Aktuelles

|

Unfall im Home-Office - wann ist es ein Arbeitsunfall?

Immer mehr Angestellte und Selbstständige arbeiten teilweise oder sogar vollständig im Home-Office. Passiert zuhause ein Unfall, stellt sich die Frage, ob es sich um einen Arbeitsunfall im Sinne der gesetzlichen Unfallversicherung handelte. Katharina Hahn erläutert im Video, in welchen Fällen im Home-Office ein Arbeitsunfall vorliegen kann. lesen


Tags

email marketing CNIL Prozessrecht Entschädigung Ofcom Unternehmensgründung Suchalgorithmus LG Hamburg TikTok Social Networks zugangsvereitelung Kapitalmarkt Restaurant § 24 MarkenG Arbeitsrecht Wettbewerb Filesharing Resort Barcamp videoüberwachung BDSG Hackerangriff CRM Abwerbeverbot Single Sign-On § 15 MarkenG Rechtsprechung PPC Suchmaschinen Onlineplattform Class Action Travel Industry Microsoft Instagram Registered ITB schule Erdogan informationstechnologie Preisangabenverordnung Ruby on Rails Recht Schadensersatz entgeltgleichheit Boehmermann SSO unternehmensrecht data privacy gender pay gap Tipppfehlerdomain Minijob Urlaub Gegendarstellung britain html5 Alexa Bachblüten Dynamic Keyword Insertion Stellenangebot Presse Kunsturhebergesetz Foto Data Breach gezielte Behinderung Touristik New Work markenanmeldung fake news Hotelvermittler Arbeitsunfall Chat Panorama hate speech Pseudonomisierung Medienrecht Niederlassungsfreiheit Recap Bildung Education Verfügbarkeit Artificial Intelligence Telefon EuGH privacy shield Data Protection Trademark ecommerce Kundenbewertungen Kundenbewertung Personenbezogene Daten Hack JointControl Gastronomie fristen Notice & Take Down Anmeldung Sponsoren Gäste patent handel gdpr Beschäftigtendatenschutz USA Selbstverständlichkeiten HSMA Sicherheitslücke Wahlen Corporate Housekeeping OLG Köln Referendar Künstliche Intelligenz §75f HGB Job kündigungsschutz Berlin berufspflicht informationspflichten Impressum Hotel Überwachung Event handelsrecht Geschäftsanschrift München Kosmetik Marketing brexit Vergütung Facial Recognition Verbandsklage drohnen Human Resource Management Mindestlohn Identitätsdiebstahl fotos Webdesign information technology Wettbewerbsbeschränkung Medienprivileg EU-Textilkennzeichnungsverordnung DSGVO Sampling arbeitnehmer Schöpfungshöhe E-Mail-Marketing Autocomplete IT-Sicherheit wallart LikeButton AfD Unterlassung Double-Opt-In Einwilligung Facebook #bsen Bestandsschutz Art. 13 GMV Jugendschutzfilter Midijob LinkedIn veröffentlichung Einverständnis Haftung Hinweispflichten Erbe Presserecht right of publicity HipHop Team Spirit Verlängerung Freelancer data security Abmahnung Textilien Nutzungsrecht Konferenz drohnengesetz Conversion Löschungsanspruch Suchmaschinenbetreiber 3 UWG Journalisten Hotelrecht Reise Analytics Online-Portale Stellenausschreibung Unionsmarke Plattformregulierung Datengeheimnis SEA online werbung total buy out Bestpreisklausel Keyword-Advertising YouTube Onlinevertrieb Produktempfehlungen Algorithmus Transparenz Duldungsvollmacht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: