Aktuelles

| ,

Markeneintragung bei fehlender Unterscheidungskraft: Der Drops ist gelutscht

Mit Beschluss vom 10.07.2014 hat der BGH entschieden (Az. I ZB 18/13-Gute Laune Drops), dass die Löschung der Wort-/Bildmarke „Gute Laune Drops“ für u.a. die Waren „Süßigkeiten“, „Bonbons“ und „Pastillen“ wegen fehlender Unterscheidungskraft zu Recht erfolgte. Dabei war unerheblich, dass die Marke schon mehrere Jahre eingetragen war und... lesen


Tags

Exklusivitätsklausel Flugzeug transparenzregister recht am eigenen bild Osteopathie Internetrecht Class Action Recap Bundeskartellamt Data Protection Gäste Resort EuGH TeamSpirit Doxing Kinder online werbung wallart messenger § 15 MarkenG Kapitalmarkt fake news fotos Kundenbewertung c/o Kündigung Erschöpfungsgrundsatz IT-Sicherheit Vergütung Herkunftsfunktion Kritik Künstliche Intelligenz Technologie ITB Interview Preisauszeichnung Datenschutzbeauftragter Filesharing Restaurant Werktitel E-Commerce verlinkung Niederlassungsfreiheit Phishing Wettbewerb Arbeitsvertrag Soziale Netzwerke Bewertung GmbH Boehmermann Tipppfehlerdomain Online-Bewertungen Check-in Bestandsschutz Online-Portale AGB veröffentlichung Newsletter Hotels Hotel Gastronomie Wettbewerbsrecht Suchfunktion Marketing München Custom Audiences Hinweispflichten urheberrechtsschutz Google AdWords Vertragsgestaltung handelsrecht Europarecht Bestpreisklausel Foto Informationsfreiheit gender pay gap Handynummer fristen kündigungsschutz Algorithmen Abhören Haftung ReFa Suchalgorithmus vertrag Data Breach 3 UWG data privacy Apps Datenpanne Algorithmus Transparenz Prozessrecht Dynamic Keyword Insertion geldwäsche Irreführung USA Touristik Berlin Recht Leipzig Suchmaschinenbetreiber Medienrecht Rechtsprechung ransom Crowdfunding Trademark Weihnachten arbeitnehmer Jahresrückblick Bundesmeldegesetz Verbandsklage Verfügbarkeit Online Shopping Hack HSMA Rabattangaben Löschung Facebook total buy out Kosmetik Hausrecht email marketing Event Ring Social Media berufspflicht targeting Geschmacksmuster data security Hotelvermittler Internet of Things Presse LG Hamburg Art. 13 GMV gesellschaftsrecht Hotelkonzept Wettbewerbsverbot Reise Personenbezogene Daten ADV Rechtsanwaltsfachangestellte Privacy § 24 MarkenG Einstellungsverbot Marke LMIV Evil Legal whatsapp verbraucherstreitbeilegungsgesetz Hotelsterne brexit Auftragsdatenverarbeitung jahresabschluss Einverständnis AIDA Vergütungsmodelle Markeneintragung Team #bsen CNIL Conversion Adwords UWG Home-Office Ratenparität Medienprivileg EC-Karten ISPs Überwachung Unionsmarke Haftungsrecht besondere Darstellung Geschäftsanschrift Bußgeld § 5 MarkenG Scam OTMR Urheberrecht zahlungsdienst Website nutzungsrechte § 4 UWG information technology Werbung Online Zahlungsdaten Urlaub Abwerbeverbot Urteil Schöpfungshöhe News kommunen Heilkunde Dark Pattern patent Annual Return Tracking Textilien Meldepflicht Kundendaten

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten