Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen

| Natalie Ferenčik,

Gezieltes Tracken von Personen mit Werbung – Who is watching you?

Smartphones verraten häufig eine ganze Menge über das Nutzungsverhalten ihres Besitzers. Sie wissen genau, wann es Zeit ist, die passende Werbung parat zu halten und wann es sich lohnt, während des Einkaufsbummels auf Rabatte im Lieblingsshop aufmerksam zu machen. lesen


Tags

Wettbewerbsrecht datenverlust Medienprivileg Medienrecht handel Geschäftsführer informationstechnologie Irreführung selbstanlageverfahren Gesetz Verlängerung Internet of Things Suchalgorithmus kinderfotos Vergütungsmodelle Urlaub Crowdfunding Hotel Geschmacksmuster Osteopathie Hotelsterne messenger Microsoft Autocomplete Online-Bewertungen events EU-Kosmetik-Verordnung Recht Algorithmen GmbH Kreditkarten Kritik Urheberrecht Duldungsvollmacht Werbekennzeichnung Referendar Unterlassungsansprüche Gegendarstellung E-Mobilität Preisangabenverordnung Event Urheberrechtsreform Handelsregister informationspflichten handelsrecht jahresabschluss Hack Scam § 24 MarkenG besondere Darstellung Vergleichsportale berufspflicht verlinken Erschöpfungsgrundsatz transparenzregister E-Mail-Marketing PSD2 Machine Learning Kundendaten Keyword-Advertising Consent Management Werbung Pseudonomisierung Tipppfehlerdomain Webdesign Kundenbewertung Newsletter Einstellungsverbot Conversion Authentifizierung Bildrecherche Zahlungsdaten Beacons WLAN gesellschaftsrecht Sampling Suchfunktion urheberrechtsschutz Human Resource Management Marke TeamSpirit Videokonferenz Social Networks Gesichtserkennung Twitter Markeneintragung Künstliche Intelligenz verlinkung LG Köln Auslandszustellung Finanzaufsicht Annual Return information technology c/o fotos Analytics Neujahr Xing verbraucherstreitbeilegungsgesetz LMIV Abhören Art. 13 GMV Herkunftsfunktion Rabattangaben Onlineplattform Data Breach Kennzeichnungskraft technik Vertragsrecht DSGVO Datenschutzgesetz 5 UWG Verpackungsgesetz Radikalisierung Telefon Unterlassung Datenpanne Störerhaftung Rückgaberecht Wahlen Kundenbewertungen Compliance Voice Assistant Kunsturhebergesetz Ring Informationspflicht Gesundheit HipHop html5 bgh Hackerangriff Job Phishing E-Commerce Löschung Schadensersatz Schöpfungshöhe Privacy Überwachung hate speech Diskriminierung YouTube Vertrauen Konferenz Sperrwirkung Weihnachten Markensperre Fotografie Geschäftsgeheimnis Bundesmeldegesetz Bußgeld PPC Facebook Verbandsklage Hotellerie § 5 MarkenG § 15 MarkenG Notice & Take Down § 5 UWG Auftragsverarbeitung Content-Klau Opentable Urteile Online-Portale Doxing Insolvenz Onlinevertrieb Influencer Prozessrecht Ratenparität Digitalwirtschaft Einzelhandel Impressum Arbeitsvertrag Alexa gender pay gap A1-Bescheinigung Hacking Jugendschutzfilter Datensicherheit Rechtsprechung Beschäftigtendatenschutz Unternehmensgründung arbeitnehmer Meinungsfreiheit Schleichwerbung Preisauszeichnung Gaming Disorder recht am eigenen bild AGB Berlin Vergütung Geschäftsanschrift Apps Stellenausschreibung drohnengesetz Team Bestpreisklausel Mindestlohn Expedia.com

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten