Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen

| Natalie Ferenčik,

Gezieltes Tracken von Personen mit Werbung – Who is watching you?

Smartphones verraten häufig eine ganze Menge über das Nutzungsverhalten ihres Besitzers. Sie wissen genau, wann es Zeit ist, die passende Werbung parat zu halten und wann es sich lohnt, während des Einkaufsbummels auf Rabatte im Lieblingsshop aufmerksam zu machen. lesen


Tags

Heilkunde data security Domainrecht CRM Bewertung Textilien WLAN Onlineplattform Abwerbeverbot Leipzig Data Protection Werbung New Work Rechtsanwaltsfachangestellte Restaurant Hotels Distribution Wettbewerb Single Sign-On informationspflichten Twitter Presse Keyword-Advertising Kosmetik Travel Industry 5 UWG Suchfunktion kinderfotos Impressum Wettbewerbsverbot Journalisten Arbeitsrecht Team Spirit drohnengesetz Class Action Auftragsdatenverarbeitung BDSG Schadensersatz LG Köln Artificial Intelligence Datenschutzgrundverordnung Lizenzrecht Internetrecht Datenschutzerklärung Unlauterer Wettbewerb Verlängerung neu Reiserecht Reisen Großbritannien markenanmeldung Namensrecht OTMR Kennzeichnungskraft Kreditkarten Pressekodex Verbandsklage Plattformregulierung arbeitnehmer AfD Webdesign Content-Klau Duldungsvollmacht Microsoft Website Urteil Consent Management USPTO Spitzenstellungsbehauptung Datenschutz geldwäsche Sponsoring Vergleichsportale Social Media Datensicherheit verlinkung Mindestlohn Annual Return Geschmacksmuster Urheberrecht Werktitel Corporate Housekeeping Europa USA whatsapp LMIV Überwachung Werbekennzeichnung Double-Opt-In Facebook Recap Opentable Ratenparität TeamSpirit Ring Auftragsverarbeitung Blog Dokumentationspflicht Vergütungsmodelle Einwilligungsgestaltung ransom information technology Pseudonomisierung Evil Legal Medienrecht Registered Touristik LinkedIn HSMA Online-Portale Fotografen Jahresrückblick Scam Irreführung Handynummer Gaming Disorder Handelsregister Gesundheit handelsrecht Gesamtpreis Unterlassungsansprüche Unternehmensgründung Resort Team Störerhaftung Algorithmus Transparenz datenverlust E-Commerce verbraucherstreitbeilegungsgesetz EU-Kommission Human Resource Management Datenschutzgesetz E-Mail EU-Kosmetik-Verordnung Beleidigung Technologie Geschäftsführer Diskriminierung anwaltsserie targeting Haftungsrecht Sicherheitslücke §75f HGB Recht Einwilligung fristen Job Wettbewerbsbeschränkung Auslandszustellung Neujahr PPC Hotelrecht Gäste A1-Bescheinigung Bots Zustellbevollmächtigter Expedia.com Hotellerie berufspflicht Privacy Erbe Sitzverlegung SSO Datenschutzbeauftragter Mitarbeiterfotografie Sperrabrede Radikalisierung zugangsvereitelung LikeButton Kinderrechte Prozessrecht Know How Erschöpfungsgrundsatz bgh Online Marketing Lohnfortzahlung Rechtsprechung Influencer fake news Newsletter Exklusivitätsklausel Online Shopping § 5 UWG Kritik Zahlungsdaten Schadenersatz Custom Audiences vertrag Berlin FashionID schule Bildung Onlineshop Online Onlinevertrieb PSD2 Videokonferenz Facial Recognition Arbeitsvertrag Meinung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: