie Keyword-Advertising Registered Vergütungsmodelle KUG Tracking Bußgeld EC-Karten email marketing Panoramafreiheit Webdesign Beschäftigtendatenschutz Lohnfortzahlung CRM Arbeitsvertrag Verfügbarkeit selbstanlageverfahren fake news Medienprivileg drohnen PPC nutzungsrechte Reisen Finanzaufsicht Rückgaberecht Asien Midijob Auftragsdatenverarbeitung E-Commerce E-Mail-Marketing britain verlinken Sponsoring Einverständnis Travel Industry whatsapp Vertragsrecht Custom Audiences Creative Commons Digitalwirtschaft Kündigung Meinungsfreiheit Soziale Netzwerke privacy shield Internet of Things Home-Office Entschädigung data privacy Hotelsterne Bots Schadenersatz GmbH Vergleichsportale Erbe LMIV zahlungsdienst

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten