Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Big Data Bestpreisklausel Zustellbevollmächtigter Hotel bgh Werbung Minijob Onlineshop Heilkunde Suchfunktion Einstellungsverbot New Work Erschöpfungsgrundsatz Fotografen Class Action Abmahnung Travel Industry Vertragsrecht Weihnachten Tracking copter videoüberwachung Stellenausschreibung drohnen Leaks Stellenangebot Foto Rechtsanwaltsfachangestellte Entschädigung Rückgaberecht Vergütungsmodelle Vergütung Informationsfreiheit Unternehmensgründung Kinderrechte AGB Online-Portale Conversion Zahlungsdaten Resort Midijob Hotellerie Bundesmeldegesetz Bewertung Crowdfunding brexit kommunen AfD Jahresrückblick Privacy Social Networks Hausrecht online werbung Gaming Disorder Limited Preisauszeichnung Anmeldung Störerhaftung ransom whatsapp Selbstverständlichkeiten Marketing Domainrecht Bundeskartellamt Bots Kennzeichnung Adwords Evil Legal Telefon IT-Sicherheit Human Resource Management Datensicherheit Datenschutzerklärung Consent Management Europarecht Niederlassungsfreiheit Auftragsverarbeitung Löschungsanspruch Schadensfall Polen Schadenersatz ransomware Sperrwirkung Custom Audiences Corporate Housekeeping Event gender pay gap Bildung Werbekennzeichnung informationstechnologie Website Kennzeichnungskraft #bsen gdpr gezielte Behinderung Medienrecht Social Engineering Persönlichkeitsrecht § 5 UWG Distribution gesellschaftsrecht verlinken Wettbewerbsverbot Spielzeug Dynamic Keyword Insertion Kleinanlegerschutz USA Customer Service Datengeheimnis Handynummer fristen Online-Bewertungen Sicherheitslücke Tipppfehlerdomain Europawahl jahresabschluss nutzungsrechte Machine Learning HSMA DSGVO vertrag Arbeitsunfall § 24 MarkenG Hackerangriff Abwerbeverbot AIDA Keyword-Advertising EC-Karten Dokumentationspflicht Verpackungsgesetz Restaurant Notice & Take Down Registered Doxing Rabattangaben Kreditkarten Großbritannien unternehmensrecht Preisangabenverordnung Mindestlohn Education ecommerce Technologie Unterlassung anwaltsserie Marke besondere Darstellung News Verbandsklage Annual Return Einverständnis Personenbezogene Daten §75f HGB Online Marketing Referendar Geschäftsführer Reise OTMR Urheberrecht recht am eigenen bild Trademark Reisen c/o Meinungsfreiheit Prozessrecht data privacy Facebook wetteronline.de data security Leipzig Single Sign-On Geschäftsanschrift Pseudonomisierung A1-Bescheinigung informationspflichten Presserecht Dark Pattern Data Protection Social Media Bestandsschutz Einwilligung Finanzierung Ring Data Breach Datenschutzrecht Produktempfehlungen Insolvenz custom audience Einwilligungsgestaltung Gesamtpreis § 15 MarkenG Urlaub Arbeitsrecht Jugendschutzfilter Verfügbarkeit Lohnfortzahlung Boehmermann Sponsoring Asien Extremisten

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten