Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

kommunen Hotelvermittler Opentable IT-Sicherheit PSD2 LG Hamburg arbeitnehmer Email Cyber Security Hackerangriff selbstanlageverfahren Exklusivitätsklausel Irreführung Lebensmittel § 24 MarkenG verbraucherstreitbeilegungsgesetz Handelsregister LG Köln Einverständnis Verbandsklage Kundenbewertungen Trademark Machine Learning verlinkung Kreditkarten Wettbewerbsbeschränkung DSGVO Vergütung Mindestlohn Foto Markenrecht Booking.com EuGH Kritik bgh Blog Urlaub Jahresrückblick jahresabschluss Polen ISPs Kinderrechte Heilkunde Ring Gepäck Datensicherheit Sitzverlegung Osteopathie Recht Umtausch Crowdfunding Prozessrecht Kündigung information technology Weihnachten Reisen SSO Impressumspflicht Newsletter email marketing Suchmaschinenbetreiber Entschädigung § 5 UWG Preisauszeichnung § 4 UWG Überwachung Event Bestandsschutz Werbekennzeichnung entgeltgleichheit UWG Alexa Team Spirit Spitzenstellungsbehauptung Ferienwohnung Tipppfehlerdomain videoüberwachung Asien Erbe Schöpfungshöhe Double-Opt-In Creative Commons Abwerbeverbot Lizenzrecht Informationspflicht Home-Office Löschungsanspruch privacy shield Finanzaufsicht besondere Darstellung Zahlungsdaten Custom Audiences Schadenersatz kündigungsschutz Know How messenger Presserecht Kinder Data Breach CRM ransom html5 Conversion Nutzungsrecht Informationsfreiheit Gäste wetteronline.de Kundenbewertung Fotografen Art. 13 GMV §75f HGB data security Rechtsanwaltsfachangestellte Meinungsfreiheit Phishing Evil Legal Unionsmarke Beschäftigtendatenschutz Dark Pattern Verpackungsgesetz KUG Abmahnung handel Big Data Löschung Authentifizierung Suchalgorithmus Team Travel Industry Urheberrechtsreform datenverlust Datenportabilität Bestpreisklausel markenanmeldung Onlineshop AIDA Messe Notice & Take Down OTMR Gesichtserkennung Chat Internetrecht Plattformregulierung Online Shopping Pressekodex CNIL Datenpanne EU-Kosmetik-Verordnung Türkisch data privacy Kartellrecht Digitalwirtschaft Hausrecht recht am eigenen bild Geschäftsanschrift berufspflicht Spielzeug Lohnfortzahlung Preisangabenverordnung Sperrabrede informationstechnologie LikeButton britain München fotos Direktmarketing Ofcom Bachblüten GmbH A1-Bescheinigung Education Sperrwirkung Markensperre Wettbewerbsrecht Online Marketing Customer Service Social Engineering Einstellungsverbot Referendar Gesamtpreis Google Rechtsprechung Arbeitsvertrag Filesharing ePrivacy OLG Köln Infosec Onlineplattform Erdogan Wettbewerbsverbot Stellenausschreibung nutzungsrechte Medienrecht Dynamic Keyword Insertion Consent Management zahlungsdienst Beleidigung Journalisten schule unternehmensrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten