Aktuelles

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen


Tags

Namensrecht Vergleichsportale EU-Textilkennzeichnungsverordnung Plattformregulierung Blog Privacy Resort Polen PPC AGB Extremisten data Aufsichtsbehörden Gesetz Facebook Foto Interview Bots whatsapp technology Persönlichkeitsrecht vertrag Customer Service Website Löschung News Hacking AfD brexit Dynamic Keyword Insertion ransom drohnen Wettbewerbsrecht Wettbewerbsbeschränkung Datenschutzrecht Urheberrecht Algorithmen Machine Learning SEA Störerhaftung custom audience Auftragsdatenverarbeitung Sampling BDSG Medienrecht handelsrecht #bsen Online-Portale neu Email E-Mail Marketing Human Resource Management Werktitel Team Pressekodex § 15 MarkenG Flugzeug Kündigung Facial Recognition Distribution Hotelsterne Einverständnis Sperrabrede New Work Europarecht gezielte Behinderung Sponsoring KUG data privacy Meldepflicht Kennzeichnungskraft JointControl Data Protection Bußgeld Osteopathie Asien Trademark kinderfotos DSGVO Twitter messenger hate speech Stellenangebot Algorithmus Transparenz ITB Stellenausschreibung 3 UWG Neujahr Unternehmensgründung Impressum Chat Urlaub Analytics Lebensmittel ISPs privacy shield ReFa geldwäsche NetzDG Kinder Dark Pattern TeamSpirit Travel Industry Gaming Disorder data security schule Medienprivileg Videokonferenz Panoramafreiheit Spitzenstellungsbehauptung Online-Bewertungen Double-Opt-In handel Prozessrecht selbstanlageverfahren fristen Ratenparität Lohnfortzahlung Hausrecht Crowdfunding OTMR veröffentlichung Scam Bundesmeldegesetz Custom Audiences ecommerce datenverlust GmbH Reiserecht Apps Europawahl Kennzeichnung Sperrwirkung Schöpfungshöhe Vertragsrecht Fotografen Schadensersatz Beschäftigtendatenschutz Diskriminierung Hinweispflichten technik Großbritannien Umtausch Internet Hotel Nutzungsrecht Alexa Zustellbevollmächtigter unternehmensrecht Notice & Take Down Mitarbeiterfotografie Big Data Home-Office entgeltgleichheit Dokumentationspflicht Telefon Artificial Intelligence § 5 UWG Buchungsportal Keyword-Advertising wallart ADV Onlineshop Werbung Handelsregister LG Köln Datenschutzerklärung Personenbezogene Daten IT-Sicherheit Technologie Newsletter Vertrauen #emd15 Vertragsgestaltung Verfügbarkeit Suchmaschinenbetreiber EU-Kosmetik-Verordnung Sitzverlegung Niederlassungsfreiheit videoüberwachung Doxing information technology Know How html5 Direktmarketing Opentable targeting wetteronline.de c/o Wahlen Zahlungsdaten USPTO Unterlassungsansprüche Panorama Webdesign Linkhaftung Touristik Jahresrückblick Journalisten

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: