Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

ReFa Verlängerung Internet privacy shield AGB Kennzeichnungskraft Namensrecht Bestpreisklausel FashionID Ofcom hate speech Datenschutz Online Shopping Soziale Netzwerke Radikalisierung urheberrechtsschutz Hinweispflichten Phishing Corporate Housekeeping online werbung Impressumspflicht Voice Assistant Löschungsanspruch Bewertung Einstellungsverbot Apps Nutzungsrecht Unternehmensgründung 3 UWG § 5 UWG USPTO Insolvenz Custom Audiences Panoramafreiheit Arbeitsunfall Crowdfunding Lebensmittel copter Produktempfehlungen Geschäftsgeheimnis Türkisch Internet of Things Sponsoren Urteile Sperrabrede Abhören data Medienprivileg Big Data Einwilligung Aufsichtsbehörden Flugzeug Kunsturhebergesetz Social Engineering Hotelsterne Direktmarketing Freelancer Haftung Ring Rückgaberecht Referendar right of publicity Bildrecherche fake news arbeitnehmer Notice & Take Down HSMA Bestandsschutz wetteronline.de transparenzregister LG Hamburg Vergütung Fotografie Schleichwerbung Störerhaftung veröffentlichung Schadensfall Spirit Legal Europarecht Medienrecht geldwäsche Education Blog Email Überwachung HipHop nutzungsrechte technik Datenschutzerklärung Suchmaschinen Bots Online Marketing Herkunftsfunktion Hack Artificial Intelligence Geschäftsanschrift Diskriminierung Filesharing zugangsvereitelung Gegendarstellung gender pay gap Abwerbeverbot Infosec Presserecht Mindestlohn Neujahr Journalisten Expedia.com JointControl Ratenparität Gesetz Anonymisierung Kündigung Machine Learning videoüberwachung Vertrauen britain Kundendaten Duldungsvollmacht Kinderrechte Datenportabilität WLAN Sperrwirkung Europa whatsapp Spitzenstellungsbehauptung Werbung Unionsmarke Beacons Hackerangriff Annual Return Job Evil Legal Facebook fotos CRM Privacy patent Conversion Adwords Resort Abmahnung Influencer fristen wallart Werktitel YouTube Bußgeld Vergütungsmodelle Marketing TeamSpirit Single Sign-On Wettbewerbsrecht Finanzierung Algorithmen Selbstverständlichkeiten Sitzverlegung Ferienwohnung handel Hausrecht Stellenangebot Boehmermann § 5 MarkenG Asien GmbH Europawahl Datensicherheit Bundeskartellamt Arbeitsvertrag Jahresrückblick Geschäftsführer Schadensersatz LikeButton EuGH Osteopathie Telefon Konferenz Markenrecht Online-Bewertungen Datenpanne kündigungsschutz Amazon Rechtsanwaltsfachangestellte unternehmensrecht ransom Impressum Irreführung Double-Opt-In Gepäck Reise Onlinevertrieb Facial Recognition Digitalwirtschaft Limited DSGVO Kekse FTC Arbeitsrecht Beschäftigtendatenschutz Twitter

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten