Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

Linkhaftung Abwerbeverbot Exklusivitätsklausel Soziale Netzwerke Anmeldung PPC neu Kosmetik gdpr Lizenzrecht Einzelhandel Datenschutzbeauftragter Opentable verlinkung § 5 MarkenG Unterlassung Suchmaschinenbetreiber FTC Social Media Double-Opt-In Marke Website Blog Presserecht Urheberrecht Hacking Digitalwirtschaft data data privacy Auftragsdatenverarbeitung Preisangabenverordnung Neujahr Medienprivileg Rechtsanwaltsfachangestellte Europawahl Spitzenstellungsbehauptung privacy shield Wettbewerbsbeschränkung Lohnfortzahlung Machine Learning Lebensmittel Custom Audiences Duldungsvollmacht Referendar Team Informationsfreiheit Consent Management Gesichtserkennung informationspflichten Social Engineering UWG Trademark Resort Bundeskartellamt Markensperre Handelsregister Pressekodex Touristik Mitarbeiterfotografie Polen schule Kinder Messe Kapitalmarkt Rechtsprechung E-Mail-Marketing Unlauterer Wettbewerb Berlin Human Resource Management Werbung Sicherheitslücke Hotelsterne Markenrecht Panorama Meldepflicht Online-Portale Kennzeichnungskraft Kundenbewertungen GmbH Customer Service Kundenbewertung Europarecht Datenpanne Beschäftigtendatenschutz Infosec Kleinanlegerschutz Algorithmus Transparenz Sponsoring Check-in Personenbezogene Daten ADV events Hinweispflichten Entschädigung EC-Karten Extremisten gesellschaftsrecht ISPs OLG Köln Jugendschutzfilter SEA Beleidigung WLAN ITB §75f HGB Gesetz Ferienwohnung Hotelvermittler Datensicherheit Stellenangebot fotos TeamSpirit Ofcom Internet Kundendaten arbeitnehmer Google AdWords Amazon #bsen Data Breach Datenschutzerklärung Google html5 Türkisch Abhören Vertragsrecht Boehmermann Prozessrecht drohnen copter Compliance Hackerangriff 2014 Telefon § 4 UWG Selbstverständlichkeiten Rabattangaben Keyword-Advertising Erschöpfungsgrundsatz Textilien Bestpreisklausel Ratenparität recht am eigenen bild BDSG ransomware Kekse Geschäftsanschrift HSMA Künstliche Intelligenz Behinderungswettbewerb markenanmeldung 5 UWG Gaming Disorder online werbung EuGH Gastronomie Kennzeichnung Social Networks Geschmacksmuster Scam § 5 UWG Gesamtpreis jahresabschluss Creative Commons Reiserecht Tracking AIDA bgh Großbritannien messenger Gepäck Preisauszeichnung right of publicity Buchungsportal Kritik Suchfunktion Crowdfunding verbraucherstreitbeilegungsgesetz E-Commerce Spielzeug Ring Persönlichkeitsrecht Datenschutzgesetz Online Shopping urheberrechtsschutz Wettbewerbsverbot unternehmensrecht Kündigung Weihnachten Annual Return Bewertung geldwäsche informationstechnologie Beacons Gäste LG Hamburg Bots veröffentlichung EU-Kosmetik-Verordnung Online

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten