Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Online-Portale Bewertung LinkedIn Kündigung Preisangabenverordnung technology Influencer Beleidigung Vertragsrecht Onlinevertrieb Umtausch E-Commerce total buy out Hotelsterne Medienrecht Webdesign Informationsfreiheit Impressum 5 UWG USPTO Online-Bewertungen urheberrechtsschutz Chat right of publicity Expedia.com Journalisten Amazon Störerhaftung Datenschutzerklärung Medienstaatsvertrag Personenbezogene Daten Crowdfunding Gaming Disorder 2014 Pseudonomisierung Kundenbewertungen Gesichtserkennung Unterlassung jahresabschluss Heilkunde Markenrecht handelsrecht berufspflicht Urlaub Online fristen Scam Mitarbeiterfotografie Gesetz Bots Kinderrechte Arbeitsunfall Internetrecht München Ratenparität Rechtsprechung handel Social Media EU-Textilkennzeichnungsverordnung Reise Auftragsverarbeitung Rückgaberecht vertrag Onlineshop html5 Midijob Ofcom schule Handelsregister patent Handynummer Kundendaten Schadensfall markenanmeldung Panorama Sponsoren Minijob Einverständnis Flugzeug events Infosec Extremisten brexit Irreführung Behinderungswettbewerb Team Spirit gdpr PPC Conversion HSMA Einstellungsverbot Erbe Ruby on Rails Leipzig Data Breach Löschungsanspruch Einzelhandel Compliance Touristik Online Marketing Exklusivitätsklausel Weihnachten privacy shield britain #bsen Bildrecherche ecommerce Double-Opt-In Single Sign-On Hack Europawahl Team Vergleichsportale Meinungsfreiheit Diskriminierung Datengeheimnis targeting Customer Service Bundesmeldegesetz § 15 MarkenG Markensperre § 4 UWG §75f HGB informationstechnologie Finanzierung Rechtsanwaltsfachangestellte Haftungsrecht Travel Industry Autocomplete Barcamp Bußgeld Keyword-Advertising Custom Audiences zahlungsdienst Gesamtpreis Reisen Voice Assistant LG Köln Osteopathie Phishing Hotellerie EC-Karten Finanzaufsicht § 5 UWG Insolvenz Geschmacksmuster E-Mail Türkisch arbeitnehmer Online Shopping Gastronomie Fotografen fotos Creative Commons Datenportabilität EuGH Werktitel AfD OLG Köln § 5 MarkenG ransom News Löschung Bestandsschutz Email Buchungsportal Wettbewerbsrecht GmbH Kekse gezielte Behinderung Verlängerung Meldepflicht Abwerbeverbot recht am eigenen bild Asien Unionsmarke Google AdWords Meinung Domainrecht Algorithmus Transparenz #emd15 Anonymisierung Unlauterer Wettbewerb Preisauszeichnung Restaurant Freelancer Trademark Datenschutzbeauftragter Jahresrückblick IT-Sicherheit EU-Kommission A1-Bescheinigung Schadenersatz Alexa Limited entgeltgleichheit Kapitalmarkt Ferienwohnung data security AGB

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten