Aktuelles

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen


Tags

fake news selbstanlageverfahren Diskriminierung total buy out Social Networks Wettbewerbsbeschränkung KUG LG Köln Anonymisierung Education Urlaub § 24 MarkenG hate speech Vergütung Chat Meldepflicht Markensperre Wettbewerbsrecht Sponsoren Datenschutzrecht technology Trademark Störerhaftung Check-in Panorama copter Phishing Gäste kinderfotos veröffentlichung Twitter Hinweispflichten Ring Machine Learning Adwords E-Commerce Influencer Domainrecht Löschung Consent Management Crowdfunding Hotel Europawahl online werbung data privacy Content-Klau Datenschutzgrundverordnung Kundendaten Auftragsverarbeitung custom audience § 4 UWG Sampling Haftungsrecht EC-Karten Zustellbevollmächtigter Kinderrechte zahlungsdienst Wettbewerb Minijob Datensicherheit Wahlen Newsletter Limited Jugendschutzfilter Entschädigung Direktmarketing Finanzierung Persönlichkeitsrecht Blog Unionsmarke Textilien Extremisten britain patent SSO BDSG Artificial Intelligence Hotelvermittler Creative Commons § 15 MarkenG Löschungsanspruch Kosmetik Aufsichtsbehörden Künstliche Intelligenz messenger drohnen Doxing Class Action Auftragsdatenverarbeitung Alexa Messe right of publicity CNIL Irreführung FashionID Infosec informationspflichten Big Data bgh Exklusivitätsklausel Bestpreisklausel Duldungsvollmacht Online Beschäftigtendatenschutz unternehmensrecht berufspflicht Produktempfehlungen Ferienwohnung Europa neu recht am eigenen bild §75f HGB Stellenangebot Tracking #bsen Markeneintragung Microsoft Geschäftsgeheimnis ransom Dark Pattern Tipppfehlerdomain Vertragsgestaltung Online-Portale Medienrecht Datenschutz Ratenparität data security Verpackungsgesetz Cyber Security Wettbewerbsverbot Online-Bewertungen Hausrecht Social Engineering Einwilligungsgestaltung Onlineplattform Datengeheimnis Online Marketing Algorithmus Transparenz jahresabschluss Suchalgorithmus Recap Keyword-Advertising Schadensersatz Bundesmeldegesetz Recht Instagram Zahlungsdaten Team Spirit Gesichtserkennung SEA Türkisch Marke Hotellerie Gepäck Datenschutzbeauftragter Impressum Hacking Ruby on Rails ReFa Lebensmittel Lizenzrecht Urteil Google AdWords Abhören ePrivacy gender pay gap Autocomplete FTC Pressekodex transparenzregister arbeitnehmer Gesamtpreis Insolvenz LinkedIn Kritik Spitzenstellungsbehauptung entgeltgleichheit Telefon Webdesign fotos besondere Darstellung Digitalwirtschaft Restaurant Handynummer Verbandsklage Informationspflicht Bildung Analytics Soziale Netzwerke AGB Presse Selbstverständlichkeiten Werbung Kündigung News c/o Barcamp Haftung Scam Schöpfungshöhe

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: