Aktuelles

|

Rechtsprechungsübersicht: Auslandszustellung in deutscher Sprache an Facebook und Twitter

Müssen juristische Auslandszustellungen an Twitter und Facebook ins Englische übersetzt werden oder können sie in deutscher Sprache formuliert sein? In unserer Rechtsprechungsübersicht hat Fachanwalt für Medien- und Urheberrecht Jonas Kahl eine Entscheidungslinie zugunsten deutscher Antragssteller festgestellt. Die Liste der Urteile bzw. Beschlüsse deutscher Gerichte wird im Beitrag fortlaufend aktualisiert. lesen


Tags

OTMR Kennzeichnung Gepäck Europarecht Irreführung BDSG Wettbewerbsverbot Datenschutzbeauftragter gesellschaftsrecht Datenschutzrecht Erdogan Prozessrecht E-Commerce Bots PPC Kündigung Unterlassung Buchungsportal Sperrabrede Unionsmarke Bachblüten transparenzregister Referendar E-Mail Gaming Disorder Datenpanne Meinungsfreiheit Lebensmittel Vergütungsmodelle handelsrecht Internet of Things Schöpfungshöhe schule Hack Boehmermann Auftragsverarbeitung Gegendarstellung nutzungsrechte urheberrechtsschutz html5 Asien Digitalwirtschaft Opentable Authentifizierung CNIL Arbeitsvertrag Ring verlinken vertrag data security Ruby on Rails Wettbewerbsrecht TeamSpirit Kritik Haftungsrecht Anonymisierung USPTO Class Action Polen § 5 UWG Einwilligungsgestaltung Geschmacksmuster Onlineplattform § 4 UWG DSGVO Berlin Kreditkarten Zustellbevollmächtigter Rufschädigung SEA EU-Kosmetik-Verordnung Notice & Take Down Reise Panorama Sperrwirkung Einverständnis Identitätsdiebstahl Freelancer Mitarbeiterfotografie Messe Recap Auftragsdatenverarbeitung Radikalisierung email marketing Double-Opt-In Customer Service A1-Bescheinigung whatsapp Markeneintragung Know How Arbeitsunfall Kennzeichnungskraft Unternehmensgründung Domainrecht Crowdfunding kommunen Online Single Sign-On Technologie AIDA Ratenparität Instagram Kunsturhebergesetz Chat Midijob Wettbewerbsbeschränkung gezielte Behinderung targeting berufspflicht Jugendschutzfilter IT-Sicherheit Preisauszeichnung Schadenersatz Meldepflicht Werbung Datenschutzerklärung Presse Vertrauen Datenschutzgrundverordnung Sponsoren New Work PSD2 Urheberrecht Kosmetik Markensperre Online Shopping Medienprivileg Suchfunktion Suchmaschinenbetreiber videoüberwachung Telefon Medienrecht NetzDG Custom Audiences informationstechnologie Personenbezogene Daten Hotelrecht Umtausch Kleinanlegerschutz Produktempfehlungen Panoramafreiheit FashionID Privacy neu Kundenbewertung TikTok Werbekennzeichnung Email verbraucherstreitbeilegungsgesetz Compliance zugangsvereitelung Interview Bestandsschutz HipHop Minijob Dokumentationspflicht veröffentlichung Dark Pattern Impressumspflicht copter Sicherheitslücke Diskriminierung Lohnfortzahlung Sitzverlegung Verfügbarkeit ecommerce Booking.com Gesundheit Analytics geldwäsche kinderfotos Tipppfehlerdomain AGB Datenschutzgesetz Selbstverständlichkeiten Leaks Datengeheimnis Reisen Blog Internetrecht Markenrecht Hotel Cyber Security Informationsfreiheit Finanzierung Störerhaftung Sponsoring Pressekodex CRM Urteile Europawahl News Haftung Registered Europa Pseudonomisierung Nutzungsrecht Hotelsterne recht am eigenen bild Beleidigung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: