Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

berufspflicht Presserecht #bsen Markenrecht PPC AfD Meldepflicht datenverlust Freelancer Selbstverständlichkeiten Meinungsfreiheit videoüberwachung Kunsturhebergesetz Wettbewerbsverbot Sperrwirkung Gegendarstellung LG Köln Handelsregister brexit Foto HSMA Hotels Internetrecht Content-Klau Erbe E-Commerce Mitarbeiterfotografie Erdogan Überwachung Hack Sponsoring hate speech ADV Kapitalmarkt zugangsvereitelung Kennzeichnung Datenschutzrecht Einzelhandel fristen Urteil Rechtsprechung FashionID Löschung Travel Industry britain email marketing Medienrecht Entschädigung Marketing Abmahnung LikeButton Corporate Housekeeping Job Haftung Suchalgorithmus NetzDG Persönlichkeitsrecht Schadenersatz Panorama Messe Reise Kosmetik Hinweispflichten Hotelkonzept Leaks handel Touristik Check-in HipHop ransomware Anmeldung Impressum Ratenparität Lohnfortzahlung Data Protection Notice & Take Down Unterlassungsansprüche Löschungsanspruch Facebook informationstechnologie Plattformregulierung Künstliche Intelligenz Dynamic Keyword Insertion besondere Darstellung Medienstaatsvertrag handelsrecht Urlaub Sponsoren OTMR Werktitel Home-Office Bundeskartellamt Voice Assistant Markeneintragung News Erschöpfungsgrundsatz Radikalisierung Adwords Kinderrechte informationspflichten Schadensfall Kleinanlegerschutz Beacons Gesundheit Geschmacksmuster Sitzverlegung Interview html5 Social Engineering Anonymisierung Limited EU-Kommission Ferienwohnung LMIV Urteile Spielzeug Bestandsschutz Kritik Produktempfehlungen Blog verlinkung Datenschutzgesetz Behinderungswettbewerb Meinung Chat Distribution urheberrechtsschutz ReFa Gesetz Rechtsanwaltsfachangestellte ecommerce Influencer Creative Commons Onlineshop Wahlen Polen technology Fotografie Wettbewerbsrecht Resort Vertrauen Hotelrecht OLG Köln Textilien Hotel Event Vertragsgestaltung Reiserecht privacy shield Auftragsverarbeitung Art. 13 GMV Stellenausschreibung Online-Bewertungen Marke UWG Keyword-Advertising Datenschutz Verbandsklage Leipzig Irreführung information technology FTC ITB Vergleichsportale Infosec Suchfunktion ransom Pressekodex Finanzierung GmbH Unternehmensgründung Hacking Scam Alexa Minijob Umtausch Online-Portale Annual Return Linkhaftung recht am eigenen bild BDSG messenger Prozessrecht Online Shopping Unlauterer Wettbewerb Kundenbewertungen Europawahl Artificial Intelligence § 5 MarkenG Gäste Google Preisauszeichnung Pseudonomisierung Videokonferenz Herkunftsfunktion Namensrecht CRM Störerhaftung Heilkunde Presse

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: