Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen

| Natalie Ferenčik,

Gezieltes Tracken von Personen mit Werbung – Who is watching you?

Smartphones verraten häufig eine ganze Menge über das Nutzungsverhalten ihres Besitzers. Sie wissen genau, wann es Zeit ist, die passende Werbung parat zu halten und wann es sich lohnt, während des Einkaufsbummels auf Rabatte im Lieblingsshop aufmerksam zu machen. lesen


Tags

britain Konferenz Hacking Privacy Hausrecht selbstanlageverfahren Behinderungswettbewerb fristen Markeneintragung Datenschutzerklärung Know How Kritik Google AdWords Arbeitsunfall Asien Double-Opt-In Vergütung Hack Schadensfall Webdesign Hotel Markensperre #bsen Hackerangriff Opentable Onlineplattform EU-Kosmetik-Verordnung Datensicherheit Datenschutzgesetz Medienstaatsvertrag Hotelkonzept SSO Anmeldung Einzelhandel Recap Impressum Kunsturhebergesetz Kinderrechte SEA Rechtsanwaltsfachangestellte Tipppfehlerdomain Geschäftsanschrift datenverlust berufspflicht Online Marketing Suchfunktion verbraucherstreitbeilegungsgesetz Geschmacksmuster Urteil Filesharing Facial Recognition Event data privacy neu Gesetz Data Protection Voice Assistant Telefon Suchmaschinenbetreiber WLAN Datenpanne Gaming Disorder Stellenangebot Leaks Rabattangaben HipHop Textilien Hotelrecht Unterlassung Niederlassungsfreiheit Leipzig Algorithmus Transparenz Foto Newsletter Internetrecht LMIV Sicherheitslücke ReFa Künstliche Intelligenz GmbH kommunen Expedia.com geldwäsche Wettbewerb Hinweispflichten Art. 13 GMV Diskriminierung Artificial Intelligence Europa 3 UWG Kapitalmarkt LG Köln informationstechnologie Infosec Beschäftigtendatenschutz Medienprivileg gezielte Behinderung ISPs Creative Commons Lizenzrecht Fotografen Schadensersatz Instagram UWG Phishing Werbung Haftung Mitarbeiterfotografie Preisauszeichnung Doxing bgh Zustellbevollmächtigter urheberrechtsschutz Kosmetik Midijob Annual Return Compliance EU-Textilkennzeichnungsverordnung DSGVO E-Mail-Marketing Datenportabilität Europawahl transparenzregister Vertragsgestaltung Urlaub Authentifizierung Team verlinken Minijob ITB Informationsfreiheit Algorithmen Email Wahlen brexit Finanzaufsicht Meinungsfreiheit drohnen Recht data security Werktitel Sitzverlegung Wettbewerbsverbot Machine Learning Bildung Erbe Home-Office OLG Köln Custom Audiences Deep Fake § 4 UWG Preisangabenverordnung E-Mail ecommerce Sponsoren Meldepflicht kündigungsschutz Blog Big Data Evil Legal Herkunftsfunktion CRM Bildrechte HSMA Onlineshop TikTok 5 UWG München Geschäftsführer Urheberrechtsreform Reise LikeButton zahlungsdienst Kinder recht am eigenen bild AIDA Unionsmarke Ofcom Hotelsterne fotos E-Commerce Wettbewerbsrecht Weihnachten Alexa Google Informationspflicht Social Networks Auftragsdatenverarbeitung drohnengesetz Kündigung Löschungsanspruch Touristik EuGH Türkisch Technologie Keyword-Advertising Datenschutzrecht Ruby on Rails Handynummer Verlängerung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten