Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Foto Conversion Google AdWords Human Resource Management Herkunftsfunktion wetteronline.de Kreditkarten E-Mail Meinung HSMA total buy out 3 UWG IT-Sicherheit Schleichwerbung information technology Duldungsvollmacht Marketing Team verlinken Online-Bewertungen nutzungsrechte Erschöpfungsgrundsatz Verbandsklage Medienrecht Verlängerung Bundeskartellamt Heilkunde Textilien Keyword-Advertising Rechtsanwaltsfachangestellte hate speech Kundenbewertungen Abhören Double-Opt-In Apps Job transparenzregister Reise Preisangabenverordnung ADV Preisauszeichnung Geschmacksmuster Newsletter gender pay gap Ruby on Rails Sicherheitslücke EC-Karten data security § 5 MarkenG Kleinanlegerschutz Soziale Netzwerke Hotelvermittler München ransom Kosmetik 5 UWG datenverlust Unternehmensgründung Einstellungsverbot Beweislast Prozessrecht Wettbewerbsrecht Opentable Fotografen Blog Datensicherheit geldwäsche Hotels drohnengesetz Weihnachten § 5 UWG Diskriminierung gezielte Behinderung Rechtsanwalt Restaurant § 15 MarkenG Löschung online werbung Datenschutzbeauftragter Werbung urheberrechtsschutz Extremisten Ring Vertragsrecht § 4 UWG Datenschutzrecht anwaltsserie Unterlassung markenanmeldung BDSG LG Hamburg Behinderungswettbewerb Impressum Compliance Ferienwohnung #bsen Kinder Europarecht Irreführung Panoramafreiheit gesellschaftsrecht Entschädigung Gesamtpreis email marketing Urteil Urheberrecht fristen html5 Facebook Exklusivitätsklausel Schöpfungshöhe Impressumspflicht LMIV Ratenparität §75f HGB Stellenangebot #emd15 EU-Textilkennzeichnungsverordnung EU-Kosmetik-Verordnung USPTO Tipppfehlerdomain ISPs Website Freelancer Kundendaten Boehmermann Erdogan besondere Darstellung Online-Portale britain Corporate Housekeeping fake news Online Marketing Werktitel Asien Sitzverlegung Markenrecht Erbe Mindestlohn Urlaub Google Markeneintragung Event Amazon Reisen messenger Personenbezogene Daten Zustellbevollmächtigter Bestandsschutz LG Köln Cyber Security Privacy Lebensmittel Presserecht Zahlungsdaten Insolvenz Phishing GmbH Booking.com 2014 Gäste Rabattangaben Bußgeld Hacking bgh Verfügbarkeit jahresabschluss Schadenersatz Kartellrecht Spielzeug Kunsturhebergesetz Selbstverständlichkeiten Haftung Flugzeug Störerhaftung handel AstraDirekt USA handelsrecht Leipzig Produktempfehlungen Bestpreisklausel Marke Suchmaschinen unternehmensrecht Wettbewerbsverbot Urteile Haftungsrecht schule Schutzbrief zugangsvereitelung Gesundheit Midijob data privacy Buchungsportal Rechtsanwältin Auftragsdatenverarbeitung E-Mail-Marketing targeting Hotelsterne

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2017, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,80 von 5 Sterne | 66 Bewertungen auf ProvenExpert.com