Aktuelles

| ,

Markeneintragung bei fehlender Unterscheidungskraft: Der Drops ist gelutscht

Mit Beschluss vom 10.07.2014 hat der BGH entschieden (Az. I ZB 18/13-Gute Laune Drops), dass die Löschung der Wort-/Bildmarke „Gute Laune Drops“ für u.a. die Waren „Süßigkeiten“, „Bonbons“ und „Pastillen“ wegen fehlender Unterscheidungskraft zu Recht erfolgte. Dabei war unerheblich, dass die Marke schon mehrere Jahre eingetragen war und... lesen


Tags

Expedia.com Einstellungsverbot Suchmaschinenbetreiber Abhören bgh Lizenzrecht privacy shield Recht YouTube custom audience AGB patent Ferienwohnung Kündigung Geschmacksmuster Recap FTC Auslandszustellung neu selbstanlageverfahren Erschöpfungsgrundsatz Panorama 2014 Mitarbeiterfotografie Vergleichsportale Email IT-Sicherheit email marketing Mindestlohn Twitter Bestandsschutz Jugendschutzfilter wallart Bundeskartellamt USA Online-Bewertungen Niederlassungsfreiheit Impressum Class Action right of publicity Social Media Online kommunen NetzDG kinderfotos Datenschutz Gaming Disorder EU-Textilkennzeichnungsverordnung E-Mobilität Leaks Job Domainrecht ITB Bildrecherche § 15 MarkenG vertrag handel informationstechnologie Interview Content-Klau Online-Portale Europawahl Adwords messenger Doxing Digitalwirtschaft geldwäsche AfD Kleinanlegerschutz Urheberrechtsreform Pressekodex Onlinevertrieb PSD2 LikeButton HipHop Einzelhandel Türkisch Newsletter Lohnfortzahlung Facebook informationspflichten gender pay gap Impressumspflicht LG Hamburg arbeitnehmer Sitzverlegung brexit Kennzeichnung technology information technology besondere Darstellung kündigungsschutz Education Autocomplete Linkhaftung Annual Return Algorithmen Boehmermann Instagram ReFa urheberrechtsschutz Reise Soziale Netzwerke Flugzeug gdpr Verlängerung wetteronline.de Verfügbarkeit Asien E-Mail Markeneintragung Beschäftigtendatenschutz Scam Medienstaatsvertrag Social Networks Sperrabrede Minijob Hotelkonzept Medienrecht Finanzierung Einwilligungsgestaltung ecommerce Amazon Beacons entgeltgleichheit Sponsoren Gepäck Human Resource Management Weihnachten Vergütungsmodelle Wettbewerbsrecht copter Schleichwerbung Double-Opt-In Geschäftsführer Urlaub Barcamp Wettbewerbsbeschränkung Notice & Take Down Gesamtpreis Haftung anwaltsserie schule Umtausch Bildrechte Sampling Bestpreisklausel veröffentlichung Online Shopping Phishing Buchungsportal Tracking Foto Marketing Technologie § 4 UWG Deep Fake britain BDSG § 5 UWG Verbandsklage gezielte Behinderung Datenschutzgesetz München Unternehmensgründung Großbritannien Extremisten Bewertung Kundendaten Hotelsterne Irreführung Handelsregister Bußgeld CNIL Abmahnung technik Art. 13 GMV Kekse Vertragsgestaltung HSMA Direktmarketing Polen Filesharing Limited Europa Löschungsanspruch Panoramafreiheit Preisangabenverordnung Datengeheimnis EU-Kosmetik-Verordnung recht am eigenen bild SSO Urheberrecht Registered Gäste Auftragsverarbeitung § 24 MarkenG Kunsturhebergesetz §75f HGB Kundenbewertung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: