Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Google AdWords Spirit Legal zahlungsdienst Dokumentationspflicht LG Hamburg Webdesign Medienstaatsvertrag Verpackungsgesetz Social Networks geldwäsche Internet Hinweispflichten urheberrechtsschutz patent E-Mobilität Sponsoring messenger markenanmeldung #bsen Handynummer Suchfunktion Home-Office Dynamic Keyword Insertion Lebensmittel Meldepflicht Erbe Gäste Doxing Machine Learning Irreführung Finanzaufsicht Amazon verlinkung handel Weihnachten Internet of Things Human Resource Management Prozessrecht Erdogan 2014 recht am eigenen bild Hackerangriff Arbeitsrecht selbstanlageverfahren Facebook targeting Gesetz Preisauszeichnung Osteopathie Online-Bewertungen Sperrwirkung Bundeskartellamt Duldungsvollmacht Recht Spielzeug Midijob Scam Bildrechte Kreditkarten verbraucherstreitbeilegungsgesetz Kinder Single Sign-On Referendar kündigungsschutz Gegendarstellung Verlängerung Technologie Fotografie Website Werbung Linkhaftung Suchmaschinenbetreiber AfD Sperrabrede Unlauterer Wettbewerb Xing Haftung Voice Assistant Wettbewerbsrecht Privacy Herkunftsfunktion data privacy Marke Messe Buchungsportal total buy out Hotelsterne Nutzungsrecht EU-Kommission Beleidigung entgeltgleichheit Diskriminierung Recap Berlin Auftragsverarbeitung Foto Abwerbeverbot Urlaub Kritik data Analytics Adwords Microsoft Datensicherheit Direktmarketing Alexa informationspflichten FTC Unternehmensgründung Customer Service Deep Fake TeamSpirit Social Media Ring USPTO Suchalgorithmus KUG Zahlungsdaten Kundendaten Pseudonomisierung drohnen Schöpfungshöhe technik Online-Portale Hotelrecht Gastronomie Markeneintragung Bildrecherche Einverständnis WLAN Datenschutzbeauftragter Custom Audiences Art. 13 GMV Minijob kommunen Selbstverständlichkeiten verlinken Kundenbewertungen privacy shield hate speech vertrag Wettbewerbsverbot Rabattangaben Apps datenverlust Online Entschädigung handelsrecht Onlineplattform email marketing Leaks AIDA veröffentlichung Bots Personenbezogene Daten Finanzierung Schleichwerbung Kapitalmarkt fake news Vergütungsmodelle Ferienwohnung whatsapp Einstellungsverbot § 4 UWG Phishing Journalisten berufspflicht E-Mail-Marketing Touristik Bewertung Einwilligung britain Datenportabilität Gaming Disorder Datenschutzgesetz Autocomplete Social Engineering Kartellrecht UWG Onlineshop Annual Return Konferenz Dark Pattern Rechtsanwaltsfachangestellte Datenschutzrecht HipHop ISPs CRM Keyword-Advertising Behinderungswettbewerb Restaurant Künstliche Intelligenz AGB EC-Karten NetzDG Data Breach Verbandsklage München Werktitel Marketing

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: