Aktuelles

| ,

Österreich untersagt ab 2017 Bestpreisklauseln per Gesetz

In Österreich dürfen seit dem 01. Januar 2017 Buchungsportale Hotels nicht mehr verbieten, bessere Konditionen (zum Beispiel günstigere Preise) auf anderen Vertriebskanälen oder auf der hoteleigenen Website anzubieten. Warum untersagt Österreich die Bestpreisklauseln und was bedeutet das für die Zukunft. lesen


Tags

selbstanlageverfahren Interview Distribution Algorithmus Transparenz Leipzig Osteopathie Arbeitsunfall Bachblüten Unlauterer Wettbewerb Analytics Rechtsanwaltsfachangestellte Scam Impressum Unterlassungsansprüche Hotels videoüberwachung Panorama Class Action neu Vergütungsmodelle Touristik Soziale Netzwerke TikTok verbraucherstreitbeilegungsgesetz Datenschutzgrundverordnung Double-Opt-In handel Technologie Dynamic Keyword Insertion Exklusivitätsklausel § 4 UWG Privacy § 24 MarkenG Geschäftsanschrift Einwilligung 5 UWG kündigungsschutz Heilkunde Handelsregister Know How Microsoft E-Mobilität besondere Darstellung Pseudonomisierung YouTube Markeneintragung Werktitel events Wahlen Persönlichkeitsrecht Evil Legal PPC Störerhaftung Stellenangebot Minijob entgeltgleichheit drohnengesetz gezielte Behinderung Midijob Corporate Housekeeping Restaurant Bundesmeldegesetz Presse Datenschutz Handynummer Kekse Online Urteil Suchmaschinenbetreiber Bußgeld Kritik AGB Schöpfungshöhe TeamSpirit zahlungsdienst E-Mail-Marketing gender pay gap Jahresrückblick Linkhaftung Google AdWords Reise Sampling CNIL Home-Office Kundenbewertung geldwäsche Freelancer Kleinanlegerschutz Content-Klau jahresabschluss Bots Crowdfunding LMIV #emd15 Kinderrechte informationspflichten urheberrechtsschutz Kennzeichnungskraft Social Media E-Mail New Work §75f HGB Compliance patent Consent Management Weihnachten Limited Sitzverlegung Wettbewerbsbeschränkung ADV Fotografie Suchfunktion Vertragsrecht Lebensmittel Doxing CRM copter total buy out Event Meldepflicht Infosec Alexa Impressumspflicht Panoramafreiheit fake news Online Marketing unternehmensrecht Buchungsportal Barcamp Anmeldung Online-Bewertungen Medienstaatsvertrag kommunen Bewertung Domainrecht Hotellerie WLAN Beschäftigtendatenschutz Verbandsklage anwaltsserie Entschädigung Travel Industry Gesamtpreis Niederlassungsfreiheit Resort LG Köln Gesetz Education Ofcom Hackerangriff PSD2 privacy shield Medienrecht nutzungsrechte Sicherheitslücke AIDA Bundeskartellamt GmbH Phishing Team Spirit 3 UWG Arbeitsrecht Annual Return Datenschutzbeauftragter Neujahr Löschungsanspruch EuGH kinderfotos Flugzeug Telefon Personenbezogene Daten Keyword-Advertising informationstechnologie britain Gäste Internet Lohnfortzahlung Kartellrecht Vergütung Medienprivileg ISPs Foto handelsrecht Datenportabilität Single Sign-On transparenzregister BDSG Onlineshop Marketing Marke Digitalwirtschaft Kinder Urlaub EC-Karten Email Videokonferenz Internetrecht Check-in Datensicherheit Einzelhandel

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten