Aktuelles

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen


Tags

Jahresrückblick Scam Customer Service Panoramafreiheit Authentifizierung Tracking Hack Autocomplete Insolvenz messenger html5 Schadensersatz Werbekennzeichnung Suchmaschinenbetreiber gender pay gap Social Engineering EU-Kommission Datenschutzerklärung § 4 UWG kinderfotos Datenschutzbeauftragter Anonymisierung Custom Audiences Kekse LMIV Twitter Telefon Bundeskartellamt selbstanlageverfahren Haftungsrecht Blog Adwords Datenschutz Reiserecht fake news Leaks Home-Office informationspflichten besondere Darstellung Vergütung total buy out Geschmacksmuster Algorithmen Urteil nutzungsrechte Kundendaten § 15 MarkenG Crowdfunding Onlinevertrieb zahlungsdienst Online Direktmarketing LikeButton Team Kartellrecht Flugzeug Sampling BDSG E-Commerce drohnengesetz Kundenbewertung markenanmeldung Urheberrechtsreform Datengeheimnis Touristik Buchungsportal Medienstaatsvertrag Radikalisierung Gesundheit Hotellerie c/o ITB 2014 Überwachung bgh Videokonferenz Hotelsterne Online-Portale hate speech Duldungsvollmacht Löschungsanspruch Social Networks schule Aufsichtsbehörden Kennzeichnungskraft Gaming Disorder Kundenbewertungen Handelsregister Email Double-Opt-In Meldepflicht Geschäftsgeheimnis arbeitnehmer verlinkung zugangsvereitelung events Heilkunde Meinungsfreiheit Booking.com ransom Ferienwohnung Chat Newsletter Neujahr Bildrecherche Verfügbarkeit AfD Freelancer data security Arbeitsunfall Schadensfall Werktitel Kündigung fristen Bewertung SEA Gastronomie 5 UWG Gesetz CRM LG Köln recht am eigenen bild Löschung Produktempfehlungen Recap Preisangabenverordnung jahresabschluss ISPs Gepäck Hotelkonzept Gesichtserkennung Medienrecht Beweislast Algorithmus Transparenz data privacy Unternehmensgründung Beacons Rechtsprechung handelsrecht Digitalwirtschaft Erschöpfungsgrundsatz Boehmermann EU-Kosmetik-Verordnung Abhören Big Data Geschäftsführer online werbung Einwilligungsgestaltung Content-Klau Linkhaftung TikTok Unterlassungsansprüche Privacy GmbH Amazon Markeneintragung Preisauszeichnung Know How Europa AGB Google Gesamtpreis Hausrecht News Spielzeug Barcamp Spitzenstellungsbehauptung Abmahnung Herkunftsfunktion britain Rechtsanwaltsfachangestellte Umtausch Suchmaschinen Minijob ReFa YouTube Reisen patent Trademark Dokumentationspflicht Onlineshop EC-Karten Einzelhandel Ratenparität Mindestlohn Kapitalmarkt transparenzregister Entschädigung brexit Arbeitsrecht AIDA Facebook LG Hamburg anwaltsserie Dark Pattern Urteile FashionID informationstechnologie Data Breach Datenpanne

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten