Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Webdesign Arbeitsvertrag Polen Umtausch Einstellungsverbot Midijob Geschäftsanschrift Leipzig Kündigung Beacons handel Medienrecht Schadensfall vertrag Duldungsvollmacht Bildung Sicherheitslücke Panorama Online Shopping Haftung technology Medienprivileg Berlin Internet Home-Office Gesamtpreis Job Restaurant Sponsoring Marke Kinder GmbH A1-Bescheinigung Data Breach Bundesmeldegesetz videoüberwachung Urlaub EU-Kommission Einverständnis besondere Darstellung Email ransomware Urheberrecht Kekse bgh Wahlen Datenschutzgesetz gender pay gap ransom britain Presserecht Osteopathie Chat Online-Bewertungen Wettbewerbsbeschränkung Vergleichsportale Stellenausschreibung Fotografen veröffentlichung Presse Meinung ISPs Beschäftigtendatenschutz privacy shield Beweislast HSMA verbraucherstreitbeilegungsgesetz #bsen ecommerce Heilkunde fake news Künstliche Intelligenz Corporate Housekeeping Kartellrecht Urheberrechtsreform Reisen 3 UWG § 5 UWG News Unlauterer Wettbewerb Hotelkonzept Rechtsprechung Schöpfungshöhe Weihnachten Kreditkarten IT-Sicherheit online werbung Störerhaftung Spitzenstellungsbehauptung fristen Tipppfehlerdomain Unternehmensgründung Kennzeichnungskraft Domainrecht Booking.com Datenschutz Internetrecht Annual Return Bestandsschutz Infosec Verpackungsgesetz Leaks Dark Pattern datenverlust Data Protection Stellenangebot handelsrecht Freelancer Double-Opt-In New Work Kundenbewertung Europawahl Hinweispflichten zugangsvereitelung Alexa Filesharing gesellschaftsrecht drohnen Irreführung § 24 MarkenG Suchmaschinen Selbstverständlichkeiten Auftragsdatenverarbeitung OTMR LinkedIn Datenschutzrecht Meinungsfreiheit Textilien WLAN LikeButton Wettbewerbsverbot Kosmetik USA Datensicherheit selbstanlageverfahren Geschmacksmuster Kennzeichnung Mindestlohn Ratenparität Gesundheit Datenschutzgrundverordnung Europa whatsapp Online Marketing Scam Flugzeug Erschöpfungsgrundsatz verlinkung zahlungsdienst Kundenbewertungen ReFa Arbeitsunfall Custom Audiences CNIL Bachblüten Handynummer Vertragsrecht Datenpanne Exklusivitätsklausel SSO Twitter Pressekodex Barcamp Bundeskartellamt Zahlungsdaten Urteil Produktempfehlungen Minijob Bewertung jahresabschluss Markeneintragung Social Engineering § 4 UWG Vertrauen Unionsmarke Jugendschutzfilter LMIV Recap Internet of Things right of publicity nutzungsrechte Rückgaberecht Extremisten E-Mail-Marketing KUG Authentifizierung ePrivacy TeamSpirit Machine Learning Referendar Bots AIDA Suchalgorithmus Distribution Big Data Limited Hotel Diskriminierung Haftungsrecht Event

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten