Aktuelles

| ,

„Wir zahlen die besten Preise!“

In einem Verfahren vor dem Bundesgerichtshof ging ein Altedelmetallhändler gegen einen Konkurrenten vor, der mit der Werbeaussage „Wir zahlen Höchstpreise für Ihren Schmuck“ für sein Geschäft warb. Für Verbraucher, die Altgold verkaufen wollen, handelt es sich hierbei um eine willkommene Werbeaussage, die eine möglichst hohe Monetarisierung von altem Schmuck verspricht. Durch die Brille des Wettbewerbsrechtlers betrachtet handelt es sich hierbei um eine „Spitzenstellungswerbung“... lesen


Tags

Gäste Pseudonomisierung Meinungsfreiheit Rechtsanwaltsfachangestellte EuGH Hack Cyber Security JointControl Kapitalmarkt #emd15 transparenzregister data security Europa Hotelrecht Know How Referendar Informationspflicht Geschäftsanschrift Auslandszustellung Schleichwerbung Erdogan Gesundheit kommunen Algorithmus Transparenz Gegendarstellung NetzDG News Wahlen Umtausch Internet Messe Schadensfall Barcamp Creative Commons Registered Verbandsklage Löschungsanspruch AfD Prozessrecht Unterlassungsansprüche Fotografie Artificial Intelligence Hausrecht Notice & Take Down Herkunftsfunktion ITB Asien Evil Legal britain Home-Office Marketing Finanzaufsicht Rabattangaben Lebensmittel Haftungsrecht Single Sign-On Kundenbewertungen Lohnfortzahlung Kinderrechte Duldungsvollmacht Einverständnis Flugzeug Medienstaatsvertrag Arbeitsrecht Hotel Einstellungsverbot zugangsvereitelung Jahresrückblick berufspflicht Wettbewerb Online-Portale Apps Travel Industry Vergütung Bußgeld Europarecht c/o Machine Learning Instagram Unternehmensgründung Verfügbarkeit BDSG Datenschutzbeauftragter Werbekennzeichnung fristen Niederlassungsfreiheit Erbe FTC Gastronomie gdpr Gesichtserkennung Ruby on Rails patent ransom kinderfotos Spitzenstellungsbehauptung Soziale Netzwerke Scam handel recht am eigenen bild Marke Class Action Facial Recognition Suchalgorithmus Geschäftsführer Fotografen Lizenzrecht Sponsoren ISPs technology Corporate Housekeeping Urteil §75f HGB Opentable veröffentlichung Schadensersatz Reise Internet of Things Hinweispflichten Mitarbeiterfotografie Aufsichtsbehörden html5 gender pay gap ReFa Auftragsverarbeitung Handynummer Kinder Onlineshop Influencer Compliance CNIL Werktitel Gesetz Heilkunde Resort Buchungsportal Impressum Algorithmen Kreditkarten Rückgaberecht Markenrecht Bildrechte EC-Karten Voice Assistant custom audience Einwilligungsgestaltung Kundendaten New Work Freelancer Arbeitsunfall Preisangabenverordnung Custom Audiences Linkhaftung Art. 13 GMV Kartellrecht Hackerangriff IT-Sicherheit Datenschutzerklärung Schöpfungshöhe Big Data Website Diskriminierung Sampling LMIV Vertragsrecht Ferienwohnung Adwords Beleidigung Sponsoring Twitter Leaks EU-Kosmetik-Verordnung Geschmacksmuster Exklusivitätsklausel Zustellbevollmächtigter Arbeitsvertrag Gaming Disorder drohnen Social Networks Phishing Spielzeug Weihnachten Bots Reiserecht USA Blog Foto HSMA Abwerbeverbot Event Künstliche Intelligenz Kekse Impressumspflicht verlinkung bgh Hotels Informationsfreiheit Conversion DSGVO Telefon

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten