Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

E-Commerce Flugzeug Geschäftsgeheimnis Onlineshop gdpr UWG verlinkung Hinweispflichten Vertragsgestaltung Hotelvermittler FashionID Midijob Werktitel Home-Office ADV total buy out Custom Audiences drohnengesetz Resort Jugendschutzfilter Unterlassung Onlineplattform Sponsoring Chat Meinung Touristik Opentable Bundesmeldegesetz § 24 MarkenG Spielzeug Notice & Take Down zahlungsdienst Europawahl nutzungsrechte Vergütungsmodelle Online Datenschutzerklärung Schöpfungshöhe Anonymisierung ransom Unlauterer Wettbewerb LG Köln wetteronline.de Beweislast Social Networks Apps anwaltsserie Foto Doxing Panoramafreiheit Osteopathie Herkunftsfunktion Sperrabrede Datenschutzrecht Tracking Team Datenschutz Zahlungsdaten Online Marketing informationspflichten Produktempfehlungen Data Protection #emd15 Gäste Einzelhandel Handelsregister Werbung Störerhaftung Haftungsrecht privacy shield News Art. 13 GMV Vertragsrecht Datenschutzgrundverordnung § 4 UWG Datenportabilität Datenschutzbeauftragter Limited Facial Recognition Blog Tipppfehlerdomain Jahresrückblick Know How LikeButton Ferienwohnung Wettbewerbsbeschränkung JointControl Twitter Hotelsterne Corporate Housekeeping Gepäck Kennzeichnungskraft YouTube Markeneintragung Haftung Compliance selbstanlageverfahren geldwäsche SSO Sitzverlegung Facebook Kennzeichnung Class Action Heilkunde Datengeheimnis Einwilligungsgestaltung kündigungsschutz AfD html5 Internet of Things Hotelrecht Artificial Intelligence Restaurant Beleidigung Arbeitsrecht email marketing Human Resource Management Spirit Legal Umtausch Hotelkonzept schule Kritik Team Spirit Behinderungswettbewerb Markensperre Hotel Unternehmensgründung Konferenz Medienstaatsvertrag Content-Klau Wahlen Customer Service PPC data Telefon IT-Sicherheit Hotels Exklusivitätsklausel Kundenbewertungen Einstellungsverbot Rechtsanwaltsfachangestellte ISPs gesellschaftsrecht Löschung Creative Commons Überwachung E-Mobilität München Algorithmen Spitzenstellungsbehauptung Kekse Hack Gesamtpreis Bildrecherche Vergleichsportale urheberrechtsschutz Fotografen Microsoft Pseudonomisierung Schadensersatz Leaks Datenschutzgesetz Impressum Kleinanlegerschutz Plattformregulierung USPTO OLG Köln Algorithmus Transparenz Soziale Netzwerke Marketing Kinderrechte Reise Recap 5 UWG berufspflicht Filesharing technik ePrivacy Extremisten Linkhaftung Nutzungsrecht Informationspflicht Gesundheit Kreditkarten Selbstverständlichkeiten DSGVO Panorama entgeltgleichheit Werbekennzeichnung OTMR Mindestlohn transparenzregister Evil Legal Kunsturhebergesetz Personenbezogene Daten Anmeldung verbraucherstreitbeilegungsgesetz messenger custom audience informationstechnologie

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten