Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen


Tags

Kinderrechte Suchalgorithmus Datenschutzrecht Mitarbeiterfotografie Data Breach Werbung Bachblüten Gesichtserkennung Blog Europa Datenschutzgesetz Dynamic Keyword Insertion Internetrecht Home-Office data privacy Expedia.com OLG Köln Social Media Jahresrückblick Sponsoring Scam Osteopathie Marke Überwachung Kennzeichnungskraft Beleidigung Kundenbewertung CNIL Domainrecht Online Marketing § 5 UWG Berlin Onlineshop SEA Booking.com Webdesign html5 copter Kündigung gdpr fake news Preisauszeichnung kommunen kündigungsschutz ecommerce transparenzregister Türkisch unternehmensrecht Flugzeug Online Shopping Marketing messenger ransomware Dokumentationspflicht Hausrecht schule A1-Bescheinigung Bestpreisklausel Bots Chat Foto LG Köln Gesetz ReFa Textilien email marketing Kosmetik Lebensmittel information technology Datenschutzgrundverordnung Google Stellenausschreibung EuGH Opentable Boehmermann Check-in Newsletter FTC zahlungsdienst Heilkunde Corporate Housekeeping brexit BDSG Spielzeug WLAN Sperrabrede GmbH AIDA Compliance Beacons Telefon Rabattangaben Privacy Creative Commons veröffentlichung OTMR Nutzungsrecht Education Urteile Freelancer CRM Zustellbevollmächtigter Apps Hotel Conversion Handynummer recht am eigenen bild Kennzeichnung Vergleichsportale Personenbezogene Daten Ferienwohnung Anmeldung Hinweispflichten Rechtsprechung Unionsmarke Tipppfehlerdomain #emd15 Handelsregister Kinder Ruby on Rails #bsen online werbung DSGVO Tracking Herkunftsfunktion fotos ePrivacy Geschmacksmuster selbstanlageverfahren besondere Darstellung informationspflichten Produktempfehlungen Weihnachten Verbandsklage Kunsturhebergesetz Gaming Disorder Duldungsvollmacht USA Midijob Erschöpfungsgrundsatz Datengeheimnis Persönlichkeitsrecht Auftragsdatenverarbeitung AGB patent Datensicherheit Datenschutz Geschäftsanschrift Markensperre geldwäsche KUG Hack § 24 MarkenG Minijob datenverlust Wettbewerbsverbot Entschädigung Verlängerung Buchungsportal Urlaub Abhören videoüberwachung Hacking Kleinanlegerschutz Presse Online Digitalwirtschaft Europawahl Datenschutzbeauftragter verbraucherstreitbeilegungsgesetz EU-Kosmetik-Verordnung technology Distribution Amazon Beweislast Hotelsterne Infosec Doxing Fotografen Sitzverlegung Auftragsverarbeitung Einwilligungsgestaltung Einverständnis Kritik Job Lohnfortzahlung Direktmarketing Bildung Barcamp Erdogan Resort Finanzierung Vertragsrecht AfD 3 UWG Filesharing Customer Service Bundeskartellamt Urteil urheberrechtsschutz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten