Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen

| Natalie Ferenčik,

Gezieltes Tracken von Personen mit Werbung – Who is watching you?

Smartphones verraten häufig eine ganze Menge über das Nutzungsverhalten ihres Besitzers. Sie wissen genau, wann es Zeit ist, die passende Werbung parat zu halten und wann es sich lohnt, während des Einkaufsbummels auf Rabatte im Lieblingsshop aufmerksam zu machen. lesen


Tags

Einverständnis Beacons Online Bewertung Wettbewerbsverbot Jugendschutzfilter Jahresrückblick Machine Learning Namensrecht Türkisch Gäste UWG Schleichwerbung Plattformregulierung unternehmensrecht E-Mobilität Restaurant WLAN Internet of Things Beweislast EU-Kommission Social Media LG Köln EuGH Tipppfehlerdomain targeting Instagram Midijob drohnen markenanmeldung ReFa Datenschutzbeauftragter Compliance Touristik Mitarbeiterfotografie Annual Return Onlineplattform Künstliche Intelligenz Lizenzrecht Datenschutz Großbritannien Geschmacksmuster Bildrecherche Beschäftigtendatenschutz Gastronomie Corporate Housekeeping Unternehmensgründung Human Resource Management Blog Job 5 UWG Reiserecht Nutzungsrecht Soziale Netzwerke Videokonferenz Telefon Impressum brexit Infosec Kreditkarten Social Engineering Xing Bestpreisklausel Vertragsrecht Abwerbeverbot Sicherheitslücke transparenzregister datenverlust Hausrecht Foto Barcamp Home-Office Aufsichtsbehörden Bildung AGB E-Mail-Marketing Social Networks kinderfotos Medienprivileg Verbandsklage Lebensmittel Direktmarketing Kekse Markenrecht verbraucherstreitbeilegungsgesetz Sponsoren privacy shield schule Osteopathie Online-Portale Datenpanne html5 Rückgaberecht Selbstverständlichkeiten Chat Sperrwirkung Asien Apps entgeltgleichheit CNIL Datenschutzgrundverordnung Deep Fake technik Leaks Spielzeug Auftragsverarbeitung veröffentlichung Privacy videoüberwachung right of publicity PPC OTMR Prozessrecht urheberrechtsschutz britain Ring Stellenausschreibung Handynummer Informationsfreiheit zugangsvereitelung Kennzeichnungskraft Marketing Online-Bewertungen LikeButton Bots Website § 5 UWG Spitzenstellungsbehauptung AfD Urheberrecht Erschöpfungsgrundsatz Gesundheit custom audience Hotelrecht Fotografie Crowdfunding Messe #bsen Adwords Erdogan Anonymisierung gezielte Behinderung Datenportabilität Zustellbevollmächtigter gesellschaftsrecht Double-Opt-In copter gender pay gap data security Ferienwohnung Analytics Einzelhandel DSGVO Überwachung USPTO Minijob Hackerangriff Class Action data privacy Data Breach EU-Textilkennzeichnungsverordnung ransom Distribution Know How ADV FashionID Auftragsdatenverarbeitung München Preisangabenverordnung Radikalisierung Pressekodex Domainrecht LG Hamburg Kündigung Customer Service Datengeheimnis Stellenangebot Kartellrecht Insolvenz besondere Darstellung Europarecht Rechtsanwaltsfachangestellte Behinderungswettbewerb Recap Verfügbarkeit Sampling Arbeitsrecht Influencer Datenschutzerklärung Limited Lohnfortzahlung EU-Kosmetik-Verordnung bgh Consent Management Booking.com Bachblüten Vertrauen Journalisten Bildrechte drohnengesetz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten