Aktuelles

| ,

„Wir zahlen die besten Preise!“

In einem Verfahren vor dem Bundesgerichtshof ging ein Altedelmetallhändler gegen einen Konkurrenten vor, der mit der Werbeaussage „Wir zahlen Höchstpreise für Ihren Schmuck“ für sein Geschäft warb. Für Verbraucher, die Altgold verkaufen wollen, handelt es sich hierbei um eine willkommene Werbeaussage, die eine möglichst hohe Monetarisierung von altem Schmuck verspricht. Durch die Brille des Wettbewerbsrechtlers betrachtet handelt es sich hierbei um eine „Spitzenstellungswerbung“... lesen


Tags

Werbekennzeichnung Team Plattformregulierung Beacons Registered Zustellbevollmächtigter Facial Recognition A1-Bescheinigung Anmeldung TikTok Influencer Datenschutzerklärung Restaurant Personenbezogene Daten Einstellungsverbot USPTO ReFa Travel Industry E-Mobilität Barcamp #bsen EC-Karten Lizenzrecht Datenschutzrecht Machine Learning Selbstverständlichkeiten Marke Rechtsprechung Adwords EU-Kommission Wettbewerb Gesamtpreis § 15 MarkenG NetzDG Minijob Unterlassungsansprüche Meinungsfreiheit FashionID neu Handynummer Einwilligungsgestaltung Urheberrechtsreform Ofcom EuGH Alexa Erbe Osteopathie Sponsoren kommunen Abhören Europa unternehmensrecht Keyword-Advertising Hotelsterne GmbH Polen AGB Exklusivitätsklausel YouTube Reisen Reise Soziale Netzwerke Recap britain Finanzierung Authentifizierung Wettbewerbsrecht Annual Return BDSG Education Evil Legal Kundendaten Social Engineering right of publicity recht am eigenen bild Compliance Hotel Linkhaftung KUG Newsletter EU-Textilkennzeichnungsverordnung Hotellerie nutzungsrechte wetteronline.de Direktmarketing Digitalwirtschaft München ITB Weihnachten Haftungsrecht Online Marketing JointControl PPC Gesundheit Gegendarstellung Bestpreisklausel Doxing Hacking Wahlen Sitzverlegung ransomware Marketing Apps brexit Bewertung LG Köln Türkisch Gäste Rechtsanwaltsfachangestellte Stellenausschreibung Crowdfunding Kundenbewertungen Datenpanne entgeltgleichheit total buy out Fotografen Instagram kündigungsschutz Foto SEA jahresabschluss Google Unternehmensgründung drohnengesetz Google AdWords Meldepflicht Spielzeug Europawahl Geschäftsführer LMIV Werbung Flugzeug Internetrecht Haftung Verbandsklage Schadenersatz TeamSpirit handel Löschungsanspruch Online-Bewertungen Kartellrecht gender pay gap Trademark Gesichtserkennung Data Breach patent CNIL Stellenangebot Arbeitsunfall anwaltsserie Vergütung Datenschutzgrundverordnung Expedia.com Erschöpfungsgrundsatz ISPs ransom targeting Zahlungsdaten berufspflicht Großbritannien E-Mail-Marketing Algorithmen selbstanlageverfahren Internet Sponsoring urheberrechtsschutz Kekse Schöpfungshöhe LikeButton Wettbewerbsbeschränkung IT-Sicherheit Autocomplete AIDA Sicherheitslücke Ratenparität Rückgaberecht OLG Köln Twitter Presse FTC verbraucherstreitbeilegungsgesetz PSD2 verlinkung Webdesign Aufsichtsbehörden Custom Audiences Verpackungsgesetz Bots Jugendschutzfilter Dokumentationspflicht fotos HSMA Technologie Medienprivileg Mitarbeiterfotografie Informationspflicht Vergleichsportale besondere Darstellung ecommerce Internet of Things

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: