Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Know How Einwilligung München Arbeitsunfall Beschäftigtendatenschutz FashionID copter Rechtsanwaltsfachangestellte Insolvenz Informationsfreiheit Entschädigung Hack #bsen Single Sign-On Kosmetik Bots Abwerbeverbot handelsrecht Sponsoring Hinweispflichten Machine Learning Mitarbeiterfotografie Markensperre Datenpanne LG Hamburg IT-Sicherheit 5 UWG SSO Plattformregulierung Gaming Disorder Fotografen Datenschutzbeauftragter E-Mobilität besondere Darstellung Kritik Kreditkarten Datenschutzerklärung Barcamp Heilkunde arbeitnehmer Chat Bildrechte E-Mail-Marketing Hausrecht Pseudonomisierung Phishing Bachblüten Einzelhandel 3 UWG Polen Kekse Ofcom Sitzverlegung Freelancer fake news whatsapp Fotografie Behinderungswettbewerb Werktitel Produktempfehlungen Rechtsprechung Suchmaschinenbetreiber Verlängerung Content-Klau Urteile custom audience Werbekennzeichnung § 5 UWG SEA Trademark Restaurant Datengeheimnis Vergleichsportale Suchalgorithmus CRM Pressekodex Art. 13 GMV LMIV Registered Privacy wetteronline.de NetzDG FTC Internetrecht EU-Textilkennzeichnungsverordnung LinkedIn Event Onlineplattform geldwäsche EU-Kommission Presserecht Bestandsschutz LG Köln Twitter Beacons Europarecht Travel Industry verbraucherstreitbeilegungsgesetz Bewertung Konferenz Auslandszustellung Gesichtserkennung Kartellrecht Schadensfall Google AdWords Data Breach Amazon WLAN ecommerce AIDA Linkhaftung Medienstaatsvertrag Data Protection Minijob Team Spirit Aufsichtsbehörden Sampling Extremisten Videokonferenz Algorithmen Niederlassungsfreiheit kommunen right of publicity Markeneintragung Kundenbewertungen Hotel Anmeldung Datenschutz Urheberrechtsreform urheberrechtsschutz AGB Ruby on Rails Datenschutzrecht Gäste data drohnen Newsletter Urteil Auftragsdatenverarbeitung total buy out email marketing britain Website Deep Fake Custom Audiences brexit Hotelsterne Wettbewerbsbeschränkung Onlineshop entgeltgleichheit Interview Filesharing Social Engineering Beleidigung Unlauterer Wettbewerb Dark Pattern PPC Hacking Opentable Scam Webdesign Europawahl Geschäftsführer Urlaub Selbstverständlichkeiten Weihnachten EU-Kosmetik-Verordnung veröffentlichung Geschäftsanschrift transparenzregister online werbung Recap Erschöpfungsgrundsatz Spitzenstellungsbehauptung ePrivacy Wahlen JointControl Persönlichkeitsrecht Arbeitsvertrag Class Action Domainrecht Customer Service Apps Panoramafreiheit USA Hotels DSGVO nutzungsrechte § 15 MarkenG patent Wettbewerbsrecht HSMA ITB gdpr Telefon Umtausch Meinung berufspflicht anwaltsserie Internet

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: