Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Buchungsportal Ofcom Datensicherheit Ferienwohnung Medienprivileg LG Hamburg PPC UWG schule Europa Verpackungsgesetz Erbe Arbeitsvertrag Impressum CRM § 24 MarkenG Foto Europarecht Werbung Arbeitsunfall Exklusivitätsklausel Datenschutzbeauftragter DSGVO Meinung markenanmeldung Behinderungswettbewerb Internet Onlinevertrieb Bestandsschutz Phishing Sperrabrede Referendar Kekse Kunsturhebergesetz Home-Office gesellschaftsrecht Interview Reiserecht Haftung Influencer LMIV Data Protection Ratenparität Check-in Double-Opt-In fristen Creative Commons Presserecht Fotografen events Verfügbarkeit hate speech #emd15 Webdesign A1-Bescheinigung HSMA Überwachung informationspflichten videoüberwachung drohnengesetz Email html5 Rechtsanwaltsfachangestellte Amazon Blog Panoramafreiheit Wettbewerbsverbot datenverlust kündigungsschutz Algorithmen Conversion Domainrecht Art. 13 GMV Wettbewerbsbeschränkung veröffentlichung Filesharing Gäste Suchfunktion Diskriminierung data privacy Vertragsgestaltung Lohnfortzahlung ISPs Flugzeug ecommerce Störerhaftung Autocomplete Website Vergütungsmodelle Kündigung Nutzungsrecht information technology Informationsfreiheit Internetrecht Kritik Registered Hinweispflichten data Verlängerung Irreführung Medienrecht c/o NetzDG jahresabschluss Custom Audiences OLG Köln transparenzregister Suchalgorithmus handel Linkhaftung Job E-Mail-Marketing Scam Einzelhandel Preisangabenverordnung handelsrecht Haftungsrecht Gepäck Erschöpfungsgrundsatz Soziale Netzwerke Niederlassungsfreiheit Meldepflicht Bildrecherche Suchmaschinenbetreiber Restaurant Markensperre Spielzeug Bestpreisklausel whatsapp Konferenz Urheberrecht Algorithmus Transparenz Hotelkonzept Kennzeichnung Trademark Bildrechte right of publicity Opentable anwaltsserie Distribution Rechtsprechung TeamSpirit Abhören geldwäsche Journalisten Tracking Produktempfehlungen Einverständnis Datenschutzrecht IT-Sicherheit Duldungsvollmacht Unterlassung Wettbewerbsrecht Asien Marke 3 UWG ReFa Booking.com Persönlichkeitsrecht Presse Weihnachten Gesamtpreis Data Breach Kartellrecht Vertragsrecht selbstanlageverfahren Vergleichsportale GmbH Abwerbeverbot Midijob Urlaub Insolvenz Mindestlohn § 4 UWG ITB EU-Kosmetik-Verordnung Gastronomie Auftragsdatenverarbeitung Hack Werktitel besondere Darstellung Team Suchmaschinen zahlungsdienst AGB Neujahr Dynamic Keyword Insertion Hotels ransomware Messe Schleichwerbung Entschädigung Gegendarstellung gezielte Behinderung Urteile Online Geschäftsführer privacy shield Jugendschutzfilter Google

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten