Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

Anonymisierung Newsletter Preisauszeichnung § 5 UWG messenger WLAN Online Marketing Meinung Kennzeichnung Unionsmarke Stellenangebot kündigungsschutz Social Engineering Privacy Boehmermann Unterlassung EU-Kosmetik-Verordnung Stellenausschreibung Gesetz Gegendarstellung Unternehmensgründung New Work Markensperre CNIL Buchungsportal Flugzeug Hausrecht Barcamp Leaks Datenschutzgrundverordnung Hack Kennzeichnungskraft NetzDG Gepäck Fotografen Neujahr Asien Blog Markenrecht Medienrecht besondere Darstellung AfD UWG Doxing Class Action Suchalgorithmus Kunsturhebergesetz Social Networks Pseudonomisierung schule ITB Website Linkhaftung EU-Textilkennzeichnungsverordnung Auftragsdatenverarbeitung ReFa fotos § 4 UWG Bewertung Machine Learning Google transparenzregister Phishing Großbritannien Unlauterer Wettbewerb Recap Vergütung § 5 MarkenG vertrag fake news Erschöpfungsgrundsatz wallart Berlin Abmahnung Messe handel Diskriminierung gdpr Adwords Analytics drohnen KUG Erbe 2014 Kündigung Hotelkonzept Online Polen Herkunftsfunktion Marketing Konferenz Vergleichsportale Education Vergütungsmodelle Erdogan Rechtsprechung Amazon Umtausch data security LinkedIn Panoramafreiheit BDSG Geschäftsführer Verbandsklage Freelancer Überwachung Datenpanne §75f HGB Mitarbeiterfotografie zahlungsdienst informationspflichten Twitter Löschung handelsrecht Finanzaufsicht Prozessrecht Suchfunktion Panorama Sponsoring Spitzenstellungsbehauptung E-Mail Beweislast AIDA Gesundheit Verfügbarkeit right of publicity Bildrecherche Zustellbevollmächtigter Insolvenz Job Kartellrecht Sicherheitslücke Schadenersatz Abwerbeverbot Limited Entschädigung Einwilligung Midijob SSO Osteopathie Wettbewerb USPTO Ofcom USA Haftung Gesichtserkennung LMIV TeamSpirit c/o Bildrechte Schöpfungshöhe News EuGH Personenbezogene Daten informationstechnologie Opentable Meldepflicht Datensicherheit Ruby on Rails Sperrabrede arbeitnehmer Werbekennzeichnung Bots Domainrecht Corporate Housekeeping Einwilligungsgestaltung verlinkung entgeltgleichheit britain LG Hamburg 3 UWG Datenschutz Gäste SEA E-Mail-Marketing Filesharing #bsen Hinweispflichten Hacking Reise Direktmarketing Datenschutzgesetz Hotelsterne Exklusivitätsklausel Urheberrecht Double-Opt-In Evil Legal Google AdWords OTMR Impressum Interview E-Commerce Dark Pattern bgh Lebensmittel Customer Service ecommerce Ferienwohnung Handynummer targeting

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten