Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Conversion Kosmetik Kartellrecht informationspflichten Corporate Housekeeping Online Geschäftsanschrift Selbstverständlichkeiten Google E-Commerce Autocomplete videoüberwachung Leipzig Datenschutzbeauftragter BDSG Blog München Haftung Wettbewerbsverbot News Suchfunktion Filesharing Ruby on Rails zahlungsdienst Entschädigung Vertragsgestaltung Presserecht Extremisten Freelancer Xing Midijob EU-Kosmetik-Verordnung Hausrecht Website § 5 UWG Gäste Handelsregister technik Opentable Mindestlohn Ofcom Restaurant Heilkunde brexit schule wallart Auftragsdatenverarbeitung Persönlichkeitsrecht Kennzeichnungskraft Marke Lebensmittel Urheberrecht events Social Networks Suchmaschinenbetreiber Impressumspflicht ISPs Schadensfall Sitzverlegung Kundenbewertungen Beweislast HSMA Vertragsrecht Asien Medienrecht anwaltsserie gender pay gap Verbandsklage hate speech Insolvenz Erdogan Einstellungsverbot Kapitalmarkt Markensperre information technology Großbritannien Google AdWords Hotels Einverständnis ransomware Bundesmeldegesetz Irreführung online werbung berufspflicht ecommerce Scam Prozessrecht Buchungsportal Produktempfehlungen Panoramafreiheit 3 UWG Online-Bewertungen copter total buy out Urlaub Event wetteronline.de fotos Trademark Internet of Things Datensicherheit Adwords Ratenparität Hotelsterne Haftungsrecht ITB Schleichwerbung Suchmaschinen Osteopathie Bildrechte Rechtsprechung Tipppfehlerdomain kündigungsschutz PPC Erbe USPTO Social Media transparenzregister data Suchalgorithmus Infosec OLG Köln recht am eigenen bild LG Köln verlinken #bsen Double-Opt-In Evil Legal data security markenanmeldung geldwäsche Störerhaftung Kunsturhebergesetz Bachblüten Custom Audiences Cyber Security datenverlust Bundeskartellamt arbeitnehmer gdpr Registered Email vertrag Datengeheimnis Online-Portale Check-in Creative Commons Job fake news UWG Panorama Spielzeug Abhören Urteile Bußgeld Sicherheitslücke Human Resource Management Europarecht Crowdfunding Abwerbeverbot Webdesign Schadenersatz Bestpreisklausel OTMR technology targeting Barcamp Finanzaufsicht Hotel #emd15 Linkhaftung Finanzierung Apps §75f HGB verbraucherstreitbeilegungsgesetz Geschäftsführer Überwachung Influencer Neujahr Arbeitsrecht gesellschaftsrecht Referendar Social Engineering Boehmermann Nutzungsrecht Limited Messe Tracking Facebook Markeneintragung NetzDG urheberrechtsschutz WLAN Beacons Kleinanlegerschutz § 24 MarkenG handelsrecht britain Unionsmarke ePrivacy

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,65 von 5 Sternen | 82 Bewertungen auf ProvenExpert.com