Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Blog Geschmacksmuster Suchfunktion selbstanlageverfahren Human Resource Management Behinderungswettbewerb data security Bußgeld Referendar KUG Urheberrechtsreform Europarecht Leipzig gezielte Behinderung Online Shopping Entschädigung Google whatsapp Facebook Europa Education Art. 13 GMV Trademark Telefon Online-Portale Kennzeichnungskraft OTMR Recht Markenrecht Conversion Dokumentationspflicht Handelsregister A1-Bescheinigung § 5 UWG Exklusivitätsklausel Home-Office Technologie verlinkung messenger Kritik Löschungsanspruch Hotelkonzept Datenschutzgrundverordnung custom audience Erbe Bestandsschutz technik Kekse Hotels Medienprivileg Arbeitsvertrag CNIL LinkedIn Hotelvermittler Extremisten EU-Textilkennzeichnungsverordnung ReFa Meinungsfreiheit Vergleichsportale kündigungsschutz Informationspflicht Kundenbewertungen Know How Midijob Reiserecht Personenbezogene Daten Adwords Recap Kunsturhebergesetz Ferienwohnung Niederlassungsfreiheit Erschöpfungsgrundsatz vertrag BDSG informationspflichten Urteil Touristik Distribution urheberrechtsschutz § 15 MarkenG Presse Urheberrecht Google AdWords Reisen Corporate Housekeeping Kartellrecht Textilien Störerhaftung Vergütungsmodelle ransomware Website Algorithmus Transparenz Vertragsgestaltung Evil Legal 3 UWG online werbung Gesetz ADV Großbritannien Verfügbarkeit Sponsoring Social Media Kapitalmarkt Einwilligungsgestaltung Bildrecherche Authentifizierung Lizenzrecht #emd15 Algorithmen USPTO Duldungsvollmacht schule UWG Scam USA Erdogan Domainrecht Anmeldung Medienrecht § 4 UWG technology Pseudonomisierung Kundendaten berufspflicht EC-Karten Schöpfungshöhe Überwachung Auftragsdatenverarbeitung München Hackerangriff Ofcom Tipppfehlerdomain Mitarbeiterfotografie Abmahnung Internet Wettbewerbsbeschränkung Unionsmarke Vergütung Handynummer kommunen unternehmensrecht Limited Spitzenstellungsbehauptung Double-Opt-In Webdesign handelsrecht Online-Bewertungen Ratenparität Gaming Disorder Infosec jahresabschluss Urteile Geschäftsführer Xing c/o ePrivacy Job Rechtsanwaltsfachangestellte NetzDG Spielzeug Datenschutzrecht Gesichtserkennung Impressum IT-Sicherheit Haftung verlinken Bildrechte Impressumspflicht Journalisten Weihnachten Dynamic Keyword Insertion Kennzeichnung Customer Service AIDA EU-Kosmetik-Verordnung Online Marketing Datensicherheit Datengeheimnis events privacy shield Gesundheit Sitzverlegung ecommerce Online Unlauterer Wettbewerb Bestpreisklausel §75f HGB Kinderrechte Panorama Newsletter Suchmaschinen LikeButton § 24 MarkenG Pressekodex Internet of Things Mindestlohn Marke Influencer Chat PSD2

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten