Aktuelles

|

Rechtsprechungsübersicht: Auslandszustellung in deutscher Sprache an Facebook und Twitter

Müssen juristische Auslandszustellungen an Twitter und Facebook ins Englische übersetzt werden oder können sie in deutscher Sprache formuliert sein? In unserer Rechtsprechungsübersicht hat Fachanwalt für Medien- und Urheberrecht Jonas Kahl eine Entscheidungslinie zugunsten deutscher Antragssteller festgestellt. Die Liste der Urteile bzw. Beschlüsse deutscher Gerichte wird im Beitrag fortlaufend aktualisiert. lesen


Tags

Know How Social Networks Datenpanne Beschäftigtendatenschutz Fotografen Löschung EU-Textilkennzeichnungsverordnung fake news Education Stellenangebot Flugzeug Entschädigung LG Köln Kosmetik Evil Legal Dark Pattern Suchalgorithmus Artificial Intelligence Onlinevertrieb Jugendschutzfilter Ratenparität informationspflichten Suchmaschinen Radikalisierung Medienstaatsvertrag schule E-Mail Bots Finanzaufsicht Meinungsfreiheit Gäste Gegendarstellung § 5 MarkenG Verbandsklage Unterlassung Unterlassungsansprüche Kennzeichnung PPC arbeitnehmer Polen ecommerce Online-Portale Registered Xing E-Mail-Marketing handelsrecht markenanmeldung Journalisten Umtausch Werbung Lohnfortzahlung AfD Datenschutzgesetz Ofcom Internetrecht unternehmensrecht besondere Darstellung Privacy Berlin ransom Machine Learning Scam Voice Assistant vertrag AGB Team Preisangabenverordnung Website Barcamp Irreführung Geschmacksmuster Gesamtpreis Google FashionID Tracking Fotografie Vertrauen Bachblüten events Diskriminierung BDSG Email SEA urheberrechtsschutz Kritik Midijob Facebook Soziale Netzwerke Compliance Niederlassungsfreiheit Touristik Reiserecht Meinung Handelsregister Kinderrechte Insolvenz Amazon Kundenbewertung Gesundheit Kapitalmarkt Hotelrecht Suchfunktion fotos Big Data Markenrecht GmbH Neujahr Data Protection Data Breach Videokonferenz Markeneintragung Plattformregulierung Einstellungsverbot Hacking gender pay gap Gastronomie videoüberwachung #emd15 Spielzeug Kennzeichnungskraft ADV Online-Bewertungen anwaltsserie Wettbewerbsverbot Urheberrechtsreform § 15 MarkenG Conversion Abmahnung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Hackerangriff ITB Check-in Ring Dokumentationspflicht targeting Event ReFa Kundenbewertungen veröffentlichung geldwäsche Bildrecherche Recap Facial Recognition USPTO Presserecht kündigungsschutz EC-Karten Panoramafreiheit Impressumspflicht Creative Commons UWG Datenschutz Datenschutzgrundverordnung Wettbewerbsrecht Verlängerung Apps nutzungsrechte Erbe fristen Opentable Urteile Zustellbevollmächtigter Medienrecht Anmeldung Geschäftsführer Geschäftsanschrift Aufsichtsbehörden Reise ransomware Abhören Sponsoren Künstliche Intelligenz Dynamic Keyword Insertion Finanzierung Mindestlohn Auslandszustellung Beacons OLG Köln Großbritannien Twitter Trademark EuGH Informationsfreiheit Sperrwirkung Verpackungsgesetz Gesetz AIDA Microsoft Analytics Online Arbeitsrecht Kunsturhebergesetz Pressekodex Influencer Verfügbarkeit Buchungsportal Exklusivitätsklausel Wettbewerbsbeschränkung Job Vergütung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten