Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Geschäftsanschrift Data Protection Niederlassungsfreiheit Foto besondere Darstellung Internet Impressum Haftung Meinungsfreiheit entgeltgleichheit Reiserecht Online-Portale ReFa Einstellungsverbot Löschung Rückgaberecht A1-Bescheinigung Adwords videoüberwachung Gegendarstellung Distribution Urheberrecht Social Networks Conversion datenverlust verlinkung CRM bgh Expedia.com Buchungsportal Bots Resort Markenrecht Telefon Interview E-Mail-Marketing britain Privacy Marke Datenschutzgrundverordnung Lebensmittel CNIL EuGH Tracking Bestpreisklausel Gepäck Suchalgorithmus Arbeitsvertrag Amazon Berlin Meldepflicht Datenschutzrecht Apps Türkisch schule Hotelkonzept Abmahnung USPTO Kapitalmarkt Website Weihnachten Suchmaschinen Internet of Things Beschäftigtendatenschutz Bildrechte recht am eigenen bild Impressumspflicht Urlaub AGB Datenschutzbeauftragter TeamSpirit veröffentlichung Hotelvermittler Haftungsrecht Creative Commons Journalisten Leipzig Art. 13 GMV Verlängerung Pressekodex Sitzverlegung Datengeheimnis Dark Pattern Machine Learning Dynamic Keyword Insertion Online Shopping unternehmensrecht Urteil Hackerangriff Informationsfreiheit ITB hate speech § 24 MarkenG Insolvenz Einwilligung Textilien Opentable EU-Kosmetik-Verordnung neu Bundesmeldegesetz Suchfunktion Wettbewerb HSMA Rechtsanwaltsfachangestellte Duldungsvollmacht Datenschutz Hotels Wettbewerbsbeschränkung Class Action Unternehmensgründung Reisen Vertragsrecht Schleichwerbung Umtausch KUG Booking.com Customer Service ISPs LG Hamburg data security Phishing ransom Gastronomie Sicherheitslücke Online privacy shield Störerhaftung Zahlungsdaten IT-Sicherheit Polen technik Infosec Kekse Kunsturhebergesetz Zustellbevollmächtigter Panorama Soziale Netzwerke Internetrecht Nutzungsrecht SEA Alexa Sponsoring Ring copter Unlauterer Wettbewerb anwaltsserie Marketing 5 UWG München E-Mail Personenbezogene Daten Kritik technology gezielte Behinderung § 5 MarkenG EC-Karten kommunen Keyword-Advertising Rabattangaben Behinderungswettbewerb Barcamp Wettbewerbsverbot zugangsvereitelung Ratenparität Heilkunde Markeneintragung Trademark Linkhaftung § 4 UWG Kennzeichnungskraft handel geldwäsche fake news verlinken Gesichtserkennung Kundenbewertung Digitalwirtschaft vertrag urheberrechtsschutz UWG LinkedIn Erschöpfungsgrundsatz Corporate Housekeeping Exklusivitätsklausel Freelancer Custom Audiences Entschädigung Reise Asien Vergütung Erdogan data Beleidigung Notice & Take Down c/o DSGVO verbraucherstreitbeilegungsgesetz Künstliche Intelligenz Datenschutzerklärung Bewertung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten