Aktuelles

| ,

Markeneintragung bei fehlender Unterscheidungskraft: Der Drops ist gelutscht

Mit Beschluss vom 10.07.2014 hat der BGH entschieden (Az. I ZB 18/13-Gute Laune Drops), dass die Löschung der Wort-/Bildmarke „Gute Laune Drops“ für u.a. die Waren „Süßigkeiten“, „Bonbons“ und „Pastillen“ wegen fehlender Unterscheidungskraft zu Recht erfolgte. Dabei war unerheblich, dass die Marke schon mehrere Jahre eingetragen war und... lesen


Tags

Kapitalmarkt Art. 13 GMV videoüberwachung fake news Bewertung Tipppfehlerdomain Kündigung Datenschutzbeauftragter Suchfunktion Wettbewerbsverbot Datenschutzgrundverordnung Panoramafreiheit Limited whatsapp Stellenangebot Weihnachten Sitzverlegung Preisangabenverordnung Freelancer AIDA Barcamp E-Mail Videokonferenz Marketing Bußgeld Internetrecht Stellenausschreibung Personenbezogene Daten ePrivacy Bots Trademark Consent Management KUG Selbstverständlichkeiten handel Panorama Hotelvermittler ransom events Online-Bewertungen Datenschutzerklärung Entschädigung Kleinanlegerschutz berufspflicht SSO Schleichwerbung Handynummer Wahlen Beacons Verbandsklage Social Media brexit Amazon informationspflichten EC-Karten messenger Ofcom LMIV Arbeitsvertrag Single Sign-On Finanzierung §75f HGB Sperrabrede Spielzeug Email Home-Office data § 5 UWG Dark Pattern Rechtsanwaltsfachangestellte Wettbewerb fotos Behinderungswettbewerb Hotelkonzept unternehmensrecht Online Online-Portale copter Wettbewerbsrecht Referendar Gesundheit Instagram Sponsoring Presserecht Kartellrecht Arbeitsunfall Urheberrecht fristen Spirit Legal Tracking § 5 MarkenG HipHop Urlaub Onlinevertrieb Rückgaberecht Vergütungsmodelle Abwerbeverbot Event § 4 UWG FashionID Gepäck Zahlungsdaten Informationspflicht Sperrwirkung Reise Vertragsrecht Hack Ruby on Rails Customer Service Phishing Marke PSD2 Rechtsprechung Irreführung § 24 MarkenG Bachblüten Rabattangaben Influencer Mindestlohn Heilkunde Haftungsrecht Auftragsdatenverarbeitung Geschäftsanschrift Plattformregulierung Alexa Content-Klau Xing Einzelhandel datenverlust Europa Datenportabilität Suchmaschinenbetreiber Datensicherheit Großbritannien HSMA Markenrecht Minijob data privacy Sicherheitslücke Know How Suchalgorithmus Radikalisierung YouTube Hackerangriff Mitarbeiterfotografie 5 UWG recht am eigenen bild USPTO Flugzeug Spitzenstellungsbehauptung Artificial Intelligence gender pay gap Kundendaten entgeltgleichheit Duldungsvollmacht Bundeskartellamt Bestandsschutz Erbe Onlineshop New Work Hotelrecht bgh Unionsmarke Human Resource Management Presse Zustellbevollmächtigter Journalisten Webdesign Vertrauen Erdogan schule Boehmermann Online Shopping Jahresrückblick DSGVO Gegendarstellung Kundenbewertung Kennzeichnung Messe Abhören München Störerhaftung ReFa NetzDG Direktmarketing Filesharing Hacking Schadenersatz Urheberrechtsreform gezielte Behinderung Bildrechte Resort Namensrecht Medienprivileg Meldepflicht WLAN kommunen UWG Recht Opentable

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten