Aktuelles

| ,

Datenschutz in Hongkong: strengere Regeln für Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Im Zuge des Erlasses neuer restriktiver Vorschriften zur Personendatenschutz-Verordnung der Metropole und Sonderverwaltungszone Hongkong, veröffentlichte der Hong Kong Privacy Commissioner for Personal Data (PCPD) von Hongkong, kurz vor Jahresende 2014 eine Handlungsanleitung zum Schutz personenbezogener Daten bei ihrer Übermittlung von Hongkong ins Ausland. lesen


Tags

Ferienwohnung Diskriminierung handelsrecht Urteil Panorama ITB recht am eigenen bild Tipppfehlerdomain ransomware Verlängerung Marke Bundeskartellamt Schöpfungshöhe Sicherheitslücke BDSG Türkisch Presse Freelancer Blog ADV Kunsturhebergesetz Internet Class Action Arbeitsrecht technik Flugzeug Handynummer Privacy Wettbewerb Foto besondere Darstellung Xing Conversion berufspflicht Facebook LG Hamburg Trademark Preisauszeichnung data privacy Unlauterer Wettbewerb Sponsoring USPTO Kundenbewertungen Expedia.com Zustellbevollmächtigter Kennzeichnung informationstechnologie Apps Jugendschutzfilter wetteronline.de Auftragsdatenverarbeitung Haftung verlinkung Neujahr Touristik Impressumspflicht Rabattangaben AIDA Schleichwerbung html5 Urlaub schule § 5 UWG ecommerce Schadenersatz Behinderungswettbewerb Compliance fotos Social Engineering Webdesign Weihnachten Werbung Linkhaftung News anwaltsserie Technologie Interview LMIV Unternehmensgründung Wettbewerbsbeschränkung Vergleichsportale Hack Social Networks Autocomplete Dokumentationspflicht veröffentlichung brexit ReFa PPC #emd15 selbstanlageverfahren markenanmeldung Human Resource Management Resort Barcamp data security Europarecht Google AdWords Annual Return gezielte Behinderung Kartellrecht Markensperre gender pay gap data messenger Kapitalmarkt Booking.com Creative Commons Exklusivitätsklausel NetzDG verlinken HSMA Beweislast Beacons privacy shield gesellschaftsrecht Herkunftsfunktion Hotels Insolvenz Mindestlohn Ofcom Infosec verbraucherstreitbeilegungsgesetz Restaurant EC-Karten Verbandsklage vertrag Berlin Spielzeug Bewertung zugangsvereitelung Ratenparität custom audience Hotelkonzept urheberrechtsschutz Osteopathie Ruby on Rails whatsapp Bachblüten Phishing Reiserecht Sperrabrede SEA Bundesmeldegesetz Werktitel Vergütungsmodelle Duldungsvollmacht Personenbezogene Daten Großbritannien Lizenzrecht Event informationspflichten Suchmaschinen Niederlassungsfreiheit Unionsmarke Meinung Asien EuGH Buchungsportal Reisen Influencer Impressum Bestandsschutz Datenpanne Online Marketing Kekse Kosmetik Gäste Gepäck Ring Löschung Cyber Security Finanzaufsicht email marketing §75f HGB Dynamic Keyword Insertion bgh Irreführung Überwachung AstraDirekt Kundendaten Datenschutzgrundverordnung fristen Kleinanlegerschutz ePrivacy Google Informationsfreiheit CRM Hotelsterne Abwerbeverbot Data Protection Tracking Minijob Referendar Team Scam DSGVO IT-Sicherheit Gesundheit Preisangabenverordnung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com