Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Google 3 UWG Überwachung Journalisten drohnengesetz Bußgeld E-Commerce Referendar Mitarbeiterfotografie Auftragsdatenverarbeitung gezielte Behinderung Hotelvermittler Textilien privacy shield Datenpanne Urheberrecht Plattformregulierung Pressekodex Datenschutzgesetz #emd15 kündigungsschutz ReFa Beweislast Sponsoren §75f HGB Meinungsfreiheit LG Hamburg Urteil NetzDG JointControl Ruby on Rails Trademark Messe Kennzeichnung Sitzverlegung OTMR Geschäftsgeheimnis Check-in Recap LikeButton verlinkung Sperrwirkung Cyber Security Schleichwerbung Digitalwirtschaft Zustellbevollmächtigter veröffentlichung Kartellrecht Influencer berufspflicht Kleinanlegerschutz Medienrecht Exklusivitätsklausel email marketing Urteile Europa Gastronomie Google AdWords Panoramafreiheit Werbung Nutzungsrecht Wettbewerb Art. 13 GMV unternehmensrecht ADV A1-Bescheinigung Preisauszeichnung Limited EU-Kosmetik-Verordnung Infosec Stellenangebot #bsen Datenschutzerklärung Lohnfortzahlung SEA Voice Assistant Event Onlineplattform Impressumspflicht Rabattangaben Team Spirit Website Online-Bewertungen Heilkunde Hinweispflichten Spitzenstellungsbehauptung Berlin Presse Haftungsrecht Online Marketing Störerhaftung Rechtsanwaltsfachangestellte Rechtsprechung Auslandszustellung 2014 messenger Reiserecht Niederlassungsfreiheit GmbH Wettbewerbsverbot Alexa Europawahl Markensperre Pseudonomisierung Persönlichkeitsrecht Dark Pattern gender pay gap Handelsregister KUG Gesichtserkennung Suchmaschinenbetreiber Telefon Chat Kundendaten transparenzregister Bachblüten Human Resource Management handelsrecht Travel Industry Amazon Wahlen Kekse Datenschutzbeauftragter zugangsvereitelung TeamSpirit Sperrabrede OLG Köln Touristik Meinung Suchfunktion Gäste Künstliche Intelligenz selbstanlageverfahren Arbeitsunfall Insolvenz Minijob AfD Expedia.com Leaks Asien Radikalisierung Home-Office Online Shopping AIDA PSD2 Evil Legal Doxing technology Class Action Custom Audiences Buchungsportal Marke ITB Flugzeug Einwilligungsgestaltung Spielzeug Haftung Medienprivileg Ratenparität Job datenverlust informationstechnologie Schadensersatz Fotografen Abmahnung CRM data Finanzierung Tracking Webdesign WLAN LMIV Duldungsvollmacht Algorithmen Direktmarketing Vergütung Geschmacksmuster Medienstaatsvertrag Finanzaufsicht Lizenzrecht custom audience Onlineshop Onlinevertrieb Schadensfall Kreditkarten Markenrecht vertrag Verlängerung Single Sign-On Bots Schöpfungshöhe Erdogan Datenschutzgrundverordnung Datengeheimnis München verlinken FashionID Werktitel § 24 MarkenG Data Protection

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten