Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen


Tags

Erdogan Suchalgorithmus Double-Opt-In Abhören Markeneintragung Keyword-Advertising ransom Ferienwohnung Kinderrechte Künstliche Intelligenz Persönlichkeitsrecht BDSG Internet of Things fristen Hackerangriff Suchfunktion Event drohnengesetz Twitter LikeButton Vertragsrecht Urheberrecht Schadensfall Leipzig Consent Management Medienrecht EU-Textilkennzeichnungsverordnung Kosmetik Jugendschutzfilter Kreditkarten Crowdfunding Kundenbewertungen Markenrecht Chat Sperrwirkung Handelsregister JointControl Einwilligungsgestaltung #emd15 Meldepflicht Meinung Informationspflicht Recap Schöpfungshöhe Werbekennzeichnung Corporate Housekeeping Polen Erschöpfungsgrundsatz Datenschutzgrundverordnung privacy shield PPC Vergleichsportale Geschäftsgeheimnis Hacking Online LMIV Verpackungsgesetz Lohnfortzahlung Gepäck besondere Darstellung Apps Marketing whatsapp Foto Dark Pattern Registered Kunsturhebergesetz information technology Distribution Hotel Kennzeichnungskraft Class Action Exklusivitätsklausel Resort Kinder GmbH TikTok TeamSpirit 5 UWG Trademark Kapitalmarkt Domainrecht Journalisten Erbe Vergütungsmodelle nutzungsrechte § 4 UWG Datenschutzgesetz Flugzeug EuGH Videokonferenz Messe Panorama targeting Know How Social Media Authentifizierung Lizenzrecht AGB IT-Sicherheit Social Engineering Medienstaatsvertrag data privacy Urteil Radikalisierung transparenzregister Gesichtserkennung Marke New Work Beweislast Online Shopping Löschungsanspruch Arbeitsrecht entgeltgleichheit Kennzeichnung Newsletter AfD online werbung Annual Return Alexa Preisangabenverordnung Einstellungsverbot Expedia.com Hotelkonzept verbraucherstreitbeilegungsgesetz Abwerbeverbot Recht Influencer Sampling Hotelsterne geldwäsche fake news gesellschaftsrecht wallart § 15 MarkenG Single Sign-On Digitalwirtschaft Diskriminierung Stellenausschreibung Osteopathie hate speech LinkedIn jahresabschluss Unionsmarke Rückgaberecht Social Networks Onlineplattform Fotografie Schadenersatz Opentable Jahresrückblick Datenschutzbeauftragter Bildrechte ReFa brexit ransomware Kündigung Arbeitsvertrag Unterlassung Online-Portale Irreführung Arbeitsunfall Onlineshop Analytics britain Autocomplete Gesetz SEA Filesharing Datenschutzrecht copter technology Panoramafreiheit vertrag Art. 13 GMV verlinkung Prozessrecht WLAN gezielte Behinderung Custom Audiences Minijob Phishing USA Europarecht Big Data Impressum wetteronline.de Bildrecherche datenverlust Weihnachten Xing Microsoft Verfügbarkeit Team Spirit Finanzaufsicht Tipppfehlerdomain Auftragsdatenverarbeitung Informationsfreiheit Einverständnis kinderfotos

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten