Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

whatsapp Apps Verlängerung Hotelsterne Booking.com Dynamic Keyword Insertion Kunsturhebergesetz Informationspflicht Irreführung Direktmarketing Corporate Housekeeping Lohnfortzahlung Beacons Custom Audiences arbeitnehmer Team Kapitalmarkt Sperrabrede verlinkung Einzelhandel Abmahnung Kleinanlegerschutz wetteronline.de kinderfotos Minijob Onlineplattform Hotel Einverständnis UWG Fotografie Auslandszustellung Schöpfungshöhe Bildung handelsrecht Sponsoren Notice & Take Down Recap Mindestlohn EuGH zahlungsdienst § 15 MarkenG Datengeheimnis Datenschutzgesetz Check-in Geschäftsanschrift Beweislast Online-Portale Kritik Extremisten gesellschaftsrecht Abwerbeverbot Auftragsdatenverarbeitung Polen urheberrechtsschutz Keyword-Advertising Ofcom Interview Exklusivitätsklausel Urteil Vergleichsportale Distribution Einwilligung unternehmensrecht online werbung Großbritannien Wettbewerbsrecht Bußgeld Registered Presserecht Konferenz Berlin Doxing Online data privacy Hotelrecht Sicherheitslücke Reisen Gesamtpreis Reiserecht Dokumentationspflicht drohnengesetz Reise drohnen E-Mail fake news ITB Privacy Gegendarstellung Abhören Ferienwohnung Jugendschutzfilter Newsletter Referendar Urheberrecht Microsoft Online Marketing besondere Darstellung Evil Legal Anonymisierung Infosec Weihnachten Bachblüten Tipppfehlerdomain LinkedIn Hackerangriff Google Rechtsprechung LG Köln Unterlassung Linkhaftung Leaks USA TikTok Machine Learning Preisauszeichnung Filesharing Marke § 5 UWG ransomware Prozessrecht Asien Gesichtserkennung Medienstaatsvertrag Markenrecht Löschung Verfügbarkeit Kreditkarten Expedia.com Kekse Entschädigung veröffentlichung Erdogan Data Breach Ruby on Rails kündigungsschutz Rechtsanwaltsfachangestellte Online Shopping Foto E-Mail-Marketing Heilkunde Creative Commons Einwilligungsgestaltung Türkisch Erschöpfungsgrundsatz schule Informationsfreiheit Sponsoring informationstechnologie Verpackungsgesetz Datenschutzbeauftragter targeting Schadensersatz §75f HGB Datenportabilität bgh Zustellbevollmächtigter E-Commerce Kinder NetzDG anwaltsserie Bewertung Kartellrecht Soziale Netzwerke Job zugangsvereitelung Urlaub Twitter Messe Limited Unlauterer Wettbewerb information technology SEA Impressum Deep Fake Panorama Handelsregister Artificial Intelligence Panoramafreiheit CRM gdpr Zahlungsdaten fristen Rückgaberecht Chat IT-Sicherheit Team Spirit AIDA Lebensmittel Hotelvermittler Conversion Pressekodex Medienprivileg videoüberwachung Class Action total buy out Ratenparität Persönlichkeitsrecht messenger Arbeitsunfall technology

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten