Aktuelles

|

Google Analytics: Unterlassung, Auskunft, Schadensersatz nach Deliktsrecht

Das Landgericht Dresden hat im Januar 2019 ein bemerkenswertes Urteil rechtskräftig gefällt, das erhebliche Auswirkungen für Betreiber von Portalen und Websites haben kann: Ohne IP-Maskierung verletzt der Einsatz des Webtracking-Tools „Google Analytics“ das Allgemeine Persönlichkeitsrecht. lesen


Tags

Suchfunktion transparenzregister Technologie Hotellerie Recap Auftragsverarbeitung Geschäftsgeheimnis Art. 13 GMV Event Mitarbeiterfotografie Gegendarstellung OLG Köln Erdogan Compliance Minijob Crowdfunding Vergleichsportale Beacons Reisen Datenschutzrecht Anonymisierung Arbeitsvertrag Impressumspflicht Störerhaftung Videokonferenz EU-Kosmetik-Verordnung 5 UWG bgh § 5 MarkenG Kennzeichnung Content-Klau Website Geschäftsanschrift Spirit Legal gender pay gap 3 UWG Plattformregulierung Gaming Disorder EU-Textilkennzeichnungsverordnung Ofcom Booking.com Suchalgorithmus Meinungsfreiheit berufspflicht Kleinanlegerschutz Türkisch E-Mail Meinung Unionsmarke Authentifizierung Kundendaten Preisangabenverordnung Unterlassung Haftung Kinderrechte verlinken ePrivacy Online-Portale Gepäck datenverlust Voice Assistant Urlaub Limited Messe Schadensersatz Boehmermann HipHop recht am eigenen bild Telefon Berlin Facial Recognition Datengeheimnis Social Media technik Internet of Things ransomware LinkedIn GmbH Annual Return Kinder Wettbewerbsrecht A1-Bescheinigung Gäste Produktempfehlungen Leipzig Medienstaatsvertrag Foto kündigungsschutz Bundesmeldegesetz TikTok Journalisten Bachblüten Einverständnis data privacy Freelancer data Personenbezogene Daten Autocomplete Flugzeug Nutzungsrecht Resort Rechtsanwaltsfachangestellte Hotelvermittler Dark Pattern Erschöpfungsgrundsatz Namensrecht Corporate Housekeeping drohnengesetz Vergütungsmodelle Werbekennzeichnung Adwords DSGVO Travel Industry Auslandszustellung Beschäftigtendatenschutz EC-Karten Datenschutzerklärung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Trademark BDSG Twitter Datenschutzgrundverordnung Abmahnung right of publicity Bildrechte §75f HGB Niederlassungsfreiheit Hack Schadenersatz Irreführung Abhören Keyword-Advertising Mindestlohn Wettbewerbsbeschränkung Preisauszeichnung CNIL 2014 Herkunftsfunktion Urteile Kunsturhebergesetz Alexa Sicherheitslücke anwaltsserie Arbeitsrecht Werbung Ferienwohnung Know How FashionID AIDA Instagram Bewertung Werktitel Hinweispflichten Spielzeug Privacy informationspflichten ReFa Dokumentationspflicht neu Sperrwirkung Anmeldung New Work Gesundheit privacy shield Onlineshop technology ecommerce ransom Behinderungswettbewerb Doxing markenanmeldung Duldungsvollmacht Gesichtserkennung Zustellbevollmächtigter Customer Service handelsrecht Impressum IT-Sicherheit brexit Interview Beweislast gdpr Panorama Data Protection Buchungsportal Medienprivileg Hackerangriff Single Sign-On Kreditkarten Kosmetik Bildung Suchmaschinenbetreiber ITB Kritik Hotels PSD2 Geschmacksmuster AGB HSMA Stellenangebot

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten