Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Extremisten EU-Kosmetik-Verordnung Artificial Intelligence Interview zahlungsdienst Arbeitsunfall Event arbeitnehmer Abwerbeverbot Hotelkonzept BDSG Einwilligungsgestaltung Suchalgorithmus Nutzungsrecht §75f HGB online werbung Autocomplete Analytics Pseudonomisierung Auftragsverarbeitung ransom Verpackungsgesetz Customer Service Suchfunktion Bundeskartellamt § 24 MarkenG Kinder Löschung right of publicity gezielte Behinderung Beweislast Influencer Sicherheitslücke Datenschutz Duldungsvollmacht Beschäftigtendatenschutz DSGVO Vergütung PPC OTMR wetteronline.de Datenschutzerklärung Europa drohnengesetz schule Sponsoren markenanmeldung Facebook Authentifizierung Irreführung vertrag Verbandsklage Wettbewerbsrecht Rufschädigung datenverlust Xing Direktmarketing Zahlungsdaten Textilien Compliance Minijob Rechtsanwaltsfachangestellte Berlin #bsen Doxing Haftung Sitzverlegung Online Shopping Flugzeug Entschädigung Digitalwirtschaft München Diskriminierung Insolvenz Geschmacksmuster geldwäsche EU-Kommission email marketing Plattformregulierung Mindestlohn Rechtsprechung ReFa Einzelhandel New Work Exklusivitätsklausel Wahlen Umtausch Internet of Things Erdogan WLAN Personenbezogene Daten Panoramafreiheit Alexa Gesichtserkennung wallart Ruby on Rails Mitarbeiterfotografie total buy out Distribution Gesundheit Vertragsrecht custom audience Anmeldung recht am eigenen bild entgeltgleichheit Hausrecht Bildrechte Hack fake news Beacons TikTok Identitätsdiebstahl Online-Bewertungen Hackerangriff Überwachung Preisauszeichnung Online-Portale Unlauterer Wettbewerb Sampling Rabattangaben 5 UWG drohnen EuGH Datenschutzbeauftragter Custom Audiences SEA Kritik Scam TeamSpirit Herkunftsfunktion Markensperre Markenrecht Twitter Journalisten Handelsregister Recap Erbe Hotelrecht kinderfotos UWG Travel Industry EU-Textilkennzeichnungsverordnung Wettbewerbsverbot fotos Geschäftsgeheimnis Osteopathie Bildrecherche Lohnfortzahlung Radikalisierung KUG Blog Bildung News § 5 MarkenG Telefon Gastronomie LG Köln Werbung Asien FashionID Spitzenstellungsbehauptung Restaurant Impressum Bewertung Machine Learning Einwilligung Technologie Voice Assistant USA Jahresrückblick Schadenersatz privacy shield Finanzierung Deep Fake Algorithmus Transparenz hate speech EC-Karten Linkhaftung #emd15 Lizenzrecht Unterlassung Datenpanne Kündigung Google AdWords Medienstaatsvertrag Wettbewerb Notice & Take Down Touristik Kinderrechte Ratenparität whatsapp Ferienwohnung Microsoft messenger patent verlinken Sperrwirkung Urlaub Einstellungsverbot Gesetz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: