• Deutsch
  • Aktuelles
  • „Wer hat Vorfahrt: Datenschutz oder Meinungs- und Pressefreiheit?“

Neu erschienener K&R-Beitrag: Wer hat Vorfahrt: Datenschutz oder Meinungs- und Pressefreiheit?

Am 25. Mai 2018 tritt die EU Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Was viele bisher nicht wussten: Das neue Datenschutzrecht wird auch Auswirkungen auf die Presse- und Meinungsfreiheit haben. Journalisten, aber insbesondere Bloggern, Bürgerjournalisten, Pressesprechern und Fotografen dürfte es zukünftig deutlich schwerer fallen, ihre Arbeit durch ein „öffentliches Interesse“ zu rechtfertigen, wenn keine ausdrückliche Einwilligung der von ihrer Berichterstattung betroffenen Personen vorliegt.

Die Landesgesetzgeber haben bereits Gesetzesentwürfe zur Aufnahme von Ausnahmen für den Bereich der Presse- und Meinungsfreiheit erarbeitet. Doch reichen diese Vorstöße nicht aus, um in diesen spezifischen Betroffenengruppen und im nicht-öffentlichen Bereich für Rechtssicherheit zu sorgen.

Die Rechtsanwälte Dr. Jonas Kahl, LL.M. (SPIRIT LEGAL) und Dr. Carlo Piltz (reuschlaw) bringen in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift K&R (Kommunikation & Recht) Licht ins Dunkel.

Datenschutz oder Meinungsfreiheit - wer hat Vorfahrt?

Einen Kommentar schreiben

Tags

Recht Europawahl Einwilligungsgestaltung gender pay gap Opentable Mitarbeiterfotografie handelsrecht Gegendarstellung Datengeheimnis Beweislast Webdesign Dynamic Keyword Insertion Finanzaufsicht Insolvenz fake news Vergütung Radikalisierung c/o Sampling Meinungsfreiheit verbraucherstreitbeilegungsgesetz Creative Commons entgeltgleichheit YouTube Vertragsgestaltung Human Resource Management Spielzeug technik unternehmensrecht Bestandsschutz DSGVO PSD2 Kunsturhebergesetz Algorithmen Fotografie technology Facebook Kapitalmarkt Informationspflicht Abhören Handelsregister geldwäsche OLG Köln Resort Spirit Legal Microsoft Erdogan Class Action Alexa Xing Stellenausschreibung besondere Darstellung Informationsfreiheit Pseudonomisierung Online-Portale Geschäftsanschrift Freelancer Analytics Presse Störerhaftung Behinderungswettbewerb AfD § 5 MarkenG Rückgaberecht KUG Datenschutzbeauftragter Medienrecht Fotografen Urteil Urheberrechtsreform Datenschutz Konferenz AGB Interview Sicherheitslücke wallart USPTO drohnengesetz Limited Lohnfortzahlung Erbe Hinweispflichten kinderfotos schule Osteopathie Internet Twitter html5 Facial Recognition Kritik Conversion Kinderrechte Double-Opt-In #emd15 Wettbewerbsverbot Barcamp Kinder Medienprivileg Panoramafreiheit berufspflicht Datenportabilität Künstliche Intelligenz vertrag Ofcom LikeButton Minijob Asien Datenschutzerklärung Schadenersatz data privacy Preisangabenverordnung Single Sign-On Custom Audiences JointControl GmbH LMIV SSO Exklusivitätsklausel Niederlassungsfreiheit Wettbewerbsrecht wetteronline.de targeting Schleichwerbung Medienstaatsvertrag Auftragsdatenverarbeitung anwaltsserie Personenbezogene Daten Spitzenstellungsbehauptung Linkhaftung Markenrecht 2014 Journalisten Haftungsrecht verlinken Education Impressumspflicht Einzelhandel Gäste Verbandsklage jahresabschluss transparenzregister Werktitel Expedia.com whatsapp Datenschutzgesetz Onlineshop total buy out Event Data Protection EuGH Jugendschutzfilter urheberrechtsschutz IT-Sicherheit Mindestlohn Kundenbewertung 5 UWG Digitalwirtschaft Werbekennzeichnung gdpr Aufsichtsbehörden fristen Haftung Scam Nutzungsrecht Datenpanne Check-in Registered Produktempfehlungen Corporate Housekeeping LinkedIn Authentifizierung zahlungsdienst Suchalgorithmus arbeitnehmer Hack Presserecht Datensicherheit Geschäftsgeheimnis Kundendaten Bußgeld FTC Plattformregulierung Rechtsprechung Kekse Referendar Keyword-Advertising Reiserecht Kundenbewertungen Persönlichkeitsrecht Werbung Neujahr Booking.com Google AdWords Algorithmus Transparenz Extremisten Abmahnung Hotelrecht nutzungsrechte Lebensmittel Unionsmarke

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten