Aktuelles

| ,

Österreich untersagt ab 2017 Bestpreisklauseln per Gesetz

In Österreich dürfen seit dem 01. Januar 2017 Buchungsportale Hotels nicht mehr verbieten, bessere Konditionen (zum Beispiel günstigere Preise) auf anderen Vertriebskanälen oder auf der hoteleigenen Website anzubieten. Warum untersagt Österreich die Bestpreisklauseln und was bedeutet das für die Zukunft. lesen


Tags

Gesetz ADV Bestandsschutz Meinungsfreiheit Auftragsdatenverarbeitung Vergütung Touristik Einwilligung fotos PPC A1-Bescheinigung Direktmarketing TeamSpirit email marketing Gesamtpreis ecommerce technology Europawahl § 5 MarkenG Markensperre Messe Rabattangaben Beweislast Kekse Notice & Take Down Boehmermann Stellenausschreibung markenanmeldung Bildrecherche Ratenparität Autocomplete Vergütungsmodelle geldwäsche Kinderrechte Sampling britain Lizenzrecht GmbH Technologie JointControl Gesichtserkennung USPTO Schadenersatz LikeButton data Evil Legal Phishing Pressekodex Verpackungsgesetz Exklusivitätsklausel Dokumentationspflicht patent OTMR § 24 MarkenG Preisauszeichnung Wettbewerb Lebensmittel right of publicity Plattformregulierung Crowdfunding EU-Kosmetik-Verordnung Webdesign Email Social Media LG Köln Bachblüten Job Midijob #bsen gesellschaftsrecht online werbung recht am eigenen bild Haftungsrecht Meldepflicht EuGH Hotelsterne wetteronline.de NetzDG Cyber Security ReFa Einstellungsverbot UWG Auslandszustellung Polen verlinkung Reiserecht c/o Handelsregister Doxing Soziale Netzwerke Gepäck Team Consent Management Double-Opt-In Scam Verfügbarkeit Registered Bots kündigungsschutz LG Hamburg Twitter Online-Bewertungen Reise Dynamic Keyword Insertion IT-Sicherheit Bußgeld Marketing Google AdWords Datenschutzbeauftragter verlinken Kartellrecht veröffentlichung Kundenbewertung Social Engineering Kundendaten Datenpanne Erdogan drohnen Sperrwirkung Diskriminierung Informationsfreiheit Panoramafreiheit E-Mail Single Sign-On whatsapp EU-Kommission ITB Markenrecht Beleidigung Wettbewerbsbeschränkung Hotelvermittler Suchalgorithmus Gaming Disorder Hotelkonzept Human Resource Management Facebook Hack §75f HGB Onlineshop Newsletter Urheberrechtsreform 3 UWG HSMA Störerhaftung copter AIDA Suchmaschinenbetreiber News jahresabschluss Abhören Reisen LMIV Hotels Limited SEA Corporate Housekeeping Algorithmen Impressumspflicht Spielzeug Markeneintragung Barcamp Team Spirit Preisangabenverordnung Geschäftsführer Onlinevertrieb Extremisten TikTok messenger Videokonferenz Pseudonomisierung Jugendschutzfilter Datenschutzgrundverordnung HipHop Einwilligungsgestaltung Chat Einzelhandel datenverlust Osteopathie Rechtsprechung Kundenbewertungen Presse Voice Assistant Journalisten gezielte Behinderung bgh Produktempfehlungen Urteile Ofcom Linkhaftung LinkedIn Recap Fotografen fristen Adwords Arbeitsvertrag Big Data Opentable Hotelrecht Filesharing Wahlen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten