Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen

| Natalie Ferenčik,

Gezieltes Tracken von Personen mit Werbung – Who is watching you?

Smartphones verraten häufig eine ganze Menge über das Nutzungsverhalten ihres Besitzers. Sie wissen genau, wann es Zeit ist, die passende Werbung parat zu halten und wann es sich lohnt, während des Einkaufsbummels auf Rabatte im Lieblingsshop aufmerksam zu machen. lesen


Tags

LinkedIn Personenbezogene Daten BDSG IT-Sicherheit Fotografie Social Networks Facial Recognition bgh Recht Zahlungsdaten Hackerangriff Adwords FTC drohnen Registered recht am eigenen bild Resort Suchalgorithmus Opentable Impressum A1-Bescheinigung Compliance Kosmetik Abhören arbeitnehmer Authentifizierung Finanzierung handelsrecht Content-Klau Trademark Email Gesamtpreis Minijob Kleinanlegerschutz data privacy kündigungsschutz E-Mail-Marketing Doxing Corporate Housekeeping Data Protection Einwilligung Restaurant Ring Plattformregulierung Social Media Phishing Hausrecht information technology Xing Sicherheitslücke Flugzeug Arbeitsvertrag selbstanlageverfahren Meldepflicht Textilien Education Umtausch Social Engineering Kartellrecht Online Sponsoring Werktitel Reisen Verlängerung Home-Office zahlungsdienst Duldungsvollmacht TeamSpirit Löschung Behinderungswettbewerb Onlineplattform Human Resource Management ITB Gäste wallart Aufsichtsbehörden Geschäftsführer Datengeheimnis Kennzeichnung Kinder Pseudonomisierung Sampling Ofcom Cyber Security kommunen Beweislast Gepäck Einstellungsverbot 3 UWG Urteile Booking.com Suchfunktion Datenschutzerklärung fristen data security Urteil Impressumspflicht Internetrecht Presse html5 Kapitalmarkt Suchmaschinenbetreiber Wettbewerbsbeschränkung Hotel Extremisten Niederlassungsfreiheit Facebook berufspflicht Fotografen Produktempfehlungen Referendar § 24 MarkenG Verbandsklage Apps Messe drohnengesetz Osteopathie Einwilligungsgestaltung Algorithmus Transparenz Internet of Things handel unternehmensrecht Entschädigung AfD Job Persönlichkeitsrecht Preisauszeichnung Technologie Wettbewerbsrecht Europawahl Conversion Pressekodex Abmahnung Vergleichsportale LG Köln Panorama ISPs Google AdWords Hotelrecht Mindestlohn 5 UWG PSD2 Vertragsgestaltung Löschungsanspruch Privacy Touristik Bachblüten targeting Tipppfehlerdomain Telefon Hotelkonzept Hack CRM Unlauterer Wettbewerb EU-Kommission Europa Verpackungsgesetz Evil Legal Kreditkarten Vergütung online werbung Rückgaberecht Amazon LikeButton neu Microsoft Creative Commons Preisangabenverordnung Online-Bewertungen videoüberwachung Störerhaftung Class Action Vertragsrecht Auslandszustellung Abwerbeverbot Insolvenz Schadensfall Online-Portale Gesundheit gender pay gap Schleichwerbung E-Mobilität Meinung Boehmermann technology Wettbewerb München USA nutzungsrechte Lizenzrecht Customer Service Bußgeld OTMR ReFa YouTube Rechtsanwaltsfachangestellte HipHop Sponsoren Haftungsrecht Spitzenstellungsbehauptung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten