Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Vergütung drohnengesetz PPC arbeitnehmer BDSG Evil Legal Markenrecht Lebensmittel Unternehmensgründung § 4 UWG information technology Verbandsklage CRM Gastronomie § 5 MarkenG Recap Schöpfungshöhe E-Commerce Dark Pattern Data Breach Haftung E-Mail-Marketing Kekse Impressumspflicht Human Resource Management Tracking data privacy kündigungsschutz GmbH PSD2 Google fake news Webdesign Analytics Trademark Verfügbarkeit Doxing Einwilligungsgestaltung #emd15 Sitzverlegung Finanzierung data security Gepäck ecommerce Dokumentationspflicht brexit #bsen § 15 MarkenG WLAN Autocomplete drohnen Opentable geldwäsche Sicherheitslücke Preisangabenverordnung handelsrecht Medienstaatsvertrag Medienrecht Registered Prozessrecht Medienprivileg Gegendarstellung Customer Service vertrag Social Media EC-Karten Auslandszustellung Meldepflicht Gesetz Touristik Kritik Onlinevertrieb messenger verlinkung Vertragsgestaltung Wettbewerbsverbot Datenschutz Resort Irreführung total buy out ISPs Mitarbeiterfotografie München Werbung Anmeldung Duldungsvollmacht Zustellbevollmächtigter Google AdWords Informationsfreiheit Einwilligung Online-Portale Arbeitsunfall zahlungsdienst HSMA FTC Rechtsanwaltsfachangestellte Datenschutzrecht Booking.com Bildrechte Geschäftsgeheimnis Hackerangriff Urheberrecht EuGH recht am eigenen bild informationspflichten Jahresrückblick Auftragsdatenverarbeitung Einzelhandel Bachblüten zugangsvereitelung Gesundheit Kartellrecht Rabattangaben Handynummer unternehmensrecht Polen Kundenbewertungen Erschöpfungsgrundsatz Onlineshop Bundeskartellamt html5 Europa Digitalwirtschaft ReFa LMIV Vertragsrecht ADV Neujahr Abhören Know How whatsapp KUG Persönlichkeitsrecht Umtausch Kapitalmarkt Education Sponsoren Urheberrechtsreform OTMR Diskriminierung Limited ransomware Consent Management Infosec Vertrauen Spielzeug Arbeitsvertrag c/o Privacy ransom Plattformregulierung Influencer Reisen Großbritannien Unterlassung fristen Stellenausschreibung Onlineplattform Hotelvermittler Journalisten anwaltsserie email marketing Störerhaftung Lizenzrecht NetzDG Bußgeld New Work Bots § 24 MarkenG Impressum Hotelsterne Conversion Midijob Bildung Chat Leaks Notice & Take Down EU-Kosmetik-Verordnung Zahlungsdaten Geschäftsführer Creative Commons Unionsmarke Markeneintragung wetteronline.de Meinung copter Schadensfall Freelancer Beleidigung gesellschaftsrecht Heilkunde Amazon Berlin Facebook Einstellungsverbot Bildrecherche technology Künstliche Intelligenz Fotografen Deep Fake

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten