Aktuelles

|

Unfall im Home-Office - wann ist es ein Arbeitsunfall?

Immer mehr Angestellte und Selbstständige arbeiten teilweise oder sogar vollständig im Home-Office. Passiert zuhause ein Unfall, stellt sich die Frage, ob es sich um einen Arbeitsunfall im Sinne der gesetzlichen Unfallversicherung handelte. Katharina Hahn erläutert im Video, in welchen Fällen im Home-Office ein Arbeitsunfall vorliegen kann. lesen


Tags

Schadenersatz § 15 MarkenG Einverständnis Datenpanne Abmahnung Soziale Netzwerke events Kündigung Panoramafreiheit zugangsvereitelung Keyword-Advertising Tipppfehlerdomain Ofcom Europa Travel Industry Gesichtserkennung Adwords ISPs Herkunftsfunktion Preisauszeichnung Vergleichsportale Unternehmensgründung britain Bildrecherche Crowdfunding nutzungsrechte Schleichwerbung Personenbezogene Daten fotos Annual Return Umtausch Bundeskartellamt Markeneintragung Onlinevertrieb Direktmarketing Nutzungsrecht Suchalgorithmus Schadensfall Medienprivileg Freelancer Hotellerie wallart fristen München Heilkunde A1-Bescheinigung Unionsmarke Rechtsprechung patent Neujahr gender pay gap Datengeheimnis Urteil Anonymisierung Influencer ransomware USA zahlungsdienst Extremisten Leaks Art. 13 GMV HSMA Wettbewerbsbeschränkung messenger Gepäck Bestpreisklausel Event datenverlust Meinungsfreiheit Finanzaufsicht LinkedIn Exklusivitätsklausel Restaurant Einwilligung Bildung Einzelhandel EU-Kosmetik-Verordnung Vertragsrecht Geschäftsführer Gesamtpreis drohnengesetz SSO Beschäftigtendatenschutz PPC total buy out arbeitnehmer 5 UWG Big Data OLG Köln targeting Informationsfreiheit Gastronomie Touristik Kleinanlegerschutz Kreditkarten Kinder Leipzig Handelsregister Preisangabenverordnung Panorama ecommerce Class Action custom audience Bestandsschutz Vertragsgestaltung veröffentlichung CRM Resort Reiserecht Einstellungsverbot Bundesmeldegesetz Single Sign-On Stellenangebot Unterlassung Online Marketing Informationspflicht berufspflicht Digitalwirtschaft Kinderrechte kündigungsschutz Sperrabrede besondere Darstellung entgeltgleichheit Phishing Kosmetik Boehmermann Osteopathie Haftungsrecht Online videoüberwachung Doxing Auftragsdatenverarbeitung Analytics Facebook Algorithmus Transparenz Geschmacksmuster Technologie Stellenausschreibung OTMR Irreführung WLAN EC-Karten data security Data Breach CNIL Datenschutz Rückgaberecht Reise Geschäftsanschrift Barcamp urheberrechtsschutz ITB Tracking Minijob informationspflichten Kundenbewertungen html5 Anmeldung Trademark Ruby on Rails EU-Textilkennzeichnungsverordnung AIDA Europarecht 2014 AfD recht am eigenen bild Xing Double-Opt-In Hotelkonzept Urheberrecht Werktitel drohnen Evil Legal New Work Insolvenz Online-Bewertungen Plattformregulierung email marketing Hinweispflichten §75f HGB GmbH Textilien Datenschutzgesetz Mitarbeiterfotografie Gegendarstellung Registered Internet Löschung transparenzregister Urheberrechtsreform Recap Urteile Team Sitzverlegung Gesundheit Datenschutzerklärung Verpackungsgesetz gesellschaftsrecht vertrag Arbeitsrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten