Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Zahlungsdaten New Work Plattformregulierung ITB markenanmeldung c/o Annual Return Social Media Personenbezogene Daten targeting ePrivacy data security right of publicity Bestpreisklausel Nutzungsrecht Datenpanne Compliance Amazon Internetrecht Interview handelsrecht Einwilligung Jahresrückblick Ofcom wetteronline.de Online #bsen Privacy fotos Türkisch Distribution brexit Flugzeug Touristik Arbeitsrecht TeamSpirit Meinung Evil Legal Unlauterer Wettbewerb Dynamic Keyword Insertion Bestandsschutz Markenrecht besondere Darstellung Einwilligungsgestaltung Kinder Preisangabenverordnung Minijob Gäste Haftung gezielte Behinderung Bachblüten Sitzverlegung Datengeheimnis Unternehmensgründung Kleinanlegerschutz EU-Kommission SEA Bildung Chat Verpackungsgesetz Bundeskartellamt Social Engineering Anonymisierung Abmahnung Bildrecherche 5 UWG Datenschutzgrundverordnung Newsletter Werbung Cyber Security Weihnachten Autocomplete Direktmarketing 3 UWG Hotellerie Onlineplattform Kundenbewertung FTC Dark Pattern Kapitalmarkt Asien Lizenzrecht Notice & Take Down data Recht Datenschutzgesetz Home-Office Kekse LG Hamburg selbstanlageverfahren fake news Urteile Gesetz Osteopathie handel Urheberrechtsreform ReFa Beacons online werbung Unionsmarke Vergleichsportale geldwäsche DSGVO AfD wallart Google OTMR Suchmaschinen Meldepflicht Technologie EuGH Reiserecht Anmeldung hate speech Limited Digitalwirtschaft Hotel GmbH Telefon Double-Opt-In Bildrechte Extremisten Leipzig Big Data gdpr Kosmetik zugangsvereitelung Machine Learning ecommerce NetzDG Team Hausrecht Sponsoring Gaming Disorder verlinkung Markensperre Abhören FashionID transparenzregister Europarecht Vertragsrecht Pseudonomisierung drohnen Vertragsgestaltung Schadensfall Finanzierung patent Datenschutzerklärung Suchmaschinenbetreiber Gepäck E-Mail Gegendarstellung Panoramafreiheit Auftragsverarbeitung Algorithmen Vertrauen Medienprivileg Entschädigung Rabattangaben Berlin Kartellrecht Art. 13 GMV Marketing Verlängerung Preisauszeichnung Filesharing Hotelvermittler A1-Bescheinigung Kennzeichnung 2014 Internet Kennzeichnungskraft Insolvenz Rechtsprechung messenger Boehmermann Handelsregister ISPs Löschungsanspruch CRM Konferenz Bundesmeldegesetz Schleichwerbung arbeitnehmer Verbandsklage Data Breach Webdesign ADV Werktitel zahlungsdienst Wahlen Barcamp Umtausch Online Marketing Künstliche Intelligenz Kunsturhebergesetz Namensrecht Herkunftsfunktion Auslandszustellung Störerhaftung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten