Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

technik USPTO Persönlichkeitsrecht TeamSpirit Datengeheimnis Datenportabilität Hotellerie Unlauterer Wettbewerb OTMR Unternehmensgründung Creative Commons Prozessrecht Human Resource Management CNIL Finanzaufsicht Kunsturhebergesetz Datenschutzerklärung FashionID Fotografen Sitzverlegung Journalisten Suchalgorithmus Kundendaten Markeneintragung ransom Niederlassungsfreiheit § 15 MarkenG Autocomplete Namensrecht Urteil Entschädigung OLG Köln Conversion neu Corporate Housekeeping AfD Arbeitsrecht Markenrecht Team Spirit Travel Industry Löschungsanspruch videoüberwachung anwaltsserie Jahresrückblick Deep Fake Digitalwirtschaft News Barcamp Meinungsfreiheit Double-Opt-In E-Mail-Marketing Vergütungsmodelle Anonymisierung Wettbewerbsverbot Rechtsanwaltsfachangestellte DSGVO entgeltgleichheit Data Protection Lizenzrecht Sperrabrede Werbekennzeichnung events Löschung Xing kündigungsschutz Social Engineering Datenschutzgesetz Irreführung Opentable wetteronline.de § 24 MarkenG Mindestlohn Geschäftsgeheimnis Evil Legal Tipppfehlerdomain Team YouTube Soziale Netzwerke fristen bgh FTC Extremisten München Education Resort c/o Privacy Boehmermann Urheberrechtsreform §75f HGB Meinung Art. 13 GMV ePrivacy Midijob Hotelvermittler Beschäftigtendatenschutz 2014 Online Marketing Analytics schule right of publicity Textilien Beleidigung Gesetz Erdogan Flugzeug 3 UWG Zahlungsdaten Technologie Social Media Einstellungsverbot Osteopathie Hackerangriff Vergütung Rechtsprechung LMIV Heilkunde Facebook Hack Rückgaberecht Verfügbarkeit Kinderrechte Handynummer informationstechnologie ransomware Geschmacksmuster Ferienwohnung html5 LikeButton Erbe Wettbewerbsbeschränkung Schöpfungshöhe Hinweispflichten Bundeskartellamt Haftung Spitzenstellungsbehauptung handel verlinken gdpr Online Shopping Medienprivileg Europa Hotelsterne Tracking Presse Reise EU-Textilkennzeichnungsverordnung LG Köln data Dokumentationspflicht Datensicherheit Leaks Störerhaftung Gaming Disorder Home-Office Verpackungsgesetz Know How SSO Onlineplattform Europarecht Internet ReFa Authentifizierung Gastronomie targeting Auslandszustellung Informationspflicht Onlinevertrieb Duldungsvollmacht Google EU-Kosmetik-Verordnung Stellenausschreibung Polen Neujahr Gegendarstellung Kinder Urteile Wahlen Berlin Buchungsportal Asien gender pay gap messenger verlinkung zugangsvereitelung Datenschutzgrundverordnung Markensperre Türkisch Data Breach Kritik Scam #bsen Facial Recognition Recht Dynamic Keyword Insertion Radikalisierung privacy shield Kundenbewertung gesellschaftsrecht Stellenangebot

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten