Aktuelles

|

Rechtsprechungsübersicht: Auslandszustellung in deutscher Sprache an Facebook und Twitter

Müssen juristische Auslandszustellungen an Twitter und Facebook ins Englische übersetzt werden oder können sie in deutscher Sprache formuliert sein? In unserer Rechtsprechungsübersicht hat Fachanwalt für Medien- und Urheberrecht Jonas Kahl eine Entscheidungslinie zugunsten deutscher Antragssteller festgestellt. Die Liste der Urteile bzw. Beschlüsse deutscher Gerichte wird im Beitrag fortlaufend aktualisiert. lesen


Tags

Umtausch Internetrecht Website Informationspflicht Kundenbewertungen Spielzeug E-Mail LMIV Abhören #bsen Datenschutzerklärung Referendar Impressum Online-Portale Bildrechte Amazon A1-Bescheinigung SEA Team EU-Kommission neu Vertragsgestaltung Rabattangaben Schadenersatz TeamSpirit Abmahnung Art. 13 GMV Webdesign Sponsoring Journalisten Reise total buy out informationstechnologie Sperrwirkung Touristik AfD Europa Verfügbarkeit Nutzungsrecht Double-Opt-In Schadensfall Event Keyword-Advertising Gegendarstellung Urteil Beweislast Hinweispflichten Wettbewerb kinderfotos Geschäftsführer fotos Gesichtserkennung Sitzverlegung Zahlungsdaten veröffentlichung recht am eigenen bild LinkedIn Distribution Erschöpfungsgrundsatz Class Action Opentable HSMA Booking.com Gaming Disorder events Artificial Intelligence Gesetz Neujahr Hotelvermittler OLG Köln Wettbewerbsverbot 5 UWG Bestandsschutz Werbung Online-Bewertungen Osteopathie E-Mobilität Alexa Europawahl Urheberrechtsreform Direktmarketing Konferenz Hackerangriff Suchmaschinenbetreiber Insolvenz technology Überwachung Persönlichkeitsrecht Impressumspflicht Urlaub Markenrecht Anmeldung Scam Machine Learning entgeltgleichheit Influencer Onlinevertrieb Handynummer ecommerce Ofcom New Work Interview unternehmensrecht anwaltsserie Finanzierung Leaks FashionID Prozessrecht Geschäftsanschrift Hotelrecht Bildung Kinderrechte gezielte Behinderung Arbeitsvertrag gdpr email marketing handelsrecht Abwerbeverbot Newsletter Google gender pay gap Gastronomie Informationsfreiheit jahresabschluss Jahresrückblick Domainrecht EuGH ReFa Fotografen Facial Recognition Online Marketing Störerhaftung Data Breach Verlängerung Duldungsvollmacht E-Commerce Messe 3 UWG Behinderungswettbewerb Recap Infosec Corporate Housekeeping §75f HGB ISPs Einwilligung Content-Klau Buchungsportal Beleidigung Urteile Notice & Take Down Single Sign-On Europarecht Hacking Gesamtpreis Wahlen Beacons Beschäftigtendatenschutz Marketing SSO Exklusivitätsklausel Analytics handel Customer Service Sperrabrede berufspflicht USPTO PPC Onlineshop Hotel Blog Kosmetik Datensicherheit fake news Preisangabenverordnung Datenportabilität Verbandsklage Asien kommunen YouTube Compliance Kundendaten ransom whatsapp Rechtsprechung Resort Digitalwirtschaft Gesundheit Selbstverständlichkeiten Hack Deep Fake Hausrecht Datenschutz Verpackungsgesetz Großbritannien urheberrechtsschutz Tipppfehlerdomain Vergütungsmodelle München right of publicity Hotelkonzept

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten