Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Social Networks Corporate Housekeeping Asien Verfügbarkeit Big Data Lizenzrecht Algorithmus Transparenz Namensrecht Finanzaufsicht Gaming Disorder whatsapp Vertragsrecht Kinderrechte Journalisten Schleichwerbung Cyber Security EU-Textilkennzeichnungsverordnung TeamSpirit Amazon datenverlust Auftragsdatenverarbeitung Ratenparität verlinken LikeButton Störerhaftung Artificial Intelligence Ring Haftung Marketing Bestpreisklausel Hotelkonzept Preisauszeichnung Adwords Creative Commons Crowdfunding Kennzeichnungskraft §75f HGB USPTO Meinungsfreiheit britain Tipppfehlerdomain Hausrecht Expedia.com messenger informationspflichten Internetrecht Haftungsrecht Schadensfall Irreführung Barcamp Freelancer vertrag Leaks Human Resource Management Hackerangriff Handelsregister OTMR Jugendschutzfilter Linkhaftung Interview Leipzig Deep Fake arbeitnehmer Beacons 3 UWG Influencer Beweislast Anmeldung Videokonferenz Social Media ReFa GmbH Datenportabilität Gesundheit email marketing Bundesmeldegesetz Meinung Scam Datensicherheit Vergleichsportale Beschäftigtendatenschutz Finanzierung Kundendaten Kündigung Referendar Jahresrückblick Konferenz Vertrauen A1-Bescheinigung Check-in fotos Registered Entschädigung Lohnfortzahlung Markeneintragung FTC Schadensersatz Bildrecherche Alexa Medienprivileg Rechtsprechung total buy out verbraucherstreitbeilegungsgesetz Werbekennzeichnung drohnen Produktempfehlungen Tracking gender pay gap kinderfotos handel Herkunftsfunktion Europa Technologie wetteronline.de Direktmarketing Wettbewerbsbeschränkung Informationsfreiheit Rechtsanwaltsfachangestellte verlinkung ransomware selbstanlageverfahren Telefon urheberrechtsschutz Wettbewerb Duldungsvollmacht Single Sign-On Compliance c/o Fotografie Filesharing Anonymisierung Minijob Autocomplete ADV Datenschutzgrundverordnung Arbeitsrecht Onlineshop Europawahl Gesetz Türkisch Kunsturhebergesetz YouTube Künstliche Intelligenz Pressekodex Kosmetik EC-Karten right of publicity Gastronomie Datenpanne Algorithmen Erbe Einverständnis events zugangsvereitelung Unlauterer Wettbewerb Mindestlohn News Kundenbewertung Infosec Home-Office NetzDG Travel Industry Sponsoring E-Mobilität Textilien Distribution Kartellrecht Stellenangebot Sperrwirkung Evil Legal Schöpfungshöhe § 4 UWG anwaltsserie Double-Opt-In Machine Learning Education SEA Touristik Werktitel Instagram Hacking zahlungsdienst Insolvenz Bundeskartellamt § 5 UWG Werbung Online Shopping custom audience data Opentable EU-Kommission Datenschutzrecht Persönlichkeitsrecht Geschäftsgeheimnis data security Facebook Domainrecht Reise E-Mail Dynamic Keyword Insertion

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: