Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen

| Natalie Ferenčik,

Gezieltes Tracken von Personen mit Werbung – Who is watching you?

Smartphones verraten häufig eine ganze Menge über das Nutzungsverhalten ihres Besitzers. Sie wissen genau, wann es Zeit ist, die passende Werbung parat zu halten und wann es sich lohnt, während des Einkaufsbummels auf Rabatte im Lieblingsshop aufmerksam zu machen. lesen


Tags

Education Großbritannien Hotelkonzept Störerhaftung wetteronline.de Markensperre Sperrabrede Influencer Europawahl Stellenausschreibung Foto Fotografie bgh Email Konferenz Sponsoren ISPs Bundesmeldegesetz IT-Sicherheit Algorithmus Transparenz Compliance Lohnfortzahlung Geschäftsführer Verpackungsgesetz Domainrecht Barcamp Arbeitsunfall Identitätsdiebstahl Spielzeug Umtausch Erschöpfungsgrundsatz CRM EU-Kosmetik-Verordnung Social Networks Verbandsklage verlinken Hotellerie Direktmarketing ePrivacy Restaurant Fotografen Niederlassungsfreiheit YouTube Blog Registered A1-Bescheinigung Bestpreisklausel information technology Hotelsterne Trademark Prozessrecht Content-Klau Team Spirit Meinung Jugendschutzfilter HSMA Hinweispflichten Urteile Newsletter Werktitel Einwilligungsgestaltung Urheberrecht Schöpfungshöhe Gegendarstellung Facebook Abhören Google AdWords events Presse Impressum Digitalwirtschaft Lizenzrecht Ring Markenrecht kommunen Presserecht Kunsturhebergesetz Evil Legal Art. 13 GMV LikeButton EU-Kommission Kapitalmarkt 2014 Schleichwerbung Pressekodex Distribution right of publicity neu geldwäsche Soziale Netzwerke New Work Gastronomie FashionID Flugzeug Bewertung Xing Rufschädigung messenger Onlinevertrieb anwaltsserie EuGH Gaming Disorder Onlineplattform Know How veröffentlichung technology Datensicherheit Recht Sitzverlegung copter zahlungsdienst Expedia.com Artificial Intelligence Leaks Recap EU-Textilkennzeichnungsverordnung Leipzig Gesundheit E-Mail Kritik Geschmacksmuster Privacy Gesichtserkennung Verlängerung Polen Hotels Einverständnis Impressumspflicht Auftragsverarbeitung Bildrecherche ITB Panorama Alexa Dokumentationspflicht PSD2 Home-Office Single Sign-On Filesharing Onlineshop LMIV Data Breach Sampling Opentable Ruby on Rails Bildung Rückgaberecht Neujahr Spitzenstellungsbehauptung Unterlassungsansprüche Bots Travel Industry Extremisten Jahresrückblick Beacons Bachblüten Osteopathie OTMR Selbstverständlichkeiten c/o Authentifizierung Ofcom WLAN Vertragsrecht Medienstaatsvertrag USPTO Amazon SEA 3 UWG Erdogan Europarecht Kennzeichnung Infosec zugangsvereitelung Check-in Schadensersatz Suchmaschinenbetreiber 5 UWG kinderfotos berufspflicht NetzDG Behinderungswettbewerb Phishing E-Commerce UWG Consent Management Mindestlohn Medienprivileg Tipppfehlerdomain AIDA Hotel Freelancer E-Mobilität München Einwilligung unternehmensrecht Urlaub Datenschutzgesetz Abwerbeverbot hate speech Datenschutz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: