Aktuelles

| ,

Markeneintragung bei fehlender Unterscheidungskraft: Der Drops ist gelutscht

Mit Beschluss vom 10.07.2014 hat der BGH entschieden (Az. I ZB 18/13-Gute Laune Drops), dass die Löschung der Wort-/Bildmarke „Gute Laune Drops“ für u.a. die Waren „Süßigkeiten“, „Bonbons“ und „Pastillen“ wegen fehlender Unterscheidungskraft zu Recht erfolgte. Dabei war unerheblich, dass die Marke schon mehrere Jahre eingetragen war und... lesen


Tags

zugangsvereitelung Bestandsschutz Limited Werbung Bachblüten Geschmacksmuster Auftragsdatenverarbeitung Geschäftsführer datenverlust urheberrechtsschutz veröffentlichung Kartellrecht Presse HSMA Beweislast email marketing Haftung Insolvenz Kreditkarten Vergütung Kennzeichnungskraft Freelancer besondere Darstellung FTC Markenrecht britain Hotelvermittler Erschöpfungsgrundsatz News E-Mail Gäste Kosmetik targeting Duldungsvollmacht Unterlassung Herkunftsfunktion Kundendaten E-Mail-Marketing Wettbewerbsbeschränkung Buchungsportal Urlaub § 15 MarkenG Weihnachten PPC nutzungsrechte Opentable Kundenbewertungen Online-Portale Suchfunktion Personenbezogene Daten Keyword-Advertising ITB Schöpfungshöhe technik Internet of Things Datenschutzrecht informationstechnologie Verfügbarkeit Wettbewerb wetteronline.de § 4 UWG SEA § 5 UWG schule Unternehmensgründung transparenzregister Social Engineering Erdogan Meinungsfreiheit entgeltgleichheit Textilien jahresabschluss wallart Schutzbrief Marketing Conversion Rechtsanwalt Erbe Blog Handynummer arbeitnehmer Online-Bewertungen Recht Selbstverständlichkeiten LG Hamburg Internet Schleichwerbung Ferienwohnung Bestpreisklausel Ofcom Finanzaufsicht Website Rechtsanwältin Schadenersatz BDSG Online Google AdWords Google Spielzeug Suchmaschinenbetreiber Abhören 2014 EuGH Presserecht Impressumspflicht Interview Hotelkonzept Online Marketing LG Köln Urteil bgh Datengeheimnis Haftungsrecht Jahresrückblick Event Bafin Panoramafreiheit Resort Gastronomie Niederlassungsfreiheit fake news Markeneintragung Compliance Großbritannien handelsrecht Minijob Linkhaftung Social Networks data security 3 UWG Gesundheit verlinkung Einstellungsverbot Crowdfunding Dokumentationspflicht § 24 MarkenG Urheberrecht Hacking brexit AIDA Suchmaschinen Newsletter Sicherheitslücke custom audience Jugendschutzfilter Kunsturhebergesetz Werktitel handel Türkisch Hotelsterne Domainrecht ReFa CRM Zustellbevollmächtigter Barcamp Diskriminierung LMIV online werbung Ratenparität Wettbewerbsverbot USPTO Prozessrecht Social Media Restaurant data Sitzverlegung Reiserecht E-Commerce AGB Sponsoring Referendar Gepäck Unionsmarke Booking.com Ring Gesetz Bundesmeldegesetz Class Action Creative Commons Hotel Stellenausschreibung Einwilligung gender pay gap WLAN kündigungsschutz verlinken Soziale Netzwerke Suchalgorithmus Boehmermann IT-Sicherheit data privacy Europarecht Scam total buy out berufspflicht Abwerbeverbot § 5 MarkenG Adwords NetzDG ADV

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2017, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,77 von 5 Sterne | 63 Bewertungen auf ProvenExpert.com