Aktuelles

| ,

Wenn die Autocomplete-Funktion von Amazon für Ärger sorgt

Tippt man bei Amazon einen Begriff in die Suchmaske ein, erscheinen daraufhin nach einem bestimmten Algorithmus ermittelte Wortkombinationen als Suchvorschläge. Dass durch die Vorschläge dieser „Autocomplete“-Funktion Persönlichkeitsrechte verletzt werden können, stellte der BGH bereits im Jahr 2013 klar. Diese Grundsätze wendete nun das LG Köln auf den geschäftlichen Verkehr an… lesen


Tags

Impressumspflicht Cyber Security targeting TikTok Pressekodex Sperrabrede USA FTC Informationsfreiheit Presserecht ADV Online Shopping USPTO Konferenz Kunsturhebergesetz Verbandsklage gender pay gap Limited Arbeitsvertrag Opentable Creative Commons PSD2 Reisen Namensrecht arbeitnehmer Algorithmus Transparenz kündigungsschutz Facial Recognition Ring unternehmensrecht ransomware Medienprivileg Authentifizierung Keyword-Advertising Beleidigung Internetrecht Abmahnung wallart Europa Wettbewerbsverbot Email Marketing selbstanlageverfahren Gesamtpreis brexit Extremisten Einzelhandel Registered jahresabschluss Urheberrechtsreform EuGH PPC Sitzverlegung SSO Foto Know How Schöpfungshöhe Restaurant Geschäftsführer Verlängerung Direktmarketing HSMA messenger Kosmetik Kinder Stellenangebot Mindestlohn Vergleichsportale data privacy ransom München E-Commerce Ferienwohnung Analytics Vertragsrecht Haftung Privacy schule Journalisten Webdesign Hotelrecht Booking.com Stellenausschreibung kommunen Datenschutzerklärung Internet of Things Deep Fake Jugendschutzfilter WLAN E-Mail-Marketing nutzungsrechte Kinderrechte Doxing E-Mobilität Insolvenz NetzDG Bildung Preisauszeichnung Finanzaufsicht Bildrecherche Anmeldung Markeneintragung Team Umtausch Ofcom wetteronline.de OTMR Beacons A1-Bescheinigung Kekse AGB neu OLG Köln Verpackungsgesetz anwaltsserie Nutzungsrecht Exklusivitätsklausel Linkhaftung AfD fotos Bestandsschutz Job Impressum Data Breach Freelancer total buy out Compliance Beweislast Gastronomie bgh Bewertung IT-Sicherheit Website Messe 5 UWG Sperrwirkung Werbung Human Resource Management Onlineshop LinkedIn YouTube Hinweispflichten Abhören britain Beschäftigtendatenschutz Mitarbeiterfotografie Barcamp Datenschutzgrundverordnung Datenschutz Persönlichkeitsrecht Polen Löschung Boehmermann Social Engineering Datenschutzrecht Einverständnis Urteil Check-in LMIV Urheberrecht Reiserecht Filesharing Pseudonomisierung Social Networks copter Lizenzrecht Geschäftsgeheimnis Infosec Schadensfall Onlineplattform Interview Phishing Zahlungsdaten Dokumentationspflicht Suchfunktion privacy shield HipHop Online-Portale Online-Bewertungen Rückgaberecht geldwäsche Personenbezogene Daten gezielte Behinderung Finanzierung fristen SEA LG Köln Entschädigung 3 UWG patent Arbeitsrecht Lebensmittel Verfügbarkeit html5 Werbekennzeichnung veröffentlichung recht am eigenen bild email marketing Annual Return whatsapp

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten