Aktuelles

|

Unfall im Home-Office - wann ist es ein Arbeitsunfall?

Immer mehr Angestellte und Selbstständige arbeiten teilweise oder sogar vollständig im Home-Office. Passiert zuhause ein Unfall, stellt sich die Frage, ob es sich um einen Arbeitsunfall im Sinne der gesetzlichen Unfallversicherung handelte. Katharina Hahn erläutert im Video, in welchen Fällen im Home-Office ein Arbeitsunfall vorliegen kann. lesen


Tags

Ruby on Rails Aufsichtsbehörden Check-in zugangsvereitelung Hotelvermittler Voice Assistant Geschäftsanschrift ITB videoüberwachung Wettbewerbsbeschränkung New Work gesellschaftsrecht #emd15 targeting Datenschutzgrundverordnung Werktitel zahlungsdienst EuGH TeamSpirit Datenschutzgesetz Hackerangriff Datenschutzrecht E-Commerce Hotelsterne Bots Panoramafreiheit Bildrechte Unterlassung Analytics AGB privacy shield Sampling Bundesmeldegesetz Infosec Datenschutzbeauftragter Vergleichsportale Kartellrecht 3 UWG Anmeldung wetteronline.de Kosmetik Kennzeichnungskraft Instagram Erschöpfungsgrundsatz kinderfotos Jugendschutzfilter Zahlungsdaten Resort Impressumspflicht Technologie Doxing Bußgeld Kreditkarten Artificial Intelligence USPTO anwaltsserie Anonymisierung Know How Unlauterer Wettbewerb Markensperre drohnen ransom Identitätsdiebstahl Online Shopping Abwerbeverbot Data Breach Informationspflicht Verlängerung CNIL NetzDG hate speech Urteile Flugzeug Urheberrechtsreform Vergütung GmbH Email Hausrecht Preisangabenverordnung Weihnachten besondere Darstellung nutzungsrechte Vertragsgestaltung ISPs Behinderungswettbewerb Internet of Things §75f HGB Messe Event ADV data security Abhören bgh Limited Machine Learning right of publicity Schadenersatz Rechtsanwaltsfachangestellte Microsoft recht am eigenen bild LG Köln Single Sign-On Haftungsrecht CRM Cyber Security Asien Verfügbarkeit Datengeheimnis handel informationstechnologie Presse Einwilligungsgestaltung Restaurant Ferienwohnung Registered Urlaub Touristik Mindestlohn Sperrwirkung Hacking technik kündigungsschutz Rufschädigung Gesichtserkennung Conversion Referendar Haftung UWG Plattformregulierung Telefon München Human Resource Management Rückgaberecht Privacy Datensicherheit Bildrecherche Einverständnis Crowdfunding c/o Wahlen berufspflicht Travel Industry Algorithmen Finanzierung fristen Consent Management Nutzungsrecht Auftragsdatenverarbeitung custom audience Suchmaschinen Hotels IT-Sicherheit Markeneintragung Vertragsrecht Online Corporate Housekeeping Werbung Meinung Keyword-Advertising drohnengesetz Freelancer Social Media Neujahr kommunen information technology Autocomplete Customer Service Authentifizierung Stellenangebot Gepäck Digitalwirtschaft Türkisch Website USA Einwilligung Suchalgorithmus Entschädigung Kennzeichnung Medienrecht A1-Bescheinigung ReFa E-Mobilität Impressum gender pay gap Handynummer Großbritannien AIDA Sponsoren Lohnfortzahlung veröffentlichung urheberrechtsschutz Finanzaufsicht 2014 Kundenbewertung Löschung EU-Kosmetik-Verordnung Erbe JointControl Ring Geschäftsgeheimnis

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2023, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: