Aktuelles

|

Unfall im Home-Office - wann ist es ein Arbeitsunfall?

Immer mehr Angestellte und Selbstständige arbeiten teilweise oder sogar vollständig im Home-Office. Passiert zuhause ein Unfall, stellt sich die Frage, ob es sich um einen Arbeitsunfall im Sinne der gesetzlichen Unfallversicherung handelte. Katharina Hahn erläutert im Video, in welchen Fällen im Home-Office ein Arbeitsunfall vorliegen kann. lesen


Tags

Content-Klau Adwords Bestpreisklausel Fotografen Leipzig Online-Bewertungen 5 UWG hate speech Algorithmen Sicherheitslücke Dark Pattern Radikalisierung patent Schadenersatz E-Mobilität Sponsoren Internet Herkunftsfunktion OTMR Touristik Unternehmensgründung SSO Bewertung right of publicity Bundesmeldegesetz informationstechnologie Hotelkonzept Pseudonomisierung verlinken Umtausch wallart anwaltsserie § 24 MarkenG gender pay gap Einverständnis LMIV Entschädigung Löschung BDSG Hotelsterne EU-Kosmetik-Verordnung Kartellrecht Ofcom Limited Bundeskartellamt Analytics Recht Know How Website Impressumspflicht USA Buchungsportal Stellenangebot YouTube Kennzeichnung Hotels OLG Köln data security Arbeitsrecht Extremisten Custom Audiences Lebensmittel Hackerangriff besondere Darstellung Scam #bsen Einwilligung Osteopathie Gesundheit jahresabschluss Neujahr Pressekodex Medienrecht Expedia.com Bestandsschutz New Work Instagram Dynamic Keyword Insertion Linkhaftung Dokumentationspflicht Digitalwirtschaft Email Einzelhandel Online Marketing Alexa Presse Jugendschutzfilter Crowdfunding HipHop Ruby on Rails Datenschutzbeauftragter Gäste Kündigung Hack Kinder verbraucherstreitbeilegungsgesetz Beacons selbstanlageverfahren Werbekennzeichnung Datenpanne Education Resort Kundenbewertung email marketing Lizenzrecht Social Media ePrivacy Google AdWords Spielzeug Tipppfehlerdomain Rückgaberecht Finanzierung privacy shield SEA Lohnfortzahlung Suchmaschinenbetreiber Technologie Onlinevertrieb PPC Filesharing KUG 2014 Home-Office Exklusivitätsklausel Flugzeug Nutzungsrecht Bildung EuGH Mitarbeiterfotografie Human Resource Management Plattformregulierung Distribution Textilien Gastronomie Auftragsverarbeitung Onlineshop Finanzaufsicht Data Breach Hacking Datenschutzgrundverordnung Class Action Sperrabrede Art. 13 GMV events Zustellbevollmächtigter Mindestlohn fake news Authentifizierung Künstliche Intelligenz Verpackungsgesetz total buy out Behinderungswettbewerb Jahresrückblick Doxing Customer Service fotos Corporate Housekeeping Namensrecht Zahlungsdaten Referendar Single Sign-On Auftragsdatenverarbeitung ReFa Löschungsanspruch A1-Bescheinigung gezielte Behinderung Conversion Gepäck recht am eigenen bild Geschäftsführer 3 UWG Hotel LG Hamburg EC-Karten PSD2 § 5 UWG Bußgeld Wettbewerbsverbot Geschmacksmuster Prozessrecht Apps Microsoft Gesichtserkennung Presserecht Hotellerie Schleichwerbung kommunen Rechtsprechung Unterlassung IT-Sicherheit Rabattangaben Kosmetik EU-Kommission § 4 UWG Panoramafreiheit data privacy Störerhaftung Ferienwohnung Registered NetzDG

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten