Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen


Tags

Infosec Technologie Sampling datenverlust Phishing Abmahnung zahlungsdienst Job § 4 UWG OTMR AIDA Bachblüten Machine Learning Finanzierung Linkhaftung Beleidigung Bundeskartellamt Sponsoring Lizenzrecht recht am eigenen bild Abwerbeverbot Gaming Disorder Kosmetik Unterlassung Know How Authentifizierung zugangsvereitelung Minijob Sitzverlegung A1-Bescheinigung Medienrecht fake news Hotels Preisangabenverordnung Gesichtserkennung Beschäftigtendatenschutz Einstellungsverbot Autocomplete Sponsoren Presse Google AdWords Anonymisierung Notice & Take Down Kleinanlegerschutz Türkisch Kundenbewertungen ADV Hotel Wettbewerbsverbot KUG UWG Internetrecht Hotelrecht information technology right of publicity Textilien Content-Klau Ring Datenpanne Reiserecht veröffentlichung Europawahl targeting Pressekodex Sperrabrede Auslandszustellung Schadensfall Datensicherheit Auftragsverarbeitung Pseudonomisierung Spitzenstellungsbehauptung Bots Alexa Resort Urteil Heilkunde Art. 13 GMV Hausrecht Unternehmensgründung Vergleichsportale ReFa Data Breach wallart LinkedIn Scam Data Protection Konferenz whatsapp Boehmermann Mindestlohn Datenportabilität Cyber Security Wettbewerbsrecht Weihnachten Opentable data privacy Werbekennzeichnung Markeneintragung DSGVO Impressum Messe HipHop Wettbewerb ePrivacy Buchungsportal messenger Bildrecherche Sicherheitslücke § 24 MarkenG Hinweispflichten Radikalisierung copter Travel Industry drohnen Big Data Medienstaatsvertrag Internet fristen Neujahr Abhören Arbeitsvertrag Artificial Intelligence Kundenbewertung videoüberwachung Algorithmus Transparenz handel kommunen brexit Kapitalmarkt LMIV Nutzungsrecht Meldepflicht IT-Sicherheit Panoramafreiheit Fotografen Störerhaftung Kreditkarten Recht Anmeldung handelsrecht Einwilligungsgestaltung Consent Management Suchfunktion Informationspflicht FTC Tracking Kritik Spielzeug Website Education Gepäck gdpr LG Köln email marketing Hotellerie Datenschutzgrundverordnung § 5 UWG Webdesign Dokumentationspflicht Geschäftsgeheimnis Unlauterer Wettbewerb PSD2 Rabattangaben schule Selbstverständlichkeiten Soziale Netzwerke Behinderungswettbewerb Informationsfreiheit Direktmarketing Bestpreisklausel Check-in WLAN Suchalgorithmus Google gesellschaftsrecht gender pay gap NetzDG unternehmensrecht Kunsturhebergesetz Chat München Voice Assistant Asien Impressumspflicht ransomware Erdogan Hackerangriff Instagram neu Event Entschädigung Meinung E-Mobilität Datenschutz Löschung Gegendarstellung Distribution OLG Köln Team Bewertung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten