Aktuelles

|

Unfall im Home-Office - wann ist es ein Arbeitsunfall?

Immer mehr Angestellte und Selbstständige arbeiten teilweise oder sogar vollständig im Home-Office. Passiert zuhause ein Unfall, stellt sich die Frage, ob es sich um einen Arbeitsunfall im Sinne der gesetzlichen Unfallversicherung handelte. Katharina Hahn erläutert im Video, in welchen Fällen im Home-Office ein Arbeitsunfall vorliegen kann. lesen


Tags

Datenschutzgesetz Unterlassungsansprüche Google berufspflicht Rückgaberecht GmbH Presserecht Autocomplete LikeButton Evil Legal Erschöpfungsgrundsatz Störerhaftung Urlaub informationspflichten Suchmaschinen Berlin Prozessrecht fake news jahresabschluss Einzelhandel Voice Assistant Fotografen Datenschutzerklärung total buy out Travel Industry Freelancer Leaks Bestandsschutz Erbe Technologie Creative Commons Vergleichsportale Bewertung Neujahr Team Notice & Take Down verbraucherstreitbeilegungsgesetz Herkunftsfunktion Kleinanlegerschutz Minijob Radikalisierung Suchmaschinenbetreiber informationstechnologie Reise Urheberrechtsreform markenanmeldung Kunsturhebergesetz Vertragsrecht data privacy Kekse transparenzregister Art. 13 GMV Bundesmeldegesetz Sampling Kundenbewertung Niederlassungsfreiheit Barcamp Schadensfall Instagram News Apps New Work Auslandszustellung Pressekodex Überwachung Datenschutzbeauftragter Vertragsgestaltung Artificial Intelligence Data Breach Finanzaufsicht Abmahnung Bachblüten events technik Geschäftsanschrift Einverständnis Weihnachten BDSG Impressum Auftragsverarbeitung Duldungsvollmacht zugangsvereitelung Sperrabrede Handynummer videoüberwachung Online Shopping Gaming Disorder Spielzeug Annual Return kommunen Messe Machine Learning Marke urheberrechtsschutz Domainrecht nutzungsrechte Osteopathie Markenrecht 2014 Scam Europawahl Beschäftigtendatenschutz ecommerce Kundenbewertungen html5 Wettbewerbsbeschränkung Arbeitsunfall OTMR Einstellungsverbot Lizenzrecht Gesundheit Erdogan Expedia.com #bsen Influencer Boehmermann FashionID Dokumentationspflicht Gegendarstellung targeting Werbung Keyword-Advertising HipHop fristen Know How handel right of publicity Midijob Hotelkonzept Unterlassung selbstanlageverfahren Plattformregulierung Reiserecht Single Sign-On Heilkunde Trademark Home-Office WLAN data security Datenschutzgrundverordnung Tipppfehlerdomain Urheberrecht Social Media Hausrecht Cyber Security Adwords Nutzungsrecht gesellschaftsrecht Kritik ransomware Abhören Werbekennzeichnung Wettbewerbsverbot Hacking München Registered E-Commerce Werktitel Produktempfehlungen Schadenersatz Zahlungsdaten Restaurant Sponsoring Schöpfungshöhe drohnengesetz Online-Bewertungen AGB technology Löschungsanspruch Ruby on Rails Job Markeneintragung Finanzierung entgeltgleichheit Chat Bundeskartellamt Hotels vertrag Soziale Netzwerke Dynamic Keyword Insertion EU-Kommission Medienstaatsvertrag Asien Einwilligung § 24 MarkenG Diskriminierung Behinderungswettbewerb Hack Schadensersatz anwaltsserie 3 UWG Social Engineering Europa Google AdWords Beleidigung Sitzverlegung Bußgeld Twitter Extremisten Geschmacksmuster

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: