Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

Machine Learning Sperrabrede Geschäftsgeheimnis Voice Assistant Notice & Take Down Data Breach Beschäftigtendatenschutz Touristik Filesharing ransomware Suchalgorithmus Leipzig Data Protection Meldepflicht Hack Arbeitsrecht GmbH wallart Journalisten Einzelhandel Direktmarketing Compliance Stellenangebot HipHop Presse Pseudonomisierung Medienprivileg Algorithmen Ofcom Creative Commons Schadenersatz Ratenparität FashionID Konferenz Preisauszeichnung Extremisten Gesichtserkennung Hotels Prozessrecht PPC SSO Datengeheimnis Informationspflicht Event Wettbewerbsbeschränkung SEA Finanzaufsicht §75f HGB Website datenverlust Restaurant Linkhaftung patent Weihnachten Expedia.com DSGVO Störerhaftung Booking.com LikeButton unternehmensrecht Personenbezogene Daten Cyber Security Impressum whatsapp Schleichwerbung verlinkung Europa Urheberrechtsreform Conversion Produktempfehlungen Class Action NetzDG Big Data Distribution online werbung Wettbewerbsverbot UWG E-Mail veröffentlichung events Recht total buy out Midijob Sicherheitslücke kinderfotos Kennzeichnung Recap Online Shopping Gäste Unionsmarke Alexa Kundenbewertung right of publicity München Social Media Presserecht Abmahnung Online-Portale Datenportabilität Wettbewerbsrecht html5 urheberrechtsschutz Behinderungswettbewerb Duldungsvollmacht gezielte Behinderung Einverständnis Namensrecht Kundenbewertungen Telefon Check-in Löschungsanspruch Markensperre Medienrecht Jahresrückblick Bewertung AfD YouTube Ring Lizenzrecht Analytics gesellschaftsrecht Kleinanlegerschutz LMIV 3 UWG PSD2 Privacy Soziale Netzwerke Human Resource Management Kennzeichnungskraft Evil Legal kündigungsschutz Scam Keyword-Advertising custom audience Influencer § 5 MarkenG Social Networks Einwilligungsgestaltung Xing Kapitalmarkt Markenrecht Consent Management Kinder Boehmermann Suchmaschinenbetreiber kommunen Neujahr Rechtsanwaltsfachangestellte IT-Sicherheit Panoramafreiheit Bestandsschutz E-Mail-Marketing E-Mobilität Technologie Marke Facial Recognition c/o Dark Pattern Ferienwohnung Tracking Sampling Newsletter Erdogan Gegendarstellung Panorama Algorithmus Transparenz recht am eigenen bild vertrag ecommerce Suchfunktion Abwerbeverbot A1-Bescheinigung Deep Fake LG Hamburg Auftragsdatenverarbeitung Osteopathie Jugendschutzfilter neu gender pay gap Lohnfortzahlung § 15 MarkenG Erbe Datenschutzrecht Social Engineering Wettbewerb Zustellbevollmächtigter gdpr Flugzeug Verlängerung fotos Annual Return Vergütungsmodelle Unternehmensgründung Beweislast Kritik Reisen Buchungsportal zahlungsdienst Kinderrechte AGB

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten