Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Wettbewerbsrecht messenger Personenbezogene Daten Presserecht Dynamic Keyword Insertion Trademark Vertragsgestaltung Marke 3 UWG Creative Commons urheberrechtsschutz Bots technology Corporate Housekeeping unternehmensrecht right of publicity Opentable Marketing Vergleichsportale Markensperre custom audience DSGVO Internet of Things Messe Resort informationspflichten Soziale Netzwerke Fotografen Newsletter Bundeskartellamt HSMA München Single Sign-On Home-Office Kleinanlegerschutz §75f HGB ransom Adwords fotos Crowdfunding verbraucherstreitbeilegungsgesetz Sicherheitslücke Hotels Rückgaberecht Arbeitsvertrag Online Shopping Markenrecht Geschmacksmuster Leaks Reisen Social Media Einwilligung Education Gesamtpreis information technology nutzungsrechte Distribution ISPs britain Kosmetik Gegendarstellung kündigungsschutz Mindestlohn Zahlungsdaten Ruby on Rails Travel Industry wallart Hack Verbandsklage ITB fake news Hotel Hotelvermittler Arbeitsunfall Domainrecht Sitzverlegung Suchalgorithmus Online Marketing Behinderungswettbewerb Social Networks Schleichwerbung wetteronline.de Jahresrückblick A1-Bescheinigung whatsapp EuGH Meldepflicht Entschädigung PPC SEA Umtausch Datenschutz Recht Anonymisierung Custom Audiences Hackerangriff Onlineshop EU-Textilkennzeichnungsverordnung Konferenz Linkhaftung E-Mail Einzelhandel Wettbewerbsverbot zahlungsdienst Foto Interview Plattformregulierung LG Hamburg LMIV drohnen Hacking Gaming Disorder USA #bsen gesellschaftsrecht Internet Rabattangaben Beschäftigtendatenschutz News Einwilligungsgestaltung Touristik Lohnfortzahlung privacy shield UWG Midijob Schöpfungshöhe Suchmaschinen Xing Email brexit LG Köln Europawahl Tracking Kinderrechte Pressekodex Data Protection Persönlichkeitsrecht Event Team Impressumspflicht Medienrecht Löschungsanspruch Bildrecherche Website Autocomplete Phishing handelsrecht Google AdWords Hotellerie Duldungsvollmacht selbstanlageverfahren Bildrechte #emd15 Lizenzrecht arbeitnehmer New Work Unternehmensgründung Scam Datengeheimnis ReFa berufspflicht vertrag Webdesign Löschung Twitter ecommerce LinkedIn Stellenausschreibung Doxing NetzDG Irreführung Journalisten KUG TeamSpirit Informationsfreiheit Dark Pattern Haftungsrecht Internetrecht Urteile Big Data GmbH Kennzeichnungskraft FTC AGB Algorithmus Transparenz Türkisch Freelancer Onlineplattform Minijob Digitalwirtschaft Preisangabenverordnung Compliance events Ofcom Europarecht Auftragsdatenverarbeitung neu Datenschutzerklärung Wettbewerb Suchfunktion

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten