Aktuelles

| ,

Wenn die Autocomplete-Funktion von Amazon für Ärger sorgt

Tippt man bei Amazon einen Begriff in die Suchmaske ein, erscheinen daraufhin nach einem bestimmten Algorithmus ermittelte Wortkombinationen als Suchvorschläge. Dass durch die Vorschläge dieser „Autocomplete“-Funktion Persönlichkeitsrechte verletzt werden können, stellte der BGH bereits im Jahr 2013 klar. Diese Grundsätze wendete nun das LG Köln auf den geschäftlichen Verkehr an… lesen


Tags

Datensicherheit Datenschutzgrundverordnung SEA geldwäsche Google Geschäftsanschrift kinderfotos Verlängerung verlinken Recht EuGH fotos zugangsvereitelung Influencer Ring Meldepflicht Urteil Reiserecht html5 Algorithmus Transparenz Kapitalmarkt Kennzeichnungskraft Stellenangebot Prozessrecht Sponsoring Sponsoren Flugzeug Boehmermann Bestandsschutz Onlineplattform Vertragsgestaltung Doxing Team custom audience Duldungsvollmacht Rückgaberecht Neujahr Facebook HipHop HSMA Phishing Creative Commons Microsoft Informationsfreiheit Beschäftigtendatenschutz Werktitel Bewertung schule besondere Darstellung Presserecht Custom Audiences Conversion online werbung gender pay gap Unionsmarke Adwords Social Engineering total buy out Haftungsrecht CNIL Kundenbewertungen Autocomplete Kreditkarten Blog Crowdfunding Abwerbeverbot Fotografie Compliance Wettbewerbsbeschränkung Meinungsfreiheit Suchalgorithmus Medienstaatsvertrag Limited Finanzierung Journalisten Social Networks Werbekennzeichnung selbstanlageverfahren Rechtsanwaltsfachangestellte Datenschutzerklärung Content-Klau Namensrecht kommunen Home-Office Tipppfehlerdomain Kundenbewertung datenverlust urheberrechtsschutz Leaks Behinderungswettbewerb WLAN Internet of Things Digitalwirtschaft Verfügbarkeit Pressekodex USA Schöpfungshöhe Umtausch fristen Hotel transparenzregister Handelsregister Buchungsportal Hotellerie §75f HGB Europarecht Online Marketing Deep Fake Nutzungsrecht Gäste Datenportabilität Restaurant bgh ISPs Störerhaftung Arbeitsrecht Ferienwohnung vertrag arbeitnehmer videoüberwachung Reise veröffentlichung Expedia.com Recap Bestpreisklausel Schadensersatz entgeltgleichheit Mitarbeiterfotografie Europa Website Exklusivitätsklausel ecommerce Cyber Security Interview Aufsichtsbehörden Machine Learning Online-Bewertungen Sperrabrede Data Protection Telefon Trademark Amazon E-Commerce Kinder FTC privacy shield EU-Textilkennzeichnungsverordnung Beweislast ransom Registered Panorama Wettbewerb berufspflicht YouTube Hinweispflichten Xing Lebensmittel Onlinevertrieb NetzDG Niederlassungsfreiheit email marketing messenger britain Twitter BDSG Bußgeld Einverständnis unternehmensrecht Gegendarstellung brexit recht am eigenen bild Medienrecht Rechtsprechung Datenpanne Domainrecht hate speech Sampling Vertrauen Urteile Big Data Fotografen Einwilligung Auslandszustellung Privacy LikeButton DSGVO Bundesmeldegesetz Notice & Take Down Berlin Travel Industry Webdesign whatsapp Selbstverständlichkeiten Persönlichkeitsrecht Medienprivileg patent events Kosmetik Markensperre Consent Management

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten