Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Pressekodex Event Sperrabrede Boehmermann Booking.com Einzelhandel Urteile Data Protection Urheberrecht Unternehmensgründung drohnengesetz HSMA Einverständnis Datenschutzgrundverordnung § 5 MarkenG Class Action Bundeskartellamt ITB Kartellrecht datenverlust Leaks OTMR Störerhaftung Erschöpfungsgrundsatz hate speech Gesamtpreis LG Köln informationstechnologie Ruby on Rails Rabattangaben selbstanlageverfahren Schadensfall fristen Suchalgorithmus Wettbewerbsverbot Unterlassung EC-Karten Verlängerung Zahlungsdaten online werbung ransom Domainrecht Marke html5 Team Diskriminierung Arbeitsrecht Selbstverständlichkeiten Datenschutz Xing Schadenersatz A1-Bescheinigung Impressumspflicht Reiserecht NetzDG Auftragsdatenverarbeitung Referendar Crowdfunding § 4 UWG arbeitnehmer Hack Kosmetik Kennzeichnung Marketing FTC Flugzeug patent E-Commerce Geschmacksmuster ecommerce besondere Darstellung Hotel Panoramafreiheit Markeneintragung Einstellungsverbot britain Resort Geschäftsanschrift GmbH Finanzierung Bestpreisklausel Kapitalmarkt unternehmensrecht Custom Audiences recht am eigenen bild Europa USPTO Geschäftsführer Adwords News Unionsmarke whatsapp Herkunftsfunktion geldwäsche technology Dynamic Keyword Insertion data privacy Europarecht Google Asien Reise UWG Email Wettbewerb Datenpanne handelsrecht Abmahnung custom audience gdpr Foto #emd15 Limited Verbandsklage Berlin copter markenanmeldung Meldepflicht gender pay gap Zustellbevollmächtigter Vertragsgestaltung Impressum Sponsoring Privacy Barcamp Jugendschutzfilter schule Mindestlohn Notice & Take Down Erbe §75f HGB targeting Suchmaschinenbetreiber Gäste Blog Cyber Security Bewertung Finanzaufsicht Internet of Things 3 UWG Rechtsanwaltsfachangestellte Compliance messenger Hausrecht ReFa Suchmaschinen Datenschutzbeauftragter #bsen Check-in Internetrecht Entschädigung Großbritannien Online Marketing email marketing EuGH Ratenparität Schleichwerbung Urteil Hotels Restaurant data Bestandsschutz nutzungsrechte Hotelsterne Kundenbewertung Lizenzrecht Evil Legal Tracking IT-Sicherheit Social Engineering Irreführung zahlungsdienst Beacons Hinweispflichten Abwerbeverbot Conversion LinkedIn Verpackungsgesetz Distribution Scam Reisen drohnen Medienprivileg Suchfunktion Kundenbewertungen Keyword-Advertising Kennzeichnungskraft Wettbewerbsbeschränkung jahresabschluss Werktitel Meinungsfreiheit EU-Kosmetik-Verordnung AIDA Gesundheit Midijob Insolvenz Exklusivitätsklausel Personenbezogene Daten Spielzeug Informationsfreiheit Umtausch

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten