Aktuelles

| ,

Wenn die Autocomplete-Funktion von Amazon für Ärger sorgt

Tippt man bei Amazon einen Begriff in die Suchmaske ein, erscheinen daraufhin nach einem bestimmten Algorithmus ermittelte Wortkombinationen als Suchvorschläge. Dass durch die Vorschläge dieser „Autocomplete“-Funktion Persönlichkeitsrechte verletzt werden können, stellte der BGH bereits im Jahr 2013 klar. Diese Grundsätze wendete nun das LG Köln auf den geschäftlichen Verkehr an… lesen


Tags

Mitarbeiterfotografie Gegendarstellung Rechtsanwaltsfachangestellte Selbstverständlichkeiten Reisen Datensicherheit Datenschutzgesetz Crowdfunding Erschöpfungsgrundsatz Flugzeug Datengeheimnis ransomware fristen LG Köln Distribution Duldungsvollmacht Plattformregulierung Amazon Wettbewerb Team Spirit Algorithmen Suchmaschinen Check-in Löschungsanspruch Bundeskartellamt Überwachung Einwilligungsgestaltung Freelancer Extremisten datenverlust DSGVO Analytics Suchmaschinenbetreiber Schöpfungshöhe Werbekennzeichnung HSMA Kündigung LikeButton Restaurant handel Autocomplete Onlineshop Jahresrückblick drohnen Telefon ITB Sperrabrede PPC Unterlassungsansprüche Online-Portale markenanmeldung Auftragsdatenverarbeitung Künstliche Intelligenz News Deep Fake Personenbezogene Daten Event Hinweispflichten Midijob Home-Office Foto Datenschutz BDSG AGB EU-Kommission Lebensmittel Informationsfreiheit Custom Audiences Beweislast Presse Kosmetik events Einstellungsverbot Asien Panorama Stellenangebot Pseudonomisierung § 5 MarkenG Kunsturhebergesetz FTC Hausrecht ADV Fotografen KUG Prozessrecht Xing Art. 13 GMV selbstanlageverfahren ePrivacy Einzelhandel Behinderungswettbewerb Lizenzrecht Markenrecht Gaming Disorder Urlaub geldwäsche Reise messenger Scam Schadensfall Cyber Security Hackerangriff Erdogan Auftragsverarbeitung Blog Heilkunde Booking.com Content-Klau Urheberrecht Bots Geschäftsgeheimnis Tracking Meinung IT-Sicherheit Neujahr Osteopathie Verfügbarkeit EuGH Reiserecht § 15 MarkenG Conversion Rabattangaben Mindestlohn Data Protection Kennzeichnungskraft online werbung CNIL Email gender pay gap Geschäftsführer Meinungsfreiheit Online Shopping Markensperre zugangsvereitelung CRM Gastronomie Kleinanlegerschutz vertrag anwaltsserie E-Commerce Job Referendar Compliance Preisangabenverordnung nutzungsrechte Stellenausschreibung #bsen Kinder total buy out Kundendaten E-Mail Erbe Onlineplattform Know How Medienrecht Digitalwirtschaft USPTO Störerhaftung Data Breach Finanzierung Unlauterer Wettbewerb Hotelsterne Interview § 5 UWG #emd15 Urteile custom audience unternehmensrecht Gäste LMIV Hotelkonzept targeting Einverständnis Sicherheitslücke Beleidigung Notice & Take Down Ferienwohnung Soziale Netzwerke Persönlichkeitsrecht Bildrecherche Infosec Anmeldung JointControl Minijob Doxing berufspflicht drohnengesetz Dokumentationspflicht Education Wettbewerbsbeschränkung Online Bildung Wettbewerbsverbot Ring Auslandszustellung Sponsoren Verlängerung Türkisch Bußgeld E-Mobilität

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten