Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

Erbe Geschäftsgeheimnis Scam Osteopathie Online Persönlichkeitsrecht JointControl Limited Personenbezogene Daten Einwilligung Kundenbewertung Ferienwohnung Privacy Beweislast Reisen Autocomplete events Aufsichtsbehörden Erschöpfungsgrundsatz Löschungsanspruch Touristik Newsletter Wettbewerbsbeschränkung recht am eigenen bild information technology Distribution Hotelsterne Spielzeug Medienstaatsvertrag Heilkunde Onlineshop Datenportabilität Zustellbevollmächtigter Website Entschädigung Social Engineering Umtausch Telefon News Kunsturhebergesetz Konferenz Job Google AdWords Instagram Webdesign Hackerangriff § 15 MarkenG gezielte Behinderung gender pay gap Bildung Hotelrecht Google neu Expedia.com Sponsoring Social Networks EU-Textilkennzeichnungsverordnung Kennzeichnungskraft Beschäftigtendatenschutz Schleichwerbung Gaming Disorder Microsoft LG Hamburg whatsapp Bewertung kündigungsschutz Marketing handel #emd15 Berlin privacy shield drohnen Irreführung Onlinevertrieb Leipzig videoüberwachung Crowdfunding Reiserecht Finanzaufsicht Phishing Voice Assistant Presserecht LG Köln ecommerce §75f HGB § 5 UWG Apps Onlineplattform EU-Kommission Bestpreisklausel Sitzverlegung Foto Unternehmensgründung Adwords Vergütungsmodelle Auftragsdatenverarbeitung Reise Finanzierung Kinder § 24 MarkenG messenger Werbung Technologie Internet Suchalgorithmus Unlauterer Wettbewerb Impressum Urteile Pseudonomisierung Wahlen Mindestlohn Internetrecht Markenrecht verlinken ITB Team Spirit Midijob Deep Fake Hacking Facial Recognition Tipppfehlerdomain Urteil Markeneintragung Geschäftsführer Gesichtserkennung Ratenparität Löschung technology Journalisten Suchmaschinen Medienrecht Bots Sampling DSGVO Zahlungsdaten Dynamic Keyword Insertion selbstanlageverfahren Creative Commons email marketing Schadensersatz Alexa Meldepflicht Arbeitsunfall kommunen Hotel Ofcom Trademark E-Mail-Marketing Dokumentationspflicht Behinderungswettbewerb Extremisten Meinung Art. 13 GMV Tracking ADV SEA Geschmacksmuster Niederlassungsfreiheit Machine Learning Kinderrechte Preisauszeichnung Doxing Urlaub Überwachung ransom Haftungsrecht Hotels Impressumspflicht Kreditkarten Restaurant Wettbewerb berufspflicht britain markenanmeldung Consent Management Infosec unternehmensrecht Education Beleidigung Linkhaftung Meinungsfreiheit GmbH Textilien Gesetz Preisangabenverordnung 2014 TikTok Social Media Bachblüten Corporate Housekeeping Asien Europarecht Filesharing targeting Sperrwirkung Cyber Security EU-Kosmetik-Verordnung Nutzungsrecht CRM Domainrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten