Aktuelles

| ,

Wenn die Autocomplete-Funktion von Amazon für Ärger sorgt

Tippt man bei Amazon einen Begriff in die Suchmaske ein, erscheinen daraufhin nach einem bestimmten Algorithmus ermittelte Wortkombinationen als Suchvorschläge. Dass durch die Vorschläge dieser „Autocomplete“-Funktion Persönlichkeitsrechte verletzt werden können, stellte der BGH bereits im Jahr 2013 klar. Diese Grundsätze wendete nun das LG Köln auf den geschäftlichen Verkehr an… lesen


Tags

Trademark Soziale Netzwerke Custom Audiences Diskriminierung handel Microsoft data vertrag Registered bgh Bestandsschutz fristen Schadenersatz Wettbewerbsrecht videoüberwachung Herkunftsfunktion Creative Commons Störerhaftung Distribution Haftung Nutzungsrecht Barcamp Pressekodex besondere Darstellung Sponsoring Check-in Vergleichsportale Gastronomie Kosmetik Meinung Voice Assistant ReFa arbeitnehmer Zahlungsdaten § 15 MarkenG Kapitalmarkt wetteronline.de Mitarbeiterfotografie Vertrauen LG Köln Hotelsterne Geschäftsführer Markeneintragung Ferienwohnung Team Spirit verlinken Datenpanne Amazon NetzDG Schadensfall ITB gezielte Behinderung Wettbewerbsbeschränkung News OTMR Team Internet Plattformregulierung Gesamtpreis Lebensmittel Einzelhandel Resort Datenschutzrecht datenverlust Löschungsanspruch Alexa ADV Travel Industry Ring ransomware KUG Schleichwerbung Jugendschutzfilter urheberrechtsschutz 5 UWG Kleinanlegerschutz Google Personenbezogene Daten Authentifizierung Kreditkarten Gaming Disorder Überwachung Gegendarstellung Crowdfunding Preisauszeichnung copter Heilkunde right of publicity § 5 MarkenG Erbe Interview Weihnachten §75f HGB Bildrechte Rechtsprechung Home-Office html5 AIDA Technologie Hausrecht Namensrecht ISPs E-Mail Irreführung Kündigung Minijob Gesundheit Auftragsverarbeitung Domainrecht Corporate Housekeeping LMIV Hotelvermittler Kartellrecht Verlängerung Informationspflicht Arbeitsrecht Evil Legal Artificial Intelligence kommunen Datenschutzgesetz Autocomplete Urheberrechtsreform Markenrecht Finanzaufsicht Big Data Prozessrecht FashionID #bsen Dynamic Keyword Insertion Großbritannien Vertragsgestaltung Sperrabrede hate speech Blog EC-Karten E-Mobilität zugangsvereitelung Datenschutzbeauftragter Social Media Journalisten Online Shopping Data Breach Rechtsanwaltsfachangestellte Urlaub Anmeldung Onlineplattform Scam Informationsfreiheit ecommerce Bildung New Work Bundesmeldegesetz Kritik Wettbewerbsverbot Bildrecherche Vergütungsmodelle Facebook München gender pay gap Kundendaten Bestpreisklausel fotos jahresabschluss Rabattangaben Abmahnung UWG Mindestlohn Sperrwirkung Meldepflicht Europa Kinder zahlungsdienst Medienprivileg A1-Bescheinigung Data Protection #emd15 Spielzeug 2014 Pseudonomisierung Preisangabenverordnung SEA Beweislast Kundenbewertungen ePrivacy Datensicherheit verbraucherstreitbeilegungsgesetz Midijob Foto Restaurant Auslandszustellung Erdogan Kennzeichnung Anonymisierung Medienstaatsvertrag Messe Bachblüten Einstellungsverbot wallart Double-Opt-In Künstliche Intelligenz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2023, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: