Aktuelles

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen


Tags

Kartellrecht Datenschutz Foto Bildrechte Preisauszeichnung Beschäftigtendatenschutz Löschung Zustellbevollmächtigter Ferienwohnung Online Shopping right of publicity Opentable Online Marketing Exklusivitätsklausel Unterlassungsansprüche Finanzierung ransomware OLG Köln Gegendarstellung Mindestlohn handel c/o Expedia.com Medienprivileg LMIV Rechtsprechung Vertrauen vertrag Lohnfortzahlung Onlineplattform Recap Markensperre Wettbewerbsverbot Leaks Privacy Kritik Urheberrecht selbstanlageverfahren bgh Kennzeichnungskraft besondere Darstellung Machine Learning Keyword-Advertising News gender pay gap urheberrechtsschutz Schadensfall Bildrecherche Dark Pattern Datengeheimnis geldwäsche Geschäftsführer Videokonferenz Türkisch Gepäck LG Köln Vertragsgestaltung Customer Service Störerhaftung Influencer Handynummer Limited Identitätsdiebstahl Persönlichkeitsrecht Datenpanne Haftungsrecht Beweislast Trademark Werbung OTMR Vergütungsmodelle Website Unterlassung Custom Audiences Pressekodex Informationsfreiheit Sampling Hotellerie Kekse Vergleichsportale markenanmeldung § 24 MarkenG BDSG UWG Art. 13 GMV Sperrwirkung PPC IT-Sicherheit GmbH Creative Commons Boehmermann online werbung LG Hamburg Bestandsschutz kommunen Bundeskartellamt Technologie Panoramafreiheit technik Schadenersatz Domainrecht Pseudonomisierung FashionID Bildung Europarecht whatsapp Werbekennzeichnung Spirit Legal Kundendaten custom audience Diskriminierung Entschädigung Team verlinkung Herkunftsfunktion Annual Return Insolvenz Kleinanlegerschutz FTC #bsen Alexa E-Mail-Marketing Google AdWords data security Class Action targeting Nutzungsrecht Auftragsdatenverarbeitung Bewertung Bachblüten Event Online-Bewertungen Adwords Arbeitsrecht Urteil Extremisten Datenschutzbeauftragter Hotels handelsrecht Unternehmensgründung Stellenangebot A1-Bescheinigung Social Engineering Einwilligungsgestaltung Evil Legal New Work Kosmetik ecommerce Education Double-Opt-In Schleichwerbung Geschäftsgeheimnis zugangsvereitelung Ruby on Rails Datenportabilität Single Sign-On ReFa Namensrecht Meinungsfreiheit entgeltgleichheit CRM Osteopathie Stellenausschreibung gezielte Behinderung Team Spirit Kennzeichnung Tipppfehlerdomain Twitter München HSMA Löschungsanspruch Leipzig Spielzeug schule Marke Europa Abwerbeverbot events Journalisten Resort Mitarbeiterfotografie Hotelrecht HipHop Kinder Medienstaatsvertrag Cyber Security EU-Kommission EuGH jahresabschluss Fotografie § 4 UWG Suchmaschinenbetreiber Gesundheit zahlungsdienst Einverständnis Urlaub Hacking Auslandszustellung Verpackungsgesetz Unionsmarke

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: