Aktuelles

| ,

Österreich untersagt ab 2017 Bestpreisklauseln per Gesetz

In Österreich dürfen seit dem 01. Januar 2017 Buchungsportale Hotels nicht mehr verbieten, bessere Konditionen (zum Beispiel günstigere Preise) auf anderen Vertriebskanälen oder auf der hoteleigenen Website anzubieten. Warum untersagt Österreich die Bestpreisklauseln und was bedeutet das für die Zukunft. lesen


Tags

urheberrechtsschutz Doxing Midijob Personenbezogene Daten EU-Textilkennzeichnungsverordnung Markenrecht Türkisch Osteopathie Suchmaschinen Schadensersatz Vergütungsmodelle Gepäck Arbeitsunfall handelsrecht Dark Pattern Fotografie München Geschäftsführer Job Online-Portale Presse Team Preisangabenverordnung FTC Distribution YouTube Spitzenstellungsbehauptung Bildung Heilkunde Impressumspflicht Hack E-Mail-Marketing Großbritannien Sponsoren Twitter wetteronline.de Gesamtpreis Kundenbewertungen Dynamic Keyword Insertion GmbH Haftungsrecht Chat Referendar Kritik ePrivacy Kunsturhebergesetz Hotelkonzept Barcamp Nutzungsrecht Wettbewerbsverbot Störerhaftung LG Köln Social Media Zahlungsdaten Urlaub Markeneintragung Boehmermann #emd15 gender pay gap Bundeskartellamt Datenportabilität Webdesign TeamSpirit Online-Bewertungen Medienrecht E-Commerce Entschädigung Datenpanne Informationspflicht Geschmacksmuster Machine Learning right of publicity BDSG Custom Audiences Medienprivileg brexit Influencer britain Werbung drohnen gesellschaftsrecht Datenschutz Apps Haftung Facial Recognition Rechtsanwaltsfachangestellte NetzDG WLAN LikeButton Gesetz Europarecht Authentifizierung Social Engineering Anmeldung 3 UWG SSO Reise Bestandsschutz technik Recht Geschäftsanschrift copter Duldungsvollmacht Marketing data security handel kinderfotos Human Resource Management Urteil Schadenersatz Neujahr Unlauterer Wettbewerb Suchfunktion Internet Datenschutzerklärung Alexa Prozessrecht Home-Office Werktitel Stellenangebot EU-Kosmetik-Verordnung Kosmetik Sponsoring Urheberrecht Kekse #bsen Technologie veröffentlichung Kundenbewertung technology Rabattangaben Creative Commons Expedia.com Panorama hate speech neu Xing Finanzaufsicht gezielte Behinderung Tracking Privacy Niederlassungsfreiheit Medienstaatsvertrag AIDA E-Mobilität Double-Opt-In Einzelhandel Unterlassung Know How Hotels verlinkung data privacy EC-Karten Bußgeld Radikalisierung HipHop Europa patent KUG Microsoft Sicherheitslücke Spielzeug Gäste Algorithmen Flugzeug Polen Booking.com Lohnfortzahlung ecommerce Meinung Rückgaberecht Wahlen Ofcom Journalisten fake news Bestpreisklausel Phishing JointControl Erbe events § 24 MarkenG Arbeitsvertrag Algorithmus Transparenz Abwerbeverbot Ring Wettbewerbsrecht transparenzregister Big Data Tipppfehlerdomain Schöpfungshöhe Anonymisierung Restaurant fotos Hotelrecht Keyword-Advertising Limited 2014 Hotellerie Erdogan Unterlassungsansprüche

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: