Aktuelles

|

Google Analytics: Unterlassung, Auskunft, Schadensersatz nach Deliktsrecht

Das Landgericht Dresden hat im Januar 2019 ein bemerkenswertes Urteil rechtskräftig gefällt, das erhebliche Auswirkungen für Betreiber von Portalen und Websites haben kann: Ohne IP-Maskierung verletzt der Einsatz des Webtracking-Tools „Google Analytics“ das Allgemeine Persönlichkeitsrecht. lesen


Tags

Webdesign Gegendarstellung Social Engineering Registered Konferenz Einwilligungsgestaltung Radikalisierung drohnengesetz Verlängerung Data Protection PPC Touristik Restaurant SSO nutzungsrechte email marketing Event Bachblüten Schadensersatz Großbritannien Twitter Online Shopping Pseudonomisierung E-Mail Hack Bildrechte AGB Beschäftigtendatenschutz Berlin Kartellrecht Online-Portale OTMR Onlinevertrieb Hotels Jugendschutzfilter vertrag c/o Telefon Arbeitsunfall Customer Service § 5 UWG Algorithmus Transparenz Kapitalmarkt Impressumspflicht Überwachung Foto Kreditkarten Kinder drohnen Kennzeichnung Einstellungsverbot Wettbewerbsverbot Plattformregulierung Suchalgorithmus Bundesmeldegesetz Facial Recognition Erdogan Unterlassungsansprüche Geschäftsgeheimnis Wettbewerbsrecht Marke Rufschädigung Consent Management besondere Darstellung Corporate Housekeeping Datenschutz Chat Suchfunktion online werbung Bundeskartellamt Kennzeichnungskraft Ruby on Rails veröffentlichung Unionsmarke Suchmaschinen Home-Office Gaming Disorder data privacy Influencer EuGH Datengeheimnis Werktitel NetzDG #bsen Privacy Sperrwirkung Datenschutzgesetz fristen Recap Bildung Panoramafreiheit WLAN Internetrecht Leaks Dynamic Keyword Insertion Entschädigung Personenbezogene Daten Identitätsdiebstahl Informationsfreiheit Anmeldung Hotellerie Pressekodex Löschungsanspruch Flugzeug technik Creative Commons Urteil ITB OLG Köln hate speech data security EC-Karten privacy shield Voice Assistant Osteopathie Urteile Annual Return A1-Bescheinigung messenger Erbe informationstechnologie Hotelrecht Tracking Hinweispflichten Vergütung Türkisch Opentable neu Ring AIDA ransom Einzelhandel Medienrecht Urlaub kommunen Bots Hausrecht EU-Kommission Evil Legal Wettbewerbsbeschränkung Reise Einverständnis Produktempfehlungen kündigungsschutz Duldungsvollmacht PSD2 Vertragsrecht Education FTC fake news Selbstverständlichkeiten Hacking Crowdfunding § 24 MarkenG Irreführung Presserecht handel Hackerangriff UWG Rabattangaben Data Breach Beleidigung Aufsichtsbehörden Hotel Abhören Keyword-Advertising gdpr Datenschutzerklärung Handelsregister arbeitnehmer copter Messe Heilkunde fotos Finanzierung CRM selbstanlageverfahren Gesetz Deep Fake Big Data Erschöpfungsgrundsatz Limited YouTube Freelancer schule Referendar Kundendaten E-Commerce Onlineplattform zahlungsdienst patent Geschäftsführer LG Hamburg Auslandszustellung Ferienwohnung Diskriminierung Internet EU-Kosmetik-Verordnung Art. 13 GMV Social Networks

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: