Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Preisangabenverordnung Marketing gender pay gap Unionsmarke privacy shield kündigungsschutz Behinderungswettbewerb Technologie NetzDG Ruby on Rails Presse Leaks Markeneintragung Mindestlohn USA handel events Meldepflicht Midijob Selbstverständlichkeiten Hinweispflichten § 5 UWG Gesundheit technology anwaltsserie AGB Personenbezogene Daten Recht Extremisten Impressumspflicht copter Preisauszeichnung Niederlassungsfreiheit ransom LMIV Überwachung Haftungsrecht Internetrecht data privacy Infosec Hotel whatsapp c/o geldwäsche Resort Google Kinder Interview wetteronline.de E-Mail Spitzenstellungsbehauptung Datenschutzbeauftragter Bildrecherche Neujahr Check-in OLG Köln Abmahnung hate speech zahlungsdienst Social Networks drohnengesetz Vergleichsportale FTC KUG verlinkung Werbung Hausrecht Online-Portale Onlinevertrieb vertrag WLAN Stellenangebot Foto DSGVO Bestandsschutz Double-Opt-In Lebensmittel Data Protection Annual Return IT-Sicherheit Human Resource Management right of publicity informationstechnologie Doxing Job Gepäck Class Action Kreditkarten email marketing Minijob ReFa Einstellungsverbot Ring EU-Kosmetik-Verordnung technik Datenschutzrecht Verlängerung berufspflicht Einzelhandel Markenrecht Booking.com Kosmetik zugangsvereitelung Wettbewerbsverbot Pressekodex Meinung UWG Registered Amazon Auftragsdatenverarbeitung Algorithmus Transparenz EC-Karten kommunen Asien Lizenzrecht Hotels brexit Türkisch EU-Textilkennzeichnungsverordnung Lohnfortzahlung Privacy patent BDSG Entschädigung Data Breach Urteile selbstanlageverfahren Datenschutz Unternehmensgründung AIDA Xing Conversion Direktmarketing Löschung Bundesmeldegesetz recht am eigenen bild Haftung E-Commerce Website LG Köln Heilkunde schule Compliance verlinken Kleinanlegerschutz Gesetz Großbritannien Hackerangriff Hotelvermittler Zustellbevollmächtigter Vertragsrecht Recap Influencer Geschäftsanschrift entgeltgleichheit Einverständnis Bachblüten Restaurant Kapitalmarkt Rabattangaben Autocomplete ITB Medienprivileg gdpr Kennzeichnung Konferenz Ferienwohnung Jahresrückblick ecommerce Evil Legal Internet 3 UWG Kundenbewertungen Unterlassung Informationsfreiheit Newsletter bgh Webdesign HSMA Scam München Erdogan online werbung LG Hamburg 2014 Sperrabrede Boehmermann Barcamp Datenpanne LinkedIn ISPs unternehmensrecht Verpackungsgesetz Werktitel Spielzeug Suchmaschinen Reise Persönlichkeitsrecht arbeitnehmer § 24 MarkenG

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten