Aktuelles

| ,

Markeneintragung bei fehlender Unterscheidungskraft: Der Drops ist gelutscht

Mit Beschluss vom 10.07.2014 hat der BGH entschieden (Az. I ZB 18/13-Gute Laune Drops), dass die Löschung der Wort-/Bildmarke „Gute Laune Drops“ für u.a. die Waren „Süßigkeiten“, „Bonbons“ und „Pastillen“ wegen fehlender Unterscheidungskraft zu Recht erfolgte. Dabei war unerheblich, dass die Marke schon mehrere Jahre eingetragen war und... lesen


Tags

Meinung Herkunftsfunktion Online-Bewertungen Presserecht Schöpfungshöhe Facial Recognition Kreditkarten Tipppfehlerdomain Art. 13 GMV Wettbewerbsbeschränkung Linkhaftung Schleichwerbung Selbstverständlichkeiten Schadensfall Löschungsanspruch Hotellerie verlinken Beweislast online werbung Neujahr Handynummer SEA Hotelsterne EC-Karten Minijob Jahresrückblick Mindestlohn Markensperre DSGVO Prozessrecht Entschädigung videoüberwachung Datengeheimnis Gastronomie markenanmeldung Datensicherheit Unternehmensgründung Marketing Haftung Rechtsprechung Compliance Home-Office Double-Opt-In zugangsvereitelung Abmahnung information technology Internet of Things Facebook data wallart Urheberrecht Meldepflicht Bestandsschutz Irreführung zahlungsdienst wetteronline.de 2014 Job Authentifizierung custom audience Europawahl Online Shopping Touristik technik Einwilligungsgestaltung § 15 MarkenG Kunsturhebergesetz Gegendarstellung AfD Störerhaftung Lohnfortzahlung Resort Meinungsfreiheit Freelancer Verbandsklage Panorama Human Resource Management Geschäftsgeheimnis Trademark Spirit Legal Datenschutz AGB Künstliche Intelligenz Kundenbewertungen Cyber Security Urheberrechtsreform informationstechnologie Hotels Digitalwirtschaft Heilkunde Sponsoren Single Sign-On Hotel Journalisten § 5 UWG LG Hamburg YouTube Geschäftsanschrift #emd15 verlinkung Datenschutzbeauftragter §75f HGB handelsrecht geldwäsche ePrivacy Fotografie Kartellrecht Zustellbevollmächtigter Ruby on Rails fotos Hackerangriff Medienprivileg nutzungsrechte Internetrecht urheberrechtsschutz Online Ratenparität Medienstaatsvertrag Limited Informationspflicht Unterlassungsansprüche Datenschutzrecht UWG Auftragsdatenverarbeitung Medienrecht data privacy email marketing E-Mobilität Datenpanne c/o Messe Sitzverlegung Persönlichkeitsrecht Gesetz News GmbH Berlin Werbekennzeichnung LMIV Erdogan datenverlust FashionID Telefon events Xing Informationsfreiheit patent Kinderrechte Email Anmeldung Vergütungsmodelle PSD2 Wettbewerbsrecht Stellenausschreibung Arbeitsvertrag privacy shield Alexa Pseudonomisierung veröffentlichung Machine Learning HipHop AIDA Abhören total buy out ransomware EU-Kommission E-Mail-Marketing Rückgaberecht Microsoft JointControl Erschöpfungsgrundsatz gender pay gap Produktempfehlungen Unlauterer Wettbewerb Referendar Rechtsanwaltsfachangestellte Verfügbarkeit § 5 MarkenG Europarecht Expedia.com Spitzenstellungsbehauptung html5 Arbeitsunfall Twitter § 4 UWG Türkisch Direktmarketing Beleidigung kinderfotos Bots Amazon Bußgeld Algorithmen Videokonferenz Auslandszustellung Namensrecht Buchungsportal Soziale Netzwerke Schadenersatz HSMA

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2023, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: